Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

18. Juni 2018, 02:00:34
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 12. Raumfahrttage: 19. Juni 2009 - 21. Juni 2009

Autor Thema: Deutsche Raumfahrtausstellung  (Gelesen 62749 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19605
  • SpaceX-Optimist
Deutsche Raumfahrtausstellung
« am: 24. Mai 2007, 17:43:13 »
Link im Kalender erstellt.

Zitat
die 12. Raumfahrttage der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz finden vom 19. - 21. Juni 2009 statt.

Eingeladen sind u.a. die Raumfahrer Hans Schlegel und Sergej Wolkow, die über ihre letzten Missionen berichten. Und Sigmund Jähn wird, wie jedes Jahr, auch wieder da sein.

Das detaillierte Programm und ein Anmeldeformular findet sich hier: http://www.deutsche-raumfahrtausstellung.de/veranstaltungen/2009.pdf
« Letzte Änderung: 03. Juni 2009, 17:29:30 von tobi453 »
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3656
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #1 am: 24. Mai 2007, 18:09:24 »
Danke tobi, dass Du diesen Thread eröffnet hast ... (Jerry weiß warum...)

Dazu gabs in der letzten FLIEGERREVUE 06/2007 auch eine Bericht, der noch ein paar Infos zur Landekopsel von Sojus 29 hat:

(Bild durch Admin entfernt)

Erst mal unkommentiert...

Grüße
jakda
« Letzte Änderung: 16. Juni 2009, 09:27:08 von pikarl »
Und - wer hat Schuld? - Russland

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #2 am: 24. Mai 2007, 18:15:56 »
Moin,

Dank an Tobi und Andreas. Diesen Thread sollten wir nicht aus den Augen lassen.
Wer mal dort war, der kann doch auch seine persönlichen Eindrücke hier wiedergeben.

Jerry

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #3 am: 24. Mai 2007, 22:44:49 »
Moin,

ich habe mir noch einmal den Bericht aus der *FLIEGERREVUE 06/2007* durchgelesen und muß sagen, daß ich es für richtig und gut halte, wenn die *Sojus 29 - Raumkapsel* dort in die *Deutsche Raumfahrtausstellung* nach Morgenröthe-Rautenkranz kommt. Nicht richtig finde ich, daß die nur zu kommerziellen Zwecken genutzte Raumkapsel
in einem militärhistorisches Museum ausgestellt würde; da hat sie nicht´s zu suchen. Ich hoffe, daß sich genügend Freunde und Liebhaber der Raumfahrt für den von mir empfohlenen Verbleib der Landekapsel stark machen.

Jerry

Dresden hat ja schon den *Zwinger*, die *Semperoper* und die *Frauenkirche* und die sollten sich nicht alles unter den Nagel reissen.  

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3656
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #4 am: 25. Mai 2007, 08:18:37 »
Stimme Jerry zu...

Klar wurde der Start von Sigmund Jähn damals propagandistisch vermarktet ...

Aber nach 90 war ja alles anders - und wir waren alle Brüder und Schwestern ... - denkste.
Nur bei den Regierenden war (ist) Wort und Tat nicht Eins.

Vielleicht dachte Rühe, wenn er die Kapsel versteckt, ist das Ereigniss auch nicht geschehen ...
(So doof kann man als Mensch ja gar nicht sein...)

Wenn jetz Dresden einen rein millitärischen Aspekt anführt fragt man sich auch , was bei denen im Kopf vorgeht.
Vielleicht weil S. Jähn Offizier war ... - nur dass es damals kaum ziviele Jet-Piloten gab - schon gar nicht in der DDR.

Gut, dass das Deutsche Museum in München sich eingesetzt hat.

Also - Sojus 29 Kapsel in die "Deutsche Raumfahrtausstellung" - bis das geklärt ist soll sie in München bleiben!

Grüße
jakda
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3656
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #5 am: 05. Juli 2007, 13:23:42 »
Hier ein Zeitungsbericht über die 10. Raumfahrertage.
Ich hoffe, dass ein detailierter Bericht noch folgt....

Grüße
jakda


Quelle: http://www.2007.vogtland-anzeiger.de/index.php?option=com_content&task=view&id=899&Itemid=29&PHPSESSID=05sicb2d65cnva16kga99r9qo4 vom 11.06.2007

Zusammenfassung:
Bei den 10. Raumfahrttagen in Morgenröthe-Rautenkranz gibt es die Idole des Weltalls künftig als Souenier im Kleinformat. Von den in Rothenkirchen hergestellten paffenden“ Holzgesellen gibt es zunächst in sech verschiedene Ausführungen, die erste Auflage umfasst 250 Figuren zu je 23 Euro. Thomas Reiter stellt als berühmtester deutscher Raumfahrer den Prototypen des 20cm großen Fanartikels. Auch dem Tschechen Vladimir Remek, der im April 1976 als erster Nicht-UdSSR bzw USA-Bürger, die Erde umrundete und DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn wurde eine Figur gewidmet. Der Erlös aus dem Verkauf wird dem Verein Deutsche Raumfahrtausstellung zugeführt, welcher bereits am Verkauf des in der örtlichen Bäckerei erfundenen Weltraum-Brotes beteiligt ist. Reiter selbst war von dem Museum begeistert: „Es bietet einen detailreichen Überblick für jedermann und zeigt selbst mir unbekannte Exponate. Die Raumfahrttage seid einmalig, weil sie eine gelungene Mischung von Vorträgen, Gesprächen  und unkomplizierten Menschen verkörpern."

[Urheberrechtsbedenken - Beitrag überarbeitet von MSSpace]
« Letzte Änderung: 18. Juni 2009, 07:13:33 von MSSpace »
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline Martin

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #6 am: 05. Juli 2007, 16:02:15 »
Morgenröthe-Rautenkranz ist gar nicht so weit entfernt von mit, war aber schon eine Weile nicht mehr da, dass neue Gebäude habe ich noch nicht besucht. Mein Vater war ja bei der Veranstaltung, als Sigmund Jähn nach seiner Landung wieder im Ort begrüßt wurde.
Auf jedenfall eine ganz lohnenswerte Gegend, die man besuchen sollte.
Tourristisch interessant is noch der gar nicht weit entfernte Schneckenstein, eine Topasbrekkzie die bis ins 18.Jh. für Edelsteintopase abgabaut wurde, der einzige Edelsteinbergbau Deutschlands. Die Schneckensteintopase sind auch im englischen Kronschatz vertreten. Aber das nur am Rande,

Martin
Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de

Offline Martin

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #7 am: 18. Juli 2007, 18:10:35 »
Hallo,

ich war gestern da und kann auch nur bestätigen, das sich ein Besuch lohnt. Die Ausstellung ist wirklich gut gemacht, es gibt viele interessante Exponate und auch die Informationen sind sachlich und meist auf dem aktuellen Stand. Die Ausstellung ist nicht riesig groß im Vergleich zu anderen Museen, aber das stört nicht, es ist alles da was man braucht und man wird so auch nicht zugeschüttet mit Informationen. Und die Eintrittspreise sind auch in Ordnung, als Student zahlt man 3 Euro, normal sind glaube ich 5. Und die Gegend ist sowieso sehr reizvoll.

Martin
Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de

Offline Christoph

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 91
11. Raumfahrttage in Morgenröthe-Rautenkranz
« Antwort #8 am: 18. Mai 2008, 21:44:47 »
Hallo,

hab im Forum noch nichts darüber gefunden, daher hier ein Link:

http://www.heise.de/newsticker/Weltraumveteranen-im-Vogtland--/meldung/108042

Gruß,
Christoph

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1926
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung, 12. Raumfahrttage
« Antwort #9 am: 23. Mai 2009, 20:52:13 »
Hallo,

die 12. Raumfahrttage der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz finden vom 19. - 21. Juni 2009 statt.

Eingeladen sind u.a. die Raumfahrer Hans Schlegel und Sergej Wolkow, die über ihre letzten Missionen berichten. Und Sigmund Jähn wird, wie jedes Jahr, auch wieder da sein.

Das detaillierte Programm und ein Anmeldeformular findet sich hier: http://www.deutsche-raumfahrtausstellung.de/veranstaltungen/2009.pdf

Immer ein Besuch wert !   :)

Frank

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3656
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #10 am: 03. Juni 2009, 13:39:56 »
Danke Frank,

mein WE-Terminkalender ist voll, so dass ich dieses Jahr wieder nicht kommen kann...

Für alle die Zeit und Lust haben: Es lohnt sich !!!

Grüße
jakda...
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline Swesda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 521
  • Dream-Art-Life---Sky is not the Limit
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #11 am: 15. Juni 2009, 20:09:30 »
oh man, ich hätte den Thread nicht lesen sollen. Jetzt bin ich Depri... Das ist echt voll fies. Ich hab Dienst.

Sergei... woaah den mochte ich so gerne, endlich kommt er nach D und ich kann ihn net sehen. Dann auch noch in Sachsen, am anderen Ende...

leider unmöglich. *schluchs*
звезд - Dream, Art, Live -Sky is not the Limit

Offline Swesda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 521
  • Dream-Art-Life---Sky is not the Limit
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #12 am: 20. Juni 2009, 02:22:53 »
oh man... *seufs* ich wünschte ich wäre da.

Naja, falls jemand da ist BITTE BITTE nen Bericht und Fotos posten! Bin schon sehr gespannt!

Wollte ne Freundin hinschicken, aber öffentliche Verkehrsmittel, auf die sie angewiesen ist, machten den Trip unmöglich...
звезд - Dream, Art, Live -Sky is not the Limit

Offline Austronaut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Born to Fly
    • Private Raumfahrtsammlung
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #13 am: 24. Juni 2009, 21:17:14 »
Gibts da keine News - Bilder? ??? War da keiner oben von euch?  :o

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3656
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #14 am: 25. Juni 2009, 08:14:01 »
wahrscheinlich war von uns keiner...
Konnte leider selbst auch nicht...
Hier
http://www.deutsche-raumfahrtausstellung.de/index.html
gibts aber schon ein paar Bilder.

Grüße
jakda...
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1926
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #15 am: 25. Juni 2009, 09:53:44 »
wahrscheinlich war von uns keiner...
Konnte leider selbst auch nicht...
Hier
http://www.deutsche-raumfahrtausstellung.de/index.html
gibts aber schon ein paar Bilder.

Der Link da verweist auf Bilder vom Tag der Raumfahrt 2007  ??? :-\

Ich war da und werd heute abend mal ein paar Bilder hier posten.

Frank

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3656
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #16 am: 25. Juni 2009, 10:00:14 »
Hallo Frank,

danke schon im Voraus...

Ich habe noch meinen Freund "DH7WW" angeschrieben - vielleicht kommt da auch noch Material ...

Grüße
jakda...
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1926
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #17 am: 25. Juni 2009, 23:03:12 »
12. Tage der Raumfahrt vom 19.-21. Juni 2009

Die Veranstaltung begann Freitag abend mit der Vorstellung des neuen 3D-Kinos. Mithilfe von Polarisationsbrillen können  in dem kleinen Kinosaal der Ausstellung jetzt auch 3D-Filme gezeigt werden. Es wurden Werbefilme der ESA vorgeführt, die etwas künstlich auf 3D gebracht worden sind, und die Polarisationsebenen waren auch nicht so ganz synchron... das ist noch verbesserungsfähig.

Weiter ging es dann mit der Präsentation des neuen Kopplungssimulators, der durch die Hilfe von Astronaut Ernst Messerschmid in die Ausstellung kam. Der Simulator besteht aus drei Sitzen in einer stilisierten Sojus-Kapsel, mit 2 Joysticks und 2 Monitoren, mit denen die Kopplung einer Sojus an die ISS recht realitätsnah simuliert werden kann.

Die drei Raumfahrer, die zu den Raumfahrttagen zu Gast waren - Sigmund Jähn, Sergej Wolkow und Hans Schlegel -, haben das natürlich gleich ausprobiert, und Sergej Wolkow zeigte, dass es es (noch) kann.


Sergej Wolkow hochkonzentriert beim Docking:


Der Abend ging weiter mit dem Vortrag von Ulrich Köhler (DLR) über die Erforschung des Mondes und der Präsentation des Buches "Der Mond" (Reklame).

Fortsetzung folgt....

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1926
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #18 am: 25. Juni 2009, 23:39:12 »
12. Tage der Raumfahrt vom 19.-21. Juni 2009

Der Samstag begann mit dem obligatorischen Gruppenfotos der Referenten und Raumfahrer:



v.l.n.r.: Johann-Dietrich Wörner (Vorstandsvorsitzender des DLR), Hans Schlegel, Sergej Wolkow, Sigmund Jähn, Stefanos Fasoulas (TU Dresden), Walter Peeters (European Space University Straßburg)

Dr. Wörner hielt einen Vortrag zum Thema "Warum zum Mond?" und kam zu dem Resumee "Warum eigentlich nicht??". ;)

Hans Schlegel sprach über seine Mission STS-122 und die Inbetriebnahme von Columbus, begleitet mit schönen Fotos udn einem kurzen Video.

Sergej Wolkow berichtete über seinen Raumflug zur ISS Sojus-TMA-12/ISS-17.


Prof. Fasoulas machte Werbung für seinen Lehrstuhl für Raumfahrtsysteme und Raumfahrtnutzung an der TU Dresden. Dabei ging er besonders auf FIPEX ein, ein Experiment auf der Außenplattform von Columbus, das atomaren Sauerstoff misst und an der TU entwickelt wurde.

Walter Peeters sprach zum Thema "Weltraumtourismus", und zwar weniger von der technischen Seite als von der wirtschaftlichen und touristischen Seite betrachtet.
Wird es genügend Leute geben, die 200.000$ für einen Kurzurlaub bezahlen, und die das Risiko eingehen würden ? Klare Antwort: ja. Reiche Leute, die nicht aufs Geld schauen müssen, gibt es genug, und sie wollen einen Nervenkitzel (kontrolliertes Risiko). Auf den Mount Everest klettern auch jedes Jahr hunderte, mit einem 3% Risiko, nicht lebend zurückzukommen...
Was will der Weltraumtourist, der 200.000$ für einen Suborbitaltrip bezahlt ? Er möchte in der Schwerelosigkeit schweben (ein großes Problem wird es sein, die Passagiere vor Ende der Schwerelosigkeit wieder sicher auf die Sitze zu bringen!), er möchte die Erde von oben betrachten (Fenster!), er möchte ein Souvenir mitnehmen (seinen Raumanzug / Helm?)...

Herr Olaf Przybilski schließlich sprach über die größten Trägerraketen "Saturn V und N-1 - ein technischer Vergleich".

Fortsetzung folgt...

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1926
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #19 am: 25. Juni 2009, 23:58:53 »
12. Tage der Raumfahrt vom 19.-21. Juni 2009

Am Abend gab es noch eine Autogrammstunde, bei der die drei Raumfahrer stark umlagert wurden, obwohl die Menge der Autogramme auf 3 Stück pro Person und Astronaut begrenzt war. Hans Schlegel hatte sogar eigene Fotos zum Signieren mitgebracht (NASA Portrait und STS-122 Crew).




Am Sonntag gab es schließlich noch eine interessante Frage & Antwort-Stunde mit Referenten und Raumfahrern.

Die nächsten Raumfahrttage in M.-R. gibt's dann im Mai oder Juni 2010
(vorher aber die Raumfahrttage in Neubrandenburg vom 9.-13. September nicht verpassen ::) )



Sergej Alexandrowitsch Wolkow,  Sojus TMA-12/ISS-17


(Fotos: (c) Frank Leuband)

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12529
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #20 am: 26. Juni 2009, 00:59:52 »
Danke für die Foto-Reportage, Frank! :)
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. Juni 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Austronaut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Born to Fly
    • Private Raumfahrtsammlung
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #21 am: 26. Juni 2009, 07:42:32 »
Auch von mir vielen Dank! Sehr schöner Bericht!!!

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3656
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #22 am: 26. Juni 2009, 08:30:08 »
Vielen Dank - Frank

In Neubrandenburg ist im Rahmen von RC - oder...

Grüße
jakda...
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19605
  • SpaceX-Optimist
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #23 am: 26. Juni 2009, 09:26:11 »
Ich habe die Raumfahrttage in Neubrandenburg jetzt mal in den Kalender eingetragen. ;)
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1926
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #24 am: 26. Juni 2009, 09:56:33 »
In Neubrandenburg ist im Rahmen von RC - oder...

Richtig.  Siehe hier http://www.raumfahrt-concret.de/cms/front_content.php

Tags: