Marsrover Opportunity: Ein Selbstporträt
Marsrover Opportunity: Ein Selbstporträt
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Thomas Weyrauch / 20. April 2014, 18:02 Uhr

Express-AT 1 und 2: Tests im Orbit erfolgreich

Am 16. April 2014 wurde bekannt, dass Tests der beiden russischen Kommunikationssatelliten Express-AT 1 und 2 im All erfolgreich verliefen. Einer der beiden Satelliten ist zwischenzeitlich an seinen Betreiber, die Russische föderale Satellitenkommunikationsgesellschaft (Russian Satellite Communications Company, RSCC) übergeben worden.

Quelle: ITAR-TASS, Reschetnjow, RSCC
Druckansicht RSS Newsfeed
Reschetnjow

Bild vergrößernExpress-AT 1 und 2 im All - Illustration
(Bild: Reschetnjow)
Express-AT 1 und 2 gelangten am 16. März 2014 zusammen auf einer Proton-M-Rakete mit Breeze-M-Oberstufe in den Weltraum. Die beiden von Reschetnjow Informational Satellite Systems mit Sitz in Schelesnogorsk nordöstlich von Krasnojarsk gebauten, mit Kommunikationsnutzlasten von Thales Alenia Space ausgestatteten Satelliten wurden danach intensiv getestet.

Dabei wurde nach Angaben Reschetnjows vom 16. April 2014 festgestellt, dass die Kommunikationsnutzlasten und die raumflugtechnischen Systeme der Satelliten funktionieren wie geplant. Die Tests erfolgten auf Positionen bei 69,5 Grad Ost im Geostationären Orbit.

Express-AT 1 hat seine Einsatzposition bei 56 Grad Ost im Geostationären Orbit laut Reschetnjow zwischenzeitlich bezogen, die Kontrolle über den Satelliten wurde an seinen Betreiber übergeben. Am 22. April 2014 will RSCC beginnen, auf älteren Satelliten etablierte Dienste auf Express-AT 1 umzuziehen. Der neue Satellit ist dazu gedacht, russisches Gebiet von der Region Kaliningrad über die Krim bis Norilsk und Tschita mit Fernsehprogrammen und VSAT-Diensten zu versorgen, ebenso Empfänger in Ost- und Nordeuropa.

Express-AT 2 ist noch unterwegs zu seiner Einsatzposition bei 140 Grad Ost. Wenn er diese erreicht hat, will man die Kontrolle über ihn voraussichtlich im Mai 2014 an den künftigen Betreiber übertragen. Anschließend soll Express-AT 2 Empfänger in Regionen Russlands im fernen Osten mit hochaufgelösten Fernsehprogrammen und VSAT-Diensten versorgen.

Express-AT 1 ist katalogisiert mit der NORAD-Nr. 39.612 und als COSPAR-Objekt 2014-010A. Express-AT 2 ist katalogisiert mit der NORAD-Nr. 39.613 und als COSPAR-Objekt 2014-010B.

Verwandte Meldungen bei Raumfahrer.net:
Diskutieren Sie mit im Raumcon-Forum:
Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Whirlpool Galaxy

Info
Fine Art Print

bestellen

Nach oben Anzeige - Raumlabor Kolumbus © Raumfahrer Net e.V. 2001-2014