Falcon 9 startet mit Dragon von 39A
Falcon 9 startet mit Dragon von 39A
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Kirsten Müller / 19. Januar 2017, 22:21 Uhr

Matthias Maurer neuer deutscher ESA-Astronaut

In einer Pressekonferenz am 18. Januar 2017 im ESA-Hauptquartier Paris kündigte ESA-Chef Jan Wörner die Ernennung von Matthias Maurer als neuen deutschen ESA-Astronauten an.

Quelle: ESA
Druckansicht RSS Newsfeed
ESA

Matthias Maurer
(Bild: ESA)
Außerdem sollen von der Selektionsgruppe von 2009 die Astronauten Luca Parmitano, Samantha Cristoforetti, Thomas Pesquet und Tim Peake jeweils weitere Flüge machen.

Von vorherigen Astronautengruppen sind Pedro Duque und Paolo Nespoli für weitere Flüge vorgesehen, ebenso möchte der Italiener Roberto Vittori in den aktiven Flugstatus zurückkehren.

Der promovierte Materialwissenschaftler Maurer hatte sich für die Selektion von 2009 beworben, hatte es aber nicht in die aktive Astronautengruppe geschafft. Stattdessen hat er seit 2010 im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) der ESA in Köln als Crew Support und EUROCOM eng mit den Astronauten zusammengearbeitet.

Maurer nahm zusammen mit amerikanischen und russischen Raumfahrern 2014 am ESA-Höhlentraining CAVES 2014 und 2016 an der NASA-Unterwassermission NEEMO 21 teil. Am 16. Februar 2017 wird Matthias Maurer in Bremen offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt.

Verwandte Meldungen bei Raumfahrer.net:
Diskutieren Sie mit im Raumcon-Forum:
Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Erde bei Nacht

Info
Leinwanddruck

Nach oben Anzeige - Erde bei Nacht © Raumfahrer Net e.V. 2001-2017