Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

24. April 2018, 07:07:23
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumfahrt und ARD + ZDF  (Gelesen 4073 mal)

spaceboy

  • Gast
Raumfahrt und ARD + ZDF
« am: 18. August 2012, 07:58:45 »
Wertes Forum,

ist die Berichterstattung über aktuelle Raumfahrtereignisse seitens der Öffentlich-Rechtlichen Fernsehanstalten
nicht sehr dürftig?

Gruß,
spaceboy

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4869
  • Real-Optimist
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #1 am: 14. November 2014, 20:08:55 »
Ranga Yogeshwar, der in Köln die Rosetta/Philae Mission verfolgte, erzählt in einem lesenswerten Zeitungsinterview über Apollo, Fukushima, digitale Medien und IT-Politik der Bundesregierung.

Seine Medienkritik: "Leider ist die ARD dabei, sich gerade intellektuell zu entmündigen. Es gibt dort nach 20 Uhr 15 keine Wissenschaft mehr. Also gehe ich den Umweg über die Unterhaltung."

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sonntag/wissenschaftsjournalist-ranga-yogeshwar-die-medien-bilden-nicht-die-wirklichkeit-ab-zum-glueck-/10961220-2.html

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1912
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #2 am: 16. November 2014, 19:35:37 »
Der Sender 3sat gehört ja immerhin zu ARD und ZDF und hat über Rosetta / Philae live berichtet.  Bei Phoenix (ebenfalls ARD + ZDF) wird auch manchmal übertragen, z.B. live von der ILA. In den Dritten Programmen (ARD) gibt's auch nach 20:15 noch Wissenschaft - z.B. Ranga Yogeshwars Quarks & Co.
So schlimm sieht's also gar nicht aus mit Wissenschaft bei den Öffentlich-Rechtlichen - man darf es nur nicht direkt im Ersten oder Zweiten suchen.
Bei den privaten Sendern ist dagegen mMn wenig zu erwarten außer drittklassigen Dokus...  :P

Offline Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #3 am: 04. August 2015, 19:01:09 »
Heute, 04.August, bei 3sat die Science Busters. Seit / ab 18:30 Uhr
Fragen und Antworten Unterhaltsam dargebracht. Später auch in der Mediathek. Heute Satellit of Love
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.


Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 851
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #5 am: 18. Dezember 2015, 20:39:22 »
Nun, sobald man in den seriösen Medien nach der Meldung sucht, klingt das schon ganz anders: http://www.sueddeutsche.de/news/wissen/wissenschaft-astronomen-entdecken-potenziell-bewohnbaren-planeten-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-151218-99-428995 hier liegt die Betonung ganz stark auf potenziell. Und vor allem "Wikipedia" und "Grenzwissenschaft-Aktuell" sind nicht gerade die erste Sahne bei seriöser Berichterstattung zu aktuellen Themen
Zumal die Öffis immer wieder Ärger mit den privaten Medien haben, wenn sie sich zu sehr im Internet breitmachen. Mal nacher "heute-journal" schauen, ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es in den TV-Nachrichten auch erwähnt wird

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 554
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2015, 21:48:29 »
Dazu passend eine kleine Beobachtung von Heute: 20:15, Tagesschau, ARD, keinerlei Erwähnung des Startes. 19:00 Heute, ZDF, kurze Meldung und 21:45 Heute, Titelmeldung gleich zu Beginn. Wo wohl Klaus Kleber, seinerseits selbst Raumfahrtfan, der Verantwörtliche ist. Mal sehen ob es dem Ersten nachher zumindest in den Tagesthemen eine Meldung wert ist. Bei der Tagesschau um 17 Uhr wurde der Start/die Landung immerhin kurz erwähnt, die SpaceX Fabrik samt Kontrollzentrum aber kurzerhand von Kalifornien nach Florida verlegt.

EDIT: Gerade den Heute-Bericht fertig geschaut. Für unsere Massenmedien ein wirklich ausführlicher (3 1/2 Minuten inklusive Kurzinterview mit Hans Königsmann) und weitgehend sachlich richtiger Bericht.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7246
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #7 am: 23. Dezember 2015, 04:33:15 »
Moin,

yep, die Tagesthemen gestern hatten auch einen ausgiebigen Bericht. Nicht fehlerfrei, aber immerhin.... ::)

Gruß
roger50

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4869
  • Real-Optimist
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #8 am: 05. April 2018, 22:53:16 »
ZDF und WDR wollen in den nächsten Wochen mehr über Raumfahrt berichten.
https://www.presseportal.de/pm/7840/3907595

Astro-Mainzel ist hier aber an falscher Stelle, der Start findet woanders statt. ;)


Quelle: "obs/ZDF/Maike Simon"

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1036
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #9 am: 06. April 2018, 11:20:25 »
Wertes Forum,

ist die Berichterstattung über aktuelle Raumfahrtereignisse seitens der Öffentlich-Rechtlichen Fernsehanstalten
nicht sehr dürftig?

Gruß,
spaceboy

Ich finde es immer etwas traurig, wenn jemand einfach nur eine Frage in den Raum wirft, und dann andere darüber reden lässt. Mich hätte auch mal  die Meinung und Intension des Fragers interessiert.

Offline Andi Wuestner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #10 am: 16. April 2018, 08:37:37 »
Astro-Mainzel ist hier aber an falscher Stelle, der Start findet woanders statt. ;)
Sicher? Soweit ich weiß, ist Astro-Mainzel schon oben (Dragon).

Andi

Offline wulf 21

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 462
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #11 am: 18. April 2018, 09:09:06 »
Gestern kamen in ZDF-Heute(journal) und Tagesschau/Tagesthemen, relativ ausführliche Berichte über die bevorstehende Mission von Alexander Gerst (und der Übernahme des Kommandos über die ISS für 3 Monate), inklusive Videos von den Trainings, Interviewausschnitten, Erwähnung der wissenschaftlichen Experimente usw.

Alexander Gerst meinte, die größten Sorgen macht er sich, dass kurz vor dem Start noch irgendwas passiert, das er nicht fliegen kann (Beinbruch, politische Angelegenheiten etc.). Über den Start selbst macht er sich anscheinend keine  :D.

Nur den "Aufhänger", warum die Berichte gerade gestern ausgestrahlt wurden, hab ich nicht ganz verstanden. Allerdings - wie weiter oben berichtet, haben sie sich ja vorgenommen in den nächsten Wochen öfter mal etwas über Raumfahrt zu bringen. Vielleicht halten sie einfach nur bereits produzierte Berichte bereit um diese an Tagen mit weniger tagesaktuellen Ereignissen zu senden. Mir solls recht sein.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1493
  • DON'T PANIC - 42
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #12 am: 18. April 2018, 09:15:06 »
Nur den "Aufhänger", warum die Berichte gerade gestern ausgestrahlt wurden, hab ich nicht ganz verstanden. Allerdings - wie weiter oben berichtet, haben sie sich ja vorgenommen in den nächsten Wochen öfter mal etwas über Raumfahrt zu bringen. Vielleicht halten sie einfach nur bereits produzierte Berichte bereit um diese an Tagen mit weniger tagesaktuellen Ereignissen zu senden. Mir solls recht sein.

Hallo,

der Aufhänger ist schnell erklärt. Gestern Mittag hat @Astro_Alex seine letzte Pressekonferenz in Köln beim DLR gegeben. Daher stammen auch die Aussagen zu den größten Sorgen.

Viele Grüße

Mario

PS: Die PK wurde gestern Mittag sogar live bei n-tv übertragen.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12380
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #13 am: 18. April 2018, 17:13:47 »
Die PK wurde gestern Mittag sogar live bei n-tv übertragen.


Die Pressekonferenz mit Alexander Gerst kann man heute noch in voller länge hier sehen:
https://livestream.com/ESA/HorizonsNewsConference
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. April 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1912
Re: Raumfahrt und ARD + ZDF
« Antwort #14 am: 21. April 2018, 08:24:10 »
Astro-Mainzel ist hier aber an falscher Stelle, der Start findet woanders statt. ;)
Sicher? Soweit ich weiß, ist Astro-Mainzel schon oben (Dragon).

Den Weg von Astro-Mainzel kann man hier verfolgen:
https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/die-lange-reise-von-astro-mainzel-100.html

Da sind auch weitere Links zu ZDF-Sendungen über Alexander Gerst.

Tags: