Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

19. Juni 2018, 18:19:47
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: OneWeb
« Letzter Beitrag von Schillrich am Heute um 18:02:04 »
Keine Ahnung ... man hat es aber als "cherry-picking" bezeichnet ... also eine beschränkte Auswahl von sinnvollen Standards.

CCSDS wird sehr wahrscheinlich genutzt werden. Ich denke nicht, dass man da was eigenes für die Telemetrie und Kommandierung der Satelliten entwickelt.

Aber gerade für den Betrieb der Konstellation erwarte ich eigene Lösungen. Da muss sehr viel automatisiert sein.
2
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: OneWeb
« Letzter Beitrag von stillesWasser am Heute um 17:49:05 »
Weißt du, ob sich das nur auf das Projektmanagment etc bezieht oder auch andere Standards für den Betrieb, wie zB CCSDS, eingehalten werden?
3
Bemannte Raumfahrt / Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Letzter Beitrag von RonB am Heute um 17:32:38 »
Der Mobile Launcher wird im August eine Testfahrt zum PAD-39B unternehmen. Er ist für die EM-1 Version der SLS umgebaut worden.

https://www.nasaspaceflight.com/2018/06/sls-ml-test-rollout-39b-august/
4
Ich denke man liest hier mehr rein als eigentlich da ist. Die Idee hinter dieser "Space Force" ist ja lediglich die Auslagerung der Raumfahrtaspekte, welche derzeit der Air Force unterstehen, in einen eigenen neuen, sechsten Zweig des US Militaers (neben Air Force, Navy, Coast Guard, Army und Marines). Im Grunde wird hier also erst einmal nichts neues geschaffen sondern etwas schon bestehendes ausgelagert.

Aber es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch gar nicht erst dazu kommen. Der President kann nicht einfach mal ohne Zustimmung des Kongresses einen neuen Arm des Militaers ins Leben rufen. Mal ganz davon abgesehen, dass das Militaer davon nix wissen will.
5
Auch wenn in meinem gelöschten Post schon ein paar Beispiele standen.  ;)

Es geht nicht um Gefahren von Ausserirdischen, sondern um Gefahren von der Erde bei stark fortschreitender Weltraumtechnik. Das kann man nicht die NASA machen lassen und die "normalen" Sicherheitsbehörden sind darauf (bis auf verteilte Projektgruppen) nicht spezialisiert. Es bietet sich demnach durchaus an so etwas zu bündeln.

Und mal ehrlich. Die Armee oder die Air Force oder wo man das auch immer eingliedert hat wesentlich ausgefallenere Abteilungen.  ;)

@F-D-R

Wie kommst du darauf? In der Direktive steht ja nichts in die Richtung. Ganz im Gegenteil, es geht ja wie geschrieben sogar um kostenfreien Zugang zu Daten, entwickeln von Standards etc.
6
Ich wuerde gerne mal wissen, wozu man, wie hier angesprochen, eine Spaceforce benoetigt. Es wird zum Glueck nicht dazu kommen und wie SDI scheitern. Wir brauchen eigentlich keine Armeen auf der Erde und im Weltall schon mal gar nicht, es sei denn, Herr Trump erklaert uns glaubhaft, dass Aliens im Anflug sind, die die Erde uebernehmen wollen.
7
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: ESA
« Letzter Beitrag von Schillrich am Heute um 16:04:01 »
Es gibt Gerüchte, dass Wörner als DG nicht verlängert wird ... mal schauen ...
8
Ich warte richtig darauf, das die "kostenpflichtige" Nutzung von GPS für Europa auch diskutiert wird.
 :-[
Alles nicht zum lachen.

9
Unbemannte Raumfahrt / Re: Parker Solar Probe auf Delta IV Heavy
« Letzter Beitrag von Progress100 am Heute um 15:51:43 »
Start soll am 4.08. um 07:57 UTC erfolgen
10
Die letzten Beitraege musste ich leider loeschen. Bleibt bitte sachlich beim Thema.
Seiten: [1] 2 3 ... 10