Russland: Sojus-Start mit GloNaSS-M 756
Russland: Sojus-Start mit GloNaSS-M 756
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Günther Glatzel / 28. Mai 2013, 14:05 Uhr

Ein Raumflug mit DiCaprio

Ein paar kleine Neuigkeiten aus dem Bereich des aufziehenden Weltraumtourismus' gab es in den letzten Tagen.

Quelle: RIA Nowosti, New Space Watch, Raumcon
Druckansicht RSS Newsfeed
Virgin Galactic

Ein Bild einer Onboard-Kamera während des ersten Überschallfluges von SpaceShipTwo am 29. April 2013.
(Bild: Virgin Galactic)
Offenbar wurde in einer Zeitung in Dubai Virgin-Galactic-Gründer Branson zitiert, der erste Touristenflug mit SpaceShipTwo fände am 25. Dezember diesen Jahres statt. Offiziell wurde von Virgin Galactic später aber eingeschränkt, alle Zeitplanungen hingen von der Erfüllung aller Sicherheitsanforderungen ab. Die optimistischsten Schätzungen gehen von einer Aufnahme bezahlter Touristenflüge im nächsten Jahr aus. Dies schließt aber nicht aus, dass zuvor bereits ein "Firmenausflug" ins All stattfinden könnte.

Virgin Galactic hat bisher etwa 580 Plätze an Bord ihrer Raumschiffe vergeben, wofür die Touristen mehr als 70 Millionen US-Dollar angezahlt haben. Das Alter der Teilnehmer reicht von unter 18 bis über 90. Einige von ihnen haben an Zentrifugentests teilgenommen und bestanden. XCOR bietet mit Lynx eine harte Konkurrenz. Bisher wurden 275 Flüge gebucht, wobei immer nur ein Tourist an Bord des kleinen Weltraumflugzeuges ist. Mit Unilever (Deospray Axe) und McDonalds hat man bereits erste werbeträchtige Firmenverträge in der Tasche.

Am Rande des Filmfestivals in Cannes (Frankreich) wurde am 23. Mai ein Ticket für einen Touristenflug versteigert, bei dem auch Leonardo DiCaprio an Bord von SpaceShipTwo sein wird. Der Meistbietende, Wassili Kljukin, ein 37-jähriger, in Monaco lebender Russe, zahlte 1,2 Millionen Euro für den Platz an der Seite des bekannten Schauspielers und Regisseurs.

Bereits Anfang des Monats wurde nach medizinisch-psychologischen Untersuchungen in der Nähe von Moskau der britischen Sängerin Sarah Brightman die Tauglichkeit für einen Touristenflug zur Internationalen Raumstation an Bord eines Sojus-Raumschiffes attestiert und mittlerweile ein Termin genannt: Oktober 2015. In einem Interview hatte sie berichtet, dass dies bereits seit Langem ein Traum von ihr ist. Die 52-jährige Sängerin hat auf ihrem neuesten Album "Traumfänger" auch vom All inspirierte Titel wie "Venus and Mars" eingespielt.

Verwandte Meldungen:
Diskutieren Sie mit:
Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Drehbare Himmelskarte

Info
Der Helfer fürs nächtliche Beobachten

bestellen

Nach oben Anzeige - Der Mond © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018