ASPECS: Wie Galaxien ihre Sterne produziert haben
ASPECS: Wie Galaxien ihre Sterne produziert haben
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Günther Glatzel / 13. Juli 2009, 01:14 Uhr

Weitere Wetterverschiebung

Die US-Raumfähre Endeavour konnte aufgrund eines heranziehenden Unwetters erneut nicht starten.

Quelle: NASA
Druckansicht RSS Newsfeed
NASA-TV

Das Wetter lässt keinen sicheren Start zu.
(Bild: NASA-TV)
Die Entscheidung fiel während des letzten Holds, wenige Minuten vor dem geplanten Start. Morgen wird um 0:51:24 Uhr MESZ ein weiterer Versuch unternommen. Vorgeschrieben ist, dass Wetter und Sichtbedingungen in einem festgelegten Umkreis von 20 nautischen Meilen um das Kennedy Space Center auch noch mehrere Minuten nach dem Start eine Notlandung erlauben müssen. Diese Bedingung wurde heute nicht erfüllt.

Der Start war im Juni bereits zweimal wegen einer undichten Stelle an einem Absaugsystem für gasförmigen Wasserstoff und vorgestern aufgrund von Blitzeinschlägen zum dritten Mal verschoben worden.

Verwandte Meldungen:
Raumcon:
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Star Guide Atlas bis 9mag

Info
für Einsteiger und Fortgeschrittene, die einen genauen und kompakten Atlas suchen

bestellen

Nach oben Anzeige - The Twin Light Echoes Of Supernova 1987A © Raumfahrer Net e.V. 2001-2020