Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

22. April 2021, 01:18:55
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Außerirdisches Leben ?!  (Gelesen 95842 mal)

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2438
Außerirdisches Leben ?!
« am: 15. März 2015, 14:14:52 »
Moin,

noch fehlt der Beweis, dass es jenseits unseres Heimatplaneten fremde Lebensformen gibt oder gab.
Die meisten Astronomen sind sich aber sicher, dass es schon wegen der schier unendlichen Anzahl von "Sonnen" im Universum außerirdisches Leben geben muss. In unserem Sonnensystem selbst wird gegenwärtig nach Hinweisen auf die (einstige) Existenz von zumindest einfachen Lebensformen gesucht.
Wo sollte man diese Suche intensivieren? Ist nach Hinweisen auf hydrothermale Aktivität auf Enceladus (Raumfahrer.net berichtete am 12.März 15) der Saturnmond Favorit? Wer hat Ideen/ Anregungen? Wie würde ein Nachweis fremder Lebensformen das Leben auf der Erde verändern?  ???

Gruß von Lumpi
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Majo2096

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 902
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #1 am: 15. März 2015, 14:57:14 »
noch fehlt der Beweis, dass es jenseits unseres Heimatplaneten fremde Lebensformen gibt oder gab.
Die meisten Astronomen sind sich aber sicher, dass es schon wegen der schier unendlichen Anzahl von "Sonnen" im Universum außerirdisches Leben geben muss.
Das ist richtig, aber nicht wirklich wissenschaftlich. Man kann nicht sagen es gibt viele Möglichkeiten und den Beweis das Leben entstehen kann (durch uns) Und dann annahmen treffen auf die Entwicklung von Leben insgesamt, da nur ein einziger Wert nicht statistisch Aussagekräftig ist.

Letztendlich zeigt das, die Wissenschaftler sind auch "nur" Menschen.

Wo sollte man diese Suche intensivieren? Ist nach Hinweisen auf hydrothermale Aktivität auf Enceladus (Raumfahrer.net berichtete am 12.März 15) der Saturnmond Favorit?
Enceladus ist jetzt sicher ein Favorit. Andere Monde wie Europa sollte man aber nicht zuschnell abschreiben. Es gibt da draußen viele Monde die möglicherweise Lebensfreundliche Zonen unter der Oberfläche haben.
Wie würde ein Nachweis fremder Lebensformen das Leben auf der Erde verändern?  ???
Das hängt von der Art des Lebens ab. Einzeller auf Enceladus würden nicht viel verändern. Eine Technische Zivilisation in 10 tausend Lichtjahren auch nicht. Anders währe es wenn es sich um eine Zivilisation handelt die 20 Lichtjahre weg währe und mit der eine Kommunikation, wenn auch nur über lange Zeiträume grundsätzlich möglich währe.

viele Grüße
Majo2096

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2438
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #2 am: 15. März 2015, 18:34:46 »
Vielleicht findet ja "Curi", jetzt wo er wieder fährt, wenigstens mal ein paar Fossilien...  ::)
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5801
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #3 am: 15. März 2015, 18:51:49 »
Vielleicht findet ja "Curi", jetzt wo er wieder fährt, wenigstens mal ein paar Fossilien...  ::)

Was aus rein geologischen Gründen alleine schon leider nicht möglich ist. Dem Mars fehlen die geologischen Prozesse um Fossilien zu begünstigen und es wäre bei der kurzen Phase, in der der Mars lebensfreundlich war, unwahrscheinlich dass sich Leben entwickelt hätte welches ein Skelett besitzt.

Klar können auch Bakterien zu Fossilien werden, aber die liegen in der Regel nicht einfach so in der Gegend rum und Curi hat leider auch nicht das nötige Equipment an Bord um sie ausfindig zu machen.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Cincaid

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #4 am: 15. März 2015, 19:13:01 »
... Einzeller auf Enceladus würden nicht viel verändern....
Im Gegenteil, es würde zeigen das sich Leben ziemlich häufig und unter ungewöhnlichen Bedingungen entwickelt. Die Möglichkeit auf Indizien intelligenten Lebens da draussen zu stossen würde sich schlagartig erhöhen. Das wird schon einiges ändern. Ich schätze sogar, unsere Art den Weltraum zu erforschen würde sich ändern.

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2438
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #5 am: 16. März 2015, 00:02:03 »
Vielleicht findet ja "Curi", jetzt wo er wieder fährt, wenigstens mal ein paar Fossilien...  ::)

Was aus rein geologischen Gründen alleine schon leider nicht möglich ist. Dem Mars fehlen die geologischen Prozesse um Fossilien zu begünstigen und es wäre bei der kurzen Phase, in der der Mars lebensfreundlich war, unwahrscheinlich dass sich Leben entwickelt hätte welches ein Skelett besitzt.

Klar können auch Bakterien zu Fossilien werden, aber die liegen in der Regel nicht einfach so in der Gegend rum und Curi hat leider auch nicht das nötige Equipment an Bord um sie ausfindig zu machen.

Sicher, Fossilien mit Skelett sind auf dem Mars wohl ausgeschlossen, aber mehrzellige Organismen wären doch theoretisch möglich und nicht nur Bakterien, oder?
Während der Hesperianischen Periode vor 3,5 bis 1,8 Milliarden Jahren sollen auf dem Mars halbwegs lebensfreundliche Bedingungen geherrscht haben, also für ca. 1,7 Milliarden Jahre.
Für die Erde nehmen Forscher an, dass sich vor ca. 3,5 Milliarden Jahren in der Tiefsee die ersten organischen Verbindungen gebildet haben. Die ältesten bisher gefundenen Fossilien von mehrzelligen Organismen sind 2,1 Milliarden alt, haben also schon 1,4 Milliarden Jahre nach Entstehung der ersten organischen Verbindungen auf der Erde gelebt.

Man darf doch mal träumen dürfen...  ;)
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline ZeT

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 441
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #6 am: 24. März 2015, 19:01:57 »
Eine Technische Zivilisation in 10 tausend Lichtjahren auch nicht.

Ich glaube das würden die Kirchen dieser Welt ganz anders sehen. ^^

Ein Nachweis würde imho unser Leben hier auf dem Planeten drastisch und ziemlich zügig verändern.

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 415
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #7 am: 24. März 2015, 20:18:56 »
Eine Technische Zivilisation in 10 tausend Lichtjahren auch nicht.

Ich glaube das würden die Kirchen dieser Welt ganz anders sehen. ^^

Ein Nachweis würde imho unser Leben hier auf dem Planeten drastisch und ziemlich zügig verändern.

Und welche Veränderungen wären das dann deiner Meinung nach?

Offline christiankrause6

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 268
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #8 am: 24. März 2015, 20:57:24 »
Ich bin der Meinung, dass Außerirdisches Leben ( in welcher Form auch immer ) eher die Regel als die Ausnahme ist.
In den Eis/Ozeanmonden unseres Sonnensystems werden Lebensformen gefunden werden, vorausgesetzt man schafft es dorthin und unter die Eiskruste, davon bin ich überzeugt.
Wie schnell sich Grundbausteine des Lebens bilden zeigt mit aller Deutlichkeit das Miller-Urey-Experiment.
Außerdem ist nicht bewiesen ob sich Leben ausschließlich auf Kohlenstoff beschränkt. Es wäre gut möglich das sich leben auch auf Siliziumbasis bilden könnte, oder auch anderen Eelementen.
Und bei der schier gigantischen Menge an Sternen wäre es ohnehin verwegen zu behaupten, wie wären die einzigen.
Grüße,
Chris

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4042
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #9 am: 25. März 2015, 08:25:01 »
Die Silizium-Chemie kann aber letztlich mit den Möglichkeiten der Kohlenstoff-Chemie nicht mithalten. Das macht die Möglichkeit silizium-basierten Lebens schon recht unwahrscheinlich. Leben außerhalb unseres Sonnensystems werden wir vermutlich niemals finden, und selbst die Annahme der Existenz von Leben auf einem der Monde um Jupiter oder Saturn müsste erst einmal durch entsprechende Funde bestätigt werden.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5552
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #10 am: 25. März 2015, 09:29:43 »
Zitat
Leben außerhalb unseres Sonnensystems werden wir vermutlich niemals finden,

Ach, nie ist eine ziemlich lange Zeitspanne...


Leben an sich wird es schon irgendwo geben. Aber Einzelliges Leben ist vielviel wahrscheinlicher als mehrzelliges und dieses wiederum vielviel wahrscheinlicher als eine technische Zivilisation.

Ich halte es durchaus noch möglich dass wir zu meinen Lebzeiten HINWEISE auf biologische Aktivität in den den Spektren der Atmosphären von Exoplaneten finden. Diese können dann auch gern mal 500 Lichtjahre entfernt sein..


Auf irgendwie anders geartetes Leben würde ich jetzt nicht spekulieren. Das ist doch alles noch unergiebiger als stochern im Nebel. Wir wissen das schlicht und kennen bisher kein gutes System wie das funktionieren soll (Siliziumchemie hat z.b. wohl einen zu langsamen stoffwechsel).

“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4042
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #11 am: 25. März 2015, 10:16:32 »
Hinweise wäre das eine, aber belastbare Belege gibt es nur über "Hinfliegen und Nachschauen". In dem Punkt kann uns aber die Physik wirklich keine große Hoffnung machen.

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2438
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #12 am: 25. März 2015, 17:06:33 »
"Hinfliegen und Nachschauen" geht auf absehbare Zeiten nur in unseren eigenen Sonnensystem.

Nachdem Messenger so interessante Erkenntnisse über die Polregionen von Merkur geliefert hat, sollte man vielleicht auch dort mal einen Lander zum "Nachschauen" absetzten.  Im (feuchten?) Boden im Übergangsbereich zwischen Eiseskälte und Gluthitze wäre eine Bohrung mit Analyse sicherlich spannend.  ;)  Es ist schon verrückt, vor nicht allzulanger Zeit galt es noch als ausgeschlossen, dass sich auf Merkur irgendeine Form von Leben gebildet haben könnte. Nun sieht die Sache anders aus und es ist sicherlich einfacher eine Bodenanalyse durchzuführen als einen Ozean unter einem kilometerdicken Eispanzer anzubohren.

Zum "Nachschauen" gibt es ja auch noch unseren Erdmond vor der Haustür. Auch er hat Polregionen mit noch kaum erforschten tiefen Kratern...
 
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5552
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #13 am: 25. März 2015, 17:32:56 »
 :o

Sooo einfach entsteht Leben auch wieder nicht.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2438
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #14 am: 25. März 2015, 17:42:08 »
:o

Sooo einfach entsteht Leben auch wieder nicht.

Das habe ich auch nicht behauptet, aber "Nachschauen" wäre allemal lohnenswert, oder?
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5552
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #15 am: 25. März 2015, 18:45:46 »
Klar.
Weniger (aber auch) wegen leben sondern einfach um zu wissen was für Wasser das ist, wo es her kommt ect pp.

Aber da gäbe es vorher noch einige stellen die vorher abzuklappern sind - im Marsuntergrund in Gestein, im Eis oder in wasserführenden schichten. Oder eben erst einmal in den recht frischen Auswürfen der Eismonde. Dann muss man auch noch nicht reinbohren.

Aber selbst dass alles zusammen schätz ich die Chance das man überhaupt was findet eher 1 zu 3 dagegen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 415
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #16 am: 25. März 2015, 22:10:11 »
:o

Sooo einfach entsteht Leben auch wieder nicht.

Das habe ich auch nicht behauptet, aber "Nachschauen" wäre allemal lohnenswert, oder?

Die Resourcen sind begrenzt. Der Mars muß das Ziel sein, weil das der bei weitem am leichtesten zu erreichende Ort ist auf dem einmal lebensfreundliche Bedingungen geherrscht haben könnten. Das ist beim Mond nicht der Fall und beim Merkur schon gar nicht. Merkur ist zudem viel schwerer zu erreichen als der Mars. Von den Jupiter- oder Saturnmonden gar nicht zu reden.
Auf dem Merkur oder auch irgendwelchen anderen Körpern ohne Atmosphäre gibt es mit Sicherheit keinen feuchten Boden. Flüsssiges Wasser wurde sofort verdampfen. Auf dem Merkur, dem Mond und dem Mars ist es entweder wasserfrei und knochentrocken oder das Wasser ist bei sehr tiefer Kälte steinhart gefroren.
Ein Merkur- oder Mondlander mag interessante Dinge tun. Instrumente zum Auffinden von Leben muss man ihm nicht mitgeben, das wäre komplette Verschwendung.

Offline Nebulon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #17 am: 26. März 2015, 09:00:28 »
Ein Merkur- oder Mondlander mag interessante Dinge tun. Instrumente zum Auffinden von Leben muss man ihm nicht mitgeben, das wäre komplette Verschwendung.

Aber mal ganz ehrlich: Wenn man dort nicht nach Leben sucht (und nebenbei was anderes findet), nach was dann? Gold? Öl? Seltene Erden? Deren Abbau ist Science-Fiction bzw. wird sich selbst mit SpaceX nicht lohnen  ;)

Aus was die Himmelskörper in unserem Sonnensystem bestehen, wissen die Wissenschaftler bereits bzw. können es auch von der Erde bzw. Erdorbit aus herausfinden.

Ob in den Tiefen von Enceladus nun Quallen schimmen oder nicht, ist aber auch nicht wirklich entscheidend, oder? Kein Wissenschaftler bezweifelt heute mehr, dass - unter gegebenen Umständen - sich auf anderen Himmelskörpern Bakterien, vielleicht sogar Flechten oder wenn es hoch kommt, irgendwelche Amöben entwickeln können.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5552
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #18 am: 26. März 2015, 11:39:08 »
Zitat
Aber mal ganz ehrlich: Wenn man dort nicht nach Leben sucht (und nebenbei was anderes findet), nach was dann?
Erkenntnis?

Wir wissen längst noch nicht alles über die Planeten.  Innere Aufbau, Geologie, Schichtung,  Atmosphäre, magnetosphare ect pp sind längst noch nicht vollständig erforscht - und deswegen wollen wir hinfliegen
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Nebulon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #19 am: 26. März 2015, 11:52:58 »
Wir wissen längst noch nicht alles über die Planeten.  Innere Aufbau, Geologie, Schichtung,  Atmosphäre, magnetosphare ect pp sind längst noch nicht vollständig erforscht - und deswegen wollen wir hinfliegen

Stimmt, da hast Du absolut Recht. Aber wie weit soll das gehen? Wieviele Planeten, Monde und Asteroiden wollen wir mit Sonden beglücken?

Was bringt der Mutter in Afrika das Wissen, wie sich die Atmosphäre des Jupiters zusammensetzt, wenn Ihr Kind in Ihren Armen verhungert?

Die Suche nach "Ausserirdischem Leben" lässt sich doch - auch - damit rechtfertigen, dass man sich austauscht und sich gegenseitig bei der Entwicklung unterstützt.

Offline Charley Ke

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #20 am: 26. März 2015, 15:06:39 »
Moin. Die Suche nach Außerirdischem Leben ist eine interessante Sache. Die Frage, ob wir allein sind, sollte sich eigentlich erübrigt haben. Bei der Masse der Galaxien, Sonnen, Planeten usw, wird es ohne Zweifel einige belebte geben. Bakterien, Flechten oder Einzeller dürften wahrscheinlich sein. Höher entwickeltes Leben sicherlich auch. Doch die Entfernungen sind einfach zu riesig, als das ein Kontakt zustande kommt. Sollte aber ein Kontakt tatsächlich einmal real werden, wäre ich ganz vorsichtig. Ich teile da die Ansicht einiger Forscher und die mahnen zur Vorsicht. Sollte eine Rasse einen Versuch unternehmen, die riesige Entfernung zu anderen Systemen zu überwinden, steckt sicherlich kein Forschungsdrang dahinter. Eher ist es blanke Not. Zur Neige gehende Rohstoffe, eine instabile Sonne oder sonstige Gegebenheiten. Der Kampf um das eigene Überleben ist dann das letzte Aufbäumen. Ein Kontakt bedeutet immer Rohstoffe! Das wird dann auch ein Grund sein, um hier einmal genauer nachzuschauen. Ob es für uns dann noch schöne heile Welt ist, sei einmal dahingestellt. Planetare Rohstoffe sind eine zu verlockende Gabe für eine Zivilisation, die sonst am Ende wäre. Man sollte das auch einmal aus dieser Perspektive betrachten. In dem Sinne, machts gut, Charley Ke.

Offline Cincaid

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #21 am: 26. März 2015, 18:14:53 »
Ich glaube kaum das Aliens wegen Rohstoffen die Erde überfallen. Was gäbe es auf der Erde was es nicht auch in den Aussenbereichen unseres Sonnessystems oder anderen Sonnensystemen auch gibt?  Anstatt Ressourcen für eine interstellare Reise zu investieren würde ich meine "nähere" Umgebung ausnutzen.
Wir haben mit der Erforschung unseres Sonnensystems erkannt das etliche Rohstoffe quasi vor der Haustür liegen. Wenn Aliens zum Beispiel Wasser wollen, bräuchten sie nichtmal bis zur Erde fliegen. Enceladus, Europa, Ganymed und co würden reichen :)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5552
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #22 am: 26. März 2015, 18:38:34 »
Ich glaub er meint eher 'bestehende Habitate' bzw. 'lebensraum'.

Aber selbst davon gibt es ja, wie Charley ja selber betont hat, genügend in unserer Milchstraße und wohl auch in der einen Nachbarschaft.


Wenn es einen Grund gibt, dann wohl den sich ausbreiten zu wollen - Kolonisierung als Selbstzweck - oder wenn sie mehr oder weniger angst vor anderen Zivilisationen haben - präventiv schon mal vernichten, bevor diese noch zu einem Ärgernis heran wächst.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Nebulon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #23 am: 27. März 2015, 08:00:31 »
Wenn es einen Grund gibt, dann wohl den sich ausbreiten zu wollen - Kolonisierung als Selbstzweck - oder wenn sie mehr oder weniger angst vor anderen Zivilisationen haben - präventiv schon mal vernichten, bevor diese noch zu einem Ärgernis heran wächst.

Also mein kleiner Oberstübchen-Rechner sagt mir, dass eine Zivilisation - welche Angst vor anderen Zivilisationen hat - wohl kaum Ihren Planeten verlassen wird bzw. sich auf Ihrem Planeten nie zu einer einzigen planetaren Zivilisation zusammenschliessen wird.

Und Wasser als Rohstoff - sowie alle anderen Stoffe - findet man, dank dem Urknall, in JEDEM Sonnensystem und in jeder Galaxie.

Spannend wird es, wenn Sie Lebewesen oder fruchtbaren Boden suchen...

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2438
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #24 am: 27. März 2015, 09:52:27 »
Ich meine, dass wir nicht über den Besuch einer außerirdischen, intelligenten Spezies aus fernen Sternensystemen zu spekulieren brauchen. Dazu sind die Entfernungen einfach zu groß und die Lichtgeschwindigkeit scheint eine unüberbrückbare Grenze zu setzen. Wenn überhaupt, könnte es eine Art interstellare Kommunikation geben - Stichwort: Wow!-Signal.

Wir sollten bzw. müssen uns beim Nachweis von außerirdischen (bakteriellen?) Leben auf  unser Sonnensystem konzentrieren,
es gibt ja mittlerweile einige spannende, verheißungsvolle Orte. Wenn tatsächlich der Nachweis gelingen sollte, dass es einst oder gar noch jetzt Leben, in welcher Form auch immer, außerhalb der Erde gibt oder gab, dann gäbe es einen echten Wow!-Effekt und die Forschungsbudgets würden enorm steigen...
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Tags: