Opportunity: Formatierung des Flash-Speichers nötig
Opportunity: Formatierung des Flash-Speichers nötig
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Thomas Wehr / 28. Dezember 2011, 18:15 Uhr

ESA-Astronaut Kuipers` moderner Stern von Bethlehem

Heilig Abend 2011 - es ist gegen 17:25 Uhr. Manche sind auf dem Weg zu ihren Lieben, andere gehen mit ihrem Hund Gassi. Dort wo der Himmel frei ist, erleben sie folgendes: Ein gold`ner, langer Schweif, der still seine Bahn zieht, stärker wird und zerfällt. Kurze Zeit später überschlagen sich die Nachrichten - in den Foren tauchen Videos auf - es wird nachgefragt: Was war das? Ein UFO oder ein Meteorit, ein sogenannter Bolide oder Weltraummüll - was schuf den modernen Stern von Bethlehem?

Quelle: ESA, Raumfahrer.net, USSTRATCOM
Druckansicht hören RSS Newsfeed


Wiedereintritt der Raketenstufe
(Bild: Youtube)
Bildquelle

Bild vergrößernBodenpfad des Raketenstufenüberfluges
(Bild: http://www.heavens-above.com/)
Höhendaten SL-4

Bild vergrößernGabbert Plot - Höhe der Raketenstufe
Durch die Bremswirkung der Erdatmosphäre nimmt die Höhe immer stärker ab.
(Bild: Thomas Wehr)
Höhendaten Sojus TMA-03M

Bild vergrößernGabbert Plot - Höhe der Sojus-Kapsel TMA 03M. Gut erkennbar - die Orbitanhebung auf dem Weg zur ISS.
(Bild: Thomas Wehr)
Bildquelle

Bild vergrößernSternenkarte des Überfluges am Standort Frankfurt am Main
(Bild: http://www.heavens-above.com/)
Leuchtstreifen über Deutschland

Mitteleuropa wurde am frühen Heiligen Abend 2011 Zeuge eines gewaltigen Feuerwerks. Tausende aus Frankreich, Belgien, Holland, Deutschland, Österreich und der Schweiz konnten dieses Spektakel beobachten. Eine Leuchtspur, die gut 26 Kilometer südlich von Saarbrücken begann und sich dann über den Süden Deutschlands hinwegzog. Videos aus der Gegend um Frankfurt am Main zeigen die Leuchtspur am Firmament in der Nähe des Jupiters vorbeiziehen. Im tieferen Thüringen wird vom Auseinanderbrechen des Objektes und mehreren Leuchtspuren berichtet.

Einige Agenturen rufen das Lagezentrum im Thüringer Innenministerium an. Dort wird die Leuchterscheinung bestätigt, aber ein ebenfalls vermuteter Flugzeugabsturz ausgeschlossen. Auch im RaumCon-Forum von Raumfahrer.net tauchen Anfragen, Videos und Erklärungsversuche auf. Die Recherche der Fachleute in den Satellitendatenbanken beginnt.

ESA-Astronaut André Kuipers sorgt mit seiner Mission zur ISS für den modernen Stern von Bethlehem

Als der europäische Astronaut, der Niederländer André Kuipers am 21. Dezember 2011 mit dem Raumschiff Sojus-TMA 03M zur Internationalen Raumstation aufbrach, dachte er sicherlich nicht daran, dass ein Teil der Sojus-Rakete über Deutschland in die Erdatmosphäre eintreten und verglühen könne. Gute 528 Sekunden nach dem Start trennt sich die Sojus Kapsel von der 3. Stufe der Sojus-FG-Trägerrakete, nachdem beide einen, für mindestens dreißig Umläufe, stabilen Orbit erreicht haben.

Während sich Sojus-TMA 03M mit Kuipers an Bord nach der Trennung in einer Umlaufbahn von 248 km mal 193 km befindet und sich auf den Weg zur ISS macht, nähert sich die dritte Stufe der Sojus-FG aus einer Umlaufbahn von 244 km mal 193 km ihrem Ende.

Auch in einer Höhe von 200 Kilometern sind Luftmoleküle anzutreffen. Um auf dieser Höhe zu bleiben, sind Bahngeschwindigkeiten von rund 7,79 Kilometern pro Sekunde notwendig. Bei diesen Geschwindigkeiten sind die Bremskräfte der einzelnen Luftmoleküle schon sehr wirksam. Ohne Antrieb können sich Objekte in dieser Höhe nur wenige Tage im Orbit halten.

So auch die dritte Stufe. Von der Restatmosphäre kontinuierlich gebremst, machte sie sich auf den unvermeidlichen Abstieg - ihrer Zerstörung entgegen. Wie die Grafik zeigt, verlor die Raketenstufe am 24.12.2011 zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr Weltzeit 11 Kilometer Höhe, und ihr erdnächster Punkt befand sich auf rund 145 Kilometern. Zu dieser Zeit hatte sie bereits 48 Erdumkreisungen hinter sich. Ganze vier Umläufe lagen noch vor ihr.

Während dieser Zeit wurde die Stufe, wie alle im Erdorbit befindlichen Objekte, kontinuierlich verfolgt. Das strategische Kommando der US-Streitkräfte USSTRATCOM ist eine Organisation, welche die Bahn- und Wiedereintrittsbestimmung von Objekten vornimmt. Mittels ihrer Daten wurde der Wiedereintritt der Raketenstufe für ca. 17:37 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) mit einer Genauigkeit von plus minus drei Stunden angegeben. Die Vorhersage von Wiedereintritten ist keine leichte Angelegenheit, da hierbei die Ausdehnung der Erdatmosphäre berücksichtigt werden muss, welche von der aktuellen Sonnenaktivität abhängig ist.

Um 19:01 Uhr MEZ berichtete das USSTRATCOM vom Wiedereintritt der Raketenstufe "Object 38037, SL-4 R/B" (R/B für Rocket Body- Raketenstufe) um 17:25 Uhr bei 49° Nord und 7° Ost ca. 26 Kilometer südlich von Saarbrücken.

Der nächste größere Wiedereintritt ist die verunfallte russische Mars-Mission Phobos-Grunt. Da diese Sonde mit einer Inklination also einer Bahnneigung von 51,4° unterwegs ist, besteht auch hier die Möglichkeit des Wiedereintritts über Deutschland. Im Moment wird der Eintritt dieser Marssonde um den 15. Januar 2012 erwartet.

Vektor Daten der letzten Stunden von SL-4
              SL-4 R/B (Decayed 2011-12-24)
1 38037U 11078B 11357.88056780 .03755511 12255-4 51366-3 0 145
2 38037 051.6232 285.8384 0021043 080.9865 279.3540 16.33601602 385
SL-4 R/B (Decayed 2011-12-24)
1 38037U 11078B 11358.06400032 .04420953 12270-4 45240-3 0 151
2 38037 051.6234 284.8043 0025756 103.1369 257.8770 16.35772970 419
SL-4 R/B (Decayed 2011-12-24)
1 38037U 11078B 11358.12497262 .05318734 12327-4 51088-3 0 164
2 38037 051.6365 284.4700 0018953 088.7946 271.7865 16.36914159 429
SL-4 R/B (Decayed 2011-12-24)
1 38037U 11078B 11358.24697129 .06970141 12366-4 52695-3 0 201
2 38037 051.6264 283.7691 0016466 092.6787 268.0071 16.39091340 443
SL-4 R/B (Decayed 2011-12-24)
1 38037U 11078B 11358.36876963 .09286142 12438-4 43632-3 0 215
2 38037 051.6230 283.0912 0015207 091.0841 269.3908 16.41605936 461
SL-4 R/B (Decayed 2011-12-24)
1 38037U 11078B 11358.49032868 .12429261 12486-4 31801-3 0 221
2 38037 051.6250 282.3996 0011447 105.0465 255.1538 16.44922867 489

Verwandte Meldungen: RaumCon:
Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

The Wave USA

Info
Leinwanddruck

bestellen

Nach oben Anzeige - Neu: Raumcon Poloshirt © Raumfahrer Net e.V. 2001-2014