Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

23. Januar 2019, 08:55:38
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Home

Herzlich Willkommen in der Mediengalerie von raumfahrer.net
10 items, and 19077 in sub-albums
Bemannte Raumfahrt ist der Sammelbegriff für alle Weltraummissionen, bei der Menschen in Raumschiffen in den Weltraum vorstoßen. Sind Raumfahrer gezwungen, außerhalb der schützenden Hülle ihres Raumschiffs oder Raumstation zu arbeiten (Außenbordeinsa…
CST-100 (38), Cygnus (176) (+), HTV - Japanischer Raumtranspo­rter (39) (+), HTV-1 Mission (53), HTV-6 (77), Dragon (115) (+), ATV - Europäischer Raumtransp­orter (5) (+), Rusty Schweickart (2), SNC Dreamchaser (23), Alexander Gerst (221) (+), and 7 more albums
13 items
18 items
Kennedy Space Center, Florida
8 items
23 items, and 20643 in sub-albums
Als unbemannte Raumfahrt bezeichnet man alle Raumfahrtaktivitäten, deren Aufgabenerfüllung ohne menschliche Intervention vor Ort gewährleistet ist. Hierzu gehören alle unbemannten Raumfahrzeuge (telepräsent/teil-/autonom), die keine bemannte Weltraum…
22 items, and 1827 in sub-albums
Die Astronomie ist die Wissenschaft von den Gestirnen.
35 items, and 5684 in sub-albums
Hier gibt es Fotos von diversen Veranstaltungen, Events und Reisen.
28 items, and 40 in sub-albums
Hier findet Ihr zahlreiche Dokumente mit Raumfahrtbezug.
130 items
79 items
68 items

Recent Items RSS

View as: Thumbnails Files
Sort by: ID Date Title Views Rating | Sort Order: Ascending Descending
Name Posted Views Comments Rating
die unteren Wolken der Venus posted by Gertrud in Venus 21. Januar 2019, 17:52:57 192
Abbildung 2: Der Formationsmechanismus für die Streifenstruktur im planetarischen Maßstab. Die riesigen Wirbel, die durch Rossby-Wellen (links) verursacht werden, werden durch die Jetstreams mit hoher Breite gekippt und strecken sich (rechts). Innerhalb der gestreckten Wirbel bildet sich die Konvergenzzone der Streifenstruktur, es tritt ein Abwärtsstrom auf und die unteren Wolken werden dünn. Die Venus dreht sich nach Westen, so dass die Jetströme auch nach Westen wehen. Durch detaillierte Analysen der AFES-Venus-Simulationsergebnisse konnte das Team den Ursprung dieser Riesenstreifenstruktur aufzeigen. Der Schlüssel zu dieser Struktur ist ein Phänomen, das eng mit dem täglichen Wetter der Erde verbunden ist: Polarstrahlströme. In mittleren und hohen Breiten der Erde bildet eine großräumige Dynamik der Winde (baroklinische Instabilität) extratropische Zyklone, wandernde Hochdrucksysteme und Polarstrahlströme. Die Ergebnisse der Simulationen zeigten den gleichen Mechanismus bei der Arbeit in den Wolkenschichten der Venus, was darauf hindeutet, dass sich Jetströme in hohen Breiten bilden können. In niedrigeren Breiten erzeugt eine atmosphärische Welle aufgrund der Verteilung großräumiger Strömungen und des Planetenrotationseffekts (Rossby-Welle) große Wirbel über den Äquator bis zu Breitengraden von 60 Grad in beide Richtungen (Abbildung 2, links). Wenn zu diesem Phänomen Jetströme hinzugefügt werden, neigen und strecken sich die Wirbel, und die Konvergenzzone zwischen Nord- und Südwind bildet einen Streifen. Der Nord-Süd-Wind, der durch die Konvergenzzone herausgedrückt wird, wird zu einer starken Abwärtsströmung, die zu einer Streifenkonstruktion im planetarischen Maßstab führt (Abbildung 2, rechts). Die Rossby-Welle verbindet sich auch mit einer großen atmosphärischen Schwankung, die sich über dem Äquator (äquatoriale Kelvin-Welle) in den unteren Wolkenebenen befindet, wodurch die Symmetrie zwischen den Hemisphären erhalten bleibt.
die unteren Wolken der Venus posted by Gertrud in Venus 21. Januar 2019, 17:44:14 192
links befinden sich die unteren Wolken der Venus, die mit der Akatsuki IR2-Kamera beobachtet wurden (nach dem  edge-emphasis process (Kantenhervorhebungsprozess ?). Die hellen Bereiche zeigen, wo die Wolkendecke dünn ist. Sie können die Streifenstruktur im Planetenmaßstab innerhalb der gelben gepunkteten Linien sehen. Rechts wird die durch AFES-Venus-Simulationen rekonstruierte Streifenstruktur im planetarischen Maßstab abgebildet. Die hellen Teile zeigen eine starke Abflussströmung. (Teilweise Bearbeitung des Bildes in der Veröffentlichung von Nature Communications. CC BY 4.0)

In dieser Studie wurden detaillierte Beobachtungsdaten der unteren Venus-Wolken der Akatsuki-Kamera IR2 mit den hochauflösenden Simulationen des AFES-Venus-Programms verglichen. Der linke Teil von Abbildung 1 zeigt die von der IR2-Kamera erfassten niedrigeren Wolkenniveaus der Venus. Auffallend sind die fast symmetrischen Riesenstreifen auf der nördlichen und südlichen Hemisphäre. Jeder Streifen ist hunderte Kilometer breit und erstreckt sich schräg über fast 10.000 Kilometer. Dieses Muster wurde erstmals von der IR2-Kamera entdeckt und vom Team als Streifenkonstruktion im planetarischen Maßstab bezeichnet. Diese Skala der Streifenstruktur wurde auf der Erde nie beobachtet und könnte ein Phänomen sein, das für Venus einzigartig ist. Mit den hochauflösenden AFES-Venus-Simulationen rekonstruierte das Team das Muster (Abbildung 1 rechts). Die Ähnlichkeit zwischen dieser Struktur und den Kamerabetrachtungen belegt die Genauigkeit der AFES-Venus-Simulationen.

https://www.nature.com/articles/s41467-018-07919-y.pdf
Junos jüngster Vorbeiflug zeigt zwei gewaltige Stürme. posted by Gertrud in Jupiter 20. Januar 2019, 19:35:40 141
Dieses Bild der turbulenten südlichen Hemisphäre von Jupiter wurde von der Raumsonde Juno aufgenommen, als sie am 21. Dezember 2018 den letzten nahen Vorbeiflug beim Gasriesenplaneten ausführte.

Diese neue Perspektive erfasst den bemerkenswerten Großen Roten Fleck sowie den massiven Sturm Oval BA. Der Sturm erreichte seine derzeitige Größe, als im Jahr 2000 drei kleinere Flecken kollidierten und miteinander verschmolzen. Der Große Rote Fleck, der etwa doppelt so breit ist wie Oval BA, könnte sich vor Jahrhunderten aus demselben Prozess gebildet haben.

Juno hat Oval BA in einem anderen Bild zuvor in der Mission am 7. Februar 2018 aufgenommen. Die turbulenten Regionen und sogar die Form von Sturm haben sich seitdem erheblich verändert. Ovales BA wurde in den letzten Monaten weiter transformiert und verfärbte sich von rötlich zu einheitlicherem Weiß.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=media;sa=item;in=54872

Juno nahm die drei Bilder, die zur Erzeugung dieser farbverbesserten Ansicht verwendet wurden, am 21. Dezember zwischen 9:32 Uhr PST (12:32 Uhr EST) und 09:42 Uhr PST (12:42 Uhr EST) auf. Zum Zeitpunkt der Aufnahme befand sich das Raumfahrzeug zwischen 23.300 km und 55.500 km von den Wolkenspitzen des Planeten über den südlichen Breitengraden von 49,15 bis 59,59 Grad.

Die Bürgerwissenschaftler Gerald Eichstädt und Seán Doran haben dieses Bild mit Daten der JunoCam des Raumfahrzeugs erstellt.
Oval BA am 7. Februar 2018 posted by Gertrud in Jupiter 20. Januar 2019, 19:30:35 141
Juno hat Oval BA in einem anderen Bild zuvor in der Mission am 7. Februar 2018 aufgenommen. Die turbulenten Regionen und sogar die Form von Sturm haben sich seitdem erheblich verändert. Oval BA wurde in den letzten Monaten weiter transformiert und verfärbte sich von rötlich zu einheitlicherem Weiß.
Die Aufnahme habe ich von png zu jpg umgewandelt.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA22942
Credit : David Marriott © public domain
Mission Phase : PERIJOVE 11
Ein ASTER- Bild  nach dem Ausbruch vom Vulkan Anak Krakatau posted by Gertrud in Erde 20. Januar 2019, 18:06:06 116
am 22. Dezember 2018 brach der indonesische Vulkan Anak Krakatau aus und brach teilweise zusammen. Das Advanced Spaceborne Thermal Emission and Reflection-Instrument (ASTER) hat den Vulkan am 13. Januar 2019,einige Wochen nach dem Ausbruch, aufgenommen .
Dieses Bild zeigt, dass der Kraterbereich zu einem See geschlossen wurde und der Wald auf der Insel durch Ascheauswürfe zerstört wurde. Der rötliche Bereich im Südwesten der Insel ist wahrscheinlich auf eisenhaltige Asche im Wasser oder auf die Wechselwirkung von Meerwasser mit Unterwasser-Vulkanausbruchsprodukten zurückzuführen. Das Bild umfasst eine Fläche von 12,2 x 13,5 Kilometer und befindet sich 6,1 Grad südlich und 105,4 Grad östlich.

Der Tsunami, der auf den Ausbruch folgte, tötete in West-Indonesien mehr als 400 Menschen.

Mit seinen 14 Spektralbändern vom sichtbaren bis zum thermischen Infrarot-Wellenlängenbereich und seiner hohen räumlichen Auflösung von etwa 15 bis 90 Metern 
bildet ASTER die sich verändernde Oberfläche unseres Planeten ab. ASTER ist eines von fünf Instrumenten zur Erdbeobachtung, die am 18. Dezember 1999 auf Terra gestartet wurden. Der Satellit wurde vom japanischen Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie gebaut. Ein gemeinsames US / Japan-Wissenschaftsteam ist für die Validierung und Kalibrierung des Instruments und der Datenprodukte verantwortlich.
Kredit:NASA/METI/AIST/Japan Space Systems, and U.S./Japan ASTER Science Team

Random Items

Name Posted Views Comments Rating
KSC 20180212 PH JBS03 0045~orignasaksc posted by AN in TESS (Transiting Exoplanet Survey Satellite) 01. April 2018, 13:41:30 7
statischer Brennversuch mit F-1 posted by Pirx in Saturn V 06. April 2012, 11:03:18 161
Sol 1641, den 19.03.2017 posted by Gertrud in Curiosity - Mars Science Laboratory / Mars Rover 20. März 2017, 16:33:12 29
das Gif habe ich aus den Bilder der Mars Hand Lens Imager (MAHLI) zusammengestellt. Curiosity hat vor Wochen einen Stein aufgesammelt, der jetzt den Mars mit erkundet.
20111400NASAJackPfaller posted by Pirx in STS-135 30. April 2011, 09:02:04 152
338892mainats6nasa posted by Pirx in ATS 26. Januar 2011, 15:18:13 151
MPS fl67 P1000803 posted by fl67 in MPS Göttingen 30. Mai 2015, 01:00:24 52
bf8a98919effa5cjaxa posted by AN in HTV-6 11. Februar 2017, 23:45:09 13
Ausstiegsluke 1 posted by F-D-R in 0.01 OK-M (Baykonur) 01. Juli 2014, 19:49:06 71
satellitemeghatropiquesprepcnes posted by Pirx in Megha-Tropiques 30. Juli 2013, 11:09:44 111
jsc2011e120357fullnasa posted by Pirx in EFT-1 25. Februar 2013, 21:13:36 105

Recent Comments RSS

In as11ArmstrongAndFlagswnasa By Gast Jun 08, 2017
In Onboard Video By R2-D2 Feb 20, 2017
In Da sind sie! By Guan Aug 15, 2012
In Bilder und Spiegelbilder By Guan Aug 15, 2012
In Einreise in Russland By Guan Aug 15, 2012
In Buran wartet By Guan Aug 15, 2012
In Original-Katapult-Sitz By Guan Aug 15, 2012
In Buran-Transporter voraus By Guan Aug 15, 2012
In Der Feuerfleck... By Guan Aug 15, 2012

Total Items: 51764
Total Albums: 795
Total Comments: 17
Aeva Media 2.10 © noisen / smf-media