Raumcon

Raumfahrt => Unbemannte Raumfahrt => Thema gestartet von: Duncan Idaho am 14. Juli 2016, 01:56:32

Titel: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 14. Juli 2016, 01:56:32
JCSAT-16 gebaut von Space Systems Loral (SSL) für SKY Perfekt JSAT ist am Cape sicher angekommen.

(https://pbs.twimg.com/media/CnRlTPbXEAACaIr.jpg)
https://twitter.com/sslmda/status/753338424199905281 (https://twitter.com/sslmda/status/753338424199905281)

Der Ku/Ka-Band Satellit mit einer Leistung von 8,5 kW wird den japanischen Markt versorgen.
Der Satellit basiert auf der SSL1300 Plattform und ist für Video, Daten und Kommunikationsversorgung ausgelegt.
http://sslmda.com/html/pressreleases/pr20160713.html (http://sslmda.com/html/pressreleases/pr20160713.html)

Landung der F9-S1 wird auf dem ASDS erfolgen.
Ich schätze mal das der Vogel wieder so um die 5t haben wird.
Start vom SLC-40 NET August.

Daumen drück für eine erfolgreiche Landung.
Marcus




Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Gerry am 14. Juli 2016, 15:48:39
[...]
Start vom SLC-40 NET August.
[...]

Wird wahrscheinlich der nächste Start nach CRS -9, geplant am 18. Juli. Wenn da also alles glatt geht kann man mit JCSAT-16, die übliche Startkadenz berücksichtigend, etwa Mitte August rechnen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Juli 2016, 23:48:05
JCSAT-16 wird für seine Reise klar gemacht.

(https://pbs.twimg.com/media/Cn_RRdrUkAAUdCZ.jpg)
https://twitter.com/sslmda/status/756553387726872576 (https://twitter.com/sslmda/status/756553387726872576)

Gruß
Marcus
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: GerdW am 23. Juli 2016, 10:23:43
Sieht Intelsat-34 ähnlich. http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052569.jpg (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052569.jpg)

IS-34 hatte 3,3 t Startmasse.
Vielleicht gibt es etwas mehr Treibstoff für JCSAT-16. Aber sicher nicht viel. Die Falcon wird diesen kleinen Satelliten sicher in einen guten Orbit (SSTO) bringen.
Vorsichtige Schätzung: JCSAT-16 hat eine Startmasse von 3,2 bis 3,8 t .
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Uwelino am 27. Juli 2016, 09:24:30
Die Falcon 9 Erststufe zum JCSAT-16 Flug ist am Cape eingetroffen.  :)

https://www.youtube.com/watch?v=ek9glwDLRoM (https://www.youtube.com/watch?v=ek9glwDLRoM)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: McPhönix am 27. Juli 2016, 09:40:25
Wenn man bedenkt, wieviel Strukturanteil in der Raumfahrt allein für die diversen Wechsel von Senkrecht Waagerecht Transport "vergeudet" werden müssen....
Schon schad drum....
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: m.hecht am 27. Juli 2016, 09:43:47
...aber auch ein unschätzbarer logistischer Vorteil!
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: alexkkBerlin am 27. Juli 2016, 20:11:24
gibt es eigentlich irgendeinen grund dafür, das bis heute kein startdatum feststeht? Eigentlich sollte die doch so in 1-2 wochen starten, oder?
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Plutoman am 27. Juli 2016, 21:10:54
Hi,

der Start ist für den 17 August geplant.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: James am 27. Juli 2016, 21:46:17
der Start ist für den 17 August geplant.
Diesbezüglich wäre eine Quelle interessant.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Plutoman am 27. Juli 2016, 21:48:56
http://www.visitspacecoast.com/event/falcon-9-spacex-jcsat-16/18248/ (http://www.visitspacecoast.com/event/falcon-9-spacex-jcsat-16/18248/)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Gerry am 27. Juli 2016, 23:48:59
http://www.visitspacecoast.com/event/falcon-9-spacex-jcsat-16/18248/ (http://www.visitspacecoast.com/event/falcon-9-spacex-jcsat-16/18248/)

Wie glaubwürdig ist diese Quelle, wenn man dort auch einen angeblichen Falcon 9 Start mit CRS -11 (!)  zwei Tage vorher am 15. August 2016 findet? CRS -11 findet vorraussichtlich in Q1 2017 statt.

http://www.visitspacecoast.com/event/falcon-9-spacex-crs-11-rocket-launch/17822/ (http://www.visitspacecoast.com/event/falcon-9-spacex-crs-11-rocket-launch/17822/)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: James am 28. Juli 2016, 08:10:12
Also ich habe auch bei JSAT nichts zu JCSAT-16 gefunden.
Wie SpaceX die Weitergabe von Planungsterminen handhabt wissen wir eh.
Da ist es halt schwierig.

Auch andere Portale halten sich recht mit Angaben zurück. Weil sie halt auch selber wenig Infos haben dürften.
Anfang August ist noch der allgemeinste Konsens. Nur im Nasaspaceflight-Kalender steht ein NET 3. August Termin, der auch geschätzt sein dürfte, denn im Forum steht diesbezüglich wiederum kein Termin.

@Plutoman: Nicht aufhören sich nach Terminen umzusehen.
@ Gerry: Nicht aufhören Termine kritisch zu beleuchten.

Viele Grüße, James
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Klakow am 28. Juli 2016, 09:13:38
Scheint mir auch etwas suspekt und passt auch kaum zur SpaceX Aussage 1 Hälfte August und dem nachfolgendem Termin am 22.8.
Das wäre derzeit noch arg wenig Abstand.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Uwelino am 28. Juli 2016, 09:19:35
Unterdessen heißt es das der Amos-6 Flug (wo ist der Thread dazu überhaupt abgeblieben?? -oder bin ich einfach nur blind??) erst am 2. oder 3.September stattfindet.

https://twitter.com/pbdes/status/758222044911771648 (https://twitter.com/pbdes/status/758222044911771648)

Da würde der 17.August für JCSAT-16 durchaus passen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Prodatron am 28. Juli 2016, 12:53:52
wo ist der Thread dazu überhaupt abgeblieben??
Ich hab ihn mal hier angelegt:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14482.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14482.0)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Uwelino am 28. Juli 2016, 15:13:01
Zitat
Ich hab ihn mal hier angelegt:

OK vielen Dank dafür. Ich war der Meinung es hat dieses Thread schon mal gegeben. Hatte ich mich wohl getäuscht.

Uwe
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Youronas am 31. Juli 2016, 15:21:25
Hotfire ist für den 10.8 vorgesehen, Start dann am 14.8 mit Ausweichtermin am 15.8.

Quelle: Chris B. (https://twitter.com/NASASpaceflight/status/759720321607831552)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Youronas am 10. August 2016, 18:17:21
OCISLY ist seit gestern auch schon wieder unterwegs und der Static Fire Termin für heute steht wohl auch noch.

(http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=40769.0;attach=1355784;image)

Bildquelle: http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40769.0 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40769.0)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 10. August 2016, 21:30:36
Wetter sieht gut aus für Sonntag:
https://twitter.com/flatoday_jdean/status/763451372616450048 (https://twitter.com/flatoday_jdean/status/763451372616450048)

90% Chance auf gutes Wetter.

Leider mal wieder ein Nachtstart.  :-\
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Youronas am 10. August 2016, 21:30:49
Das Wetter ist zum Startzeitpunkt zu 90% auf GO.

Zitat
Falcon 9 forecast 90% "go" for 1:26am EDT Sunday launch of #JCSAT16 from Cape Canaveral.

https://twitter.com/flatoday_jdean/status/763451372616450048 (https://twitter.com/flatoday_jdean/status/763451372616450048)

Von den Standardquellen ist noch nichts zwecks Static Fire zu hören. Die F9 scheint also auch noch nicht vertikal auf dem Pad zu stehen.

EDIT: Zwei D..., eine Abendlektüre^^
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Hugo am 10. August 2016, 21:35:47
SpaceX wird immer schneller im Ablauf. Ich denke, das Triebwerkstest wird in Zukunft immer knapper vor dem Start erfolgen.

Nach unserer Zeit wäre der Start am Sonntag den 14.08.16 um  07:26 Uhr MESZ.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 11. August 2016, 08:03:08
Test hat wohl stattgefunden berichtet NSF:
https://twitter.com/NASASpaceflight/status/763586023582494720 (https://twitter.com/NASASpaceflight/status/763586023582494720)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: PaddyPatrone am 11. August 2016, 15:36:38
Video vom Static Fire...

https://www.youtube.com/watch?v=PVq-vd1QMTM&feature=share (https://www.youtube.com/watch?v=PVq-vd1QMTM&feature=share)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 11. August 2016, 19:30:15
Patch:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068185.jpg)

Quelle: https://twitter.com/SpaceX/status/763776824207822848 (https://twitter.com/SpaceX/status/763776824207822848)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 12. August 2016, 22:49:55
Position der Seeplattform:
https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1H3pbysdIKjJE7htHeqgV0FqohUA (https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1H3pbysdIKjJE7htHeqgV0FqohUA)

Man kann andere frühere Positionen zum Vergleich dazu klicken.

Die Plattform ist über 50 km näher an Land im Vergleich zu früheren GTO Flügen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Uwelino am 13. August 2016, 06:42:03
JCSAT-16 Hosted Webcast
https://www.youtube.com/watch?v=QZTCEO0gvLo (https://www.youtube.com/watch?v=QZTCEO0gvLo)

JCSAT-16 Technical Webcast
https://www.youtube.com/watch?v=OERDIFnFvHs (https://www.youtube.com/watch?v=OERDIFnFvHs)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 13. August 2016, 11:10:32
Hallo,

war die Angabe bei "Verlinkte Ereignisse" bis jetzt nicht immer: Rakete, Satellit: Datum Uhrzeit ZEITZONE?

Hier steht etwas unübersichtlich: 07:26: Falcon9, JCSAT-16, CCAFS SLC40: 14. August 2016.

Ich musste zweimal hinschauen, bis ich die Uhrzeit erkannt habe. Außerdem fehlt an der Uhrzeit die Angabe der Zeitzone.

Könnte man das anpassen?

Viele Grüße und bis Sonntag Morgen ;)

Mario
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 13. August 2016, 19:41:31
Hier noch ein Foto:
(https://scontent-sjc2-1.xx.fbcdn.net/t31.0-8/13913595_10157811817095131_6264807683710494740_o.jpg)

Quelle SpaceX FB
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: GalacticTraveler am 13. August 2016, 21:02:09
Was sind das eigentlich für Erhebungen unten auf dem Fairing?
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: stillesWasser am 13. August 2016, 21:06:38
Wenn ich das richtig verstanden hab, sorgen die Dinger für den Druckausgleich beim Aufsteigen indem sie in der "richtigen" Höhe durch den Überdruck rausgedrückt werden. Bin da allerdings ziemlich unsicher ob das stimmt
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 13. August 2016, 22:10:39
Wenn ich das richtig verstanden hab, sorgen die Dinger für den Druckausgleich beim Aufsteigen indem sie in der "richtigen" Höhe durch den Überdruck rausgedrückt werden. Bin da allerdings ziemlich unsicher ob das stimmt

Das stimmt. Dieselben Dinger gibts auch in den Beinen, weil die auch entlüftet werden müssen.

Noch ein Bild von SSL:
(https://pbs.twimg.com/media/CpwKSeFWIAAzu0r.jpg)
https://twitter.com/sslmda/status/764497353235628032 (https://twitter.com/sslmda/status/764497353235628032)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: -eumel- am 13. August 2016, 23:15:54
Und wie funktionieren die?
Die sehen aus, wie kleine Taschen, die sich durch den Fahrtwind aufblähen.
Aber wie soll sich dadurch der Druck in der Fairing vermindern?
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 13. August 2016, 23:24:48
Und wie funktionieren die?
Die sehen aus, wie kleine Taschen, die sich durch den Fahrtwind aufblähen.
Aber wie soll sich dadurch der Druck in der Fairing vermindern?

Ich glaube der Flugwind reist die ab.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Helmut am 13. August 2016, 23:49:34
Warum sind das für den Druckausgleich so viele große Dinger?
Warum nicht einfach ein, zwei kleine Löcher?
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 13. August 2016, 23:59:27
Warum sind das für den Druckausgleich so viele große Dinger?
Warum nicht einfach ein, zwei kleine Löcher?

Naja wir sehen ja nur die Abdeckungen, wie groß das Loch dahinter ist, wissen wir nicht. Bzgl. der Anzahl der Löcher würde ich spekulieren, dass man eine möglichst gleichmäßig verteilte Entlüftung erreichen möchte.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Collins am 14. August 2016, 00:20:01
Warum sind das für den Druckausgleich so viele große Dinger?
Warum nicht einfach ein, zwei kleine Löcher?

Naja wir sehen ja nur die Abdeckungen, wie groß das Loch dahinter ist, wissen wir nicht. Bzgl. der Anzahl der Löcher würde ich spekulieren, dass man eine möglichst gleichmäßig verteilte Entlüftung erreichen möchte.

Es geht nicht nur um die gleichmäßige, sondern auch auf Grund des schnell abnehmenden Luftdrucks, um ein schnellen Druckausgleich.
Das währe mit zwei, drei Löcher nicht gewährleistet.

Mag Collins
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: -eumel- am 14. August 2016, 00:26:10
Warum nicht einfach ein, zwei kleine Löcher?

Wenn die Rakete die Atmosphäre verlässt, ist sie schon ziemlich schnell und der Druck nimmt schnell ab.
Unter so einer großen Verkleidung ist eine Menge Luft, die möglichst schnell raus muss.
Sonst entsteht ein zu großer Druckunterschied, der die Fairing beschädigen oder auseinander drücken würde.
Man kann sicher berechnen, in welcher Zeit welche Luftmenge raus muss und wie groß die Löcher dafür sein müssen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 06:02:01
Noch ein Bild:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052593.jpg)

Quelle: reddit
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 06:56:05
Heute fliegt das 200. Merlin 1D Triebwerk. Wenn die Landung heute klappt, werden über 50 Triebwerke geborgen worden sein also bereits 25% aller jemals geflogenen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 07:03:32
Webcast:
https://www.youtube.com/watch?v=QZTCEO0gvLo (https://www.youtube.com/watch?v=QZTCEO0gvLo)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Schneefüchsin am 14. August 2016, 07:12:03
Oh, zurück zu einer 1 Triebwerkslandung.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: fl67 am 14. August 2016, 07:12:39
Webcast läuft.

Es heißt jetzt "Landing Attempt", nicht mehr "Experimental Landing" ...  ::)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 07:23:31
Die F9 benutzt nur GPS für die Landung wurde gerade im Webcast gesagt.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Raffi am 14. August 2016, 07:25:17
T-1 min
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: akku am 14. August 2016, 07:36:01
yes  gelandet  ;D
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Raffi am 14. August 2016, 07:36:35
Jaaaa, wir haben die nächste gelandete Stufe  :) :) :D
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 07:37:10
Die 6te gelandete Stufe, 4te Landung auf dem Drohnenschiff! 8)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Gerry am 14. August 2016, 07:39:37
Sehr geil 8)

Es kokelte da noch eine Weile unten an der Stufe, hoffentlich hält sich der Schaden dadurch in Grenzen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 07:40:08
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052592.png)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Schneefüchsin am 14. August 2016, 07:40:26
Sehr viele schöne infos zum Landen im Webcast.

-Das Droneship wird stabilisiert, indem sie Wasser einlagern.
-Landungen mit einem Triebwerk können stärkere Seitenwinde kompensieren.  (hierzu wurde oft das Gegenteil vermutet.
-Landungen mit einem Triebwerk brauchen mehr Treibstoff und sind deswegen bei GTO oft nicht möglich oder Riskanter wegen Treibstoffmangel. (oft vermutet, nun bestätigt.
-Landungen mit einem Triebwerk sind schonender für die Rakete und man hat durch dem längeren Landingburn mehr Kontrolle über die Rakete.

Gute Landung, fast genau die Mitte.

Ps.: Die Punkte packe ich nachher noch in das Wiederverwendbarkeitsthema.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Axel_F am 14. August 2016, 07:41:37
Klasse das auch dieses Mal die Landung geklappt hat! Nun noch das erfolgreiche Aussetzen des Sats und alles ist i.o.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Klakow am 14. August 2016, 07:44:34
Hat jemand einen Link auf die Startwiederholung?
Ich bin mir zwar nicht 100% sicher, aber es sah mir so aus als sind sie viel schneller abgehoben.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Schneefüchsin am 14. August 2016, 07:47:22
Kannst noch im Webcast zurückspulen.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Schneefüchsin am 14. August 2016, 07:55:26
Der überbelichtete Teil des Triebwerks bei den Aufnahmen des zweiten Burns wirken seltsam, als wären sie technisch ausgeschnitten.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Gerry am 14. August 2016, 07:55:30
Zweiter Burn erfolgreich. Warten auf Nutzlast aussetzen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 07:55:53
Tolle Bilder gerade aus dem Orbit. Gleich Nutzlastseparation.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Terminus am 14. August 2016, 07:57:16
So gleichmütig ist hier wohl noch nie ein Raketenstart begleitet worden:

Antwort #44:

T-1 min

Antwort #45:

yes  gelandet  ;D

So zuverlässig starten und landen (!) die Teile mittlerweile, dass es nicht mehr aufregend ist und man nicht mehr viele Worte verlieren muss. :)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Schneefüchsin am 14. August 2016, 07:58:01
Vergesst meine Bemerkung, gerade nochmal angesehen und gemerkt: Dise seltsame Überbelichtungsausblendung ist Sonne und Schatten. Ups :-[ :-[

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Raffi am 14. August 2016, 07:58:41
JCSAT-16 ausgesetzt  :)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 07:59:19
Der SpaceX Webcast wird immer mehr zur Bildungsveranstaltung. Gerade wurde die Multilayerisolation erkärt und verschiedene Varianten von Wärmetransfer.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Gerry am 14. August 2016, 07:59:30
Und JCSAT-16 ist ausgesetzt. Mission erfolgreich :)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Klakow am 14. August 2016, 08:02:40
In dem einen Webcast steht jetzt auch m/s
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 14. August 2016, 08:03:59
Der SpaceX Webcast wird immer mehr zur Bildungsveranstaltung. Gerade wurde die Multilayerisolation erkärt und verschiedene Varianten von Wärmetransfer.

Hallo,

solange die Infos wie gerade eben gut, richtig und verständlich sind, habe ich gegen die Art der Wartezeitüberbrückung nichts. :)

Der Webcast wurde übrigens dem R2-D2-Darsteller Kenny Baker gewittmet.  :) :'(

Viele Grüße

Mario
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Gerry am 14. August 2016, 08:05:34
So gleichmütig ist hier wohl noch nie ein Raketenstart begleitet worden:

Antwort #44:

T-1 min

Antwort #45:

yes  gelandet  ;D

So zuverlässig starten und landen (!) die Teile mittlerweile, dass es nicht mehr aufregend ist und man nicht mehr viele Worte verlieren muss. :)

Das mag aber auch daran liegen dass es Sonntag früh am Morgen ist und hier deswegen weniger los ist und die die da sind auch wohl etwas müde sind... ;D

Aber es stimmt schon, eine gewisse Routine hat sich da schon eingeschlichen. Aber SpaceX wird uns schon noch genug Momente liefern wo wir hier alle Kopf stehen... :D
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 14. August 2016, 08:06:08
In dem einen Webcast steht jetzt auch m/s

Du kannst dir nicht vorstellen, wie lange ich gebraucht habe das zu kapieren. Ich hatte auf dem TV Screen den moderierten Webcast und auf dem Laptopscreen den Technical Webcast. Und habe mich fast bis zur Landung gewundert, weshalb die Zahlen im Technical Cast ganz anderst sind als im moderierten.  :-X ;)

Nachtrag:

ich finde es gut, dass SpaceX als amerikanische Firma trotzdem
(http://www.motifake.com/image/demotivational-poster/0810/the-metric-system-demotivational-poster-1222847108.jpg)
benutzt. ;)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 14. August 2016, 08:06:15
Gratulation zum erfolgreichen, ja ihr wisst schon.  ;)
Wie sagten sie, wenn´s zur Routine wird, haben wir alles richtig gemacht.

ABER mich freuts immer wieder.
Marcus
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Klakow am 14. August 2016, 08:28:03
... Nachtrag: ich finde es gut, dass SpaceX als amerikanische Firma trotzdem benutzt. ;)

Die NASA macht das zumindest teilweise auch, ich ja auch echt schwachsinnig im technischen Bereich das alte System einzusetzen,
da passt doch nichts ohne Taschenrechner zusammen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: AndiJe am 14. August 2016, 09:11:53
So gleichmütig ist hier wohl noch nie ein Raketenstart begleitet worden:

Antwort #44:

T-1 min

Antwort #45:

yes  gelandet  ;D

So zuverlässig starten und landen (!) die Teile mittlerweile, dass es nicht mehr aufregend ist und man nicht mehr viele Worte verlieren muss. :)

Das mag aber auch daran liegen dass es Sonntag früh am Morgen ist und hier deswegen weniger los ist und die die da sind auch wohl etwas müde sind... ;D

Aber es stimmt schon, eine gewisse Routine hat sich da schon eingeschlichen. Aber SpaceX wird uns schon noch genug Momente liefern wo wir hier alle Kopf stehen... :D

Ich war auch rechtzeitig wach, meine Katze sorgt schon dafür, nicht weil sie auch SpaceX-Fan ist, sondern weil sie schon Hunger hat.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 09:18:38
Das war der 8te Flug der F9 FT. Dabei hat die Landung 6 mal geklappt. 75% Erfolgsquote bisher.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: wernher66 am 14. August 2016, 09:43:05
Da kann ich nur sagen: äußerst beeindruckend.
Und der Erfahrungsvorsprung von Space X vor allen anderen Raketenproduzenten dürfte enorm sein.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Youronas am 14. August 2016, 10:12:53
Im Hosted Webcast gab es nach dem Ende des Reentry Burns für ein paar Frames folgendes Bild zu sehen:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052591.png)

Irgendwelche Tipps, worauf die Kamera hier schaut? Ein Merlin von oben?

- - -

Die Daten und das Videosignal der zweite Brennphase wurden laut Stream über eine "SpaceX Ground Station" in Afrika empfangen. Ich konnte immerhin herausfinden, dass sich diese in Gabon befindet. Hat irgendwer weitere Details? Hat SpaceX da tatsächlich Hardware und Mitarbeiter oder kauft man sich das als fertige Dienstleistung ein?
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 10:19:17
Das ist ein Merlin im Octaweb der ersten Stufe, kurz nach dem Reentryburn.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 14. August 2016, 11:33:57
Hallo,

hier ein sehr schöner Artikel zur heutigen Landung:

Rakete landet erfolgreich und wird bald wiederverwendet - bei golem.de (http://www.golem.de/news/spacex-rakete-landet-erfolgreich-und-wird-bald-wiederverwendet-1608-122683.html)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: -eumel- am 14. August 2016, 13:04:50
 
Start Falcon 9 mit JCSAT-16
Cape Canaveral, SLC-40
Fotos vom 14. August 2016
Image Credit: SpaceX
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: -eumel- am 14. August 2016, 13:15:39
Nur für kurze Zeit: Strandbeleuchtung in Cape Canaveral:
Image Credit: SpaceX

Start Falcon 9 mit JCSAT-16 von Cape Canaveral SLC-40 (Langzeitbelichtung)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 14. August 2016, 15:25:43
Die Daten und das Videosignal der zweite Brennphase wurden laut Stream über eine "SpaceX Ground Station" in Afrika empfangen. Ich konnte immerhin herausfinden, dass sich diese in Gabon befindet. Hat irgendwer weitere Details? Hat SpaceX da tatsächlich Hardware und Mitarbeiter oder kauft man sich das als fertige Dienstleistung ein?

Joathan McDowell hatte ein Video verlinkt.
https://twitter.com/planet4589/status/764702316503130112 (https://twitter.com/planet4589/status/764702316503130112)
Die Station scheint von einer französischen Firma betrieben zu werden.
Sie steht in N'Koltang nahe Libreville.
https://www.youtube.com/watch?v=hM1aOXzwjNQ (https://www.youtube.com/watch?v=hM1aOXzwjNQ)
Unsere französisch verstehenden Mitglieder sind sicher so nett uns da mehr Infos zu geben.  :)

Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: -eumel- am 14. August 2016, 15:52:12
Das Start-Video:

https://www.youtube.com/watch?v=z2mE98Refzs (https://www.youtube.com/watch?v=z2mE98Refzs)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: -eumel- am 14. August 2016, 15:59:21
Und das Kurz-Video für die Ungeduldigen:

https://www.youtube.com/watch?v=kv9dkAjWv0k (https://www.youtube.com/watch?v=kv9dkAjWv0k)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Steppenwolf am 14. August 2016, 17:05:19
Da kann ich nur sagen: äußerst beeindruckend.
Und der Erfahrungsvorsprung von Space X vor allen anderen Raketenproduzenten dürfte enorm sein.
Allerdings! Selbst wenn man die Technik grundsätzlich beherrscht, das Finetuning dürfte einige RUD/Jahre kosten. Letzte Hoffnung der Konkurrenz: Wiederverwendung lohnt wirtschaftlich nicht. Wenn diese Rechnung auch falsch ist hätte SpX auf lange Jahre eine einzigartigen Vorteil am Markt.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: dksk am 14. August 2016, 17:40:51
Übersetzungsversuch zu Antwort 76:

Telemetriestation Ariane Libreville N‘Koltang
Off-Sprecher:
Die Station (Bodenempfangsstation) wurde 1986 fertiggestellt, auf Basis eines Vertrages zwischen der Raumfahrtagentur und Gabun (Staat in Afrika).
Eine Station zum Empfangen von Signalen/Informationen, die es erlaubt die Zustandsdaten der Raketen zu empfangen, die Gabun überfliegen.

1.   Redner im Bild:
Das ist hier eine Empfangsstation, das heißt es werden keine Funkbefehle zu Objekten die die Station überfliegen gesendet. Es geht um den Empfang. Die Informationen die mit den Antennen empfangen werden erlauben es den Zustand der Rakete zu ermitteln und diese für Reaktionen zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen der kommerziellen Nutzung werden Daten durch die Firma  ??Arispace??? für die Bahn und den Orbit der Kunden zur Verfügung gestellt.

Für den Minister für digitale Wirtschaft (der zu Besuch ist) ist es eine Gelegenheit um die Strukturen der Bodenstation kennenzulernen, die nicht der breiten Öffentlichkeit bekannt sind.

2.   Sprecher (Minister)
Wir sind hier bei der Fernmessstation ?? Marianne Espace??
Das ist ein unbekannter Aspekt unserer Zusammenarbeit mit der Europäischen Union und Frankreich. Dazu sehen Sie einerseits hier die Dinge und andererseits der Staatschef fördert den Aufbau von „Raumfahrttechnik“.

Off-Sprecher
In seiner Politik der neuen Technologie fördert der Staatchef die Weltraumbeobachtung um das Land weiter zu entwickeln um eine Präsenz im Weltraum vorzubereiten.

dksk


Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Hugo am 14. August 2016, 22:01:54
Die Bilderkennung für die Flugdatenanalyse läuft. Ich denke, die wird heute nicht mehr fertig werden, mal schauen. Dieses mal war die Speedanzeige sehr lange eingeblendet, also kann ich sehr viele Daten auslesen :-)

Weiß jemand wie schwer die Rakete war? Bzw die Payload? Das Gewicht ist für den Treibstoffverbrauch und für den Schub wichtig.

Folgend eine Vorschau der ersten ausgewerteten Frames aus dem Video. (X-Achse = Frames, 30 Stück = 1 Sekunde, Y-Achse = Zahlen aus dem Video, also km/h und Meter)

Man sieht wieder einen Schubeinbruch bei 2 Sekunden. Die Rakete beschleunigt bei 12 bis 13 km/h kurzzeitig nicht mehr.

2 bis 11 km/h sind im Schnitt 4,2 Frames im Bild.
12 km/h ist 8 Frames im Bild
13 km/h ist 18 Frames im Bild
14 bis 23 km/h ist im Schnitt 3,8 Frames im Bild.

12+13 km/h sind also 26 statt 8 Frames im Bild.
Also fehlt die Beschleunigung für 18 Frames, das sind 0,6 Sekunden.

Ich glaube, ich werde Elon mal anschreiben, und fragen, warum das so ist. (Irgenwdann)

(https://picload.org/image/rrcilira/flugdaten.png) (https://pl.vc/1i9wfn)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: stillesWasser am 16. August 2016, 08:35:23
Bin ich eigentlich der Einzige, der noch relativ sehnsüchtig auf ein nachgereichtes Landevideo wartet?
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: blackman am 16. August 2016, 08:44:04
Bin ich eigentlich der Einzige, der noch relativ sehnsüchtig auf ein nachgereichtes Landevideo wartet?

Also das Landevideo von dem Flug interessiert mich nicht wirklich. Haben wir ja schon öfter gesehen. Mich würde immernoch SES-9 Landung und die von ABS 2A interessieren.  ;D
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: McPhönix am 16. August 2016, 10:28:49
Solange es doch immernoch in den letzten Sekunden der Landung Unterschiede gibt, bleibt ein Video interessant. Also wärs schon gut, wenn da noch was aus der Kiste kommt...
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 16. August 2016, 16:36:02
Orbit:

Zitat
Orbital data show JCSAT-16 in a 151 x 36183 km x 20.9 deg geotransfer orbit confirming successful launch of Falcon 9
https://twitter.com/planet4589/status/765315600319119360 (https://twitter.com/planet4589/status/765315600319119360)

Es gab noch etwas Inklinationsabbau.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: blackman am 16. August 2016, 20:24:15
Orbit:

Zitat
Orbital data show JCSAT-16 in a 151 x 36183 km x 20.9 deg geotransfer orbit confirming successful launch of Falcon 9
https://twitter.com/planet4589/status/765315600319119360 (https://twitter.com/planet4589/status/765315600319119360)

Es gab noch etwas Inklinationsabbau.

Das ist doch mal positiv :D bei einem so niedrigen Perigäum dauert es nicht wirklich lange bis die zweite Stufe wieder verglüht :)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: blackman am 17. August 2016, 10:17:16
http://stuffin.space/?intldes=2016-050A&search=falcon (http://stuffin.space/?intldes=2016-050A&search=falcon)

Auf der Seite StuffinSpace hat die zweite Stufe ein Perigäum von nur 92km und das Apogäum ist schon auf 34130km gesunken. :D Periode: 596,84 min
In etwa 6 Stunden dürfte die Stufe wieder durch ihr Perigäum fliegen. Dann können wir mal beobachten wie stark das Apogäum bei einem Durchlauf in 92km sinkt ;)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Uwelino am 17. August 2016, 18:48:03
Und die Falcon 9 ist wieder im Hafen von Port Canaveral  :)
Photos by Mary Ellen Jelen

http://imgur.com/a/C9TuJ (http://imgur.com/a/C9TuJ)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 17. August 2016, 18:49:31
Stufe ist wieder im Hafen:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052594.jpg)

Mehr Bilder:
http://imgur.com/a/C9TuJ (http://imgur.com/a/C9TuJ)

PS: Nach ein paar Stufen, interessiert das schon keinen mehr. Die Landung scheint bereits Routine. 8)

Edit: Uwelino war schneller.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Uwelino am 17. August 2016, 19:02:18
Zitat
Nach ein paar Stufen, interessiert das schon keinen mehr. Die Landung scheint bereits Routine. 8)

Ja da hast Du Recht. Und ich denke in absehbarer Zeit werden auch die Wiederstarts gebrauchter Stufen normal sein. Ich denke SpaceX bekommt auch das hin trotz aller Unkenrufe diverser Organisationen und Persönlichkeiten speziell in Europa.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 18. August 2016, 20:44:47
Landefotos hier:
https://www.flickr.com/photos/spacex/28965674072/in/photostream/ (https://www.flickr.com/photos/spacex/28965674072/in/photostream/)
https://www.instagram.com/p/BJQpM0RjU50/?hl=en (https://www.instagram.com/p/BJQpM0RjU50/?hl=en)

(https://c8.staticflickr.com/9/8173/28453337463_687d516dfe_z.jpg) (https://flic.kr/p/KmjMVR)JCSAT-16 landing (https://flic.kr/p/KmjMVR) by SpaceX (https://www.flickr.com/photos/spacex/), auf Flickr

(https://c1.staticflickr.com/9/8137/28965674072_e681098bec_z.jpg) (https://flic.kr/p/L8ADKE)JCSAT-16 landing (https://flic.kr/p/L8ADKE) by SpaceX (https://www.flickr.com/photos/spacex/), auf Flickr
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: McPhönix am 18. August 2016, 23:38:04
Ich hoffe ja, daß irgendwann auch mal was kommt zu den brennenden Landebeinen - so in Hinsicht, ist da überhaupt auch eine Wiederverwertung drin oder lohnt da einfach keine Regenerierung ;)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 19. August 2016, 02:29:28
Sehr schön auch dieses Bilder hier:
(https://c4.staticflickr.com/9/8370/28453345203_b6de814590_z.jpg) (https://flic.kr/p/KmjQei)JCSAT-16 landing (https://flic.kr/p/KmjQei) by SpaceX (https://www.flickr.com/photos/spacex/), auf Flickr
Ablassen der Gase nach der Landung.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Doc Hoschi am 20. August 2016, 14:41:42
Keine Ahnung ob das schon mal an anderer Stelle diskutiert wurde, aber mich würde mal interessieren weshalb bei allen gelandeten Erststufen diese Rußspuren knapp über dem S von SpaceX wie mit ner Schablone gemacht so abrupt enden. Ist die Oberflächenbeschaffenheit dort eine derart andere?

Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Klakow am 20. August 2016, 14:51:32
Unten ist Kerosin drin, oben sehr kalter Sauerstoff, da bildet sich zum einen leicht eine dünne Eisschicht zum zweiten verhindert die Kälte viel Reaktionen mit den Verbrennungsrückständen.
Da die Tanks nach und nach leerer sind, sind die oberen Teile auch wärmer als der untere Teil, was dann wohl mit ein Grund ist das unten beim Sauerstofftank nur sehr wenig Ruß ist und nach oben immer mehr.
Das Thema werden wir in Zukunft bei der BFR ganz genau sehen, da sind dann beide Tanks sehr kalt und Raptor auch noch viel weniger Ruß erzeugen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Sensei am 20. August 2016, 14:51:58
Dort befindet sich auf der Innenseite der LOX Tank. Außen lagert sich dann eine dünne Eisschicht an die den Lack vor den Rußeinwirkungen schützt.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Doc Hoschi am 20. August 2016, 16:10:10
Daran habe ich zuerst auch gedacht, nur geht der LOX-Tank doch bis fast ans obere Ende der ersten Stufe.
Mein Denkfehler war wohl, dass der Loxpegel beim Einleiten des Landevorgangs sukzessive immer weiter sinkt und daher wohl dieser verschmierte Übergang nach oben zu sehen ist.

Apropos: Vielleicht kommt EM mal noch auf die Idee seine Stufen mit weißer Lotuseffekt-Farbe zu überziehen oder zusammen mit einem Hersteller eine temperaturfeste Lotuseffekt-Variante zu entwickeln. Dann würde man beim Landen zwar jeden Kratzer sehen (weswegen ich diejenigen nicht verstehe, die sich sowas an die Hauswand pinseln), aber der Reinigungsaufwand wäre insgesamt sicherlich weitaus geringer.
Zutrauen würde ich ihm sowas...naja.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Terminus am 20. August 2016, 16:35:24
Soviel Fläche zu lackieren, wird sicher ganz schön teuer und erhöht auch das Gewicht der Rakete - und da zählt ja fast jedes Gramm einzeln.

Vielleicht haben sie sich eine solche Lackierung bisher nur geschenkt, weil sie sich mit der Landung bzw. der Wiederverwendbarkeit noch nicht sicher waren bzw. sind. Dann werden wir irgendwann wohl lackierte Stufen sehen. Vielleicht aber haben sie es auch längst durchgerechnet und sind zum Ergebnis gekommen, dass alles in Allem Reinigen billiger ist als Lackieren?
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: GalacticTraveler am 20. August 2016, 16:42:52
Die Stufen sind doch lackiert!
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: McPhönix am 20. August 2016, 19:19:11
Mit dem besten Heizkörperlack, denk ich mal ;)
Nee im Ernst, es gibt da schon Erstaunliches, entscheidend ist nur die Vorbehandlung. Das Zeug wird schon ein paar mal abschrubben vertragen.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Hugo am 20. August 2016, 19:48:57
Wenn ein Lack die technischen Eigenschaften erfüllt, und der leicht ist, würde er sicher verwendet werden.

- Vor dem Start ist es sehr, sehr kalt. An der Oberfläche bildet sich viel Eis. Der Sauerstoff hat -187°C beim Sieden, beim Einfüllen noch weniger. Der Lack wird sicher annähernd so kalt werden.
- Bei der Landung mit Überschall wird er sehr, sehr heiß. Die Gridfins haben schonmal Feuer gefangen, als dort Öl ausgelaufen war.
- Dann muss der Lack vor Umwelteinflüssen schützen. An der Küste ist immer Feuchte salzige Luft. Der Lack sollte möglichst keine Risse bekommen. Auch wenn kein Stahl drunter ist, Umweltschutz bietet er immer.
- Zu guter letzt ist das Gewicht entscheidend. Jedes Kilogramm mehr ist schlecht.

Die Frage ist jetzt: Kann ein Lotus-Blüten-Effekt-Lack so etwas alles ab? Oder ist hier der Speziallack doch der bessere, auch wenn man ihn am Ende einmal puzzen muss?
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Schneefüchsin am 21. August 2016, 16:22:09
Das Gewicht des Lacks hängt vor allem davon ab, wie dünn man ihn auftragen kann. Dichteunterschiede bei den Lacken spielen zwar auch mit rein, dürften aber deutlich weniger Bedeutung haben, da die meisten Lacke ähnliche Dichten haben.

Zu auslaufenden Öl. Der Ölkreislauf ist offen, heist, es ist massemäßig leichter etwas mehr Öl mitzunehmen und nach gebrauch auslaufen zu lassen, als einen geschlossenen Ölkreislauf zu verwenden. Bei einem Seelandeversuch hatten sie ja auch zu wenig Öl dabei.
Die Gridfins dürften auch derartige Verwirbelungen erzeugen können, das es entsprechen zu Durckspitzen und entsprechender Hitze dort kommen kann, sowie Reibungshitze.

Grüße aus dem Schnee.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: blackman am 23. August 2016, 09:02:45
Laut Stuff in Space ist die zweite Stufe der Falcon 9 nur noch auf 31624km x 101km. Damit ist innerhalb von 6 Tagen das Apogäum um rund 2500km gesunken.
Es scheint als würde die zweite Stufe bis Ende des Jahres wieder verglühen :)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Uwelino am 24. August 2016, 19:14:52
Genial ! Der neue Erststufen Raketentransporter von SpaceX in Action  :)

https://www.youtube.com/watch?v=xaOVhRNtnWU (https://www.youtube.com/watch?v=xaOVhRNtnWU)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: tobi am 24. August 2016, 19:15:43
Der neue Transporter in Aktion:
(https://pbs.twimg.com/media/CqocEuOWAAAiHG0.jpg)

Quelle: https://twitter.com/Bob_Richards/status/768457556046049281 (https://twitter.com/Bob_Richards/status/768457556046049281)

https://www.youtube.com/watch?v=xaOVhRNtnWU (https://www.youtube.com/watch?v=xaOVhRNtnWU)

Nachtrag: Uwelino war mal wieder schneller. ;)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 24. August 2016, 19:56:22
Genial ! Der neue Erststufen Raketentransporter von SpaceX in Action  :)

Hallo,

nachdem ich den Text unter dem Video durchgelesen habe, sollte man vielleicht ehr vom "gebrauchten" Erststufentransporter sprechen. SpaceX hat das Teil von der NASA gekauft. In seinem früheren Leben hat es Space Shuttles gefahren.

Zitat
SpaceX was cruising right along with their new transporter, purchased from NASA. We have seen photo of it hauling Space Shuttle.

Trotzdem begeisterte Grüße

Mario
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: stillesWasser am 24. August 2016, 20:29:21
Kann nicht sein, bei allem was toll ist, ist SpaceX doch der Erste, der auf die Idee kommt!
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Hugo am 24. August 2016, 20:46:15
Täusche ich mich, oder liegt die Rakete auf dem Transporter viel höher?

Je höher die Rakete, desto mehr werden die Stromleitungen zu einem Problem. Und er könnte auch bei Seitenneigung viel schneller kippen. Andererseits, wenn es auf der Strecke keine Stromleitungen und keine Seitenneigung gibt, sind diese Nachteile ja egal.

Dafür ist das Fahrzeug bestimmt 1/3 kürzer als die Rakete. Es ist also viel besser bei Kurvenfahrten.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: McPhönix am 24. August 2016, 20:48:58
Ist es wirklich das Wägelchen hier drunter?
.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052813.jpg)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 24. August 2016, 21:23:32
Hallo,

das Teil ist es auf jeden Fall. :)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052812.jpg)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Wilga35 am 24. August 2016, 23:06:59
Der neue Transporter in Aktion:
(https://pbs.twimg.com/media/CqocEuOWAAAiHG0.jpg)

Welche der gelandeten Erststufen zeigt dieses Foto eigentlich? Echt die von JCSAT-16?

Gruß, Wilga35
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 25. August 2016, 03:57:35
Der neue Transporter in Aktion:
(https://pbs.twimg.com/media/CqocEuOWAAAiHG0.jpg)

Welche der gelandeten Erststufen zeigt dieses Foto eigentlich? Echt die von JCSAT-16?

Gruß, Wilga35

Ja, ULA Launchreport schreibt:
"SpaceX New Transporter - JCSAT-16 - 08-24-2016 "
Die Landebeine waren in Rekordzeit ab. So langsam scheinen sie eingespielt zu sein.

Marcus
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: blackman am 01. September 2016, 08:36:22
18 Tage nach dem Start hat nun die zweite Stufe etwa 1/3 geschafft. Ihr Apogäum ist von knapp 36.000 km auf etwa 24.000 km gesunken.
http://stuffin.space/?intldes=2016-050B&search= (http://stuffin.space/?intldes=2016-050B&search=)

Es ist interessant weiter zu verfolgen, wie sehr das Absinken des Apogäums mit immer kleiner werdenden Umlaufzeit sich beschleunigt. :)
Wenn das so weiter geht dann dürfte Ende diesen Monats die zweite Stufe in der Erdatmosphäre verglühen und wir hätten wieder eine potenziell gefährliche Oberstufe weniger im Orbit.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Rücksturz am 01. September 2016, 14:15:15
Wenn der Start auch schon ein paar Tage her ist, hier noch der Verweis auf den Artikel von Tobias Willerding im Portal:

"SpaceX startet JCSAT-16, landet Erststufe
SpaceX hat erfolgreich den Satelliten JCSAT-16 für die JSAT Corporation aus Japan gestartet. Gleichzeitig hat SpaceX eine weitere Landung auf der Seeplattform durchgeführt."

https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/14082016084704.shtml (https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/14082016084704.shtml)

Viele Grüße
Rücksturz
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Calapine am 01. September 2016, 15:25:29
Explosion am SpaceX pad:


(https://pbs.twimg.com/media/CrRXfzvXgAA03yJ.jpg:large)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Sensei am 01. September 2016, 15:37:10
O.o
Was ?
Wo?

Die Stufe ist doch schon lange geflogen/Abtransportiert.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 01. September 2016, 15:40:25
O.o
Was ?
Wo?

Die Stufe ist doch schon lange geflogen/Abtransportiert.

Leider Amos 6 am Cape!!
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: stillesWasser am 01. September 2016, 15:41:27
Vermutlich Hot Fire Test von Amos. Habs daher auch in dem Thread zitiert... Aktuell immernoch schwarzer Rauch, aber midestens der Errector steht noch! Die Rakete wird also wohl nicht komplett explodiert sein.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: RonB am 27. September 2016, 10:04:51
Hier sind noch ein paar Teile der Oberstufe der F9 wieder auf der Erde angekommen. Zum Glück wurde niemand verletzt.

http://spaceflight101.com/spacex-rocket-parts-rain-down-over-indonesia/ (http://spaceflight101.com/spacex-rocket-parts-rain-down-over-indonesia/)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Doc Hoschi am 27. September 2016, 10:27:08
Der Artikel enthält eine sehr interessante Grafik zur prozentualen Wahrscheinlichkeit über die jeweilige Inklination, dass Reste von Objekten beim Wiedereintritt wassern.
Die unterschiedlichen Inklinationen unterscheiden sich in ihrer Auswirkung da weitaus weniger als gedacht.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Schneefüchsin am 27. September 2016, 12:14:01
Das Bild im Artikel hinterläst ein unwohles Gefühl im Magen.
Das hätte auch jemanden erwischen können, also wirklich lieber kontrolierte Reentries durchführen.

Hoffen wir mal, sie sind für den Schaden aufgekommen, oder haben wenigstens die Trümmer zur Untersuchung gekauft, zu einem entsprechend angemessenen Preis, der die Schäden deckt, Plus.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Prodatron am 27. September 2016, 12:25:37
Ist das nicht sogar der Helium-Tank auf dem Bild? Egal was ist, immer macht der Ärger... ;)
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Schillrich am 27. September 2016, 12:34:18
Es gibt Analysen, dass bei Satelliten/Oberstufen im Mittel bis zu 40% der Masse den Eintritt übersstehen und als Bruchstücke die Oberfläche erreichen. Wenn diese Zahl zutrifft, ist das wahrscheinlich deutlich höher, als jeder von uns gemeinhin meinen (und akzeptieren) würde.
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: Schneefüchsin am 27. September 2016, 12:35:15
Jap, das ist genau der Heliumtank.
Bisher hat er aber noch nie selbst Ärger gemacht, jedenfalls nicht nachweislich. Nur seine Kollegen.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
Beitrag von: blackman am 27. September 2016, 15:11:00
Interesannt finde ich, dass eine Oberstufe in einem GTO-Orbit mit nur 100km Perigäum innerhalb von 6 Wochen wieder in die Erdatmosphäre eintritt. Schön das es doch so schnell geht :) Wäre jetzt interesannt wie lange eine Oberstufe mit 150km und 200km Perigäum benötigt.
Titel: COPV Tanks
Beitrag von: lngo am 27. September 2016, 18:04:33
(Falls Offtopic, bitte Verschieben), zum Vergleich und Verständnis:
der COPV Heliumtank hat 300L Innenvolumen bei 5000 psig (http://www.spaceflightinsider.com/organizations/space-exploration-technologies/2014-incident-may-provide-clue-to-cause-of-spacex-falcon-9-failure/) Druck, ca. 344 barü.
bei -200ºC speichert er ca. 40kg Helium (die Unterkühlung auf -200 von -60 verringert den Druck von 14000psi/965bar auf 5000psi) (http://webbook.nist.gov/cgi/fluid.cgi?D=136&TLow=-200&THigh=20&TInc=20&Applet=on&Digits=5&ID=C7440597&Action=Load&Type=IsoChor&TUnit=C&PUnit=psia&DUnit=kg%2Fm3&HUnit=kJ%2Fmol&WUnit=m%2Fs&VisUnit=uPa*s&STUnit=N%2Fm&RefState=ASH), was ca. 230 Nm³ He entspricht.

Ein lediglich COPV förmiger Tank mit Halbkugelböden aus Titan Grade 19 (http://continentalsteel.com/titanium/grades/grade-19/) wiegt 1343lb/609kg bei einer Wandstärke von 0.9921"/25.2mm an den Böden und 2.2027"/55.9mm am Zylinder, gerechnet mit ASME 8.1. Ich kenne das Gewicht des COPV Tanks nicht, aber auf den Bildern (https://ekliptika.wordpress.com/2016/09/26/roket-falcon-9-full-thrust-penerbangan-28-jatuh-di-pulau-madura/) ist ein aufgerichteter Tank, gehalten von einer Hand, zu sehen. Ich gehe daher von weniger als 100kg aus.
Übrigens macht es einen Heidenlärm (dem "Bong" aus dem Video der AMOS Stufe ähnlich), wenn bei den Druckproben die ersten Fasern versagen - was stets passiert und erstmal nichts weiter heissen muss.