Fünf Jahre New-Horizons-Vorbeiflug am Pluto
Fünf Jahre New-Horizons-Vorbeiflug am Pluto
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Raumfahrer.net Redaktion / 10. September 2008, 11:47 Uhr

Galileo-Kontrollzentrum betriebsbereit

Am 8. September 2008 erfolgte die Übergabe des neuen Gebäudekomplexes für das Galileo-Kontrollzentrum im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen.

DLR
Druckansicht RSS Newsfeed
DLR


(Bild: DLR)
"Mit dem heutigen Tag beginnt für die Mitarbeiter des neuen Galileo-Kontrollzentrums die unmittelbare Phase der Vorbereitungen zum Betrieb des zukünftigen europäischen Satellitennavigationssystems Galileo", sagte Prof. Johann-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des DLR.

"Schultes Frank Architekten" aus Berlin überreichten in einer feierlichen Zeremonie einen symbolischen Schlüssel an das DLR. In nur knapp zwei Jahren Bauzeit wurde das neue Kontrollzentrum mit einer Nutzfläche von mehr als 3.000 Quadratmetern errichtet. Die Kosten für das komplett ausgestattete Gebäude betragen circa 100 Millionen Euro.

Zur vollen Betriebsbereitschaft des Galileo-Satellitennavigationssystems werden im Oberpfaffenhofener Kontrollzentrum bis zu 100 Ingenieure und Wissenschaftler an mehr als 30 Kontrollkonsolen arbeiten. Ein multinationales Team ist für Vorbereitung und Betrieb von Galileo verantwortlich. Mitarbeiter der anderen europäischen Galileo-Kontrollzentren werden ebenfalls in Oberpfaffenhofen sein, um eine enge Abstimmung und Kooperation zu gewährleisten.

Das Galileo-Kontrollzentrum in Oberpfaffenhofen gehört zum Kern des Bodensegments. Über ein weltweit verteiltes Bodenstationsnetzwerk werden die Satelliten gesteuert und Missionsdaten empfangen. Das Oberpfaffenhofener Kontrollzentrum ist mit modernster Infrastruktur ausgestattet, um den hohen Anforderungen an die Galileo-Infrastruktur zu genügen und einen störungsfreien Betrieb für die nächsten 20 Jahre zu gewährleisten. Wichtige Daten zur Navigation und auch die für alle Galileo-Anwendungen relevante Referenzzeit werden am Boden in den Kontrollzentren generiert und über die Bodenstationen an die Galileo-Satelliten gesendet.
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

The Twin Light Echoes Of Supernova 1987A

Info
Poster

bestellen

Nach oben Anzeige - Light Echo from a Star © Raumfahrer Net e.V. 2001-2020