Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 12

24. Juni 2018, 20:22:45
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: ILA Berlin  (Gelesen 7479 mal)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4964
  • Real-Optimist
ILA Berlin
« am: 11. Mai 2016, 22:52:56 »
Diesmal vom 01.-04. Juni etwas kürzer als bisher.

Der traditionelle Space Pavilion wird umwidmend auf das Thema "New Space". U.a. sind die Fa. SpaceX und OneWeb eingeladen und die stellvertretende Leiterin der NASA Dava Newman.

http://www.behoerden-spiegel.de/icc/Internet/sub/f33/f33527ff-cf47-4515-f0f6-3b67b988f2ee,,,aaaaaaaa-aaaa-aaaa-bbbb-000000000003&uMen=1f75009d-e07d-f011-4e64-494f59a5fb42.htm

Ich werde diesmal wohl nicht da sein.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: ILA Berlin
« Antwort #1 am: 16. Mai 2016, 15:10:51 »
Ich werde diesmal wohl nicht da sein.

Wer wird da sein? Zu den Besuchertagen am Wochenende? Jemand auch in Kombination mit dem International Space Film Festival unterwegs?

Im Ausstellerverzeichnis finde ich SpaceX und OneWeb nicht. Halten Sie nur einen Vortrag oder sitzen in einer Diskussion-Runde?

"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline kirsten_on_earth

  • Portal Redakteur
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 485
Re: ILA Berlin
« Antwort #2 am: 16. Mai 2016, 23:12:39 »
Ich war kurz drüber am nachdenken, komme aber auch nicht. Vielleicht in 2 Jahren wieder (10 Jahre nach meinem letzten Besuch).

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4964
  • Real-Optimist
Re: ILA Berlin
« Antwort #3 am: 27. Mai 2016, 21:22:43 »
Das DLR hat ein schönes Booklet erstellt, in dem man sich informieren kann, was auf der ILA vom DLR präsentiert wird.

Damit kann man sich gut die Exponate raussuchen, über die man mehr Details wissen will.

http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10757

Offline Niklot

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 92
    • Part-Time-Scientists
Re: ILA Berlin
« Antwort #4 am: 31. Mai 2016, 12:55:29 »
moin moin

Ich werde beim Spacefilmfest sein und es nicht auf die ILA schaffen. Ausser zum Aufbau für PTS. :)
Beim Spacefilmfest gibt es nach jedem Film Q&A mit Astronauten und anderen Fachleuten.
PTS ist in der Spacehalle gegenüber dem DLR. Wir haben "große" Hardware ausgestellt und natürlich auch den aktuellen Rover.

Gruss Michael
Hell Yeah! It's Rocket Science!

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12542
Re: ILA Berlin
« Antwort #5 am: 31. Mai 2016, 23:36:23 »
Die ESA hat ihre Ausstellung "Space for Earth" in Halle 4 rechtzeitig fertig.
Und so sieht sie aus:

Copyright ESA–Manuel Pedoussaut, 2016

Die ILA 2016 Berlin ist vom 1.-4. Juni 2016 geöffnet - also ab morgen.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. Juni 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1906
Re: ILA Berlin
« Antwort #6 am: 01. Juni 2016, 10:11:21 »
Ich werd morgen mal da hin reiten :)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2001
  • Wir fliegen zum Mars
Re: ILA Berlin
« Antwort #7 am: 01. Juni 2016, 12:56:24 »
Viel Spaß an diejenigen, die da sind. :) Genau eine ILA zuvor, nämlich 2014 hatte ich das Vergügen da zu sein. Jetzt, wo davon berichtet wird, werden Erinnerungen an damals wach. 8)
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet regelmäßig mal Regensburg, mal in Nürnberg statt.

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4964
  • Real-Optimist
Re: ILA Berlin
« Antwort #8 am: 01. Juni 2016, 19:48:32 »
So ist es.

Die Highlights findet man bereits hier im Netz: https://ila.berlin-airport.de/


(kleiner Scherz für Insider: omg, Ariane 6 wird vor der Halle 4 ausgestellt. ;) )

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12542
Re: ILA Berlin
« Antwort #9 am: 02. Juni 2016, 00:43:37 »
Hmm - jetzt habe ich mir eine halbe Stunde Videos von der ILA 2016 angesehen.
Aber von Raumfahrt wurde nicht berichtet - nur Halle 4 war mal von Weiten von außen zu sehen.
Raumfahrt scheint ganz zum Schluss unter "ferner liefen" so mit zu laufen.
Eben das, was niemanden interessiert...
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. Juni 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1906
Re: ILA Berlin
« Antwort #10 am: 02. Juni 2016, 08:54:30 »
Und dann hätten wir ja noch den Spruch von der Konferenz letztens -
Zitat
In der Raumfahrt ist es unsere erklärte Priorität, Anwendungen für einen Nutzen auf der Erde zu generieren. In der Raumfahrtstrategie der Bundesregierung nennen wir das „Für die Erde ins All“.

Gut, brauchbar, aber nicht vom Hocker reißend.
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline KlausLange

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 379
Re: ILA Berlin
« Antwort #11 am: 02. Juni 2016, 14:12:33 »
Meine Frau und ich gehen am Samstag hin.  :)
Life is but a dream...

Offline kirsten_on_earth

  • Portal Redakteur
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 485
Re: ILA Berlin
« Antwort #12 am: 02. Juni 2016, 20:05:26 »
Heute muss wohl ziemliches Pi..wetter gewesen sein, habe ich auf Facebook mitbekommen.

Und morgen ist Astronautentag.

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ILA Berlin
« Antwort #13 am: 02. Juni 2016, 20:13:04 »
Heute muss wohl ziemliches Pi..wetter gewesen sein, habe ich auf Facebook mitbekommen.

Naja, so wars nun auch wieder nicht. Meistens wars sehr sonnig und angenehm, erst ne halbe Stunde vorm Ende hats richtig angefangen zu schütten. Aber wie gesagt sonst sehr schöner Tag. :D
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Rakete54

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
Re: ILA Berlin
« Antwort #14 am: 02. Juni 2016, 21:24:02 »
Hallo,
da ich randvoll mit Arbeit vollgeschüttet bin und keine Zeit habe, die ILA zu besuchen, habe ich mich auf ein paar Neuigkeiten gefreut. Aber hier wird wohl lieber über Pisswetter oder doch nicht gefachsimpelt. Danke für diese tollen aktuellen Berichte, ich suche andere Foren auf, die sind zwar nicht in unserer Muttersprache, aber ich komme auch mit russisch und englisch klar. Da wird substantieller gefachsimpelt.
Schönes Wetter noch. >:(

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1906
Re: ILA Berlin
« Antwort #15 am: 03. Juni 2016, 11:03:35 »
Ach nu laß den Leutz doch mal ein bissel Zeit. Die haben auch Diverses zu tun. Da geht zwar mal schnell ein bissel Smalltalk hier zu schreiben, aber Bilder sortieren und ein bissel über seinen Text nachdenken, da hat man gern ein zwei Abende Ruhe.
Wird schon nochwas kommen...
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3658
Re: ILA Berlin
« Antwort #16 am: 03. Juni 2016, 12:35:36 »
Also gleich - ich werde nicht fahren...
Vor 2 Jahren war ich nach längerer Zeit mal wieder auf der ILA - das reicht erst mal wieder.
An die 90er Jahre kommt sie längst nicht mehr heran.
Bei der Raumfahrt war u.a. 2014 interessant die 2 Stände aus der Ukraine - ZENIT und SOJUS-Steuersystem - beide sind weg.
Ansonsten reißt einen das Angebot von Halle 4 nicht vom Hocker.
Bei -eumel- 's Steckenpferd - weibliche Astronauten - wurden die Anwärter für die 1. deutsches Astronautin vorgestellt.
http://www.gerhardkowalski.com/?p=12574
Wer das Bild gesehen hat...
Neben der fachlichen Qualifikation gehören eigentlich auch gewisse körperliche Vorgaben dazu.
Aber vielleicht habe ich auch die letzten Entwicklungen nicht mitbekommen...

_______________________________________________________________________________
Bitte die "Steckenpferd" Bemerkung nicht falsch verstehen.
-eumel- hat vor ein paar Jahren bei Begegnungen mit russischen Kosmonauten oder zur russischen Raumfahrt immer gefragt...
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline kirsten_on_earth

  • Portal Redakteur
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 485
Re: ILA Berlin
« Antwort #17 am: 07. Juni 2016, 19:23:50 »
Und - wer da war: wie war's ?

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4964
  • Real-Optimist
Re: ILA Berlin
« Antwort #18 am: 12. Januar 2017, 20:44:52 »
Der BDLI feiert den Space Pavilion in einer Broschüre - besser gesagt, man feiert sich wohl selbst, es sind vor allem VIPs fotografiert. Ein Exponat oder bestimmte Mission hat es da nicht geschafft, spezieller vorgestellt zu werden.

https://www.bdli.de/sites/default/files/2016-12/DOKU%20BOOKLET%20ILA%20SPACE%20PAVILION%202016_klein.pdf

Die nächste ILA soll 2018 stattfinden, anscheinend denkt man, dass es vor der BER-Eröffnung leichter geht und verlegte den Termin auf Ende April 2018 vor. ;)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4964
  • Real-Optimist
Re: ILA Berlin
« Antwort #19 am: 19. November 2017, 00:48:18 »
Der Aufsichtsratschef der Messe Berlin glaubt nicht mehr an eine Zukunft der ILA nach 2018.
"Die ILA ist aus Sicht von Berlin nicht mehr gewollt."

https://www.morgenpost.de/berlin/article212380147/Ein-Abriss-des-ICC-wird-zu-Beifallsstuermen-fuehren.html

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: ILA Berlin
« Antwort #20 am: 19. November 2017, 16:02:21 »
Das Ausbleiben der ILA wäre aber echt ein Verlust. Nicht alles muss doch wirtschaftlich sein...

Besonders das Zitat stösst mich auf:
Zitat
Es gibt die großen Luftfahrtmessen in Frankreich und Großbritannien, niemand braucht diese Schauen mehr in Deutschland. Der Messeaufsichtsrat hat schon vor zwei Jahren beschlossen, die ILA nur noch durchzuführen, wenn sie wirtschaftlich ist.

Wir brauchen die ILA nicht mehr, weil wir Agrarnation werden?  ??? Um neuen Nachwuchs in der Branche zu finden, zu inspirieren und zu fördern und Marktführer zu werden/zu bleiben kann man nicht die Technik verstecken. Es müssen nicht immer gleich Airbus oder Boeings im dreistelligen Bereich verkauft werden...
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Tuner

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 54
Re: ILA Berlin
« Antwort #21 am: 13. April 2018, 17:24:45 »
Hallo an Alle,
letzte Woche bin ich auf der Heimfahrt vom Garten am ILA-Gelände vorbeigefahren, es tut sich was (Nein der BER ist noch nicht fertig  :D ) Die ILA kündigt sich an.

Publikumstage sind der 28. und der 29. April 2018, Eintritt 22 Euro.

Wer etwas sehen will muss also am 28. vor Ort sein, am 29. ist "Fluchttag", die Flugzeuge starten zwar, kommen aber nicht zurück >:(

hier noch ein Link

https://www.berlin.de/wirtschaft/messen/2303382-1612022-internationale-luft-und-raumfahrtausstel.html

und die Website der ILA
https://www.ila-berlin.de/de

Beste Grüße
Sven

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1906
Re: ILA Berlin
« Antwort #22 am: 24. April 2018, 15:18:26 »
Ich werd mal den 26. nehmen, man gönnt sich ja sonst nix  ;D
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1906
Re: ILA Berlin
« Antwort #23 am: 26. April 2018, 23:33:29 »
So, da war ich also mal wieder auf der ILA. Gut und sicher behütet diesmal.
Vor 4 Jahren gab es für die Ordnung nur .... Ordner. Diesmal gingen bewaffnete Polizisten durch die Hallen. Einige davon mit MPi. Ein gutes Gefühl.  ::)
Um 10 also Podiumsgespräch zu Aiane 6.

.
Ein bissel neugierig war ich schon. Klar baut man heutzutage so ein Gebilde eigentlich nicht mehr. Aber europäische Einigkeit nach außen gucken lassen beseitigt Futterneid nicht automatisch.
Die im Bild gezeigten Leute (Liste oben > unten = Bild rechts > links) sagten außer den üblichen Floskeln denn auch nicht viel Neues.
Im Zusammenhang mit den erfolreichen 26 Jahren mit der Ariane 5 und auch mit den Vorgängern fiel von G.Kraft der Satz, daß die A 6 das nächste Arbeitspferd bis 2045 sein soll. Also für ein Scherz hat er zuwenig gelacht dabei. Eigentlich garnicht.

.
Herr Astorg hatte irgendwas zu Ariane 7 gesagt. Aber sein stark franzosisch gefärbtes Englisch hat mich denn doch überfordert.

.
Am Vulcain war leider keiner auskunftsfähig. Schon garnicht zu Handschweißnähten, die über Automatschweißnähte führten.
Ich weiß, es ist ketzerisch - aber ich finde, solange Triebwerke so ein Wuselkram sind, haben wir noch keine Raumfahrt (nee is'n Scherz  ;D  )

.
Naja, da steht sie nun...

.

.
Bei den Cubes gibts große Fortschritte bei der Miniaturisierung von Kameras und Sendeeinrichtungen. Trotzdem wird man mittelfristig doch wieder auf 8 oder 10 C gehen, weil man zunehmend auch Antriebseinrichtungen einbauen will. Besonders in Hinsicht von Gruppenaktionen und Laserverbindung untereinander.

.
Und natürlich mußte ich auch bei den PT's rangehen. Sie behalten Ende 2019 ganz fest im Auge. Arbeit an technischen Details gibt es kaum noch. Was mehr Arbeit kostet, ist der Papier- und Organisationsaufwand durch das Hereinnehmen neuer Partner.
Nebenbei bauen sie ihre Halle um bzw erweitern sie, um Arbeit bündeln zu können.
« Letzte Änderung: 27. April 2018, 09:46:44 von McPhönix »
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline MarsMCT

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 433
Re: ILA Berlin
« Antwort #24 am: 27. April 2018, 07:49:06 »
Ich weiß, es ist ketzerisch - aber ich finde, solange Triebwerke so ein Wuselkram sind, haben wir noch keine Raumfahrt (nee is'n Scherz  ;D  )


Ich hab mal ein Foto gesehen vom geöffneten Fahrwerkschacht eines großen Verkehrsflugzeugs. Dagegen ist das hier wohlgeordnet und spartanisch. Was da an Hydraulik verbaut war, reicht für einen ganzen Großträger.

Tags: