IceCube am Südpol wird ausgebaut
IceCube am Südpol wird ausgebaut
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Daniel Maurat / 10. Dezember 2011, 21:15 Uhr

Startdatum für COTS 2/3 festgelegt

Gestern gab die NASA bekannt, dass der zweite Start einer von SpaceX gebauten Dragon-Kapsel auf einer Rakete vom Typ Falcon 9 am 7. Februar 2012 stattfinden soll.

Quelle: NASASpaceFlight.com, SpaceFlightNow.com, AviationWeek
Druckansicht RSS Newsfeed
NASA/Tony Gray und Kevin O´Connel

Bild vergrößernDer Start der zweiten Falcon 9 am 8. Dezember 2010. So wird auch der Start von COTS 2/3 aussehen.
(Bild: NASA/Tony Gray und Kevin O´Connel)
Bei diesem dritten Flug einer Falcon 9 und dem zweiten Flug einer Dragon-Kapsel, wobei diese erstmals voll funktionsfähig sein wird, ist das Ziel die Internationale Raumstation ISS, wobei erstmals ein Dockingmanöver durchgeführt werden soll. Diese Mission mit dem Namen COTS 2/3 besteht eigentlich aus zwei separaten Missionen, nämlich COTS 2 und COTS 3. Bei COTS 2 sollte eine Dragon-Kapsel ein Annäherungsmanöver an die ISS durchführen, um die Kommunikation zwischen Raumschiff und Station zu testen. Auch sollte im All über mehrere Tage getestet werden, ob die Kapsel den Weltraumbedingungen standhalten würde. Bei der Mission COTS 3 wäre es schließlich zur Kopplung gekommen. Diese zwei Missionen werden nun nach einem Jahr Diskussionen und Verhandlungen in einem Flug durchgeführt.

Der Start der Kapsel soll am 7. Februar 2011 von der Startanlage 40 der Cape Canaveral Air Force Station (CCAFS) in Florida aus stattfinden. Als Träger wird wie bereits erwähnt eine Falcon 9, wie die Dragon ebenfalls von SpaceX gebaut, genutzt. Am 9. Februar, also zwei Tage nach dem Start, soll sich die Dragon erstmals der ISS annähern, um eine Reihe von Sensoren und Systeme zu testen, so etwa die Bedienungskonsole CUCU (Commertial orbital transport services Ultra-high frequency Communication Unit). Am 11. Februar schließlich soll die Kapsel vom Stationsroboterarm Canadarm 2 genommen und am Modul Harmony angekoppelt werden, ähnlich wie das japanische HTV.

Space Exploration Technologies/Mike Brown

Bild vergrößernDie Dragon-Kapsel für die Mission COTS 2/3.
(Bild: Space Exploration Technologies/Mike Brown)
Nach der Kopplung können erstmals Astronauten in die Dragon-Kapsel steigen, welche noch keinen Nachschub dabeihaben wird. Dies wird erst bei späteren Missionen der Fall sein. Nachdem die Luken zwischen Dragon und Station geschlossen wurden und die Kapsel wieder abgekoppelt worden ist, wird sie nach 22-tägigem Flug voraussichtlich am 29. Februar 2012 auf der Erde wassern, genauer gesagt im Pazifik.

Geplant war zunächst, zusätzlich zur Dragon-Kapsel zwei Orbcomm-Kommunikationskleinsatelliten in den Orbit mitzunehmen. Da aber die NASA Bedenken bezüglich der Sicherheit der ISS bei einem eventuellen Fehlschlag hat, wird nur ein Kleinsatellit mit der Dragon gestartet.

Verwandte Meldungen:
Verwandte Websites:
Raumcon:
Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Drehbare Himmelskarte

Info
Der Helfer fürs nächtliche Beobachten

bestellen

Nach oben Anzeige - Vixen Planetarium Space 800M © Raumfahrer Net e.V. 2001-2019