Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

23. September 2018, 12:03:20
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
SpaceX / Re: SpaceX Pläne damit Menschen auf dem Mars leben können
« Letzter Beitrag von Sensei am Heute um 10:53:05 »
Bei Baustellen geht es auch > Dutzende Male pro Tag auf und ab.

Hier läd man Fracht aus, arbeitet ein paar Stunden draußen und kommt dann wieder rein. Und das gleiche dann vlt noch einmal am Nachmittag.
Und das auch nur so lange keine die ersten Unterkünfte noch nicht stehen.

Ich sehe einfach den Vorteil noch nicht
2
Etwas OT hier, passt aber wohl trotzdem irgendwie:

Der Start der zweiten Rakete war wohl recht erfolgreich und man hat einen Rekord für studentische Raketenstarts in Europa aufgestellt: 30km Höhe! Die Delfter hielten diesen Titel bis jetzt mit 21,5km.

Glückwunsch an euch!

Einige Fotos auf deren Facebookseite: https://www.facebook.com/Hybridtriebwerk/posts/1809148125967908

Wird dieser Rekord heute geknackt?


Die Studenten vom Space-Team der TU Wien wollen heute mit ihrer Rakete  "The Hound"  von Nevada aus die 100 km - "Schallmauer" durchbrechen! Nachdem ein für gestern geplanter Start wegen zu starker Winde und eines Sandsturms abgebrochen worden ist, soll es heute zwischen 18.00 h und 22.00 h MESZ einen zweiten Versuch geben. https://www.facebook.com/tuspaceteam/

https://idw-online.de/de/news702354
https://www.futurezone.de/science/article215375989/Raketen-Weltrekord-Wiener-Studenten-wollen-die-Grenzen-des-Weltalls-ueberschreiten.html?utm_source=user-share&utm_medium=email&utm_campaign=amp


https://www.youtube.com/watch?v=3JZ94SOCYKY
3
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: Russische Raumfahrt
« Letzter Beitrag von jakda am Heute um 10:33:22 »
Bis jetzt bieten die USA Russland an, evtl. (!!!) ein Schleusenmodul zu bauen, nach USA-Vorgaben für USA-Raumanzüge.
Weiter nichts.
Das ist für ROGOSIN zu wenig.
Auf dem letzten BRICS-Forum wurde auch über gemeinsame Weltraumprojekte gesprochen.
Es zeichnet sich da eine engere Zusammenarbeit ab - hauptsächlich zw. China und Russland.
Das eigentliche Zeil der Russen ist eine Station am Südpol.
Die Aussage von Xerron
... aber es fehlt aus meiner Sicht
1. an Raumfahrzeugen die die Station anfliegen können
...
kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Es ist alles vorhanden, bzw. der Booster-DM-Block und ein zusätzliches Aufenthaltsmodul für den Flug (mit ANGARA) bald...
Nicht umsonst bietet gerade wieder ENERGIJA touristische Mondflüge für 120 bis 150 Millionen $ an.
4
Unbemannte Raumfahrt / Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Letzter Beitrag von spacecat am Heute um 10:15:36 »
Ich weiß nicht, ob das wirklich gehärtete SpaceGoPros sind (werbetechnisch ist das sinnvoll 8)), aber was ich weiß, dass das hier jetzt der neue Standard ist. Will man zukünftig eine Gesellschaft, welche tagtäglich an brillante, farbintensive Bilder auf ihren Smartphones gewohnt ist, für eine Mission begeistern, ist diese Qualität Notwendig. Inwiefern die Wissenschaftler diese Daten gut interpretieren können, wie zum Beispiel die der CIVA-Kamera Philaes, weiß ich nicht. Ich sehe nur wie die Bilder dieser Kameras uns begeistern und das Platzmangel und begrenzte Energieresourcen keine Hindernisse mehr sind. Immerhin wurden hier 3 bzw. 4 Kameras in eine Sonde von 18cm Durchmesser, 7cm Höhe und einem Gewicht von 1,1kg eingebaut.
Ich freue mich sehr auf die nächsten Bilder von Ryugu, gerne auch die die von Hayabusas TeleKamera nach der Abtrennung der Rover aufgenommen wurden.  :D
6
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: Russische Raumfahrt
« Letzter Beitrag von Xerron am Heute um 10:09:22 »
Bei Sputnik stand gestern, dass Russland in Erwägung zieht eine eigene Lunar Orbit Station zu errichten. Sie wollen wohl gleichberechtigtes Mitglied der Station sein und nicht nur Anhängsel der USA. Laut Meldung möchte man auch andere Länder zu dem Projekt einladen.
https://de.sputniknews.com/politik/20180922322401399-mond-station-rogosin-nebenrolle/

Ich denke Hintergrund dürften die aktuellen politischen Spannungen sein. Wann diese Station errichtet werden soll bleibt fraglich, zumal mir immer noch der Sinn dieser Station nicht klar wird. Forschen kann ich auch im LEO. Als Zwischenstation für Mond Landungen ok, aber es fehlt aus meiner Sicht
1. an Raumfahrzeugen die die Station anfliegen können
2. ein passendes Mond-Programm für die die Station gebraucht wird.
Einzig eine langfristige Kooperation zwischen China und Russland kann ich mir vorstellen, so dass die Russen ein Chinesisches Mond Programm logistisch unterstützen.
7
SpaceX / Re: Raptor - SpaceXs Methantriebwerk
« Letzter Beitrag von Captain-S am Heute um 10:07:32 »
Gibt es irgendwo aktuelle Angaben über die Leistung der Raptoren? Sie sollen ja besser als bislang gedacht sein.
Hier gibts einen Ausschnitt aus der BFR-Präsentation 2018, mit ein paar Daten von EM:

https://www.youtube.com/watch?v=r_OM3WPijqs
8
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: Blue Origin
« Letzter Beitrag von Klakow am Heute um 09:57:20 »
Ich mag den Typen auch nicht und halte in für einen Slaventreiber.
9
Unbemannte Raumfahrt / Re: ESA Mars-Rover / EXOMARS
« Letzter Beitrag von HausD am Heute um 09:47:17 »
Termine ...


Das Missionsbild von Roskosmos , noch ohne Termine               Bild: Rcon - HIER

Heute bei Rogosin gefunden:

Die Mission zum Mars startet am  25.07.20 ( Test- Миссия на Марс стартует 25.07.20 -Test)

Gruß, HausD
10
SpaceX / Re: BFR (vormals Mini ITS / MCT Schwerlastrakete)
« Letzter Beitrag von Klakow am Heute um 09:40:45 »
Soweit ich weiß gibt es heute auch viel bessere Materialien die sehr viel höhere Temperaturen vertragen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10