Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

20. Mai 2018, 11:58:51
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 22:30 MESZ: CCDev2 Bekanntgabe : 18. April 2011
  • 15:00 MESZ CCiCap-Gewinner werden bekanntgegeben: 03. August 2012
  • 22:00 MESZ NASA Pressekonferenz zu CCtCap: 16. September 2014
  • GAO entscheidet. Quo vadis US-Crewtransport?: 05. Januar 2015
  • 18 MEZ: Commercial Crew PK auf NASA TV: 26. Januar 2015

Autor Thema: Commercial Crew Programm (CCP)  (Gelesen 375560 mal)

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1675 am: 03. Januar 2018, 21:04:43 »
Wenns 2019 mit dem bemannten Flug was werden soll, muss meines Erachtens spätestens in Q4 2018 der Inflight Abort Test stattfinden.

Ist der immer noch von Vandenberg aus geplant?

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • EmDrive-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1676 am: 03. Januar 2018, 21:30:08 »
Gegenwärtig eigentlich von LC -39A aus. Vandenberg war die ursprüngliche Planung.

Falls ich diese Meldung (kurz vor Weihnachten) von Spaceflight101 richtig interpretiere, ist der Grund dafür, dass der bemannte Flug der CrewDragon doch erst 2019 stattfinden könnte, auch in den gegenwärtigen ISS-Planungen selbst zu finden. Macht ja auch irgendwie Sinn, sich gerade beim ISS-Transfer von Nutzlasten und Personal da "einigermaßen" nach den Vorgaben des Kunden NASA zu richten und denen nicht irgendeinen Slot anzubieten, wenn es einem nun zeitlich gerade passt.

Zitat
Also set for 2018 is the debut of SpaceX’s crewed Dragon spacecraft, set for an uncrewed demonstration mission to the International Space Station in the second half of the year, to be followed by a two-week crewed mission (likely in early 2019 per current ISS planning schedules).
Quelle: Spaceflight101
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1677 am: 03. Januar 2018, 21:42:52 »
Ich meinte jetzt den Inflight Abort Test.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • EmDrive-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1678 am: 03. Januar 2018, 22:53:52 »
Auf eben den von dir gemeinten IFAT hatte ich mich auch bezogen. Wie gesagt soll dieser laut gegenwärtiger Planung vom Cape aus stattfinden.
Der andere Teil des Posts (bemannte CrewDragon) bezog sich auf einen Post vor Dir, wobei ich da ohnhin was falsch interpretiert hatte. Ich lass das jetzt trotzdem so stehen.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1219
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1679 am: 04. Januar 2018, 00:27:02 »
Ich weiss nicht recht, ob es eine Neuigkeit ist, aber in einem Interview meinte NASA Direktor Phil McAlister, dass wenn alles gut läuft, in ein bis zwei Jahren wieder US-Astronauten in den Weltraum fliegen.

https://www.lesechos.fr/industrie-services/air-defense/0301053278368-phil-mcalister-la-nasa-a-toujours-voulu-ouvrir-lespace-a-une-forme-de-commercialisation-2141029.php

#stillwaiting ;)

Ja ich warte auch noch, 2018 wird es nichts mehr das ist klar. Hoffentlich klappt wenigstens der unbemannte Testflug der Dragon dieses Jahr noch.

Bitte vorsicht mit solchen Faktaussagen. Eigene Meinungen und Annahmen, auch wenn sie am Ende wohl stimmen mag, auch als solche schreiben.

Fakt ist zur Zeit, das die Pläne für den bemannten Start noch von August 2018 ausgehen. (Stand November 2017, Nasa)
Auch stammt der Artikel noch von 2017. die erwähnten ein oder zwei Jahre bedeuten demnach 2018 bzw. 2019.

PS.: Ja es ist gut möglich das der bemannte Start auf 2019 rutscht, aber es gibt dazu noch nichts offizielles, also sollte man das klar formulieren. Hier lesen einige mit, die nicht genau hinterfragen und wir anderen nehmen auch manchmal etwas so hin, wie es da steht.

Grüße aus dem Schnee

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19538
  • SpaceX-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1680 am: 11. Januar 2018, 16:42:40 »
Neue Daten:
https://blogs.nasa.gov/commercialcrew/2018/01/11/nasas-commercial-crew-program-target-test-flight-dates-2/

Boeing Orbital Flight Test (uncrewed): August 2018
Boeing Crew Flight Test (crewed): November 2018
SpaceX Demonstration Mission 1 (uncrewed): August 2018
SpaceX Demonstration Mission 2 (crewed): December 2018

OMG! Boeing vor SpaceX? Beide wollen im August unbemannt fliegen. Aber Boeing im November und SpaceX im Dezember bemannt.


Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7274
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1681 am: 11. Januar 2018, 17:15:21 »
Könnte der nur wenig spätere Start von SpaceX vielleicht daran liegen, daß zwischen den beiden gelisteten Terminen noch der 'Inflight Abort Test' durchgeführt werden soll/muß ?   ???

Der Link erwähnt ihn leider nicht....

Gruß
roger50

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 743
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1682 am: 11. Januar 2018, 19:40:43 »
Da kein Datum angegeben wird könnte das ja auch heißen ende November und Anfang Dezember als im Abstand von wenigen Tage. Von der Medienwirksamkeit könnte es natürlich wichtig sein der erste zu sein, aber das dürfte ich durch noch zu erwartende Verzögerungen von selbst klären...

MFG S

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1683 am: 11. Januar 2018, 20:11:33 »
Wird sicher nicht die letzte Verschiebung sein.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4899
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1684 am: 11. Januar 2018, 20:17:14 »
Könnte der nur wenig spätere Start von SpaceX vielleicht daran liegen, daß zwischen den beiden gelisteten Terminen noch der 'Inflight Abort Test' durchgeführt werden soll/muß ?   ???

Gib es den überhaupt noch. Wenn ich es recht sehe, hat Boeing ca. 1 Monat vor dem unbemannten Flug einen Pad Abort Test, das wars dann.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4808
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1685 am: 11. Januar 2018, 20:20:33 »
Gib es den überhaupt noch. Wenn ich es recht sehe, hat Boeing ca. 1 Monat vor dem unbemannten Flug einen Pad Abort Test, das wars dann.

SpaceX hat definitiv noch einen In Flight Abort Test im Plan.

Hier laut NSF vom August letztes Jahr:

https://www.nasaspaceflight.com/2017/08/spacex-boeing-home-stretch-commercial-crew-readiness/
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4899
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1686 am: 11. Januar 2018, 21:45:16 »
Aso, danke, dann dürfen wir gespannt auf alle die Aktivitäten in 2018 sein. (*Hust*)

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1219
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1687 am: 11. Januar 2018, 22:01:23 »
Ich finde es sehr interesannt und seltsam, dass innerhalb von 2 Monaten (Letzter Stand vom November 2017) bei SpaceX der unbemannte Flug um 5 Monate und der bemannte um 2 Monate gerutscht sind, ohne dass es eine Erklärung oder Erwähnung gibt. gibt.

Bei Boeing scheint scheint nur der bemannte Flug um einen Monat gerutscht zu sein.

Wenn die hier genannten Starts für die unbemannten Flüge gehalten werden sehe ich schwarz für bemannte Flüge 2018.

Grüße aus dem Schnee

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2374
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1688 am: 11. Januar 2018, 23:05:39 »
Ich finde es sehr interessant und seltsam, dass innerhalb von 2 Monaten (Letzter Stand vom November 2017) bei SpaceX der unbemannte Flug um 5 Monate und der bemannte um 2 Monate gerutscht sind, ohne dass es eine Erklärung oder Erwähnung gibt.

Naja, was sollen sie denn erklären?

  -Wir sind noch nicht so weit wie gedacht.
  -Wir haben den Aufwand falsch eingeschätzt.
  -Bauteil XYZ haben wir noch nicht zum Laufen bekommen.


Alles doof. Fakt ist, sie hinken dem alten Zeitplan hinterher. Anderenfalls würde es ja keine Verschiebung geben.


Mane

Offline MR

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1957
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1689 am: 12. Januar 2018, 00:19:27 »
Es sollte aber auch klar sein, das es vollkommen neue Kapseln sind, die zum ersten Mal fliegen. Auch die Träger wurden noch nie bemannt eingesetzt. Die Pads sind ebenfalls umgebaut. Da kann sehr viel für derartige Verzögerungen sorgen. Es ist auf jeden Fall besser, mann nimmt sich Zeit und sorgt für optimale Sicherheit als das es schon bei den ersten Flügen Probleme und vielleicht sogar Tote gibt.

Offline tnt

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 339
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1690 am: 12. Januar 2018, 10:58:35 »
Ich sehe bei SpaceX noch sehr viel Bedarf in Sachen Startrampe. Es fehlt hier vor allem noch der Crew Access Arm und alle möglichen Sicherheitsvorkehrungen und Fluchtwege.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4899
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1691 am: 12. Januar 2018, 12:37:08 »
Nächsten Mittwoch gibt es im Kongress ein Hearing zum Update des Commercial Crew Programms mit NASA, Boeing und SpaceX Vertretern.
https://science.house.gov/legislation/hearings/subcommittee-space-hearing-update-nasa-commercial-crew-systems-development

ISS-Programmmanager Kirk Shireman überlegt sich schon mal, wie es ab 2019 mit dem Crew Transport weitergehen kann. Er sagt, es gibt viele Optionen. (*hust*)
http://spacenews.com/spacex-delays-commercial-crew-test-flights-to-latter-half-of-2018/

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1219
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1692 am: 12. Januar 2018, 22:39:33 »
Ok mit Erklärung habe ich es etwas blöd ausgedrückt. Mich wundert halt, dass diese heftige Verzögerung seit dem Letzten Stand vor 2 Monaten, nicht als solche erwähnt wurde.
Wenn am Mitwoch aber vor dem Kongress dies ganze Thema wird, so ist wohl die Thematisierung davon nur etwas verzögert.
Ich bin gespannt

Grüße aus dem Schnee

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4899
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1693 am: 17. Januar 2018, 16:05:25 »
Der Kongress informiert sich bei NASA, SpaceX und Boeing zum Sachstand des Commercial Crew Programms.

https://science.house.gov/legislation/hearings/subcommittee-space-hearing-update-nasa-commercial-crew-systems-development

Offline Matjes

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 579
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1694 am: 17. Januar 2018, 16:09:35 »

Hallo

Die Übertragung hat angefangen. Und SpaceX und Boing kriegen erst mal ihr Fett weg.
Zu hohe Kosten, zu geringe Sicherheit und große Zeitverzüge. Mr. Babin hat seinen Auftritt.

Matjes

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2391
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1695 am: 17. Januar 2018, 16:49:27 »
Die ersten beiden offenen Fragen gehen gleich um Zuma - mutig :)

Dritte Frage: wie viele flüge von einer eingefrorenen Konfiguration werden vor dem bemenschten flügen verlangt. Antwort: 7.


Ich bin schon erstaunt wie direkt und offen hier gefragt wird.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1696 am: 17. Januar 2018, 16:57:10 »
Und Hans bestätigt wieder das SpaceX Statement dazu, dass F9 funktioniert hat wie sie sollte.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4899
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1697 am: 17. Januar 2018, 16:57:45 »
Die Antworten sind allerdings defensiv, nichts wirklich Neues bisher.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19538
  • SpaceX-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1698 am: 17. Januar 2018, 17:13:20 »
Zitat
Ouch. Cristina Chaplain, GAO, says certification of SpaceX missions to ISS likely to slip into 12/2019, and Boeing to 2/2020. Brutal.
https://twitter.com/SciGuySpace/status/953653093199204353

GAO erwartet Zertifizierung für SpaceX in Dezember 2019, Boeing Februar 2020. Die Zertifizierung ist wohl erst nach dem ersten bemannten Flug. Aber eins ist klar: die regulären bemannten Flüge zur ISS sind nicht vor 2020.

Zitat
Gerst: we have Soyuz flights through fall of 2019, but not possible to build additional Soyuz vehicles in time if more flights need. Brainstorming ideas of how to find additional schedule if needed.
https://twitter.com/jeff_foust/status/953649905192591362

Sojusflüge gebucht bis Herbst 2019, danach muss Boeing oder SpaceX fliegen.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19538
  • SpaceX-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1699 am: 17. Januar 2018, 17:18:31 »
Mulholland von Boeing hat gerade von 16000 Gefahren (Hazards) gesprochen, die man analysieren müsste. 11.000 hat man schon an die NASA eingereicht.

Bitte was? ::) Was für ein völlig unnötiger Papierkrieg.

Tags: USA NASA programm bemannt