Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

19. Juni 2021, 08:01:28
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Erster Spatenstich in Brownsville: 22. September 2014

Autor Thema: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville  (Gelesen 239848 mal)

Offline efrozen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #675 am: 24. August 2020, 14:22:51 »
Bis jetzt hatte ich ja den Gedanken, dass der Hopper tatsächlich zum Wasserturm umfunktioniert wird  ;D
Aber mit diesem Bild - kopfkratz - Kennt sich jemand mit Chemieequipment aus, der uns sagen könnte, was das für Geräte sind.
Ansonsten - viele Wassertanks + den Starhopper für das Methan  :-\

Wollen die da den Sabatierprozess ausprobieren :o :o :o

Ich weiß, ich weiß  :-X aber ... ????


Offline HansPfaall

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 64
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #676 am: 24. August 2020, 15:35:23 »
Hatte EM das nicht ohnehin schonmal in den Raum geworfen?
So wollte er doch auf lange Sicht das Starship/Superheavy auf der Erde klimaneutral machen...

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6335
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #677 am: 24. August 2020, 16:04:29 »
Da sie das auf dem Mars eh brauchen, gibt es keinen besseren Weg das hier auf der Erde zu nutzen um Methan und Sauerstoff hier herzustellen. Mich würde es nicht wundern, wenn sich hinterher rausstellt, das SpaceX da mit seiner Forschung und Anwendungsentwicklung dazu beigetragen hat "Power to Gas" zur anwendungsreife gezogen zu haben.

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 474
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #678 am: 24. August 2020, 16:40:23 »
Elon Musk hat ja auch direkt nach dem hopper Flug getwittert das der Hopper zu einem vertikalen Prüfstand umgebaut werden soll.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #679 am: 24. August 2020, 19:54:56 »
Elon Musk hat ja auch direkt nach dem hopper Flug getwittert das der Hopper zu einem vertikalen Prüfstand umgebaut werden soll.

EM hat seine Pläne schon sooooo oft geändert und diese Aussage ist inzwischen schon soooo lange her, da würde ich nicht mehr allzuviel drauf geben!

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6335
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #680 am: 24. August 2020, 21:47:24 »
Das ist sicher so das er die Methoden geändert hat seine Ziele zu erreichen, aber ich habe noch nichts davon gemerkt das er seine Ziele aufgegeben hat.
Zumindest eines sollte jedem Klar sein, eines seiner Ziele ist der Menschheit den Weg zu einer neuen Heimat zu ebnen, hier als als wichtigstes Ziel den Mars.
Ich sehe nur eines, alle Änderungen sind letztendlich zur Optimierung der Geschwindigkeit da.
Man schaue sich nur eines an, anstatt mini Programme aufzulegen womit man vielleicht 6 oder 8 Personen mit großen Einschränkungen zu Mars zu bringen, ist es immer noch das gleiche, 100 Menschen als Minimum und selbst bei ersten Versuch gleich mit 24 Menschen.
Wenn es möglich wäre Menschen zu den Sternen zu tragen würde er alles dafür tun was in seiner ganzen Kraft möglich wäre tun um dieses Ziel zu erreichen.
« Letzte Änderung: 25. August 2020, 12:31:49 von Klakow »

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3846
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #681 am: 25. August 2020, 10:20:27 »
Auf die Frage von Tim:
Zitat
Ich wusste nicht, dass es immer noch so eine Debatte war. Wasserturm oder Startrampe? (Wann werden Sie aufhören zu denken, dass SpaceX ständig Wassertürme baut?)

Elon:
Zitat
Orbital launch mount
https://twitter.com/elonmusk/status/1298025540742524928
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #682 am: 25. August 2020, 11:26:40 »
Zumindest eines sollte jedem Klar sein, eines seiner Ziele ist der Menschheit den Weg zu einer neuen Heimand zu ebnen, hier als als wichtigstes Ziel den Mars.
Das glaube ich nicht. So ein Phantast kann er nicht sein.
a)
Neue Heimat ? Warum, was erwartet er für uns? Völlig kaputtgemachte Erde?
Oder was ist der Trigger für eine Massenauswanderung ?
b)
Auswanderung in großem Maße bedeutet, daß der ganze Querschnitt der Bevölkerung sich auf dem Mars wieder einfindet. Also auch solche Leute mit der gleichen menschenverachtenden zerstörerischen Denkweise wie sie es jetzt gibt. Was ist also bewirkt / gebessert ?
c)
Bis "der Mars" sich allein ernähren und prosperieren kann, wird es selbst bei einer Masseneinwanderung + mitgebrachter Supertechnik noch lange dauern. Also muß erst selektiert werden, wer hinfliegt.
Wer selektiert?

Hat sich mal jemand den gesamten Vorgang auch von der Psychologie her "durchgerechnet" ?

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #683 am: 25. August 2020, 11:41:49 »
Was EM alles ist oder nicht ist, wurde im Forum an anderer Stelle schon so ausführlich diskutiert, daß die betreffende Seite geschlossen wurde, also erspare ich mir hier jeden Kommentar dazu.8)

1) Der Mars ist nur der erste Schritt.
2) Massen-Auswanderung wird es, wenn überhaupt, erst in sehr weiter Zukunft geben. Nicht weil die Notwendigkeit nicht bestünde, sondern weil die Situation weder auf dem Mars noch sonstwo dafür in naher Zukunft geeignet sein wird.
3) Selektieren wird immer der, welcher organisiert bzw. der, welcher die Verfügungsgewalt über die Transportfahrzeuge hat.
4) Selbst die beste Selektion würde auf die Dauer nix helfen, jeder schleppt genügend *negative* Gene mit sich rum.
5) Bis es mal soweit ist, wird SX/EM vieleicht der grösste, aber sicher nicht mehr der einzige Anbieter sein.
6) Es geht EM mit *SX* darum der Menschheit eine 2. Überlebenschance zu geben. Nicht um die Menschen zu verbessern, dafür ist *Neurolink* zuständig.  ::)

Alles aber etwas OT;)

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #684 am: 25. August 2020, 13:16:28 »
Sehe ich ja im Prinzip genauso.
Meine Fragen waren ja eher ein Zweifel, daß Elon als Motivation eine neue Heimat auf dem Mars einrichten möchte.
Daß die Menschheit raus ins Weltall muß und will, ist freilich ok.

Aber Dein Hinweis auf OT ist richtig, vlt kann ein Mod unsere letzten Texte irgenwohin passend verschieben, zusammen mit dem Auslöser
Zitat
Zumindest eines sollte jedem Klar sein, eines seiner Ziele ist der Menschheit den Weg zu einer neuen Heimand zu ebnen, hier als als wichtigstes Ziel den Mars.
Denn "...sollte klar sein" ist eine sehr starke Behauptung, finde ich.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3846
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #685 am: 25. August 2020, 13:23:33 »
In dem Restaurant will ich auch mal essen.
Dieses Dreieck links scheint wirklich eine Aussichtsplattform zu werden.
Es wird auch viel gepflanzt.


https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1297973406017695750

Namen für das Restaurant:  :)
Of Course I’m Still Hungry
Just Read The Menu
Mos Eisley canteen
Milliways

Ich bin für Restaurant am Anfang des Universums.  ;)

#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #686 am: 25. August 2020, 15:24:47 »
"Am Anfang des Universums" hört sich sehr gut an und würde gleich in mehrfacher Beziehung Sinn machen.
Aber war da nicht der Urknall?

Wird auch wohl eher eine Kantine.

In dem Restaurant will ich auch mal essen.
Dieses Dreieck links scheint wirklich eine Aussichtsplattform zu werden.
Es wird auch viel gepflanzt.

Ich bin für Restaurant am Anfang des Universums.  ;)

Dachte auch mal an *Aussichtsplattform*, aber ist irgendwie nicht hoch genug, zu nah am Startplatz und hat nicht ganz die richtige Form.
Aber was sonst?
Die dunkle Spitze zeigt jedenfalls genau zum Startplatz und die Strassensperren finden auch gleich nebendran statt.

Viel angepflanzt wird Gottseidank auch neben der Straße am Konstruktionsgelände! Schaut doch gleich sehr viel freundlicher aus!!

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #687 am: 25. August 2020, 15:47:54 »
Die Armierung für das 2. Standbein am neuen Starttisch wird angebracht.

Nasenkonusmassen-Simulator ist immer noch nicht drauf, aber immerhin bringen sie gerade die Gegengewichte am dazu nötigen Kran an.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3846
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #688 am: 25. August 2020, 17:27:22 »
@alepu, hast recht, wie wäre es mit ...

Restaurant am Start ins Universum?
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #689 am: 25. August 2020, 17:45:18 »
 Kneipe zum Start ins All
"Genehmige dir noch einen, im All gibt's keinen Alkohol"
8)

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 692
    • www.svenreile.com
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #690 am: 25. August 2020, 18:53:08 »
Letzte Bar vor dem Orbit/Mars...

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 862
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #691 am: 25. August 2020, 21:07:43 »

Namen für das Restaurant:  :)
Of Course I’m Still Hungry
Just Read The Menu

 ;D ;D ;D

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2988
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #692 am: 26. August 2020, 12:38:07 »
Namen für das Restaurant:  :)
Of Course I’m Still Hungry
Just Read The Menu
Mos Eisley canteen
Milliways

Ich bin für Restaurant am Anfang des Universums.  ;)


Auf Twitter ist auch noch der Name "Lunch Pad" im Gespräch.  ;D

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6335
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #693 am: 26. August 2020, 14:24:35 »
Quark’s Bar & Restaurant

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 424
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #694 am: 26. August 2020, 14:51:30 »
Raptors meal
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #695 am: 26. August 2020, 15:09:44 »
Lunch Pad gefällt mir sehr gut  ;D ;D ;D ;D

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #696 am: 26. August 2020, 16:02:21 »
EM auf twitter (sinngemäß):

"Wegen der hohen Lärmbelastung werden die für die Zukunft geplanten hochfrequenten(täglichen) SH/SS - Flüge überwiegend von Startplattformen auf hoher See stattfinden, um eine freie Zone von 30 km zu gewährleisten. Gelegentliche Starts von Land sind dagegen o.k."

"Weder auf Mond noch auf Mars werden wir Starship horizontal lagern."

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #697 am: 26. August 2020, 16:13:21 »
Lunch Pad gefällt mir sehr gut  ;D ;D ;D ;D

Finde ich bis jetzt auch am besten!

Die *Aussichtsplattform* ist übrigens auch als *Redner-/Präsentationsbühne* für die im September wieder mal anstehende jährliche Veranstaltung/Bekanntmachung von EM im Gespräch.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #698 am: 26. August 2020, 19:32:41 »
In das 2. Testgerüst, nach allgemeiner Auffassung für SN 7.1, wurde die Preßstruktur für den Schubdom eingebaut.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #699 am: 26. August 2020, 23:03:48 »
Die Armierung für das 3. Bein ist angebracht.
2. Bein noch ohne Rohr.

Tags: