Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

22. Juni 2021, 09:02:40
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Dark Flow  (Gelesen 4409 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20357
  • EU-Optimist
Dark Flow
« am: 23. September 2008, 19:20:54 »
Ein riesige Menge Materie im Universum bewegt sich in die gleiche Richtung mit einer atemraubenden Geschwindigkeit(3,2 Millionen km/h). Ursache und Erklärung sind noch unbekannt. Man nennt es Dark Flow.

Man vermutet, dass die Ursache außerhalb des sichtbaren Universums liegt. :o

Mehr dazu hier:
http://www.space.com/scienceastronomy/080923-dark-flows.html

PS: Meine Güte: Erst Dark Matter, dann Dark Energy und nun Dark Flow. Die dunkle Seite der Macht ist stark in letzter Zeit. ;D
« Letzte Änderung: 23. September 2008, 21:05:50 von tobi453 »

gorgoyle

  • Gast
Re: Dark Flow
« Antwort #1 am: 24. September 2008, 00:50:13 »
Das sind ca. 0.003c.   Es gibt wohl noch ne Menge zu entdecken. ^^

Offline UTho

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 78
Dark Flow
« Antwort #2 am: 09. Juli 2011, 23:04:06 »
Hallo Leute,
gibt`s eigentlich was Neues zum Thema Dark Flow - die "Dunkle Strömung" - selbst in der Wiki gibts da net viel - ist aber meiner Meinung nach interessant oder???
Gruß UTho

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20357
  • EU-Optimist
Re: Dark Flow
« Antwort #3 am: 10. Juli 2011, 00:02:45 »
Ja das ist die neuste Idee der theoretischen Astrophysik. Ich warte immer noch auf den Existenzbeweis von der dunklen Materie... ::)

Bernard7

  • Gast
Re: Dark Flow
« Antwort #4 am: 10. Juli 2011, 01:42:11 »
Hallo,

zu Dark Flow gibt es ein Video von You Tube:


Dark Flow

Aus den Daten des Satelliten WMAP, der die kosmische Hintergrundstrahlung untersucht, geht hervor das die weiten Galaxienhaufen sich nicht so bewegen, wie sie es tun sollten. A.Kashlinsky hat herausgefunden das bis zu 2,5 Mrd Lichtjahre ferne Galaxien, verteilt über den ganzen Himmel, mit bis zu 1000 Kilometer pro Sekunde in dieselbe Richtung streben. Ja, im kosmologischen Standartmodel sind solche geordnete Bewegungen nicht vorhanden.

Die Kosmologin Laura Mersini-Houghton ist sogar der Meinung, dass diese Ergebnisse eines der direktesten Indizien für ein Multiversum sind. Interessnat ist auch die Tatsache, das die Multiversum-Theorie die Dark Flow vorhersagt und die postulierten Geschwindigkeiten gut mit den Beobachtungen übereinstimmen.
   
Dazu der Link von der NASA:

http://www.nasa.gov/centers/goddard/news/releases/2010/10-023.html


Gruss Bernard7


Offline einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 655
Re: Dark Flow
« Antwort #5 am: 10. Juli 2011, 07:25:17 »
Ich denke die Planck-Auswertung wird das bestätigen oder widerlegen, es ist ja schon erstaunlich was aus den alten WMAP-Daten noch so herausgequetscht wird...

Leider dauert es damit noch :-\

Offline einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 655
Re: Dark Flow
« Antwort #6 am: 11. Juni 2021, 18:15:04 »

Mal wieder was interessantes zum DF:

https://m.youtube.com/watch?v=xgdNBQCdhdA

(Bin ich schon 10 Jahte hier im Forum? :o)

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 692
    • www.svenreile.com
Re: Dark Flow
« Antwort #7 am: 12. Juni 2021, 11:19:32 »
Aber eigentlich dann doch nichts wirklich neues. Wenn ich das richtig verstanden habe, konnte zwar nach erneuter Auswertung der Planck-Daten ein minimaler Effekt gefunden werden, aber um das alles genauer zu bestimmen, bräuchte man ein neues, feineres Instrument, um die kosmische Hintergrundstrahlung detaillierter zu untersuchen.
Eine Bewegung in Richtung auf ein Massezentrum außerhalb des sichtbaren Universums scheint messbar zu sein. Und sie ist von anderer Qualität als die Bewegung hin zum Massezentrum des Laniakea, bzw des großen Attraktors.
Spannend!

Offline einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 655
Re: Dark Flow
« Antwort #8 am: 12. Juni 2021, 22:19:55 »
Ja, so habe ich das auch verstanden.  Aber ob es doch demnächst eine weitete Mission geben wird? Gassner äußert ja auch Zweifel, dass die vielen Annahmen und Filter schon eine schwere Hypothek für die Daten sind. Andeterseits haben wir schon genug Schreibtischtheorien in der Kosmologie...

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 991
Re: Dark Flow
« Antwort #9 am: 14. Juni 2021, 10:13:02 »
Mal wieder was interessantes zum DF:

https://m.youtube.com/watch?v=xgdNBQCdhdA
Interessant ja - aber das Video ist auch schon wieder 4 Jahre alt...

Tags: