Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

18. Februar 2018, 04:13:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Raumcon-Treff 2018 vom 06. bis zum 10. Mai - jetzt anmelden
   Erweiterte Suche

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
SpaceX / Re: Starlink - Satellitenkonstellation
« Letzter Beitrag von MillenniumPilot am Heute um 01:59:27 »
jhofmeister ging es wohl eher um einen Orbit mit 70° als um einen mit 0° inklination. ;)


OT: hat schon jemand mal von "Space Norway" gehört?  ??? . Selbst im Norwegischen Wiki haben sie nur einen Dreizeiler bekommen.
Wollen  Space Norway und Telesat wirklich auch selbst große Konstellationen hochschießen lassen?!

Also deren Homepage klingt wie Scam, oder zumindest wie Trittbrettfahrer. Versuchen Satelliten anzumieten und dann mit Profit weiter zu vermieten. Nicht wirklich, was die Weltraumfahrt weiter bringt.
2
Raumfahrt-Modellbau / Re: 1/144 Revell Shuttle Stack...Weiterbau von 1987...
« Letzter Beitrag von gino847 am Heute um 01:55:27 »
Hallo Uwe,
aber das Foto von mir musst Du ja irgendwoher haben ... Es zeigt übrigens den ET-121, der nach der Columbia-Katastrophe STS-107 (2003) bei der folgenden STS-114 (2005) verwendet wurde.

Und schon daran siehst Du, dass es besser und vor allem sicherer ist, wenn man beim Anlegen seiner eigenen Archive nicht nur die Fotos abspeichert nach dem Motto, besser man hat, als man hätte.  8)

Das habe ich anfangs auch nicht anders gemacht, aber mittlerweile habe ich mir angewöhnt, zusätzlich zum Foto auch immer die URL und die jeweilige Mission zu vermerken, was den späteren Quellennachweis beim Posten und vor allem den eigenen Überblick kolossal erleichtert.

Und wenn man das konsequent beherzigt, kann eigentlich fast nichts schiefgehen, und von tollen Fotos, die in einem Thread wie das Salz in der Suppe nicht fehlen sollten, will ich im stillen Kämmerlein nicht nur selber profitieren, sondern alle daran teilhaben lassen, die sich evtl. für einen Nachbau interessieren.

Das wiederum mögen manche Vertreter der Zunft aber auch total anders sehen und handhaben, es gibt halt immer solche und solche ...

Und dieses Prozedere mit dem Quellennachweis ist um so wichtiger, wenn man sich in seinem Projekt auf eine bestimmte Mission festgelegt hat, weil dadurch die Spreu des Referenzmaterials schnell vom Weizen getrennt wird, was ich ja in meinem Thread gerade wieder mit der Access Door des ET-Intertanks erlebt habe.
3
SpaceX / Re: Wiederverwendbarkeit des Fairings
« Letzter Beitrag von MillenniumPilot am Heute um 01:51:41 »
Offensichtlich arbeitet man daran das es klapptm siehe hier,
deswegen wurde der nächste Start auf den 21.2 verschoben.
Ich bin ganz zuverlässig das man es bald schaffen wird die Teile zumindest einzufangen, dann wird vermutlich der nächste Schritt sein das Ding so zu verändern das es komplett heil bleibt (sozusagen ein Fairing Block 5).

Toll, da hast Du uns gleich nen Scammer mitgeliefert, der auf dem SpaceX Twitteraccount sein Unwesen treibt.
4
Davon wird man bestimmt was sehen wenn es klappt. Ist ja nicht so dass da eine F9-Stufe runterkommt die, die Funkverbindung unterbricht. Ich frag mich nur ob man beide Hälften in ein Netz bekommen würde oder ob man langfristig zwei Schiffe der Art braucht.
5
Raumfahrt-Modellbau / Re: 1/144 Revell Shuttle Stack...Weiterbau von 1987...
« Letzter Beitrag von anj4de am Heute um 00:24:04 »
Hallo Manfred

Ich wusste nicht das das Foto von dir war...aber danke für die tollen Erläuterungen zu den Details! Der Tank stammt scheins aus der frühen Serie da er noch die LO2 Rampe hat. Ich habe ein Fotos von STS-61 (würd's gerne zeigen, weiss aber nicht wer es gemacht hat) da sieht man die Rampe schön. Bei den späteren, ich glaube nach der Columbia Katastrophe, Flügen ist die nicht mehr zu sehen.
Ich werde mich künftig mit Fotos der Originale hier zurück halten da ich nie weiss wer welches gemacht hat. Ist zwar dann nicht so informativ aber wenn es so gewünscht wird...

Gruss
Uwe

PS: Einer der Admin hat mich verwarnt! Wegen eines geposteten Links! Nur um welchen es sich handelt hat er nicht gesagt. Der Wortlaut kling aber sehr dramatisch..."der Link ist rechtlich mehr als zweifelhaft. So etwas im Forum zu verteilen, bringt das Forum und den Verein in Gefahr. Wir können das nicht fahrlässig zulassen, mutwillig schon gar nicht." Keine Ahnung was der Gute von mir will. Der einzige Link den ich finden konnte war der Hinweis auf eine billige 1/144 Soyuz Rakete bei E-Bay!
6
SpaceX / Re: Wiederverwendbarkeit des Fairings
« Letzter Beitrag von Klakow am Gestern um 23:59:39 »
Offensichtlich arbeitet man daran das es klapptm siehe hier,
deswegen wurde der nächste Start auf den 21.2 verschoben.
Ich bin ganz zuverlässig das man es bald schaffen wird die Teile zumindest einzufangen, dann wird vermutlich der nächste Schritt sein das Ding so zu verändern das es komplett heil bleibt (sozusagen ein Fairing Block 5).
7
Raumfahrt-Modellbau / Re: 1/144 Revell Shuttle Stack...Weiterbau von 1987...
« Letzter Beitrag von gino847 am Gestern um 23:59:15 »
Hallo Uwe,
und herzlich willkommen hier im Forum.

Na siehst Du, da hast Du es ja endlich geschafft und kannst nun in Deinem Thread nach Herzenslust loslegen.  8)

Und dann gleich noch ein Tipp zu Referenzen von Bildern etc. anderer User oder aus dem Net. Dazu gebietet es schon der Datenschutz, dass man die Quelle des Urhebers angibt, sofern Du eine hast, was immer gut ist, denn dabei soll es mitunter schon böse Überraschungen gegeben haben.

Demzufolge hättest Du das von mir gezeigte NASA-Foto entsprechend zitieren sollen, denn die Bezeichnungen der Details stammen von mir, für die ich allein bürge, versteh mich bitte richtig, also etwa in dieser Form, zumal bei mir sogar das Hi-Res.-Foto dahinter verlinkt ist.


Quelle: NASA (gino847)
Also besser gleich von Anfang gewisse Spielregeln zu beherzigen, wäre nicht verkehrt.
8
Unbemannte Raumfahrt / Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Letzter Beitrag von tobi am Gestern um 23:54:19 »
1. Verbesserte Nutzlastverkleidung bestätigt.
2. Netz an Mr Steven bestätigt.

https://www.reddit.com/r/spacex/comments/7y0grt/rspacex_paz_official_launch_discussion_updates/due7tes/

Die Aufbauten vorne werden von einer Metallstruktur beschützt, die verhindern soll, dass die Nutzlastverkleidung auf die Brücke knallt.

 8)

Die Innovation schreitet weiter unaufhaltsam voran. Aber natürlich machen auch andere Organisation Innovation - aber nur langfristig.

PS: Wenn das klappt, will ich aber ein Video sehen! :D
9
SpaceX / Re: Wiederverwendbarkeit des Fairings
« Letzter Beitrag von Sensei am Gestern um 23:27:43 »
Stefan, du hast hier schlicht das Grundkonzept von SpaceX nicht verstanden: Man opfert etwas Effizienz (in Anteil der Nutzlast) der Raketen um dafür die Wiederverwendbarkeit zu ermöglichen!

Es ist ABSICHT, dass man Einbußen der Effizienz hinnimmt, kein Konzeptioneller Fehler.

Ohne Wiederverwendung kann die F9 20-30% mehr Transportieren und mit abwerfbarer Frachtklappe würde auch das BFS mehr Nutzlast hoch bringen können.. aber dann hätte es auch seinen ganzen Sinn verfehlt ;)
10
SpaceX / Re: Wiederverwendbarkeit des Fairings
« Letzter Beitrag von Stefan307 am Gestern um 23:18:31 »
sagt mal lest ihr eigentlich die Threads bevor ihr drauf los schreibt? In diesem Thread gibt es mehrere Gedankengänge zum Thema Wiederverwendung des Fairings, unter anderem einige Zeiten vorher die Idee das Fairing an eine hypothetische wiederverwendbare Oberstufe zu befestigen. Dies hat den erheblichen Konzeptionellen Nachteil wie von Daniel in obigem von mir verlinkten Post bereits festgestellt das man unnötig "Tote Masse" in den Orbit schleppt. Daran musste ich die Tage denken als ich ein Bild der Atlas mit der Centaur unter der Nutzlastabdeckung gesehen habe. Was zu der Idee führte, dass man das Fairing doch evtl. auch an der ersten Stufe befestigen könnte.
Darauf hin hat man hier aus BFR und das Shuttle verwiesen, was aber eben nicht vergleichbar ist, da hier die Tote Masse mit bis in den Orbit geschleppt wird. Was ich als Konzeptionellen Fehler betrachte den in diesem Fall sowohl die NASA als auch SpaceX in ihrem Konzept haben bzw. hatten....

MFG S
Seiten: [1] 2 3 ... 10