Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

24. Oktober 2018, 02:23:56
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9v1.2, Hispasat 30W-6, CCAFS SLC-40, 06:33MEZ: 06. März 2018

Autor Thema: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9  (Gelesen 34004 mal)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4114
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #150 am: 08. März 2018, 07:42:12 »
Sehr sehenswertes Video vom Start/Abgaststrahl in super Zeitlupe.

Was war das wohl für ein "Projektil", das ihm da aufgefallen ist?

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 501
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #151 am: 08. März 2018, 07:50:42 »
Sehr sehenswertes Video vom Start/Abgaststrahl in super Zeitlupe.

Was war das wohl für ein "Projektil", das ihm da aufgefallen ist?
Irgend einer Art Stück Blechwinkel? Scheint imho eher vom Boden zu kommen als von der Rakete.

Axel

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 501
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #152 am: 09. März 2018, 08:08:15 »
Die angegebenen Bahndaten waren tatsächlich in km.
Jonathan in seinem aktuellen Report:
27° 287 km 22255 km

http://planet4589.org/jsr.html

Demnach ist bei dem Start auch PODSAT ausgesetzt worden.
Er wurde von der DARPA gesponsert, also ein Projekt des US-Verteidigungsministeriums.

Offline Uwelino

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #153 am: 09. März 2018, 16:17:49 »
Hier noch ein paar zusätzliche Infos zu Podsat 1

Zitat
PODSAT 1 ( Payload Orbital Delivery Satellite ) ist die zweite von DARPA gesponserte Mission von NovaWurks zur Demonstration der Satlets-Technologie.
Satlets sind eine neue, kostengünstige, modulare Satellitenarchitektur, die fast unbegrenzt skalierbar ist. Satlets sind kleine Module, die mehrere essenzielle Satellitenfunktionen enthalten und Daten, Stromversorgungs- und Wärmemanagementfunktionen gemeinsam nutzen. Satelites aggregieren physisch in verschiedenen Kombinationen, die Fähigkeiten zur Erfüllung verschiedener Missionen bieten.

Mehr Infos gibt es auf der Webseite http://space.skyrocket.de/doc_sdat/podsat.htm

Da hat uns SpaceX wieder mal überrascht in dem es im Vorfeld gelungen war diesen Mitflieger geheim zu halten.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7453
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #154 am: 09. März 2018, 16:59:08 »
Moin,

so wie ich den Link  (skyrocket) verstehe, ist PODSAT nicht während des Starts freigesetzt worden, sondern wird sich irgendwann von Hispasat lösen. Ähnlich wie das Experiment GOLD auf SES-14 (das nicht getrennt wird).

Der erreichte subsynchrone GTO überrascht mich jetzt wirklich. Nur 22.000 km Apogäum?

Minderfunktion der Zweitstufe? Oder war der Sat wirklich so schwer, daß die Falcon keinen besseren GTO erreichen konnte?  :o

Jedenfalls muß Hispasat noch ganz schön pusten, um in den GEO zu kommen, auch schon wg. der hohen Inklination.

Gruß
roger50

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 501
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #155 am: 09. März 2018, 18:00:34 »
Moin,

so wie ich den Link  (skyrocket) verstehe, ist PODSAT nicht während des Starts freigesetzt worden, sondern wird sich irgendwann von Hispasat lösen.
PODSAT ist scheinbar getrennt. Jonathan gibt (siehe Link bei #152) für ihn separate Bahndaten an.
Siehe auch hier:
https://twitter.com/planet4589/status/971945606796234752

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #156 am: 09. März 2018, 19:14:26 »
Minderfunktion der Zweitstufe? Oder war der Sat wirklich so schwer, daß die Falcon keinen besseren GTO erreichen konnte?  :o

Bei anderen Providern könnte man einfach vorher im Launchkit nachsehen in welchen Orbit die Nutzlast ausgesetzt werden soll...
Bei SpaceX ist das halt anders, dafür sind die Videos immer schön live... ;)

MFG S

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 541
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #157 am: 09. März 2018, 19:40:48 »
Das war offenbar der erste GEO Sat der auf Falcon als Träger optimiert wurde. Entsprechend den Eigenschaften des Trägersystems schwerer mit mehr Treibstoff. NSF Mitglieder haben kalkuliert daß so in der Summe mehr Satelliten-Technik-Gewicht im GEO ankommt  als mit weniger Treibstoff in einen höheren Orbit durch Falcon. Bei anderen Trägern fällt das Optimum anders aus.

Gwynne Shotwell hat das schon vor einer Weile angedeutet. Satelliten-Hersteller optimieren auf Falcon.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1538
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #158 am: 09. März 2018, 19:51:30 »
Je mehr Gewicht der Satellit hat, desto früher kann der Satellit die 2. Stufe abwerfen und quasi als 3. Stufe selber weiter fliegen. Und hier gilt das gleiche wie für 3-Stufige Raketen: Je früher man "alte Masse" abwirft, desto besser ist es Mathematisch. Gratulation an Hispasat für diese Geniale Idee.

lngo

  • Gast
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #159 am: 09. März 2018, 20:23:09 »
Interessant.

Trotzdem, andere Satelliten wie Intelsat-35e und Inmarsat-5 F4 waren schwerer und mussten weniger delta-V aufbringen, aber als offizielle Expendables. Offenbar hat Hispasat nicht für eine Expendable gezahlt, Pech für SpaceX dass sie die Stufe trotzdem nicht landen konnten*.

Netter Übersicht: https://plot.ly/%7Estcks/4/#plot
Tabelle https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/gto_performance

Oder Elon landete diese Stufe in seinem geheimen Vulkan in der Karibik, um von dort aus.....   ;D

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 541
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #160 am: 09. März 2018, 20:33:51 »
Interessant.

Trotzdem, andere Satelliten wie Intelsat-35e und Inmarsat-5 F4 waren schwerer und mussten weniger delta-V aufbringen, aber als offizielle Expendables. Offenbar hat Hispasat nicht für eine Expendable gezahlt, Pech für SpaceX dass sie die Stufe trotzdem nicht landen konnten*.
.............

Oder Elon landete diese Stufe in seinem geheimen Vulkan in der Karibik, um von dort aus.....   ;D

Ja, Pech. Zuerst war da eine durch SpaceX verursachte Verzögerung. Dann beim zweiten Versuch war im Landegebiet ein Wintersturm, der eine Landung unmöglich gemacht hat. Ich spekuliere mal, wenn das der erste Starttermin gewesen wäre, hätte man ein paar Tage gewartet. Dann wäre eine Landung möglich gewesen. Nach der ersten SpaceX verursachten Verzögerung wollte man das dem Kunden aber wohl nicht mehr zumuten.

Übrigens, auch wenn der Zielorbit nicht im Pressekit war, bei der Live-Übertragung haben sie noch gesagt, daß der Zielorbit präzise erreicht wurde. Also keine Minderleistung, das war so geplant.

Frage ist, wie wäre die Entscheidung wohl ausgefallen, wenn es schon ein Block 5 gewesen wäre?

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #161 am: 09. März 2018, 20:37:55 »
Gwynne Shotwell hat das schon vor einer Weile angedeutet. Satelliten-Hersteller optimieren auf Falcon.

Frage ist, wie wäre die Entscheidung wohl ausgefallen, wenn es schon ein Block 5 gewesen wäre?

Ich würde doch annehmen das die Satelliten Herstellen wenn schon auf Block 5 hin optimieren, von daher war Hispasat evtl. einfach zu früh fertig?

MFG S

PS: bevor es zu Missverständnissen kommt, ich wollte SpaceX auf keinen Fall eine Minderleistung "anhängen" mir ging es lediglich darum das die Öffentlichkeitsarbeit aller Startanbieter so ihre Besonderheiten hat...

MFG S

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1427
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #162 am: 09. März 2018, 21:03:55 »
Gunter Krebs hat noch was über den Podsat herausgefunden.
http://space.skyrocket.de/doc_sdat/podsat.htm


Zitat
Gunter Krebs🚀🛰@Skyrocket71
Some info on the PODSAT-1 satellite, which hitched a ride with Hispast 30W-6: It is a combination of a SSL POD chassis withe four Novawurks satlets

#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 501
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #163 am: 11. März 2018, 19:54:00 »
https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=44695.msg1798063#msg1798063

 HISPASAT 30W-6      528.35min    26.98deg   30234km   308km

er arbeitet sich langsam ran

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2723
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #164 am: 11. März 2018, 21:28:34 »
Ist der PodSat/ Satlet (90 kg) nicht damit einfach ein neuer Name für Minisats? Oder was soll das besondere an dem Satlet Konzept sein?

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 501
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #165 am: 11. März 2018, 21:57:39 »
Ist der PodSat/ Satlet (90 kg) nicht damit einfach ein neuer Name für Minisats? Oder was soll das besondere an dem Satlet Konzept sein?
Es scheint so eine Art Baukasten für Satelliten zu sein, wo man nach Bedarf die "Bauklötze"
mit den gewünschten Apparaturen je nach Aufgabenstellungen zusammen stellen kann.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 501
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #166 am: 15. März 2018, 15:31:52 »

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1538
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #167 am: 29. März 2018, 22:50:15 »
Hat die Falcon bei T-75 Sekunden flüssigen Treibstoff ausgespuckt? Es sieht zumindest so aus. Es ist kein Dampf, was dort in Höhe der Interstage rechts unter der Dampffahne raus kommt und dann im Bogen nach unten Fällt bis es bei T-52 aufhört. Bei T-49 fängt es wieder an bis T-19 Sekunden.

lngo

  • Gast
Re: Hispasat 30W-6 auf Falcon 9
« Antwort #168 am: 29. März 2018, 23:16:33 »
Die Rakete wird sicherlich komplett befuellt und Sauerstoff wird auch fluessig abgelassen, aber ich glaube dich taeuscht der Eindruck trotzdem. Diese nach unten fallende duenne Dampffahne ist eher vom Wind nach hinten gebogen, durch den Kamerawinkel sieht es aus als ob der Dampf faellt wie ein Pinkelstrahl :)


https://www.youtube.com/watch?v=Kpfrp-GMKKM&t=10m41s

Tags: