Übersicht

Rosetta und Philae, Quelle: DLR
Countdown zur Landung auf Komet 67P T-G
Landung der Philae-Sonde 12. November 2014
Ankunft bei Komet 67P 6. August 2014
Annäherung an Komet 67/P Mai-August 2014
Reaktivierung von Philae 28. März 2014
Ende Deep Hibernation 20.01.2014
Start Deep Hibernation 08.06.2011
Vorbeiflug Asteroid Lutetia 10.07.2010
Vorbeiflug Asteroid Steins 05.09.2008
Mars-Vorbeiflug 25.02.2007
Start 02.03.2004

Hintergrund-Artikel

Rosetta: Hieroglyphen des Planetensystems
Rosetta: Hieroglyphen des Planetensystems

Europa startet am 26. Februar 2004 zu seiner bisher größten Kometenmission Rosetta. Die Anforderungen an Mensch und Technik sind enorm, die wissenschaftlichen Möglichkeiten aber ebenfalls.
lesen

Philae, der erste Kometenlander
Philae, der erste Kometenlander

Wenn die europäische Sonde Rosetta im Herbst 2014 an ihrem Zielkometen eintrifft, wird sie dort erstmalig in der Geschichte der Raumfahrt einen Lander absetzen, Philae.
lesen

Forum - Diskussionen

Kometen-Nachrichten

Veränderungen auf Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
Veränderungen auf Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko

23.03.2017 - Nach der Landung der Sonde Rosetta auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko ging für die Wissenschaftler die Arbeit mit der Untersuchung und Auswertung der Aufnahmen der OSIRIS-Kamera weiter. Jetzt wurde ein Teil der Ergebnisse dieser Forschung veröffentlicht.
lesen

Das große Finale – Rosetta beendet ihre Mission
Das große Finale – Rosetta beendet ihre Mission

01.10.2016 - Die überaus erfolgreiche europäische Kometenmission Rosetta ging am gestrigen 30. September 2016 nach über 12 Jahren im All und mehr als zwei Jahren aktiver Forschung am Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko zuende. Raumfahrer Net war am Europäischen Satelliten Kontrollzentrum ESOC in Darmstadt und hat die letzten Momente der Mission einfangen.
lesen

Kometenlander Philae - Datenauswertung hat begonnen
Kometenlander Philae - Datenauswertung hat begonnen

17.11.2014 - Nach dem Abschluss seiner Primärmission und dem am vergangenen Samstag erfolgten Übertritt in einen Schlafmodus hat mittlerweile die Auswertung der Daten begonnen, welche der Kometenlander Philae im Verlauf der letzten Woche von der Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko zur Erde übermittelt hat. Bereits jetzt zeigt sich, dass die an der Mission beteiligten Wissenschaftler eine reiche Ernte eingefahren haben, was den Erfolg dieser Mission bestätigt.
lesen

Wissenschaft auf 67P/Tschurjumov-Gerasimenko - Update
Wissenschaft auf 67P/Tschurjumov-Gerasimenko - Update

15.11.2014 - Nach einer erstaunlichen Landung auf dem Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko und einem etwas ungünstigen Landeplatz des Lander Philae gibt es nun Daten der Instrumente. In einem Hangout am Freitagnachmittag gab die ESA neue Informationen bekannt. Arno Hecker war für uns wieder am ESOC. - Update: Philae sendet Daten bis zum Schluss und schließt die Primärmission erfolgreich ab.
lesen

Der Kometenhüpfer Philae - Update
Der Kometenhüpfer Philae - Update

14.11.2014 - Nach einem langen Tag gestern, der mit einer gewissen Unsicherheit ob des Zustands des Landers zu Ende ging, und einer ebenfalls langen Nacht mit Datenanalyse und Auswertungen von ersten Fotos gab die ESA heute im Pressezentrum des ESOC in Darmstadt um 14:00 Uhr in einem Media Briefing neue Informationen bekannt. Arno Hecker war für Raumfahrer.net vor Ort und konnte im Anschluss eine Einschätzung von Jean-Pierre Bibring bekommen. - UPDATE: Paolo Ferri, Leiter der Missionkontrolle hat neue Informationen bekannt gegeben.
lesen

Rosetta-Nachrichten

Veränderungen auf Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
Veränderungen auf Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko

23.03.2017 - Nach der Landung der Sonde Rosetta auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko ging für die Wissenschaftler die Arbeit mit der Untersuchung und Auswertung der Aufnahmen der OSIRIS-Kamera weiter. Jetzt wurde ein Teil der Ergebnisse dieser Forschung veröffentlicht.
lesen

Das große Finale – Rosetta beendet ihre Mission
Das große Finale – Rosetta beendet ihre Mission

01.10.2016 - Die überaus erfolgreiche europäische Kometenmission Rosetta ging am gestrigen 30. September 2016 nach über 12 Jahren im All und mehr als zwei Jahren aktiver Forschung am Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko zuende. Raumfahrer Net war am Europäischen Satelliten Kontrollzentrum ESOC in Darmstadt und hat die letzten Momente der Mission einfangen.
lesen

Kurz vor Schluss - Philae gefunden!
Kurz vor Schluss - Philae gefunden!

05.09.2016 - Weniger als einen Monat vor dem geplanten Missionsende von Rosetta, konnten Wissenschaftler mit Hilfe der hochauflösenden OSIRIS Kamera den kleinen Lander Philae ausfindig machen.
lesen

Rosetta, Philae und (k)ein Ende …..
Rosetta, Philae und (k)ein Ende …..

10.08.2016 - Pressekonferenz und Ausstellungseröffnung im Naturkundemuseum Berlin
lesen

Heute entschieden – Rosetta-Wissenschaft bis zum Ende
Heute entschieden – Rosetta-Wissenschaft bis zum Ende

09.05.2016 - Unmittelbar vor dem bevorstehenden Ende der Mission der Kometensonde können möglicherweise noch einmal hoch interessante wissenschaftliche Daten über den Kometen 67P / Tschurjumow-Gerassimenko gesammelt werden.
lesen

Der Kometenlander Philae hat sich erneut gemeldet
Der Kometenlander Philae hat sich erneut gemeldet

10.07.2015 - Nach einer Unterbrechung von mehr als zwei Wochen konnte am gestrigen Tag ein erneuter Kontakt zu dem Kometenlander Philae hergestellt werden. Die dabei empfangenen Daten zeigen zudem, dass eines der Instrumente an Bord von Philae aktiviert werden konnte.
lesen

Komet 67P - Gewaltige Hohlräume führen in die Tiefe
Komet 67P - Gewaltige Hohlräume führen in die Tiefe

04.07.2015 - Einige der Staubfontänen, welche von dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko entweichen, lassen sich auf schachtartige Vertiefungen auf dessen Oberfläche zurückführen. Bei diesen Strukturen handelt es sich vermutlich um die Überbleibsel eingestürzter Hohlräume, die von dem löchrigen inneren Aufbau des Kometen zeugen.
lesen