Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

14. April 2021, 07:17:51
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 07:26 MESZ: Falcon9, JCSAT-16, CCAFS SLC40: 14. August 2016

Autor Thema: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2  (Gelesen 47123 mal)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14856
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #75 am: 14. August 2016, 13:15:39 »
Nur für kurze Zeit: Strandbeleuchtung in Cape Canaveral:
Image Credit: SpaceX

Start Falcon 9 mit JCSAT-16 von Cape Canaveral SLC-40 (Langzeitbelichtung)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3646
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #76 am: 14. August 2016, 15:25:43 »
Die Daten und das Videosignal der zweite Brennphase wurden laut Stream über eine "SpaceX Ground Station" in Afrika empfangen. Ich konnte immerhin herausfinden, dass sich diese in Gabon befindet. Hat irgendwer weitere Details? Hat SpaceX da tatsächlich Hardware und Mitarbeiter oder kauft man sich das als fertige Dienstleistung ein?

Joathan McDowell hatte ein Video verlinkt.
https://twitter.com/planet4589/status/764702316503130112
Die Station scheint von einer französischen Firma betrieben zu werden.
Sie steht in N'Koltang nahe Libreville.

https://www.youtube.com/watch?v=hM1aOXzwjNQ
Unsere französisch verstehenden Mitglieder sind sicher so nett uns da mehr Infos zu geben.  :)

#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14856
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #77 am: 14. August 2016, 15:52:12 »

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14856
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #78 am: 14. August 2016, 15:59:21 »
Und das Kurz-Video für die Ungeduldigen:


https://www.youtube.com/watch?v=kv9dkAjWv0k

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 442
  • in thrust we trust
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #79 am: 14. August 2016, 17:05:19 »
Da kann ich nur sagen: äußerst beeindruckend.
Und der Erfahrungsvorsprung von Space X vor allen anderen Raketenproduzenten dürfte enorm sein.
Allerdings! Selbst wenn man die Technik grundsätzlich beherrscht, das Finetuning dürfte einige RUD/Jahre kosten. Letzte Hoffnung der Konkurrenz: Wiederverwendung lohnt wirtschaftlich nicht. Wenn diese Rechnung auch falsch ist hätte SpX auf lange Jahre eine einzigartigen Vorteil am Markt.

Offline dksk

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 716
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #80 am: 14. August 2016, 17:40:51 »
Übersetzungsversuch zu Antwort 76:

Telemetriestation Ariane Libreville N‘Koltang
Off-Sprecher:
Die Station (Bodenempfangsstation) wurde 1986 fertiggestellt, auf Basis eines Vertrages zwischen der Raumfahrtagentur und Gabun (Staat in Afrika).
Eine Station zum Empfangen von Signalen/Informationen, die es erlaubt die Zustandsdaten der Raketen zu empfangen, die Gabun überfliegen.

1.   Redner im Bild:
Das ist hier eine Empfangsstation, das heißt es werden keine Funkbefehle zu Objekten die die Station überfliegen gesendet. Es geht um den Empfang. Die Informationen die mit den Antennen empfangen werden erlauben es den Zustand der Rakete zu ermitteln und diese für Reaktionen zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen der kommerziellen Nutzung werden Daten durch die Firma  ??Arispace??? für die Bahn und den Orbit der Kunden zur Verfügung gestellt.

Für den Minister für digitale Wirtschaft (der zu Besuch ist) ist es eine Gelegenheit um die Strukturen der Bodenstation kennenzulernen, die nicht der breiten Öffentlichkeit bekannt sind.

2.   Sprecher (Minister)
Wir sind hier bei der Fernmessstation ?? Marianne Espace??
Das ist ein unbekannter Aspekt unserer Zusammenarbeit mit der Europäischen Union und Frankreich. Dazu sehen Sie einerseits hier die Dinge und andererseits der Staatschef fördert den Aufbau von „Raumfahrttechnik“.

Off-Sprecher
In seiner Politik der neuen Technologie fördert der Staatchef die Weltraumbeobachtung um das Land weiter zu entwickeln um eine Präsenz im Weltraum vorzubereiten.

dksk



Online Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3605
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #81 am: 14. August 2016, 22:01:54 »
Die Bilderkennung für die Flugdatenanalyse läuft. Ich denke, die wird heute nicht mehr fertig werden, mal schauen. Dieses mal war die Speedanzeige sehr lange eingeblendet, also kann ich sehr viele Daten auslesen :-)

Weiß jemand wie schwer die Rakete war? Bzw die Payload? Das Gewicht ist für den Treibstoffverbrauch und für den Schub wichtig.

Folgend eine Vorschau der ersten ausgewerteten Frames aus dem Video. (X-Achse = Frames, 30 Stück = 1 Sekunde, Y-Achse = Zahlen aus dem Video, also km/h und Meter)

Man sieht wieder einen Schubeinbruch bei 2 Sekunden. Die Rakete beschleunigt bei 12 bis 13 km/h kurzzeitig nicht mehr.

2 bis 11 km/h sind im Schnitt 4,2 Frames im Bild.
12 km/h ist 8 Frames im Bild
13 km/h ist 18 Frames im Bild
14 bis 23 km/h ist im Schnitt 3,8 Frames im Bild.

12+13 km/h sind also 26 statt 8 Frames im Bild.
Also fehlt die Beschleunigung für 18 Frames, das sind 0,6 Sekunden.

Ich glaube, ich werde Elon mal anschreiben, und fragen, warum das so ist. (Irgenwdann)


Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 922
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #82 am: 16. August 2016, 08:35:23 »
Bin ich eigentlich der Einzige, der noch relativ sehnsüchtig auf ein nachgereichtes Landevideo wartet?
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1212
  • SpaceX to Mars!
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #83 am: 16. August 2016, 08:44:04 »
Bin ich eigentlich der Einzige, der noch relativ sehnsüchtig auf ein nachgereichtes Landevideo wartet?

Also das Landevideo von dem Flug interessiert mich nicht wirklich. Haben wir ja schon öfter gesehen. Mich würde immernoch SES-9 Landung und die von ABS 2A interessieren.  ;D

McPhönix

  • Gast
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #84 am: 16. August 2016, 10:28:49 »
Solange es doch immernoch in den letzten Sekunden der Landung Unterschiede gibt, bleibt ein Video interessant. Also wärs schon gut, wenn da noch was aus der Kiste kommt...

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #85 am: 16. August 2016, 16:36:02 »
Orbit:

Zitat
Orbital data show JCSAT-16 in a 151 x 36183 km x 20.9 deg geotransfer orbit confirming successful launch of Falcon 9
https://twitter.com/planet4589/status/765315600319119360

Es gab noch etwas Inklinationsabbau.

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1212
  • SpaceX to Mars!
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #86 am: 16. August 2016, 20:24:15 »
Orbit:

Zitat
Orbital data show JCSAT-16 in a 151 x 36183 km x 20.9 deg geotransfer orbit confirming successful launch of Falcon 9
https://twitter.com/planet4589/status/765315600319119360

Es gab noch etwas Inklinationsabbau.

Das ist doch mal positiv :D bei einem so niedrigen Perigäum dauert es nicht wirklich lange bis die zweite Stufe wieder verglüht :)

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1212
  • SpaceX to Mars!
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #87 am: 17. August 2016, 10:17:16 »
http://stuffin.space/?intldes=2016-050A&search=falcon

Auf der Seite StuffinSpace hat die zweite Stufe ein Perigäum von nur 92km und das Apogäum ist schon auf 34130km gesunken. :D Periode: 596,84 min
In etwa 6 Stunden dürfte die Stufe wieder durch ihr Perigäum fliegen. Dann können wir mal beobachten wie stark das Apogäum bei einem Durchlauf in 92km sinkt ;)
« Letzte Änderung: 17. August 2016, 15:03:50 von blackman »

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 887
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #88 am: 17. August 2016, 18:48:03 »
Und die Falcon 9 ist wieder im Hafen von Port Canaveral  :)
Photos by Mary Ellen Jelen

http://imgur.com/a/C9TuJ

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #89 am: 17. August 2016, 18:49:31 »
Stufe ist wieder im Hafen:


Mehr Bilder:
http://imgur.com/a/C9TuJ

PS: Nach ein paar Stufen, interessiert das schon keinen mehr. Die Landung scheint bereits Routine. 8)

Edit: Uwelino war schneller.

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 887
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #90 am: 17. August 2016, 19:02:18 »
Zitat
Nach ein paar Stufen, interessiert das schon keinen mehr. Die Landung scheint bereits Routine. 8)

Ja da hast Du Recht. Und ich denke in absehbarer Zeit werden auch die Wiederstarts gebrauchter Stufen normal sein. Ich denke SpaceX bekommt auch das hin trotz aller Unkenrufe diverser Organisationen und Persönlichkeiten speziell in Europa.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist

McPhönix

  • Gast
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #92 am: 18. August 2016, 23:38:04 »
Ich hoffe ja, daß irgendwann auch mal was kommt zu den brennenden Landebeinen - so in Hinsicht, ist da überhaupt auch eine Wiederverwertung drin oder lohnt da einfach keine Regenerierung ;)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #93 am: 19. August 2016, 02:29:28 »
Sehr schön auch dieses Bilder hier:
JCSAT-16 landing by SpaceX, auf Flickr
Ablassen der Gase nach der Landung.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #94 am: 20. August 2016, 14:41:42 »
Keine Ahnung ob das schon mal an anderer Stelle diskutiert wurde, aber mich würde mal interessieren weshalb bei allen gelandeten Erststufen diese Rußspuren knapp über dem S von SpaceX wie mit ner Schablone gemacht so abrupt enden. Ist die Oberflächenbeschaffenheit dort eine derart andere?

Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6269
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #95 am: 20. August 2016, 14:51:32 »
Unten ist Kerosin drin, oben sehr kalter Sauerstoff, da bildet sich zum einen leicht eine dünne Eisschicht zum zweiten verhindert die Kälte viel Reaktionen mit den Verbrennungsrückständen.
Da die Tanks nach und nach leerer sind, sind die oberen Teile auch wärmer als der untere Teil, was dann wohl mit ein Grund ist das unten beim Sauerstofftank nur sehr wenig Ruß ist und nach oben immer mehr.
Das Thema werden wir in Zukunft bei der BFR ganz genau sehen, da sind dann beide Tanks sehr kalt und Raptor auch noch viel weniger Ruß erzeugen.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5494
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #96 am: 20. August 2016, 14:51:58 »
Dort befindet sich auf der Innenseite der LOX Tank. Außen lagert sich dann eine dünne Eisschicht an die den Lack vor den Rußeinwirkungen schützt.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #97 am: 20. August 2016, 16:10:10 »
Daran habe ich zuerst auch gedacht, nur geht der LOX-Tank doch bis fast ans obere Ende der ersten Stufe.
Mein Denkfehler war wohl, dass der Loxpegel beim Einleiten des Landevorgangs sukzessive immer weiter sinkt und daher wohl dieser verschmierte Übergang nach oben zu sehen ist.

Apropos: Vielleicht kommt EM mal noch auf die Idee seine Stufen mit weißer Lotuseffekt-Farbe zu überziehen oder zusammen mit einem Hersteller eine temperaturfeste Lotuseffekt-Variante zu entwickeln. Dann würde man beim Landen zwar jeden Kratzer sehen (weswegen ich diejenigen nicht verstehe, die sich sowas an die Hauswand pinseln), aber der Reinigungsaufwand wäre insgesamt sicherlich weitaus geringer.
Zutrauen würde ich ihm sowas...naja.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4700
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #98 am: 20. August 2016, 16:35:24 »
Soviel Fläche zu lackieren, wird sicher ganz schön teuer und erhöht auch das Gewicht der Rakete - und da zählt ja fast jedes Gramm einzeln.

Vielleicht haben sie sich eine solche Lackierung bisher nur geschenkt, weil sie sich mit der Landung bzw. der Wiederverwendbarkeit noch nicht sicher waren bzw. sind. Dann werden wir irgendwann wohl lackierte Stufen sehen. Vielleicht aber haben sie es auch längst durchgerechnet und sind zum Ergebnis gekommen, dass alles in Allem Reinigen billiger ist als Lackieren?

GalacticTraveler

  • Gast
Re: JCSAT-16 auf Falcon 9v1.2
« Antwort #99 am: 20. August 2016, 16:42:52 »
Die Stufen sind doch lackiert!

Tags: