Russland: Sojus-Start mit GloNaSS-M 756
Russland: Sojus-Start mit GloNaSS-M 756
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Günther Glatzel / 30. August 2013, 15:39 Uhr

US-Aufklärungssatellit gestartet

Am 28. August 2013 startete gegen 20.03 Uhr MESZ der Satellit NROL 65 an der Spitze einer Delta 4 Heavy in eine sonnensynchrone Erdumlaufbahn.

Quelle: SpaceflightNow, Skyrocket, Raumcon
Druckansicht RSS Newsfeed
ULA

Delta 4 Heavy beim Start
(Bild: ULA)
Der Satellit der Serie Keyhole 11 ist mit einem Teleskop mit 2,4 Meter durchmessenden Primärspiegel ausgerüstet und erreicht eine theoretische Auflösung von 15 Zentimetern. Bewegungen der Luft verwischen das Bild allerdings. Die hochauflösenden Sensoren erfassen dennoch Bilder der Erdoberfläche zu Aufklärungs- bzw. Spionagezwecken sehr detailliert.

Über Datenrelaissatelliten in hochelliptischen Umlaufbahnen oder im Geostationäern Orbit können die Daten fast in Echtzeit an Bodenstationen zur Auswertung übermittelt werden.

Satelliten der Keyhole-11-Serie kommen seit 1976 zum Einsatz, Keyhole 11-16 ist der fünfzehnte mit deutlichen Verbesserungen gegenüber seinen Vorgängern, die Masse liegt mittlerweile bei etwa 17 Tonnen.

Die Details der Ausrüstung und der Bahn sind geheim. Allerdings lässt der Startort Vandenberg vermuten, dass eine Bahn mit relativ hoher Bahnneigung angestrebt wurde. Eine sonnensynchrone Bahn ist wahrscheinlich, da sie jeweils gleiche Beleuchtungsbedingungen beim Überflug eines bestimmten Areals bietet.

Verwandte Meldung:
Diskutieren Sie mit:
Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Light Echo from a Star

Info
Fine Art Print

bestellen

Nach oben Anzeige - Star Guide Atlas bis 9mag © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018