Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

14. Juni 2021, 16:11:28
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Erster Spatenstich in Brownsville: 22. September 2014

Autor Thema: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville  (Gelesen 236740 mal)

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 446
  • in thrust we trust
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #625 am: 31. Juli 2020, 05:47:28 »
Gibt es eigentlich schon ein Update was diese beiden zusätzlichen Flächen betrifft? Habe seit dem 17. Juli irgendwie keine neuen Fotos mit dem aktuellen Stand gefunden.

Das eine ist ein zusätzlicher Parkplatz (graue Fläche oben). Die anderen Flächen unten sind noch Baustelle. Vermutlich noch mehr Trailerparks.


https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1286820969298919424/photo/1

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #626 am: 31. Juli 2020, 08:02:14 »


Sie sind fleißig zu Gange mit Erdarbeiten.


https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1283542778119626752

Gibt es eigentlich schon ein Update was diese beiden zusätzlichen Flächen betrifft? Habe seit dem 17. Juli irgendwie keine neuen Fotos mit dem aktuellen Stand gefunden.

Diese Fläche ist eine ehemalige Erdgas-Quelle. Offenbar von SpaceX übernommen, sie lagern da Gerät. Sie haben auch Geräte installiert, die darauf hindeuten, daß sie die Quelle probeweise reaktivieren. Längere Diskussion dazu bei NSF. Jemand aus dem Gasgeschäft hat sich extra dafür bei NSF angemeldet.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=49086.msg2112943#msg2112943

Gas um ein paar Generatoren anzutreiben und/oder lernen für Treibstoffproduktion auf dem Mars?

Die Flächen, auf denen die Airstreams stehen, sind noch parzellierte Grundstücke, die sie einzeln gekauft haben. Das Gas-Grundstück fängt dahinter an.

Offline greyfalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #627 am: 31. Juli 2020, 10:39:14 »
Danke für Eure Antworten! Gasquelle hört sich auf jeden Fall schon einmal interessanter an als Trailerpark.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2675
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #628 am: 31. Juli 2020, 13:55:31 »
Sie haben auch Geräte installiert, die darauf hindeuten, daß sie die Quelle probeweise reaktivieren.

Genau.
Das sind Abscheidungs- und Testanlagen sowie mehrere Tanks zum Sammeln der unterschiedlichen Gase, da aus der Quelle ja ein Gemisch austritt.
Je nachdem, was da im einzelnen noch rauskommt und wie ergiebig und lukrativ das ganze ist, werden sie dann wohl entscheiden, ob sich eine neue Inbetriebnahme der Quelle lohnt.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6329
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #629 am: 31. Juli 2020, 18:59:20 »
Je nachdem um was für eine Lagerstette es geht, kann man dies auch als Lagerstette nehmen um Methan zu Lagern.

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 446
  • in thrust we trust
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #630 am: 09. August 2020, 17:36:21 »
Die Beton Arbeiten am Startplatz in Boca Chica kommen voran und so langsam wirds ernst für das Super Heavy Launch Pad.


https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1292468432433303552?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1292468432433303552%7Ctwgr%5E&ref_url=https%3A%2F%2Fforum.nasaspaceflight.com%2Findex.php%3Ftopic%3D51332.820

Hoffen wir die Bodensondierungen waren gründlicher als letztes Mal


https://www.youtube.com/watch?v=tSnPRrRNyDQ

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #631 am: 09. August 2020, 23:51:47 »
Bis wieviel Promille dürfen die da Auto fahren ?  ;D ;D


Online Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3830
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #632 am: 11. August 2020, 01:15:59 »
Ich will noch mal auf dieses Foto zurückkommen.
Finde den Fehler.  ;)


https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1292233248727347200

PS, das wird mal ein Fundament:

https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1292826733314560000

#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline HAL 9000

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #633 am: 11. August 2020, 11:02:10 »
Hallo

@ Duncan Idaho
Das Foto wurde bereits am 08.07.2020 aufgenommen, also vor dem
150m Hop, falls die Datumsanzeige an der Kamera richtig eingestellt
ist

Gruß  HAL 9000

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 983
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #634 am: 11. August 2020, 11:31:49 »
Hallo

@ Duncan Idaho
Das Foto wurde bereits am 08.07.2020 aufgenommen, also vor dem
150m Hop, falls die Datumsanzeige an der Kamera richtig eingestellt
ist

Gruß  HAL 9000
Das ist die amerikanische Schreibweise für den 07.08.2020.
Der Hop war am 04.08., wäre in der Kamera also 08.04.2020 - das passt schon.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2675
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #635 am: 11. August 2020, 11:35:07 »
Hallo

@ Duncan Idaho
Das Foto wurde bereits am 08.07.2020 aufgenommen, also vor dem
150m Hop, falls die Datumsanzeige an der Kamera richtig eingestellt
ist

Gruß  HAL 9000

Wenn das wirklich von #Duncan Idaho gemeint war, dann liegt der (Denk-)Fehler bei euch!.
 ::)
Boca Chica liegt in Amerika und der Fotograph lebt wohl auch da, und dort schreiben sie das Datum anders als bei uns. Zuerst den Monat, dann den Tag und dann das Jahr.
mm/dd/yy
In diesem Fall also 08/07/2020 = August/der siebte/2020, entsprechend bei uns 07.08.2020.  8)


Offline greyfalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #636 am: 11. August 2020, 11:59:01 »
Eventuell spielt Duncan Idaho auch auf die Container rechts oben an, die nach dem Hop nicht mehr genau da stehen (bzw. jetzt liegen), wo sie eigentlich stehen sollten...

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2675
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #637 am: 11. August 2020, 12:26:31 »
Möglich, aber ein *Fehler* ist das ja eigentlich nicht, das ist eher einer der ganz neuen *Flying Container*.
'sanfte' Landung übrigens ganz ohne Landebeine, dafür im Morast.  ;)

Die neuen Tiefenbohrungen finden übrigens ganz in der Nähe des ehem. SN7-Teststandes statt.

Neben dem 'Bunker'-Rohbau errichten sie gerade eine Verschalung für ein Fundament, etwa in den Massen gerade dieses 'Bunkers'.

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1599
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #638 am: 11. August 2020, 12:50:53 »
Finde den Fehler.  ;)
Und die Auflösung ist...? :)

Online Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3830
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #639 am: 11. August 2020, 16:09:18 »
Finde den Fehler.  ;)
Und die Auflösung ist...? :)

@greyfalcon, Exzellent.

Was verdammt noch mal macht der Container da im Wasser. (oben rechts) :D ;D

Erstaunlich wie stumpf sie da zu Werke gehen.
Ich finde das  8).

@HAL 9000, hab ich gar nicht drauf geachtet, das Foto entstand nach dem Flug.

Edit, die haben doch richtig Spaß?
Wenn wir schon die Kacheln "anspaxen", dann als SpaceX Logo.  ;)


https://www.youtube.com/watch?v=73xYM5PLPow
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2675
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #640 am: 11. August 2020, 18:05:13 »
Die Beton Arbeiten am Startplatz in Boca Chica kommen voran und so langsam wirds ernst für das Super Heavy Launch Pad.


https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1292468432433303552?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1292468432433303552%7Ctwgr%5E&ref_url=https%3A%2F%2Fforum.nasaspaceflight.com%2Findex.php%3Ftopic%3D51332.820

Hoffen wir die Bodensondierungen waren gründlicher als letztes Mal


https://www.youtube.com/watch?v=tSnPRrRNyDQ

Das war übrigens der *South Padre Island Ocean Tower* . Als Luxusappartmenthaus gedacht, sollte es mal das höchste Gebäude (136 m) gleich im Norden von hier werden. Irgendwann, noch vor der Fertigstellung, begann sich das Ding zu senken (um 360 mm) und zu neigen und mußte gesprengt werden. War dann die Sprengung des bis dahin höchsten derartigen Gebäudes!

Hatte allerdings nichts mit fehlerhaften *Bodensondierungen* zu tun. War ein Mangel der Konstruktion in sich.

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 446
  • in thrust we trust
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #641 am: 12. August 2020, 05:46:30 »
Hatte allerdings nichts mit fehlerhaften *Bodensondierungen* zu tun. War ein Mangel der Konstruktion in sich.

...ist die "official explanation" aus der englischen Wikipedia. Wer etwas weitersucht findet dass unter anderem die Kompression der Tonschichten unterschätzt wurde. Das ungleichmäßige Absinken, da der Tower an einem Ende an der Garage hing, war dann der finale Todesstoß.

Egal, ich will darauf hinaus dass die Gegend kein guter Boden für schwere Bauwerke ist. Dass es auch geht zeigen Türme wie das Sapphire Condo etc. Erfordert aber eben einen höheren Aufwand in gute Fundamente.

Offline greyfalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #642 am: 12. August 2020, 09:27:41 »
Finde den Fehler.  ;)
Und die Auflösung ist...? :)

@greyfalcon, Exzellent.

Was verdammt noch mal macht der Container da im Wasser. (oben rechts) :D ;D

Erstaunlich wie stumpf sie da zu Werke gehen.
Ich finde das  8).

@HAL 9000, hab ich gar nicht drauf geachtet, das Foto entstand nach dem Flug.

Edit, die haben doch richtig Spaß?
Wenn wir schon die Kacheln "anspaxen", dann als SpaceX Logo.  ;)


https://www.youtube.com/watch?v=73xYM5PLPow

Es ist nicht nur der Container im Wasser. Auch der grüne Container liegt auch der Seite. Es sei denn, die Aussparungen sind keine Fenster, sondern Dachluken  ;)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2675
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #643 am: 12. August 2020, 09:39:16 »
Jetzt sind es jedenfalls Dachluken!  ::)
Der weisse Container re hat die gleichen Öffnungen, hier seitlich.
Etliche andere Teile liegen auch noch etwas wirr rum.  ???
Bin ja gespannt, was da bei 3 Raptoren alles so in bewegung kommt, von SH erst gar nicht zu reden !  :-\
« Letzte Änderung: 12. August 2020, 18:58:11 von alepu »

Online Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3830
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #644 am: 14. August 2020, 22:24:41 »
Das erinnert mich an das erste F9 Testpad in McGregor.
Bloß um einiges größer.


https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1294342977972822020

Das wird laut.  :)
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3544
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #645 am: 14. August 2020, 23:25:21 »
Das erinnert mich an das erste F9 Testpad in McGregor.
Du meinst den horizontalen Teststand in McGregor, den sie von Beal Aerospace übernommen hatten?

Ich hab gedacht, dass wird der Startplatz für die Super Heavy-Stufe?
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2675
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #646 am: 14. August 2020, 23:25:50 »
Im NSF-Forum sind sie sich wieder mal sehr uneinig was das mal werden soll! ;D
Die alte Idee vom Wasserturm ist dort wieder sehr aktuell.  ::)

Ich glaube ja das wird ne Sonnenuhr! 😊

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #647 am: 15. August 2020, 00:04:17 »
Es scheint nicht die Fotoperspektive zu sein, daß die Flechtwerke schräg nach innen zeigen.
Also wohl doch sowas, nur größer. Das ist übrigens nicht der einzige Wasserturm mit schrägen Stützen...
.

Online Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3830
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #648 am: 15. August 2020, 00:13:40 »
Das erinnert mich an das erste F9 Testpad in McGregor.
Du meinst den horizontalen Teststand in McGregor, den sie von Beal Aerospace übernommen hatten?
...

Ja, das wird kein Wasserturm.
Das wird das SH Test-Pad denke ich.

Seht euch mal diese Rohre an.

https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1294357459197472771

Es geht mir da um die Bauweise.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 638
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #649 am: 15. August 2020, 02:52:36 »
Einen Wasserturm halte ich für plausibel.
30+ Raptoren brauchen ein entsprechend dimensioniertes Sound Suppression System. Das muss eine Menge Wasser umsetzen und braucht einen entsprechenden Wasserturm mit einem stabilen Fundament.

Tags: