Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

21. September 2018, 07:42:14
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus 2.1A, Progress MS-07 Nr.437, Baikonur 31/6, 10:46MESZ: 14. Oktober 2017

Autor Thema: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A  (Gelesen 14883 mal)

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3713
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #75 am: 16. Oktober 2017, 09:32:36 »
Es handelt sich um dieses Teil:



Sieht "optisch" aus.
Es ist "vorn" angebracht.

Es scheint aber keinen so richtig zu interessieren. Bei NovKos gab es den einen (!) Post von A.Z.. Eine weitere Reaktion gab es nicht...

« Letzte Änderung: 16. Oktober 2017, 12:09:44 von jakda »
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline bluemchen

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #76 am: 16. Oktober 2017, 11:35:09 »
Dann sei an die Kopplung erinnert - in einer guten Stunde im Nasa Stream https://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/#public
Vielleicht hilft das neue Ding mit
 ;)
R.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12836
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #77 am: 16. Oktober 2017, 12:56:07 »


Sie sind schon bei der Annäherung:



Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. September 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7375
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #78 am: 16. Oktober 2017, 13:08:51 »
Hallo,
das Einfangen ist vor zwei Minuten gelaufen  (13:07.04 MESZ), jetzt wird das Progress-Schiff herangezogen

Gruß, HausD

Offline bluemchen

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #79 am: 16. Oktober 2017, 13:10:20 »
 :) GLÜCKWUNSCH
Super pünktlich, flotter geht´s  nicht
(Bis auf den Stream, der hatte seine Stopps)
R.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12836
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #80 am: 16. Oktober 2017, 13:11:31 »


Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. September 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12836
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #81 am: 16. Oktober 2017, 13:13:04 »
Super pünktlich, flotter geht´s  nicht

Doch, sonst haben sie 6 Stunden gebraucht - diesmal zwei Tage.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. September 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline bluemchen

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #82 am: 16. Oktober 2017, 13:20:58 »
Super pünktlich, flotter geht´s  nicht

Doch, sonst haben sie 6 Stunden gebraucht - diesmal zwei Tage.
:) Der aktuelle END Anflug natürlich (nach den langen zwei Tagen)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2167
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #83 am: 16. Oktober 2017, 13:24:12 »
Und wenn man noch die geplante Flugzeit von 3h bei zwei Erdumrundungen mitnimmt. Dann ist es in der Tat nicht pünktlich ... ;)

Aber zumindest hat vom neuen Starttermin an alles problemlos geklappt und die Raumstation ISS ist gut versorgt.

Das unbekannte Teil sieht sehr nach einer Kamera aus. Die Frage ist nur in welchen Spektrum werden die Daten gesammelt. Könnte ja in der Tat auch ein Testobjekt für ein präziseres Andockverfahrens sein.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7375
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #84 am: 16. Oktober 2017, 13:26:32 »
Video

https://youtu.be/50q8cVmNaWI
Стыковка ТГК "Прогрес МС-07" с МКС - Kopplung des "Progress MS-07" mit der ISS

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7375
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #85 am: 16. Oktober 2017, 13:37:36 »
Video 2


Progress MS-07 docking

Gruß, HausD

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3713
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #86 am: 16. Oktober 2017, 19:00:05 »
Super pünktlich, flotter geht´s  nicht

Doch, sonst haben sie 6 Stunden gebraucht - diesmal zwei Tage.

Hm - habe lange überlegt, was ich darauf antworten kann.
Prinzipiell: Die Länge des Anfluges ist egal, Hauptsache man kommt (in einem gewissen zeitlichen Rahmen) an.
Bei bemannten Flügen ist es anders. Je nach individueller Konstitution kann nach 6 bis 10 h eine Art Raumkrankheit eintreten. Die meist auftretende Übelkeit und die Orientierungsprobleme sind viel besser auf der ISS zu "behandeln". Deshalb ist bei bemannten Missionen eine schnelle Kopplung wünschenswert - aber kein Qualitätsmerkmal. D.h. ein 2 Tage-Anflug biete durch die vielen "Korrekturmöglichkeiten" einen sicheren Anflug. Und ein Dogma aufzubauen, wie einmal 6-h-Anflug - immer 6-h-Anflug...

Vielleicht kann ich es noch etwas verständlicher ausdrücken. Wenn ich in meine Stammkneipe gehen will, habe ich zwei Wegemöglichkeiten - durch den Wald oder durchs Dorf. Durch den Wald dauert es ca. 5 bis 7 Minuten, durch das Dorf 8 bis 10. Hinzu gehe ich meist durch den Wald - man will ja schnell zu seinem Lieblingszapfhahn (für Antialkoholiker nicht nachvollziehbar). Die Entscheidung für das Dorf als Rückweg ist meist eine reine Sicherheitsentscheidung. Denn der Wald ist dann (stock-)dunkel, und, wenn es geregnet hat, auch noch matschig. Der Dorfweg ist gepflastert und gut beleuchtet - also sicher. Ich nehme also den längeren Weg und komme sicher zu meinem Andockadapter - äh - Haustür.

Ich überlege gerade, dass es heute für Großstadtbewohner und Privatfernsehschauer noch andere Beweggründe gibt, nicht durch den Wald zu gehen - wie böse Menschen, Muhmänner, Wölfe, Aliens... Aber das gibt es in unserem Dorf (noch) nicht.
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline bluemchen

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #87 am: 16. Oktober 2017, 19:18:00 »
Mit einem zwinkerndem Auge - die Gemeinde ist schlicht verwöhnt mit dem bisherigen Modus und wird dann noch einmal heiß gemacht mit drei Stunden ...
Und wird umgestellt auf Zwei-Tages-Ewigkeiten . Genau, Jakda  es ist ja nichts an sich verderbliches drin  ;)

Was ich ursprünglich meinte war, das ich selten einen so zügigen END-Anflug gesehen habe: Ruck Zuck dran ohne Korrektur-Fisematentien.
Das zeugt von einer absoluten TOP-Abstimmung des Systems! Darauf sollte es ankommen.
Und mit den 3 Stunden - wird scho noch, erstmal ein Maß nach dem warmen Tag

Das einzige was gehakelt hat war der NASA-Stream
Grüße
Rainer

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7375
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #88 am: 17. Oktober 2017, 07:17:13 »
3. Stufe der Sojus 2.1A

Das Eintreten in die dichte Erdatmosphäre über Dubei beobachtet:



Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7375
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #89 am: 17. Oktober 2017, 07:21:41 »
Video - 3. Stufe als Meteor


Meteor in Dubai sky by Burj Khalifa - 16 October 2017

Gruß, HausD

Offline Ldf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #90 am: 28. März 2018, 21:38:23 »
Progress MS-07 wird, so berichtet u.a. spaceflight101, einen autonomen Flug von etwa einem Monat Dauer ausführen. Dabei ist ein sensorähnliches Paket in der Vorderseite im Gespräch. Es gab hier auch schon einen Post im Oktober 2017.

Weiß jemand mehr?

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7375
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #91 am: 02. April 2018, 08:02:07 »
Flug Progress MS-07 - ISS

Zunächst Progress MS-07 beim Ablegen von der ISS, beobachtet von Oleg Artemjew.


Neue "Nutzlast", re. neben der Luke, unterhalb der neuen KURS-Antenne (weisser Kreis re.ob)

Ist es eine neue Bilderfassungseinheit, ähnlich wie sie bei Progress M-24M zu sehen war.
Dass daran gearbeitet wurde und wird ist bekannt, dass damit auch bei Flügen erprobt wurde ebenfalls, dass die Darstellung der Bilderfassung und -auswertung ebenfalls umgestaltet werden soll auch ... Kann es sich um Komponenten dazu handeln, möglich ist es  ...

Aktuell (07:01) saht die Flugkonstellation so aus:


PROGRESS      ISS           P-MS-07 und ISS am 02.04.2018 07:01 MESZ         Grafik: ZUP/MCC Koroljow

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7375
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #92 am: 18. April 2018, 08:05:01 »
Bereitmachen für das Missions-Ende

Nachdem offenbar die Experimente "Reflektion" und "Drehung" (ru. "Отражение" и "Изгиб") noch laufen, wird die Rückkehr von Progress MS-07 vorbereitet.

- "Reflektion" soll die Möglichkeit untersuchen, optische Signale mit der dafür vorgesehenen Kamera zu übertragen, um Veränderungen in der Erdatmosphäre zu untersuchen.

- "Drehung" zielt darauf ab, die dynamischen Prozesse des Frachtschiffes in verschiedenen Drehregimen unter Beibehaltung der Gravitations- und Sonnenorientierung zu untersuchen.

- NOTAMS :
B2157/18 - TEMPO DANGER AREA NZD028 (EAST AUCKLAND OCEANIC FIR) IS PRESCRIBED
AS FLW:
ALL THAT AIRSPACE BOUNDED BY A LINE JOINING
42 47 S 131 00 W
48 05 S 131 00 W
43 53 S 141 06 W
40 35 S 148 00 W
38 20 S 146 20 W
36 57 S 141 52 W
42 47 S 131 00 W
ACTIVITY: SPACE DEBRIS RETURN
USER AGENCY: FOREIGN SPACE AGENCY
PRESCRIBED PURSUANT TO CIVIL AVIATION RULE PART 71 UNDER A DELEGATED
AUTHORITY ISSUED BY THE DIRECTOR OF CIVIL AVIATION. SFC - FL999, 26 APR 04:00
2018
UNTIL 26 APR 06:00 2018. CREATED: 16 APR 20:16 2018

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7375
Re: Progress MS-07 - (Nr.437) - Sojus 2.1A
« Antwort #93 am: 26. April 2018, 09:14:26 »
... das Missions-Ende

Vor einer Stunde meldete Roskosmos :
Heute, am 26. April, wurde nach den Berechnungen der Ballistikabteilung des Flugkontrollzentrums Koroljow um 07:08 Moskauer Zeit (06:08 MESZ) die Antriebseinheit von "Progress MS-07" zum Abbremsen eingeschaltet, woraufhin das Schiff aus der Umlaufbahn abstieg.
Die unverbrannten Reste der Struktur von "Progress MS-07" sind etwa um 07:51 Moskauer Zeit (06:51 MESZ) im angegebenen Bereich des nicht schiffbaren Teils des Pazifischen Ozeans versunken.


"Eintritt eines Transportraumschiffs der Progress-Serie in die dichten Schichten der Atmosphäre"               Foto:Roskosmos
Die Bildunterschrift von Roskosmos zeigt, dass es nicht die aktuelle "Progress MS-07" war, aber spektakulär ist der Anblick und sicher kann man sich dann auch etwas wünschen ...

Gruß, HausD

Tags: