27.12.2006 / Autor: Andreas Kurka Raumfahrt > Space Shuttle

Space-Shuttle-Missionen

Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Space-Shuttle-Missionen.

Druckansicht
Aktuelle Mission:

STS-135
NASA

Bild vergrößernSTS-135 Missionslogo
(Bild: NASA)
NASA

Bild vergrößernDie Crew: v.l.: Rex Walheim, Douglas Hurley, Christopher Ferguson und Sandra Magnus
(Bild: NASA)
  • Start: 8. Juli 2011 17:29 Uhr (MESZ)
  • Landung: 21. Juli 2011 11:57 Uhr (MESZ)
  • Orbiter: Atlantis (OV-104)
  • Kommandant: Christopher Ferguson
  • Pilot: Douglas Hurley
  • Missionsspezialisten: Sandra Magnus, Rex Walheim
  • Aufgabe: STS-135 war die letzte Shuttle-Mission. Als Nutzlast wurde das Logistikmodul Raffaello mitgeführt, welches mit 16 Forschungs- und Lagerschränken gefüllt ist. Außerdem befand sich im Shuttle auch ein Nutzlastträger, auf dem ein im letzten Sommer ausgetauschtes Pumpenmodul zurück zur Erde gebracht wurde. Dazu gab es auch einen Außenbordeinsatz, der jedoch nicht von der Besatzung der Atlantis sondern von der der Internationalen Raumstation durchgeführt wurde. Außerdem hat die Atlantis ein Experiment zur ISS gebracht, mit dem Technologien zum Auftanken von Satelliten im All erprobt werden sollen.




News


STS-135 in der Raumcon


Kürzlich beendete Missionen:

STS-134
NASA

Bild vergrößernSTS-134 Missionslogo
(Bild: NASA)
NASA

Bild vergrößernDie Crew: v.l.: Gregory H. Johnson, Michael Fincke, Greg Chamitoff, Mark Kelly, Andrew Feustel, Roberto Vittori
(Bild: NASA)
  • Start: 16. Mai 2011 14:56 Uhr (MESZ)
  • Landung: 01. Juni 2011 08:35 Uhr (MESZ)
  • Orbiter: Endeavour (OV-105)
  • Kommandant: Mark Kelly
  • Pilot: Gregory H. Johnson
  • Missionsspezialisten: Michael Fincke, Greg Chamitoff, Andrew Feustel, Roberto Vittori (ESA/Italien)
  • Aufgabe: STS-134 hat das Alpha-Magnet-Spektrometer (AMS) und den EXPRESS Logistics Carrier 3 (ELC-3) zur Internationalen Raumstation befördert und dort installiert. Es hat 3 Ausseneinsätze (EVAs) gegeben.


News

STS-134 in der Raumcon


STS-133
NASA

Bild vergrößernSTS-133 Missionslogo
(Bild: NASA)
NASA

Bild vergrößernDie Crew: v.l.: Benjamin Drew, Nicole Stott, Eric Boe, Steven Lindsey, Michael Barratt und Tim Kopra
(Bild: NASA)
  • Start: 24. Februar 2011 22:50 Uhr (MEZ)
  • Landung: 09. März 2011 17:57 Uhr (MEZ)
  • Orbiter: Discovery (OV-103)
  • Kommandant: Steven Lindsey
  • Pilot: Eric Boe
  • Missionsspezialisten: Tim Kopra, Benjamin Drew, Michael Barratt, Nicole Stott
  • Aufgabe: Mit Mission STS-133, dem letzten Flug der Discovery, wurde der vierte EXPRESS Logistics Carrier (ELC4) zur Internationalen Raumstation gebracht. Außerdem wurden mit dem PMM (Permanent Multi-Purpose Module) Leonardo, welches am Knotenmodul Unity angekoppelt auch dort verbleiben wird, Versorgungsgüter geliefert.

News

STS-133 in der Raumcon


STS-132
NASA

Bild vergrößernSTS-132 Missionslogo
(Bild: NASA)
NASA

Bild vergrößernDie Crew: v.l.: Vorne: Garrett Reisman, Ken Ham, Steve Bowen; Hinten: Michael Good, Tony Antonelli, Piers Sellers
(Bild: NASA)
  • Start: 14. Mai 2010 20:20 Uhr (MESZ)
  • Landung: 26. Mai 2010 14:48 Uhr (MESZ)
  • Orbiter: Atlantis (OV-104)
  • Kommandant: Kenneth Ham
  • Pilot: Tony Antonelli
  • Missionsspezialisten: Michael Good, Piers Sellers, Stephen Bowen, Garrett Reisman
  • Aufgabe: Die Mission STS-132 hat das in Russland hergestellte Docking Cargo Module oder auch Mini-Research Module 1 (MRM-1) zur Internationalen Raumstation gebracht. Mit an Bord war außerdem der Integrated Cargo Carrier (ICC-VLD) sein, es gab 3 Ausseneinsätze (EVAs).

News

STS-132 in der Raumcon


Im Missionsarchiv finden Sie die älteren Space-Shuttle-Missionen
Diskussion zu diesem Artikel
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

SPACE 2018

Info

Nach oben © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018