Delta IV bringt NROL 47 ins All
Delta IV bringt NROL 47 ins All
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Thomas Weyrauch / 14. September 2014, 09:52 Uhr

SS/L baut, SpaceX startet BulgariaSat 1 für Bulgarien

Der US-amerikanische Kommunikationssatellitenhersteller Space Systems/Loral (SS/L) ist von einem Partnerunternehmen der bulgarischen Bulsatcom, Bulgaria Sat mit Sitz in Sofia, mit dem Bau des Kommunikationssatelliten BulgariaSat 1 beauftragt worden. Den Start des Satelliten plant man auf einer Falcon-9-Rakete von SpaceX.

Quelle: Space Systems/Loral
Druckansicht RSS Newsfeed
Space Systems/Loral (SS/L)

Bild vergrößernBulgariaSat 1 im All - Illustration
(Bild: Space Systems/Loral (SS/L))
Am 8. September 2014 gab der Satellitenhersteller SS/L mit Sitz in Palo Alto im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien den Auftragseingang bekannt. Nach Angaben von SS/L wird man zum ersten Lieferanten eines Kommunikationssatelliten für Bulgaria Sat. Bulgaria Sat möchte den Satelliten insbesondere zur Direktausstrahlung von Fernsehprogrammen und der Bereitstellung fester Kommunikationsverbindungen verwenden.

SS/L will BulgariaSat 1 auf Basis des Satellitenbus 1300 aufbauen und das Raumfahrzeug mit 2 Ku-Band-FSS-Transpondern und 30 Ku-Band-BSS-Transponden ausrüsten. Die Auslegung des Satelliten erfolgt so, dass mindestens 15 Jahre Regelbetrieb möglich sein sollten.

Den Transport in den Weltraum wird der US-amerikanische Startanbieter SpaceX übernehmen. Im Jahr 2016 soll BulgariaSat 1 an Bord einer Falcon-9-Rakete ins All gebracht werden.

Bei der Finanzierung des Satellitenprojekts assistierte SS/L Bulgaria Sat durch die Einbindung der staatlichen US-amerikanischen Export-Import Bank in das Vorhaben.

Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

SPACE Jahrbuch

Info

Nach oben © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018