Zweite Chance für Galileo-Satelliten
Zweite Chance für Galileo-Satelliten
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Martin Ollrom / 15. Juni 2004, 22:52 Uhr

Spirit erreicht Columbia Hills

Nach fünf Monaten auf den Mars hat der NASA Rover Spirit endlich sein entferntes Ziel, die Columbia Hills, erreicht.

NASA
Druckansicht RSS Newsfeed
Es wurde zu Beginn für unmöglich gehalten das Spirit jemals die Columbia Hills erreicht. Diese Berge sind nach den Astronauten benannt die letzten Februar bei der Columbia Katastrophe ums Leben gekommen sind. Nun hat der Rover Spirit endlich die Columbia Hills erreicht und beginnt sofort mit den Forschungen am Rande der Hügel. "Wir haben die Rover in der Vergangenheit scheinbar sehr unterschätzt denn niemand war darauf vorbereitet das Spirit diese Columbia Hills wirklich erreicht", sagt Missionsmanager Mark Adler. "Nun sind wir direkt vor der kleinen Hügelgruppe und wissen nicht wo wir beginnen sollen zu forschen."



So erstrecken sich die Columbia Hills vor Spirit (Bild: Spirit/NASA)
Die Rover Mission wurde bereits vor zwei Monaten verlängert und als Ziel bei Spirit war eindeutig das Erreichen der Columbia Hills was somit erledigt wäre, doch in diesen Rover steckt noch viel Potenzial, sodass sie mehrere Monate weiter arbeiten könnten. Sie könnten aber bereits morgen ausfallen. Es ist eine sehr unsichere Sache aber die NASA wird die Rover solange ausnutzen bis sie nicht mehr können. "Wir wollen das die Rover solang wie möglich arbeiten", fügt Adler hinzu.

Auf der anderen Seite
Auf der anderen Mars Seite ist der Zwillingsrover Opportunity in guten Zustand und erforscht erfolgreich den Endurance Crater. Opportunity überlebte vor kurzen einen sogenannten "Deep Sleep" Modus wo Energie gespart wurde, um bei der anstrengenden Fahrt in den Krater für Sicherheit zu sorgen, soweit dies halt von der Erde aus möglich ist.

Beide Rover schwimmen auf einer Erfolgswelle und wir können gespannt was sie zu Tage befördern. Wahrscheinlich werden sie mehr Anzeichen von Wasser finden sowohl bei den Columbia Hills als auch im Endurance Crater. Die NASA hofft und glaubt in der nächsten Zeit weiterhin erfolgreiches berichten zu können.
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

SPACE 2019

Info
Space SF

Nach oben Anzeige - Star Guide Atlas bis 9mag © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018