Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

18. April 2021, 16:10:21
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Chinesische CZ-2 Trägerstarts  (Gelesen 7821 mal)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2869
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #75 am: 04. Juli 2020, 17:08:50 »
@RonB: Erdbeobachtung ist unwahrscheinlich, da brauchst Du keine Subsatelliten. Zum Orten und Peilen von Emissionen machen sie schon Sinn.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5276
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #76 am: 04. Juli 2020, 17:11:27 »
@RonB: Erdbeobachtung ist unwahrscheinlich, da brauchst Du keine Subsatelliten. Zum Orten und Peilen von Emissionen machen sie schon Sinn.

Hast Du die Anführungsstriche und den ;) übersehen?

Danke an Progress100.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1200
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #77 am: 04. Juli 2020, 23:58:15 »
die CZ-2D wird bei SAST gebaut.
Obwohl sie fast genauso aussieht wie die CZ-2C von CALT .
Das Problem ist der Ursprung.
Die CZ-2D stammt eigentlich von der CZ-4 ab, ist sozusagen ein Rückbau.
Die CZ-2C stammt direkt von der CZ-2 ab.

Keiner hat hier Erklärungen gebracht, ist ein schwieriges Thema. Mal meine Meinung dazu:

Aus Sicherheitsgründen bauten CALT und CAST die Ursprungsvariante DF-5 in 2 Fertigungslinien und machten sie nach Vorgaben höchster Regierungsstellen zu Satellitenträgern. Und da kommen die zwei Linien dann in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts her. Eigentlich ist die Entwicklung wie bei den sowjetischen Raketen der 60er Jahre gelaufen, es gab immer die Parallelentwicklung zu einer geforderten Rakete, als Sicherheit. Nur hier zog man das richtig hart durch, auch der "Verlierer" brachte seine Modelle zum Einsatz und entwickelte sie weiter. Am Ende sind das alles DF-5-Varianten.
Von einer "Rückentwicklung" würde ich aber nicht sprechen. Die Nummerierung ist Geheimdienstkram für mich, es gibt keinen Sinn bei der Unterscheidung von CZ-2 oder -3 oder -4. Da wird nicht nach Stufenzahl unterschieden, mal macht eine neue Oberstufe einen neuen Typ, mal 2 nicht angeflanschte Booster. Eine neue Grundstufe, in der Leistung völlig anders, bleibt beim gleichen Namen. Das dient (für mich) alles der Verschleierung, die Leute machen sich lustig über uns, die KLarheit lieben.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2869
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #78 am: 05. Juli 2020, 07:10:22 »
Die CZ-2D Y29 wurde am 5.7.2020 um 7.44 Uhr vom Startkomplex 4 (Rampe 603) in Jiuquan erfolgreich gestartet.
Hauptnutzlast ist Shijan 6-02.
Kein Wort bislang von den Subsatelliten, was aber nicht verwunderlich ist.










3,35 m ist der Durchmesser der CZ-2D.



https://twitter.com/NamusLake/status/1279599316794068992?s=20

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1681
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #79 am: 05. Juli 2020, 10:45:19 »
Noch ein paar Ergänzungen zu dem Start.
07:44 war Ortszeit, gerechnet in UTC war es gestern um 23:44.
Was den 2. Satelliten betrifft, die Information stammte aus dem chinesischen Forum, offiziell ist China mit Informationen vor einem Start sehr sparsam. Es kann also sein, das nur ein Satellit an Bord war.

Auf dem von wernher geposteten Missionslogo sieht man auch die Zahl 49.
Es war der 49. Start einer CZ-2D.
Die Y29 ist eine "alte" Rakete, der Vorgänger-Satellit Shiyan Weixing 6 wurde mit der Y28 gestartet, die Y29
wurde für den gestrigen Start reserviert.
Die bisher höchste eingesetzte Seriennummer war die CZ-2D Y61 am 19.02.2020.
Hold on to your dreams !

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5276
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #80 am: 05. Juli 2020, 15:03:25 »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2869
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #81 am: 06. Juli 2020, 08:19:37 »
Bislang sieht es so aus, dass mit der CZ-2D Y29 nur der Satellit Shijian 6-02 (gesprochen: Schizjan) gestartet wurde.
Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist es ein Militärsatellit zur funkelektronischen Aufklärung.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1681
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #82 am: 06. Juli 2020, 15:27:05 »
Im NSF schreibt man, CX-3A 02 wäre eine andere Bezeichnung für Shiyan Weixing-6 (02).
Ich bin da aber nicht so sicher. Bei den Mehrfachbezeichnungen chinesischer Satelliten aber durchaus möglich.
Hold on to your dreams !

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5276
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #83 am: 08. Juli 2020, 10:49:18 »
Im chinesischen Forum wird auch nur über den Start eines exprimentellen Satelliten berichtet. Wir können wohl davon ausgehen, dass es sich um einen Satelliten mit unterschiedlichen Bezeichungen handelt.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5276
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #84 am: 03. August 2020, 17:54:00 »
Für den 6. August (~06:00 Uhr MESZ?) ist der Start einer CZ-2D angekündigt worden dessen Nutzlast derzeit nur vermutet werden kann. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Satelliten der Gaofen-Serie (GF-9?). Auch die Startzeit ist noch nicht verbindlich.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=5sao22sm9ojbcvn58du66keia1&topic=5060.msg2105734#msg2105734
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5276
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #85 am: 06. August 2020, 07:49:59 »
Bei den Chinesen klappt es. Heute früh um 06:01 Uhr MESZ startete eine CZ.2D mit dem optischen Fernerkundungssatelliten Gaofen-9-04 vom JSLC. Die Mission wird als voller Erfolg dargestellt.


http://www.spaceflightfans.cn/78232.html#more-78232
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1200
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #86 am: 06. August 2020, 21:28:28 »
Die Satelliten der GF-9-Serie sind aber sehr gefragt. Man schreibt in diversen Foren schon von einem weiteren Start auf CZ-2D, noch diesen Monat. In der Vorbereitungshalle waren auch gleich zwei Raketen nebeneinander zu sehen, damit ist das sehr wahrscheinlich.

Die Chinesen schreiben vom 50. Einsatz der Rakete CZ-2D. Das ist in ihrer Logik so, aber ich bin sicher, das die ersten drei Modelle anders aufgebaut waren. Erst die Starts ab 2003 sind der heute noch fliegenden Rakete sehr bauähnlich. Warum allerdings geschrieben wird, das erste und zweite Stufe der CZ-4 fast baugleich entsprechen? Dann braucht man doch keine 2 Bezeichnungen. Da müssen schon entscheidente Unterschiede sein. Ist alles sehr nebulös.
« Letzte Änderung: 06. August 2020, 22:46:17 von 8K82KM (-ex Rakete54-) »

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1200
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #87 am: 06. August 2020, 22:57:58 »
Hier wäre noch ein Video zu den genannten 50 Flügen der CZ-2D:


https://www.youtube.com/watch?v=FrwTBu0_7Rg&feature=youtu.be

Ab 1:24 sind alle Starts eingebaut.


Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9074
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #88 am: 06. August 2020, 23:04:40 »
An Bord der CZ-2D befand sich wohl noch ein zweiter Satellit, Tsinghua. Ein wissenschaftlicher Satellit zur Atmosphärenerkundung, offenbar in Kugelform.
Es gibt auch Bilder (Animationen) von dessen Aussetzung:


CCTV13 (via NSF)

Gruß
roger50

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2869
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #89 am: 09. August 2020, 14:45:38 »




Nach offizieller Zählung die 50. CZ-2D wurde am 6.8.2020 in Jiuquan gestartet.
Es handelt sich um CZ-2D Y56 oder Mission 342.


Nutzlast waren der zivile Erdbeobachtungssatellit Gaofen 9-04 und ein Satellit zur Atmosphärendichtemessung Tsinghua oder Q-Sat. Sie wurden in einen sonnensynchrone Bahn in 500 km Höhe gebracht.


Die CZ-2D wird von SAST in Shanghai gebaut.
In ihrer Nutzlastkapazität wird sie häufig mit der PSLV aus Indien verglichen.


Die Aufstiegstrasse der CZ-2D Y56.


Die Erststufe der CZ-2D Y56 auf dem Weg zum Startkomplex 603 in Jiuquan.
8K82KM kennt bestimmt die genauen Maße.
Die Raketen des SAST erkennt man an der roten Strichlinie am Rumpf.


Die Nutzlastverkleidung der CZ-2D Y56 scheint einen Durchmesser von 3,35 m zu haben.


Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11039
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #90 am: 09. August 2020, 15:28:53 »
Hallo wernher66,
hallo rakete ...,
...

Die Erststufe der CZ-2D Y56 auf dem Weg zum Startkomplex 603 in Jiuquan.
8K82KM kennt bestimmt die genauen Maße. ...
An die Maße habe ich auch gedacht, als ich das Bild das erste Mal gesehen habe.
Aber mehr an die Straßenleuchte an der Kurve. Vor meinem Haus hat ein LKW-Fahrer mit einem Drittel der Länge seines Gespanns erst mit Hilfe der Polizei und mit Schilderabbau und Hilfe durch Abschleppdienst sein "Schiff" aus einer ähnlichen Position um die Kurve bekommen.
Doch am li Bildrand erkenne ich auch eine Fläche, über die hier der Fahrer ausschwenken kann ...

Gruß, bleibt gesund und locker, bei aller immer noch gebotener Vorsicht, HausD

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1200
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #91 am: 09. August 2020, 20:57:20 »
Wenn ich schon so nett gefragt werde... Hier die Antwort (nicht nur für Euch, wernher66 und HausD):

Die Länge der ersten Stufe wird mit 24,660 Meter bei einem Durchmesser von 3,35 Meter vom Hersteller angegeben. Leermasse der Stufe im Transportzustand (wie im Bild zu sehen): 9.820 kg.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5276
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #92 am: 19. August 2020, 20:49:16 »
Am 23. August soll von Jiuquan erneut eine CZ-2D mit dem Satelliten Gaofen-9-05 starten.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=5060.msg2116755#msg2116755
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11039
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #93 am: 23. August 2020, 09:17:22 »
Am 23. August soll von Jiuquan erneut eine CZ-2D mit dem Satelliten Gaofen-9-05 starten.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=5060.msg2116755#msg2116755
Bilder vom Start (NEWS.CN):







Gruß, bleibt gesund und locker, aber auch diszipliniert, HausD

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17650
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #94 am: 23. August 2020, 09:28:41 »
Am 23. August soll von Jiuquan erneut eine CZ-2D mit dem Satelliten Gaofen-9-05 starten.
...
Da fliegt sie:


https://www.youtube.com/watch?v=6K8EJ728xCA

https://www.youtube.com/watch?v=hqqs3kWMblE

https://www.youtube.com/watch?v=zSY_oWqcIi0

Gruß   Pirx
« Letzte Änderung: 23. August 2020, 11:32:30 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1681
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #95 am: 23. August 2020, 10:13:23 »
Start erfolgte um 02:27:04.117 UTC.
Träger war die CZ-2D Y57. An Bord waren Gaofen 9-05, sowie Tiantuo 5 und ein "Multi-Functional Test Satellite".
Es war in diesem Jahr der 5. Gaofen-Satellit (hochauflösende Erdbeobachtung).
Hold on to your dreams !

McPhönix

  • Gast
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #96 am: 23. August 2020, 11:02:16 »
"...hochauflösende Erdbeobachtung" wird dabei sicher von diversen Betrieben und Firmen genutzt. Beide Sats von Militärs gebaut - ach das geht schon in Ordnung.....

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1681
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #97 am: 27. September 2020, 10:25:30 »
Das schon länger angekündigte Yaogan 30-Trio soll am 12. Oktober vom Startgelände Xichang aus erfolgen.
Diese Satelliten wurden in der Vergangenheit mit einer CZ-2C gestartet.
6 Dreiergruppen kreisen schon auf einer 35 Grag geneigten Kreisbahn in 600 Kilometer Höhe.
Die neuen Satelliten werden als Yaogan 30 group 7 bezeichnet.
Man vermutet, dass sie Schiffe und U-Boote beobachten sollen, ähnlich dem amerikanischen NOSS-System.
Hold on to your dreams !

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9074
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #98 am: 24. Oktober 2020, 13:32:00 »
Laut NSF-Forum findet dieser Start mit einer CZ-2C jetzt am kommenden Montag, 26.10. statt. Startort ist Xichang. NOTAM ist raus. Das Startfenster öffnet sich danach ab 15:08 UTC.

Gruß
roger50

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1200
Re: Chinesische CZ-2 Trägerstarts
« Antwort #99 am: 25. Oktober 2020, 17:01:21 »
Beim morgigen Start wird wahrscheinlich die älteste noch lagernde Rakete eingesetzt, die Y30.

Tags: