Übersicht

Rosetta und Philae, Quelle: DLR
Countdown zur Landung auf Komet 67P T-G
Landung der Philae-Sonde 12. November 2014
Ankunft bei Komet 67P 6. August 2014
Annäherung an Komet 67/P Mai-August 2014
Reaktivierung von Philae 28. März 2014
Ende Deep Hibernation 20.01.2014
Start Deep Hibernation 08.06.2011
Vorbeiflug Asteroid Lutetia 10.07.2010
Vorbeiflug Asteroid Steins 05.09.2008
Mars-Vorbeiflug 25.02.2007
Start 02.03.2004

Hintergrund-Artikel

Rosetta: Hieroglyphen des Planetensystems
Rosetta: Hieroglyphen des Planetensystems

Europa startet am 26. Februar 2004 zu seiner bisher größten Kometenmission Rosetta. Die Anforderungen an Mensch und Technik sind enorm, die wissenschaftlichen Möglichkeiten aber ebenfalls.
lesen

Philae, der erste Kometenlander
Philae, der erste Kometenlander

Wenn die europäische Sonde Rosetta im Herbst 2014 an ihrem Zielkometen eintrifft, wird sie dort erstmalig in der Geschichte der Raumfahrt einen Lander absetzen, Philae.
lesen

Forum - Diskussionen

Kometen-Nachrichten

Interstellare Reise des Bausteins Phosphor enthüllt
Interstellare Reise des Bausteins Phosphor enthüllt

15.01.2020 - Phosphor gehört zu den Grundbausteinen des Lebens und ist unter anderem in der DNA und in den Zellmembranen vorhanden. Nicht geklärt war bis jetzt jedoch, wie Phosphor auf die Erde gelangte, als hier vor 4 Milliarden Jahren Leben entstand. Erstmals konnten Forschende unter Beteiligung der Universität Bern nun zeigen, dass phosphorhaltige Moleküle sich in den Entstehungsgebieten von Sternen bilden und wohl mit Kometen auf die Erde gelangten. Eine Medienmitteilung der Universität Bern.
lesen

67P: Erkenntnisse zu Temperatur und Beschaffenheit
67P: Erkenntnisse zu Temperatur und Beschaffenheit

29.04.2019 - Rosetta "Post-Mission": Neue Erkenntnisse zu Temperatur und Beschaffenheit der Kometenoberfläche. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).
lesen

Veränderungen auf Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
Veränderungen auf Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko

23.03.2017 - Nach der Landung der Sonde Rosetta auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko ging für die Wissenschaftler die Arbeit mit der Untersuchung und Auswertung der Aufnahmen der OSIRIS-Kamera weiter. Jetzt wurde ein Teil der Ergebnisse dieser Forschung veröffentlicht.
lesen

Das große Finale – Rosetta beendet ihre Mission
Das große Finale – Rosetta beendet ihre Mission

01.10.2016 - Die überaus erfolgreiche europäische Kometenmission Rosetta ging am gestrigen 30. September 2016 nach über 12 Jahren im All und mehr als zwei Jahren aktiver Forschung am Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko zuende. Raumfahrer Net war am Europäischen Satelliten Kontrollzentrum ESOC in Darmstadt und hat die letzten Momente der Mission einfangen.
lesen

Kometenlander Philae - Datenauswertung hat begonnen
Kometenlander Philae - Datenauswertung hat begonnen

17.11.2014 - Nach dem Abschluss seiner Primärmission und dem am vergangenen Samstag erfolgten Übertritt in einen Schlafmodus hat mittlerweile die Auswertung der Daten begonnen, welche der Kometenlander Philae im Verlauf der letzten Woche von der Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko zur Erde übermittelt hat. Bereits jetzt zeigt sich, dass die an der Mission beteiligten Wissenschaftler eine reiche Ernte eingefahren haben, was den Erfolg dieser Mission bestätigt.
lesen

Rosetta-Nachrichten

Rätsel um Stickstoff gelöst
Rätsel um Stickstoff gelöst

13.03.2020 - Einer der Grundbausteine des Lebens ist Stickstoff. Ein internationales Konsortium konnte dank einer Methode mit nachgebildeten Kometenoberflächen Ammoniumsalz, das Stickstoff enthält, auf der Oberfläche des Kometen Chury nachweisen. Die Methode, worauf die Studie zum Nachweis von Ammoniumsalz aufbaut, war an der Universität Bern entwickelt worden. Eine Pressemitteilung der Universität Bern.
lesen

Das Salz des Kometen
Das Salz des Kometen

20.01.2020 - Berner Forschende unter der Leitung der Astrophysikerin Kathrin Altwegg haben eine Erklärung gefunden, warum in der nebulösen Hülle von Kometen bislang wenig Stickstoff nachgewiesen werden konnte: der Lebensbaustein tritt zu einem grossen Teil in Form von Ammonium-Salzen auf, deren Vorkommen man bisher nicht messen konnte. Eine Medienmitteilung der Universität Bern.
lesen

Interstellare Reise des Bausteins Phosphor enthüllt
Interstellare Reise des Bausteins Phosphor enthüllt

15.01.2020 - Phosphor gehört zu den Grundbausteinen des Lebens und ist unter anderem in der DNA und in den Zellmembranen vorhanden. Nicht geklärt war bis jetzt jedoch, wie Phosphor auf die Erde gelangte, als hier vor 4 Milliarden Jahren Leben entstand. Erstmals konnten Forschende unter Beteiligung der Universität Bern nun zeigen, dass phosphorhaltige Moleküle sich in den Entstehungsgebieten von Sternen bilden und wohl mit Kometen auf die Erde gelangten. Eine Medienmitteilung der Universität Bern.
lesen

67P: Erkenntnisse zu Temperatur und Beschaffenheit
67P: Erkenntnisse zu Temperatur und Beschaffenheit

29.04.2019 - Rosetta "Post-Mission": Neue Erkenntnisse zu Temperatur und Beschaffenheit der Kometenoberfläche. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).
lesen

Ein Komet, 70.000 Aufnahmen
Ein Komet, 70.000 Aufnahmen

18.04.2019 - Der OSIRIS Image Viewer macht alle Bilder, die das wissenschaftliche Kamerasystem OSIRIS vom Rosetta-Kometen 67P eingefangen hat, bequem im Internet zugänglich. Eine Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung.
lesen

Veränderungen auf Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
Veränderungen auf Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko

23.03.2017 - Nach der Landung der Sonde Rosetta auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko ging für die Wissenschaftler die Arbeit mit der Untersuchung und Auswertung der Aufnahmen der OSIRIS-Kamera weiter. Jetzt wurde ein Teil der Ergebnisse dieser Forschung veröffentlicht.
lesen

Das große Finale – Rosetta beendet ihre Mission
Das große Finale – Rosetta beendet ihre Mission

01.10.2016 - Die überaus erfolgreiche europäische Kometenmission Rosetta ging am gestrigen 30. September 2016 nach über 12 Jahren im All und mehr als zwei Jahren aktiver Forschung am Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko zuende. Raumfahrer Net war am Europäischen Satelliten Kontrollzentrum ESOC in Darmstadt und hat die letzten Momente der Mission einfangen.
lesen