Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

23. Februar 2018, 08:58:39
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 12. Raumfahrttage: 19. Juni 2009 - 21. Juni 2009

Autor Thema: Deutsche Raumfahrtausstellung  (Gelesen 56353 mal)

Online Wilga35

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 482
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #200 am: 15. Mai 2017, 16:15:53 »
Ich kann mich den Worten von Axel nur anschließen - der Besuch der 16. Raumfahrttage hat sich echt gelohnt. Vielen Dank für die gute Zusammenfassung.  :)
Man hat hochkarätige Referenten gewonnen, und die haben ihre Vorträge interessant und mit sehr viel Esprit dem Publikum nahegebracht. Langeweile konnte da keine aufkommen.  :)
Hinzufügen möchte ich noch den Referenten Johannes Weppler von der DLR, der einen interessanten Vortrag über das Orion-Raumschiff und den europäischen Beitrag dazu gehalten hat.
Der geplante Vortrag über die Hayabusa-Mission musste dagegen leider entfallen, da der Referent abgesagt hatte.
Dafür waren aber die Fragerunden im Anschluss an die meisten Vorträge hochinteressant, und die Zeit reichte meist nicht aus, um alle auf den Nägeln brennenden Fragen zu stellen. Am Sonntag folge dann auch noch eine Talkrunde mit den Referenten, an der ich dann aber leider nicht teilnehmen konnte.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung, die schon Lust auf die nächsten Raumfahrttage 2019 aufkeimen lässt. Ein ganz großes Dankeschön gilt natürlich auch den Organisatoren der Veranstaltung.

Gruß, Wilga35

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6108
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #201 am: 15. Mai 2017, 19:15:34 »
Hallo,

Ja es waren wieder super Raumfahrttage in Morgenröthe Rautenkranz.Vielen Dank an das Team der Ausstellung , für die gelungene Durchführung.
Besonders interessant fand ich den Vortrag von Hans Schlegel , der ganz aktuell von der Ausbildung der Astronauten in Houston berichtete.
Auf einigen Folien zum Missionsablauf 2017 bis 2019 stand das Datum der letzten Aktualisierung 11. Mai. Also absolut Top Neu. Es gab Namen der neusten ISS Crews und auch ein Datum für den Start der ersten bemannten privaten Mission.
Die beiden bekannten verdächtigen sind da mit nur einem Monat differenz gelistet.
Mal schauen wie sich das entwickelt.

Schön wieder mit Freunden aus dem Forum und Besuchern über Raumfahrt zu sprechen.

...also ich fand es alles super.....
Und freue mich auf die 17. Raumfahrttage 2019 , wo ich es dann schaffen will alle 3 Tage live zu verfolgen .

Gruß jok

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #202 am: 15. Mai 2017, 20:27:28 »
Schließe mich den "Vorschreibern" vollkommen an.
Bin noch am  Bilder-Bearbeiten - schreibe dann noch ein paar Eindrücke...
Und - wer hat Schuld? - Putin

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1717
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #203 am: 15. Mai 2017, 21:08:38 »
Ein paar Fotoimpressionen der 16. Raumfahrertage
(Alle Bilder von Axel_F)


Space Village oder Moon Village? - Morgenröthe-Rautenkranz!


Warten auf den Auftakt der 16. Raumfahrertage mit ESA-Chef Wörner


ESA-Chef Wörner bei seinem Vortrag


Bild über die Nichtfinanzierung der Testmission für Asterroidenabwehr (AIDA)


Der 1. deutsche Raumfahrer diskutiert kräftig mit


Der russische Raumfahrer Michail Kornijenko spricht über seine Langzeitmission auf der ISS.
(Journalist Kowalski übersetzt)


Zweifacher Shuttle-Astronaut Hans Schlegel über seine und zukünftige bemannte Missionen zur ISS


Das obligatorische Gruppenfoto
(v.l.n.r.: Weppler, DLR/Orion-Servicemodul; Maurer, ESA-Raumfahrer; Jähn, Raumfahrer; Kornijenko, Raumfahrer; Hans Schlegel, Raumfahrer)


Neuling Matthias Maurer über die Zukunft der bemannten Raumfahrt über den LEO hinaus


Andrang bei der Autogrammstunde

Ein paar schönere Insider-Aufnahmen werden bestimmt noch von Jakda kommen.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #204 am: 16. Mai 2017, 09:31:30 »
Eine kleine Ergänzung zu den schon hier sehr schönen Inhaltsangaben...
Die Atmosphäre bei den "Raumfahrttage" ist immer eine besondere. Nicht nur, dass es den "VIP-Graben" zwischen den Dozenten und Gästen nicht gibt, auch bei den vielen Raumfahrtenthusiasten herrscht ein ruhiges und sachorientiertes Diskussionsklima, dass man öfters im Forum vermisst. Es gibt keine Streitereien, welche Rakete die beste ist oder was für tolle Ideen (-Erfindungen) der eine oder andere hat. In den Pausen wird untereinander zwanglos diskutiert - und auch beim "geselligen" Abendessen in der Frischhütte werden Fachfragen erörtert. Dabei outen sich viele Gäste als "Mitleser" im Forum und sagen auch offen ihre Meinung.


Hier Mitglieder des MRCST und viele "Mitleser"

Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren um die Vereinsvorsitzende Katrin Schädlich und ihrem Team. Es ist ja nun wirklich nicht alltäglich, dass sich in einem kleinen Dorf gleichzeitig 5 Raumfahrer treffen (wenigstens am Sonnabend Vormittag...), wenn davon auch noch einer erst fliegen wird.


Katrin Schädlich bei der Vorstellung der Teilnehmer


Ein "Teil" des Ausstellungsteams


Zwar kein Dozent, aber immer wieder gern in MoRö - Thomas Reiter, hier mit Konrad Stahl

Und nicht zu vergessen - unser "Universalübersetzer" Gerhard Kowalski
« Letzte Änderung: 16. Mai 2017, 11:01:11 von jakda »
Und - wer hat Schuld? - Putin

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #205 am: 16. Mai 2017, 09:46:52 »
Noch ein paar Impressionen vom Treffen:


Eröffnung


Prof. Wörner ...


... uns sein Monddorf


Da er (natürlich) schon ein Rachermännl hat, gab es diesmal Seife mit der Beschriftung "Dr Schennste"
(Dr ist hier nicht Abkürzung für Doktor...)


Langzeitkosmonaut Michail Kornijenko mit vielen interessanten Bildern und Filmen...


... und dem Rachermännl, hier mit Matthias Maurer - zukünftiger Astronaut.
(Also Matthias Maurer ist nicht das RM...)
Und - wer hat Schuld? - Putin

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #206 am: 16. Mai 2017, 10:12:03 »

Hans Schlegel gab viele interessante Infos zu den internationalen Crews
und streute auch persönliche Anekdoten ein.

Axel-F zeigt ja schon ein "Gruppen-Foto", hier noch ein etwas anderes,
auch Sigmund Jähn sammelt Bilder...


Nach der Mittagspause erzählte Matthias Maure von seiner Ausbildung zum Astronauten
und ging besonder auch auf die Unterschiede zu früheren Zeiten ein.



Johannes Weppler vom DLR mit neuesten Infos zu ORION und SLS...


und zeigt auch mal Details des Bremer-SM (Für alle "Nachbaubastler...)


Na - die obligatorische Unterschriftenstunde darf auch nicht fehlen

Und - wer hat Schuld? - Putin

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #207 am: 16. Mai 2017, 10:31:41 »
Beim geselligen Abend in der Frischütte hat Gerhard Kowalski sein "Gelübde" gebrochen und "bedient" wieder excellent das Akkordeon.

(Der Vorteil eines WoMo ist es, dass man bis zum Schluss vor Ort bleiben kann-
der Nachteii: man trinkt auch den Kelch bis zur Neige...)

Relativ frisch ging es am Sonntag zur Talkrunde, mit etwas ausgetauschten Publikum, selbst die BW hat sich eingeschlichen...


Bei den Talkrunden gilt: Alle Fragen werden beantwortet, auch wenn sie von Kindern gestellt werden...
Ich halte mich da immer etwas zurück - habe aber etwas sehr interessantes erfahren.
Es kam die Frage nach der Anpassungszeit nach Rückkehr auf die Erde.
Michael Kornijenko , als Langzeitflieger, gab zu, dass der Körper nicht wieder ganz so "hergestellt" wird, wie vor dem Flug.
Etwas bleibt immer zurück. Dies wurde auch von Hans Schlegel bestätigt.
Überhaupt waren die beiden sich bei allen Fragen, auch wenn es über das "politische" Verhältnis ging, sehr einig...



Sigmund Jähn hatte noch etwas zu erledigen und stieß erst zum Schluss zur Talkrunde,
wurde aber natürlich herzlich begrüßt...

Nochmals Dank an die Organisatoren und Sponsoren für dieses schöne Wochenende.
Man freut sich auf die nächsten Raumfahrttage in Morgenröthe-Rautenkranz -
leider erst in 2 Jahren...
Und - wer hat Schuld? - Putin

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1886
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #208 am: 02. Juli 2017, 18:56:30 »
Noch mehr Fotos von den 16. Raumfahrttagen hier auf der Facebook-Seite der Deutschen Raumfahrtausstellung:

https://www.facebook.com/pg/DtRaumfahrtausstellung/photos/?tab=album&album_id=1487279914645234


Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6108
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #209 am: 15. September 2017, 15:14:10 »
Hallo,

...Post aus MR... :)

Die Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe Rautenkranz läd am Samstag 21. Oktober zur Jahreshauptversammlung 2017 ein.
Los geht es 17.00 Uhr mit dem offiziellen Programm , geplant ist ein Vortrag von Physiker Dieter Heinlein ( DLR ) zum Thema : Meteoriten - Steine ,die vom Himmel fallen .
Als Gast wird natürlich unser Fliegerkosmonaut Sigmund Jähn erwartet.
Im Anschluss findet dann , für die Vereinsmitglieder , die Jahreshauptversammlung statt.

Ich hoffe die üblichen Verdächtigen anzutreffen um wieder etwas über Raumfahrt zu schwätzen....

Gruß jok

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6108
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #210 am: 19. Oktober 2017, 20:30:40 »
Hallo,

...Post aus MR... :)

Die Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe Rautenkranz läd am Samstag 21. Oktober zur Jahreshauptversammlung 2017 ein.
Los geht es 17.00 Uhr mit dem offiziellen Programm , geplant ist ein Vortrag von Physiker Dieter Heinlein ( DLR ) zum Thema : Meteoriten - Steine ,die vom Himmel fallen .
Als Gast wird natürlich unser Fliegerkosmonaut Sigmund Jähn erwartet.
Im Anschluss findet dann , für die Vereinsmitglieder , die Jahreshauptversammlung statt.

Ich hoffe die üblichen Verdächtigen anzutreffen um wieder etwas über Raumfahrt zu schwätzen....

Gruß jok

...Wer ? Wie spät ? Am Samstag in MR

Jok

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1717
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #211 am: 20. Oktober 2017, 10:29:40 »
Ich wäre dabei und reise aus Chemnitz an. Werde aber nur den Vortrag lauschen und nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6108
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #212 am: 20. Oktober 2017, 16:54:09 »
Hallo,

Also , Axel und jok starten 14:15 MESZ von Chemnitz aus , wer mit will kann sich bei uns melden.
Sind dann so halb vier in der Ausstellung MR.
Also genügend Zeit um zu plaudern  :) :)
Nach dem Vortrag von Physiker Dieter Heinlein ( DLR ) zum Thema : Meteoriten - Steine ,die vom Himmel fallen...gehts zurück nach Chemnitz.

Gruß und schönes WE
Jok

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6108
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #213 am: 22. Oktober 2017, 13:18:05 »
Hallo,

Gestern trafen sich die Raumfahrtfreunde Jakda , Axel_F , FDR und jok in der Deutschen Raumfahrtausstelung Morgenröthe Rautenkranz . Einige wurden mit Handschlag und per Sie begrüßt  :) :) :) ....späßchen des Personals am Empfangstresen. Es folgte ein lockerer Plausch bei dem Axel_F dann gleich seinen Aufnahmeantrag in den Verein Deutsche Raumfahrtausstellung einreichte.
Natürlich war die Reise von Axel_F nach Baikonur ein großes Thema über das wir ausführlich gesprochen haben. Dabei haben wir es nicht einmal geschafft die Raumfahrtausstellung komplett zu besichtigen. ;) ;)
Es folgte dann der Vortrag von Physiker Dieter Heinlein ( DLR ) zum Thema : Meteoriten - Steine ,die vom Himmel fallen.

Ein Nachmittag der wieder viel zu schnell vergangen ist.
.....aber wir Mitteldeutschen werden uns am 17. November zum Raumfahrt Stammtisch in Chemnitz wiedersehen...

Gruß  und schönen Restsonntag
Jok

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1023
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #214 am: 22. Oktober 2017, 20:39:21 »
Anlass der Zusammenkunft war die jährliche Hauptversammlung des Fördervereins „Deutsche Raumfahrtausstellung“. Später nach dem Vorprogramm zur eigentlichen Versammlung hatte sich die Schar der Anwesenden doch sehr gelichtet. Vereinsvorsitzende Schädlich begrüßte (Zitat:) „den harten Kern der Vereinsmitglieder“, der angereist war, um den Rechenschaftsbericht der letzten 12 Monate entgegen zu nehmen. Der dargebotene Stoff war zwar trocken, aber wichtig. Es ging um Finanzen, Bilanzen, Besucherzahlen u.s.w..
Ohne Vereinsinterna auszuplaudern: Man hatte sehr gut gewirtschaftet. Die Besucherzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr wieder deutlich gestiegen. Unter anderem durch neue Ideen für Veranstaltungen, aber auch durch neue Exponate konnten die Besucher angelockt werden. Hier wurden das Sputnik-Basteln für die kleinen Besucher zum 60sten Jahrestag des Fluges ebenso genannt, wie Modellausstellungen, aber auch die Anschaffung (Leihgabe des Deutschen Museums München) neuer Exponate, wie das Mercury-Modell 1:1 als auch ein großes Sojus-Schnittmodell. Alles in allem ist man auf dem richtigen Weg. Folgerichtig wurde der Vorstand für die letzte Amtsperiode entlastet und danach neu/wieder gewählt.

Das Jahr 2018 bringt das 40jährige Flugjubiläum des ersten Deutschen im All. Über die geplanten Aktivitäten wird zu späterer Zeit hier berichtet werden.

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #215 am: 23. Oktober 2017, 10:11:52 »
Danke F-D-R für die gute Zusammenfassung.

Zum 40. Jahrestag des Weltraumfluges des ersten Deutschen wäre es überlegenswert, welche Aktivitäten wir unternehmen, um die Landekapsel SUJUS 29 endlich an den Ort zu bringen, an den sie gehört - in die Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz.
Und - wer hat Schuld? - Putin

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1023
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #216 am: 23. Oktober 2017, 10:25:42 »
Sei versichert, da wird auch was anlaufen bei uns.... .   Ich hatte ja mit Frau Schädlich am Ende noch einige Worte gewechselt.
Mehr.... wenn es konkret so weit ist.

Online Wilga35

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 482
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #217 am: 23. Oktober 2017, 13:33:48 »
Kommendes Jahr der 40. Jahrestag von Sigmund Jähns Flug - ja prima! Doch dieses Jubiläum in Morgenröthe-Rautenkranz so ganz ohne Raumfahrttage? Nach dem jetzigen Zweijahresrhytmus wären ja die nächsten Raumfahrttage erst wieder 2019 dran.
Oder ist im kommenden Jahr was anderes geplant, aus diesem Anlass? Wünschenwert wäre es ja. Neben Sigmund Jähn vielleicht auch noch mit seinem Double Eberhard Köllner als Gastreferent?  :) Wäre echt toll!

P.S. Konnte an der Jahreshauptversammlung selbst leider nicht teilnehmen. Hatte Frühschicht, da muss ich schon um 4 Uhr in der Früh aufstehen.

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: Deutsche Raumfahrtausstellung
« Antwort #218 am: 23. Oktober 2017, 17:50:29 »
Es ist etwas geplant...
Weitere Infos folgen (auch intern...).
Und - wer hat Schuld? - Putin

Tags: