Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

22. Februar 2018, 23:20:00
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Raumcon-Treff 2018 vom 06. bis zum 10. Mai - jetzt anmelden
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9v1.2♺, PAZ & Microsat-2a&2b, VAFB, 15:17MEZ: 22. Februar 2018

Autor Thema: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺  (Gelesen 21324 mal)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4676
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #150 am: Heute um 16:15:43 »
Zitat
Starlink constellation will serve least served.
Elon Musk

Was will man uns damit sagen? Fuer mich klingt das nach, “in dieser Mission ist Starkink das Letzte, worum wir uns kuemmern... ?

Nein, damit ist gemeint dass Starlink das Internet vor allem den Leuten bringen soll die jetzt am wenigsten Zugriff darauf haben.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline MillenniumPilot

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #151 am: Heute um 16:19:39 »
Zitat
Starlink constellation will serve least served.
Elon Musk

Was will man uns damit sagen? Fuer mich klingt das nach, “in dieser Mission ist Starkink das Letzte, worum wir uns kuemmern... ?

Nein, damit ist gemeint das Starlink das Internet vor allem den Leuten bringen soll die jetzt am wenigsten Zugriff darauf haben.

Omg, danke. Jetzt sehe ich das auch. Heiligs Blechle, da hab ich mich aber richtig vertan. :facepalm: Danke Nitro. Durch meine Fehluebersetzung dachte ich, SpaceX nimmt Starlink selbst noch nicht so richtig ernst. So klingt das dann ja viel besser.

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 525
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #152 am: Heute um 16:23:34 »
Fairing-Fangversuch Nummer 1 ist gescheitert, die Nutzlastverkleidung hat das Boot um wenige 100 Meter verfehlt. Dabei ist sie allerdings intakt geblieben, stellt sich nur die Frage, ob sie Equipment dabei haben, mit denen sie das Faring an einem Stück aus dem Wasser raus bekommen. Für die Zukunft will man wohl auch größere Gleitschirme zurückgreifen um die finale Anfluggeschwindigkeit zu reduzieren.

Zitat
Missed by a few hundred meters, but fairing landed intact in water. Should be able catch it with slightly bigger chutes to slow down descent.
Quelle: Elon@Twitter

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19374
  • SpaceX-Optimist
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #153 am: Heute um 16:24:03 »
Aber die Nutzlastverkleidung ist intakt.
Le vent se lève, il faut tenter de vivre!

Offline Enki

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #154 am: Heute um 16:28:03 »
Aber die Nutzlastverkleidung ist intakt.

Ja, aber dann hole sie mal raus ohne dass sie zerbricht. Das ist nicht einfach.
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. Orson Welles

Offline MillenniumPilot

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #155 am: Heute um 16:33:36 »
Aber die Nutzlastverkleidung ist intakt.

Ja, aber dann hole sie mal raus ohne dass sie zerbricht. Das ist nicht einfach.

Wenn das Fairing schon mit dem kleinen Gleitschirm in einem Stueck auf dem Wasser landet, vielleicht sollte man Kraene statts Netze auf Mr. Stevens zur Bergung schrauben.

Offline Steppenwolf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #156 am: Heute um 16:39:48 »
https://www.instagram.com/p/BfgRX-lgIt6/?taken-by=elonmusk

da schippert Sie dahin.

Sieht halbwegs intakt aus.

Offline jdark

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #157 am: Heute um 16:40:15 »

Wenn das Fairing schon mit dem kleinen Gleitschirm in einem Stueck auf dem Wasser landet, vielleicht sollte man Kraene statts Netze auf Mr. Stevens zur Bergung schrauben.

Man scheut das Salzwasser (zurecht)
Ach und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja Schatz...

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19374
  • SpaceX-Optimist
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #158 am: Heute um 16:58:48 »
Sieht ganz gut aus:


Jetzt noch das Boot treffen und alles ist gut. ;)
Le vent se lève, il faut tenter de vivre!

Offline startaq

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #159 am: Heute um 17:13:08 »
Die beiden Starlink Satelliten (Tintin A & B) sind erfolgreich ausgesetzt:

https://twitter.com/elonmusk/status/966703261699854336

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #160 am: Heute um 17:23:54 »
Vielleicht gibt das ne Neuverfilmung, "der alte Mann und das Meer"

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19374
  • SpaceX-Optimist
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #161 am: Heute um 17:47:24 »
Die beiden Starlink Satelliten (Tintin A & B) sind erfolgreich ausgesetzt:

https://twitter.com/elonmusk/status/966703261699854336

Zitat
First two Starlink demo satellites, called Tintin A & B, deployed and communicating to Earth stations


Tintin = Tim & Struppi
Le vent se lève, il faut tenter de vivre!

Offline RonB

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 926
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #162 am: Heute um 17:50:17 »
Man scheut das Salzwasser (zurecht)

Ist denn bekannt aus welchem Material das Fairing besteht, dass es so empfindlich gegen Salzwasser ist. Es gibt doch sicherlich stabile Materialien denen Salzwasser nicht so viel anhaben kann.
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline lngo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 248
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #163 am: Heute um 18:32:32 »
Neben der Tatsache der Feuchtigkeit des Wassers an sich ist es das Salz selbst sehr nervig, genau genommen die Chlor-Ionen.

Das Fairing besteht zwar ueberwiegend aus Kunstoff (Kohlenstofffasern + Epoxy), in einer Aluminiumwabenstruktur, aber garantiert wird, insbesondere bei den Verschluessen und Abstossaktuatoren Edelstahl verwendet (es gab mal einige Detailbilder eines Fairings, das am Strand gefunden wurde).

Edelstahl und Aluminium sind beide empfindlich fuer Spannungsrisskorrosion, insbesondere bei auch nur einmaliger Aussetzung in chlorhaltiger Atmosphaere (das gilt auch fuer Anlagen, die 50km von der Kueste entfernt stehen). Es gibt auch weitere Korrosionsangriffe durch Salzwasser. SpRK ist vorab schwer zu detektieren* und sorgt fuer schlagartigen Festigkeitsverlust (als Bruch, ausgehend von Rissen).

*Farbeindringpruefung ist moeglich, aber nicht unaufwaendig. Und wenn die anschlaegt, wars eigentlich bereits fast zu spaet. Ultraschall etc funktioniert nicht.

Es gibt andere Legierungen*, die Mehrwasserbestaendig sind. Die sind aber teurer und schwerer zu verarbeiten.

*A2/A4 (Versuchsaustenit 2 od. 4) kennen sicher die meisten. CrNi ist ca. 25%. A5 mit CrNiMo Anteilen von fast 50% sind bestaendig, aber schon fast keine Staehle mehr.  Alternativ nehmen wir gerne Duplex-Stahl.
Die Deutschen Edelstahlwerke haben sehr ansichtliche "Familienstammbaeume" wie der hier https://www.dew-stahl.com/fileadmin/files/dew-stahl.com/documents/Publikationen/Werkstoffdiagramme/05_austenitische_Staehle_de.pdf

Offline D.H.

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 437
  • Trust mE, I'm an engineer!
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #164 am: Heute um 18:38:30 »
Es geht bestimmt mit dem Wassern, da z.B. die Booster com SpaceShuttle im Wasser landeten und dann heraus gezogen worden sind. Aber die Wartung dieser Booster war auch sehr teuer.

Und man muss ja auch die ganze Elektronik, mechanische Systeme usw. vor dem Salzwasser schützen (Ingo erklärte ja warum) oder sehr genau kontrollieren. Mit dem Einfangen erspart man sich diese Probleme, ein Boot zum bergen der Fairings braucht man in jedem Fall.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 628
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #165 am: Heute um 19:05:49 »
Sieht ganz gut aus:


Jetzt noch das Boot treffen und alles ist gut. ;)
Mich wundert gerade warum da kein Fallschirm (mehr?) dran ist?

MFG S

Offline PERSON

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #166 am: Heute um 19:07:51 »
Das mit dem Boot mit Fischernetz drauf ist doch ein Scherz

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4676
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #167 am: Heute um 19:15:08 »
Das mit dem Boot mit Fischernetz drauf ist doch ein Scherz

Nein
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1522
  • Informations-Junkie
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #168 am: Heute um 19:42:24 »
Moin Person, schau doch einfach mal bei dem Thema"Wiederverwendbarkeit des Fairings" rein.

Robert

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4676
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #169 am: Heute um 19:43:23 »
Mich wundert gerade warum da kein Fallschirm (mehr?) dran ist?

Die werden sicherlich einen Mechanismus eingebaut haben der den Fallschirm direkt nach der Landung abtrennt damit der Wind die Nutzlastverkleidung nicht davon weht.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1522
  • Informations-Junkie
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #170 am: Heute um 19:49:53 »
Und diese Abtrennung muss beim ersten Kontakt sofort automatisch funktionieren, weil ansonsten die Halbschale durch den anhängenden Schirm ziemlich viel Schaden auf dem Fangschiff anrichten kann. Also ich vermute auch, dass der Schirm schon weggeweht wurde.

Robert

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 628
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #171 am: Heute um 20:00:48 »
Und diese Abtrennung muss beim ersten Kontakt sofort automatisch funktionieren, weil ansonsten die Halbschale durch den anhängenden Schirm ziemlich viel Schaden auf dem Fangschiff anrichten kann. Also ich vermute auch, dass der Schirm schon weggeweht wurde.

Robert

Abtrennung vor der Landung wäre in der tat eine Erklärung, wenn er "in der Nähe" des Fairings Wasserkontakt  bekommt sollte er nämlich ganz in der Nähe treiben...

MFG S

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 917
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #172 am: Heute um 22:05:04 »
Ich hätte einen Accelerometer zum abtrennen der Schirme verbaut.
Einen Radioaltimeter zu verbauen zur Abtrennung der Gleitschirme überm Wasser währe mir viel zu unsicher. (Wellen?)
Du musst ja von einer "Netzlandung" ausgehen.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1046
Re: PAZ, Microsat-2a und Microsat-2b auf Falcon 9 v1.2♺
« Antwort #173 am: Heute um 22:05:36 »

Robert
[/quote]
Abtrennung vor der Landung wäre in der tat eine Erklärung, wenn er "in der Nähe" des Fairings Wasserkontakt  bekommt sollte er nämlich ganz in der Nähe treiben...

MFG S
[/quote]
eher wird die halbschale schnell durch den wind weit wegtreiben vom falschirm im wasser

Tags: