Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

23. Juni 2021, 03:42:07
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9, Dragon Crew-2 (USCV-2), KSC LC -39A, 11:49 MESZ: 23. April 2021

Autor Thema: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)  (Gelesen 33523 mal)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5775
Mit einem geplanten Start im Februar 2021 und einer Missionsdauer von ~6 Monaten ist die zweite operative Mission zur ISS geplant.

Die vier Passagiere wurde heute benannt[1]:
- Megan McArthur (NASA)
- Shane Kimbrough (NASA)
- Akihiko Hoshide (JAXA)
- Thomas Pesquet (ESA)



Zusammen mit drei weiteren, mit einer Sojus gestarteten Astronauten/Kosmonauten werden sie die Besatzungsstärke der ISS wieder Sieben erweitern und so eine besser Nutzung der Station ermöglichen.

Kosmonauten werden, bis zur Anerkennung der Zertifizierung der Fahrzeuge, nicht mit einer CCP Kapsel zur Station fliegen.

Der erste ESA-Astronaut auf einem CCP-Raumschiff zeigt sich bei Twitter schon jetzt "begeistert und stolz" mit diesen Kollegen fliegen zu dürfen [2]

Weitere Informationen zu der Crew dieser Mission sind der NASA-Meldung zu entnehmen.

[1]https://www.nasa.gov/press-release/nasa-announces-astronauts-to-fly-on-spacex-crew-2-mission-to-space-station
[2]https://twitter.com/Thom_astro/status/1288107511451488256

EDIT/PS:

Link zu einem frischen ESA-Artikel zur Mission, mit besonderen Augenmerk auf Thomas Pesquet:
https://www.esa.int/Science_Exploration/Human_and_Robotic_Exploration/Thomas_Pesquet_first_ESA_astronaut_to_ride_a_Dragon_to_space

Patch für die ESA-Mission Alpha:
https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up072874.png
« Letzte Änderung: 21. April 2021, 16:15:04 von RonB »
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #1 am: 28. Juli 2020, 18:11:00 »
Zitat von: sensei
Kosmonauten werden, bis zur Anerkennung der Zertifizierung der Fahrzeuge, nicht mit einer CCP Kapsel zur Station fliegen.

Mal laienhaft gefragt -
Muß die Kapsel von Rußland durch irgendeine Behörde für Rußland zertifiziert werden ?
Zertifiziert = Sicher für unsere Kosmonauten?
Oder -
Ist in USA noch nicht alles zertifiziert und die Russen warten auf den letzten Zettel für die letzte Schraube?

Ist das damals bei der Sojus für die Astronauten auch so gelaufen?

Und warum ist Japan und Europa da nicht so "zimperlich" ?


Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2754
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #2 am: 28. Juli 2020, 19:05:49 »
Japaner und Europäer haben halt keine eigenen bemenschbaren Raumschiffe, auf denen sie unabhängig von den Amerikanern fliegen könnten.  :-\
Ausserdem glaube ich auch durchaus, daß sich die Russen (sicher nicht die Kosmonauten! ) halt jetzt etwas *zieren* da ihnen die Einnahmen wegbrechen.  ::)
Vielleicht trauen sie sich aber auch schlicht nicht aufs Trampolin;D

Die Sojus ist ja damals schon jahrelang erfolgreich geflogen, bevor der erste Astronaut mitflog.

Und z.Zt. ist CrewDragon tatsächlich noch nicht voll zertifiziert!
Daher ja auch der mindestens 6 wöchige Abstand zwischen der Landung von Doug/Bob und dem Start von Crew-1

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5775
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #3 am: 28. Juli 2020, 19:12:14 »
Übrigens:

- Das soll schon jetzt direkt der 2. Start einer CrewDragon Kapsel werden. ~7 Monate nach seiner 1. Mission soll Endeavour das 2. mal fliegen.
- Als Booster könnte B1061(.2) Verwendung finden:
https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #4 am: 28. Juli 2020, 22:53:17 »
Und z.Zt. ist CrewDragon tatsächlich noch nicht voll zertifiziert!
Ah so, dann ist das freilich klar. Wenn die trotzdem mitfliegen und es passiert was, kriegen die Russen von eigener Seite ( Gerichte etc. ) Feuer. Und können sich bei den Amis nicht beschweren. Ist einzusehen.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6338
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #5 am: 29. Juli 2020, 07:13:44 »
Das mit der Zertifizierung mag ein Grund sein, aber hier geht es als erstes um die Kohle, gleich danach ums Prestige.
Die NASA wird kaum noch Interesse haben in Zukunft Tickets bei den Russen zu kaufen, das ist einfach zu teuer.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2924
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #6 am: 29. Juli 2020, 07:16:54 »
Kleine Nebenbemerkung zur Mannschaft von Crew-2:
Megan McArthur ist die Ehefrau von Bob Behnken, der gerade mit Demo-2 auf der ISS ist.
Beide Eheleute werden also mit dem gleichen Raumschiff, Endeavour, fliegen.
Ersatzmann von Thomas Pesquet ist Thomas Maurer. Sein Einsatz dürfte damit näher rücken.

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 735
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #7 am: 29. Juli 2020, 13:15:38 »
Kleine Nebenbemerkung zur Mannschaft von Crew-2:
Megan McArthur ist die Ehefrau von Bob Behnken, der gerade mit Demo-2 auf der ISS ist.
Beide Eheleute werden also mit dem gleichen Raumschiff, Endeavour, fliegen.
Ersatzmann von Thomas Pesquet ist Thomas Maurer. Sein Einsatz dürfte damit näher rücken.

Beide Ehepartner werden nicht nur mit dem gleichen Raumschiff fliegen, sie werden auch in der gleichen Funktion (Pilot) mit dem Raumschiff fliegen und auf dem gleichen Sitz sitzen. Beiden sowie allen anderen beteiligten Astronauten und Ersatzmannschaften (USCV-4) guten Flug und eine gesunde Rückkehr!
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #8 am: 29. Juli 2020, 13:47:37 »
Ersatzmann von Thomas Pesquet ist Thomas Maurer. Sein Einsatz dürfte damit näher rücken.
Matthias Maurer heißt der Mann ;)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5524
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #9 am: 29. Juli 2020, 14:46:17 »
Da ich die Diskussion zu Crew Dragon und Starliner selbst verursacht habe, habe ich sie auch selbst in den richtigen Thread verschoben.

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=6325.msg484911#msg484911
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2924
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #10 am: 29. Juli 2020, 15:05:36 »
@Axel_F:
natürlich Matthias !
Vielen Dank für das aufmerksame Lesen und die Korrektur.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5524
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #11 am: 30. Juli 2020, 09:32:23 »
Auch wenn einige Informationen bereits in diesem Thread erörtert wurden ist hier noch einmal eine Zusammenfassung.

https://www.teslarati.com/nasa-astronauts-spacex-crew-dragon-2021-mission/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2992
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #12 am: 07. August 2020, 18:07:41 »
Wir haben auch einen Beitrag von der ESA im Portal:

"ESA: Thomas Pesquet mit Dragon zur ISS

ESA-Astronaut Thomas Pesquet fliegt als erster Europäer mit einem Dragon-Raumschiff zur ISS. Eine Pressemitteilung der Europäischen Raumfahrtagentur (European Space Agency, ESA)."


Missionslogo der ESA-Mission Alpha
(Bild: ESA)

Weiter in der Pressemeldung der ESA:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/01082020103114.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
(Edit: Bilderlink angepasst)
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2020, 07:46:04 von Pirx »
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 735
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #13 am: 25. August 2020, 09:45:30 »
Mit dem Flug USCV-2 dürfte der zweite (obere) Kopplungsstutzen (IDA-3/PMA-3) eingeweiht werden? Für alle bisher vorgesehenen Erstflüge benötigt man beim aktuellen Zeitplan nur einen Kopplungsstutzen (IDA-2/PMA-2).
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2754
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #14 am: 25. August 2020, 10:47:29 »
Laut NSF-Forum legt noch weit vor  USCV-2 der SX-Versorgungsflug  Dragon2 SpX-21am 31.10. an IDA-3/PMA-3 an. Am IDA-2/PMA-2 liegt ja dann seit 24.10. die Crew-Dragon.
https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=32006.1800
Allerdings sind in diesem Plan einige Überschneidungen/Doppelbelegungen aufgeführt!
Boe-OFT-2  ist demnach für 19.11. auch an IDA-3/PMA-3 geplant und die Abkopplung von SpX-21 NET (nicht vor) November. Könnte also noch gerade so hinkommen.
SpX-22 soll dann am 13.03. auch wieder an IDA-3/PMA-3 anlegen.
Also vor USCV-2 am 30.03. sollen schon einige andere anlegen!
Allgemein soll es 2021 zu mehreren zwischenzeitlichen Verschiebungen/Umkopplungen von Raumschiffen zwischen den beiden Anlegepunkten kommen.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1919
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #15 am: 01. Dezember 2020, 07:36:06 »
Letzten Monat hat die Crew-2-Besatzung eine Notfall-Wasserungs-Übung durchgeführt:
 
 

 
Quelle: https://twitter.com/thesheetztweetz/status/1333563496424988673
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #16 am: 01. Dezember 2020, 12:24:15 »
Die Kapsel ist ja logischerweise auf achsensymmetrische Gewichtsverteilung getrimmt. In welcher Lage schwimmt sie eigentlich, wenn die (absichtliche) Schräganstellung durch die Fallschirme entfällt?
Und kommt die sichtbare Schräglage im Bild erst durch den Ausstieg ? Denn eine Notfallübung am Seil hängend ist doch wenig sinnvoll ? (Außer vlt ein kräftefreies ! Sicherungsseil )

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5775
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #17 am: 01. Dezember 2020, 13:59:01 »
Naja, von der Gewichtsverteilung gibt es schon eine Vorzugsrichtung. Die Kapsel soll beim heißen Wiedereintritt ja auch stabil 'im Wind stehen'.
Ebenso sollte nach einer Wasserung eine klar definierte Seite nach oben zeigen. Hier kann man genau so wenig eine labile Lage gebrauchen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19043
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #18 am: 01. Dezember 2020, 14:43:02 »
Um den Punkt noch hervorzuheben: Die Gewichtsverteilung bei der Landung ist gerade nicht rotationssymmetrisch bei den Kapseln, damit sie mit leichtem Anstellwinkel durch die obere Atmosphäre gleiten. Sonst wäre es ein reiner, harter ballistischer Re-Entry. Das hat man in den frühen 60igern den Raumfahrern noch im Standardablauf zugemutet (Mercury, Wostok, Woschod, ... Gemini?) ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #19 am: 01. Dezember 2020, 14:49:09 »
Soweit klar.
D.h. es ist immer an ein Ungleichgewicht "eingebaut", was aber wohl gegenüber der Raketenmasse vernachlässigt oder mit minimalem Aufwand kompensiert werden kann, falls nötig.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #20 am: 01. Dezember 2020, 15:01:36 »
Um den Punkt noch hervorzuheben: Die Gewichtsverteilung bei der Landung ist gerade nicht rotationssymmetrisch  ... in den frühen 60igern .. Gemini? ...
Offensichtlich: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4854.msg494831#msg494831 Da ging es gewissermaßen rund.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3839
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #21 am: 01. Dezember 2020, 17:09:31 »
Soweit klar.
D.h. es ist immer an ein Ungleichgewicht "eingebaut", was aber wohl gegenüber der Raketenmasse vernachlässigt oder mit minimalem Aufwand kompensiert werden kann, falls nötig.
Das asymmetrische Gewicht ist bei der Landung. Da ist keine Rakete mehr dran an der Kapsel.

Beim Start dürfte die Gewichtsverteilung vom Gesamtsystem (Kapsel, Trunk, Ladung, Treibstoff) symmetrisch sein um Treibstoff durch Reibungsverluste zu sparen. Man kann die Ladung im Trunk ja entgegengesetzt asymmetrisch montieren.

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #22 am: 01. Dezember 2020, 17:31:39 »
Das asymmetrische Gewicht ist bei der Landung. Da ist keine Rakete mehr dran an der Kapsel.
;D ;D ;D ;D ;D
Ich sage nur : Grock  ;)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19043
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #23 am: 01. Dezember 2020, 19:38:55 »
Wenn ich mich richtig erinnere, wurden die Apollokapseln vor dem Eintritt "umkonfiguriert". Für Manöver im Orbit ist eine weitgehend symmetrische Massenverteilung eigentlich ganz gut.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX Crew-2 / USCV-2 (C206.2 / Endeavour) auf Falcon 9 (B1061.2)
« Antwort #24 am: 01. Dezember 2020, 21:01:58 »
Auch bei Curi wurde doch mit den Wolfram Gewichten gearbeitet...

Tags: