Gum 41 - Eine rötlich leuchtende Wolke im Weltraum
Gum 41 - Eine rötlich leuchtende Wolke im Weltraum
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Raumfahrer.net bei

Raumfahrer.net bei Twitter

Nachrichten und Updates vom Portal
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Mandy Kobs / 31. Oktober 2010, 15:25 Uhr

Countdown für Mission STS-133 beginnt heute Abend

Um mehr Zeit für die letzten Arbeiten vor Countdownbeginn zu haben, wurde der Start des Space Shuttle Discovery gestern um weitere 24 Stunden verschoben, so dass nun erst heute Abend der Countdown um 19:00 Uhr (MEZ) beginnt.

Quelle: NASA, Raumfahrer.net
Druckansicht hören RSS Newsfeed
Ben Cooper/Spaceflight Now

Space Shuttle Discovery aufgerichtet am Startplatz. Der sogenannte White Room verschafft Zugang zum Inneren der Raumfähre.
(Bild: Ben Cooper/Spaceflight Now)
Obwohl die Arbeiten an den betroffenen Ventilen und Anschlüssen des Stickstoffgas- und Heliumdrucksystems gestern erfolgreich abgeschlossen werden konnten, reichte die Zeit bis zum Beginn des Startcountdowns nicht, um das erneut nötige Befüllen und Unter-Druck-Setzen des Stickstoff-Heliumsystems abschließen zu können. Aus diesem Grund wurde der Start der Raumfähre Discovery nochmals um 24 Stunden verschoben. Angesetzt ist der Start nun für Mittwoch, den 3. November 2010 um 20:52 Uhr MEZ, der Beginn des Startcountdowns ist für heute Abend 19:00 Uhr MEZ vorgesehen.

Wozu benötigt ein OMS Pod überhaupt Stickstoff und Helium? Gasförmiger Stickstoff dient in diesem System als Pneumatikmedium für die Ventile im OMS-Triebwerk. Die Betätigung der Regelventile im Triebwerkssystem erfolgt durch Stickstoffgas. Nach jeder Brennphase wird das Triebwerk mit Stickstoffgas gespült. Helium dient hier der Druckhaltung sowohl im Treibstoff- als auch im Oxidatortank. Die Zuführung des Brennstoffs für die Triebwerke wird durch Heliumdruck aufrechterhalten, der Treibstoff gelangt somit kontinuierlich in die Brennkammer.

Die Voraussagen der Wetterverhältnisse am nun neuen Starttag sind gleichbleibend günstig. Die Wahrscheinlichkeit für gute Wetterbedingungen zum Startzeitpunkt liegt unverändert bei 70%. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Wetter das Tanken verhindert, liegen sogar nur bei 5%. Sollte der Start auf Donnerstag verschoben werden müssen, sinkt die Wahrscheinlichkeit für gutes Wetter auf 60%, da eventuell Regenschauer erwartet werden.

Verwandte Meldungen:
Raumcon:
Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Dark Cloud

Info
Leinwanddruck

bestellen

Nach oben Anzeige - Cat´s Eye Nebula © Raumfahrer Net e.V. 2001-2014