Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

14. April 2021, 08:05:50
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 07:26 MESZ: Falcon9, JCSAT-16, CCAFS SLC40: 14. August 2016

Autor Thema: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2  (Gelesen 47124 mal)

McPhönix

  • Gast
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #100 am: 20. August 2016, 19:19:11 »
Mit dem besten Heizkörperlack, denk ich mal ;)
Nee im Ernst, es gibt da schon Erstaunliches, entscheidend ist nur die Vorbehandlung. Das Zeug wird schon ein paar mal abschrubben vertragen.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3605
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #101 am: 20. August 2016, 19:48:57 »
Wenn ein Lack die technischen Eigenschaften erfüllt, und der leicht ist, würde er sicher verwendet werden.

- Vor dem Start ist es sehr, sehr kalt. An der Oberfläche bildet sich viel Eis. Der Sauerstoff hat -187°C beim Sieden, beim Einfüllen noch weniger. Der Lack wird sicher annähernd so kalt werden.
- Bei der Landung mit Überschall wird er sehr, sehr heiß. Die Gridfins haben schonmal Feuer gefangen, als dort Öl ausgelaufen war.
- Dann muss der Lack vor Umwelteinflüssen schützen. An der Küste ist immer Feuchte salzige Luft. Der Lack sollte möglichst keine Risse bekommen. Auch wenn kein Stahl drunter ist, Umweltschutz bietet er immer.
- Zu guter letzt ist das Gewicht entscheidend. Jedes Kilogramm mehr ist schlecht.

Die Frage ist jetzt: Kann ein Lotus-Blüten-Effekt-Lack so etwas alles ab? Oder ist hier der Speziallack doch der bessere, auch wenn man ihn am Ende einmal puzzen muss?

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #102 am: 21. August 2016, 16:22:09 »
Das Gewicht des Lacks hängt vor allem davon ab, wie dünn man ihn auftragen kann. Dichteunterschiede bei den Lacken spielen zwar auch mit rein, dürften aber deutlich weniger Bedeutung haben, da die meisten Lacke ähnliche Dichten haben.

Zu auslaufenden Öl. Der Ölkreislauf ist offen, heist, es ist massemäßig leichter etwas mehr Öl mitzunehmen und nach gebrauch auslaufen zu lassen, als einen geschlossenen Ölkreislauf zu verwenden. Bei einem Seelandeversuch hatten sie ja auch zu wenig Öl dabei.
Die Gridfins dürften auch derartige Verwirbelungen erzeugen können, das es entsprechen zu Durckspitzen und entsprechender Hitze dort kommen kann, sowie Reibungshitze.

Grüße aus dem Schnee.

Online blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1212
  • SpaceX to Mars!
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #103 am: 23. August 2016, 09:02:45 »
Laut Stuff in Space ist die zweite Stufe der Falcon 9 nur noch auf 31624km x 101km. Damit ist innerhalb von 6 Tagen das Apogäum um rund 2500km gesunken.
Es scheint als würde die zweite Stufe bis Ende des Jahres wieder verglühen :)

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 887
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #104 am: 24. August 2016, 19:14:52 »
Genial ! Der neue Erststufen Raketentransporter von SpaceX in Action  :)


https://www.youtube.com/watch?v=xaOVhRNtnWU

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #105 am: 24. August 2016, 19:15:43 »
Der neue Transporter in Aktion:


Quelle: https://twitter.com/Bob_Richards/status/768457556046049281


https://www.youtube.com/watch?v=xaOVhRNtnWU

Nachtrag: Uwelino war mal wieder schneller. ;)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3090
  • DON'T PANIC - 42
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #106 am: 24. August 2016, 19:56:22 »
Genial ! Der neue Erststufen Raketentransporter von SpaceX in Action  :)

Hallo,

nachdem ich den Text unter dem Video durchgelesen habe, sollte man vielleicht ehr vom "gebrauchten" Erststufentransporter sprechen. SpaceX hat das Teil von der NASA gekauft. In seinem früheren Leben hat es Space Shuttles gefahren.

Zitat
SpaceX was cruising right along with their new transporter, purchased from NASA. We have seen photo of it hauling Space Shuttle.

Trotzdem begeisterte Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 922
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #107 am: 24. August 2016, 20:29:21 »
Kann nicht sein, bei allem was toll ist, ist SpaceX doch der Erste, der auf die Idee kommt!
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3605
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #108 am: 24. August 2016, 20:46:15 »
Täusche ich mich, oder liegt die Rakete auf dem Transporter viel höher?

Je höher die Rakete, desto mehr werden die Stromleitungen zu einem Problem. Und er könnte auch bei Seitenneigung viel schneller kippen. Andererseits, wenn es auf der Strecke keine Stromleitungen und keine Seitenneigung gibt, sind diese Nachteile ja egal.

Dafür ist das Fahrzeug bestimmt 1/3 kürzer als die Rakete. Es ist also viel besser bei Kurvenfahrten.

McPhönix

  • Gast
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #109 am: 24. August 2016, 20:48:58 »
Ist es wirklich das Wägelchen hier drunter?
.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3090
  • DON'T PANIC - 42
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #110 am: 24. August 2016, 21:23:32 »
Hallo,

das Teil ist es auf jeden Fall. :)

Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Wilga35

  • Gast
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #111 am: 24. August 2016, 23:06:59 »
Der neue Transporter in Aktion:


Welche der gelandeten Erststufen zeigt dieses Foto eigentlich? Echt die von JCSAT-16?

Gruß, Wilga35

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3646
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #112 am: 25. August 2016, 03:57:35 »
Der neue Transporter in Aktion:


Welche der gelandeten Erststufen zeigt dieses Foto eigentlich? Echt die von JCSAT-16?

Gruß, Wilga35

Ja, ULA Launchreport schreibt:
"SpaceX New Transporter - JCSAT-16 - 08-24-2016 "
Die Landebeine waren in Rekordzeit ab. So langsam scheinen sie eingespielt zu sein.

Marcus
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1212
  • SpaceX to Mars!
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #113 am: 01. September 2016, 08:36:22 »
18 Tage nach dem Start hat nun die zweite Stufe etwa 1/3 geschafft. Ihr Apogäum ist von knapp 36.000 km auf etwa 24.000 km gesunken.
http://stuffin.space/?intldes=2016-050B&search=

Es ist interessant weiter zu verfolgen, wie sehr das Absinken des Apogäums mit immer kleiner werdenden Umlaufzeit sich beschleunigt. :)
Wenn das so weiter geht dann dürfte Ende diesen Monats die zweite Stufe in der Erdatmosphäre verglühen und wir hätten wieder eine potenziell gefährliche Oberstufe weniger im Orbit.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2846
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #114 am: 01. September 2016, 14:15:15 »
Wenn der Start auch schon ein paar Tage her ist, hier noch der Verweis auf den Artikel von Tobias Willerding im Portal:

"SpaceX startet JCSAT-16, landet Erststufe
SpaceX hat erfolgreich den Satelliten JCSAT-16 für die JSAT Corporation aus Japan gestartet. Gleichzeitig hat SpaceX eine weitere Landung auf der Seeplattform durchgeführt."

https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/14082016084704.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline Calapine

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #115 am: 01. September 2016, 15:25:29 »
Explosion am SpaceX pad:



Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5494
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #116 am: 01. September 2016, 15:37:10 »
O.o
Was ?
Wo?

Die Stufe ist doch schon lange geflogen/Abtransportiert.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

NotTheAndroidYouSearching

  • Gast
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #117 am: 01. September 2016, 15:40:25 »
O.o
Was ?
Wo?

Die Stufe ist doch schon lange geflogen/Abtransportiert.

Leider Amos 6 am Cape!!

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 922
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #118 am: 01. September 2016, 15:41:27 »
Vermutlich Hot Fire Test von Amos. Habs daher auch in dem Thread zitiert... Aktuell immernoch schwarzer Rauch, aber midestens der Errector steht noch! Die Rakete wird also wohl nicht komplett explodiert sein.
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5261
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #119 am: 27. September 2016, 10:04:51 »
Hier sind noch ein paar Teile der Oberstufe der F9 wieder auf der Erde angekommen. Zum Glück wurde niemand verletzt.

http://spaceflight101.com/spacex-rocket-parts-rain-down-over-indonesia/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #120 am: 27. September 2016, 10:27:08 »
Der Artikel enthält eine sehr interessante Grafik zur prozentualen Wahrscheinlichkeit über die jeweilige Inklination, dass Reste von Objekten beim Wiedereintritt wassern.
Die unterschiedlichen Inklinationen unterscheiden sich in ihrer Auswirkung da weitaus weniger als gedacht.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #121 am: 27. September 2016, 12:14:01 »
Das Bild im Artikel hinterläst ein unwohles Gefühl im Magen.
Das hätte auch jemanden erwischen können, also wirklich lieber kontrolierte Reentries durchführen.

Hoffen wir mal, sie sind für den Schaden aufgekommen, oder haben wenigstens die Trümmer zur Untersuchung gekauft, zu einem entsprechend angemessenen Preis, der die Schäden deckt, Plus.

Grüße aus dem Schnee

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1558
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #122 am: 27. September 2016, 12:25:37 »
Ist das nicht sogar der Helium-Tank auf dem Bild? Egal was ist, immer macht der Ärger... ;)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18987
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #123 am: 27. September 2016, 12:34:18 »
Es gibt Analysen, dass bei Satelliten/Oberstufen im Mittel bis zu 40% der Masse den Eintritt übersstehen und als Bruchstücke die Oberfläche erreichen. Wenn diese Zahl zutrifft, ist das wahrscheinlich deutlich höher, als jeder von uns gemeinhin meinen (und akzeptieren) würde.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #124 am: 27. September 2016, 12:35:15 »
Jap, das ist genau der Heliumtank.
Bisher hat er aber noch nie selbst Ärger gemacht, jedenfalls nicht nachweislich. Nur seine Kollegen.

Grüße aus dem Schnee

Tags: