Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

25. Juni 2021, 02:17:13
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 16:23 MEZ SDO auf Atlas V: 11. Februar 2010

Autor Thema: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC  (Gelesen 40861 mal)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Ende Dezember´08 schrieb ich:
"
SDO bekommt Startmöglichkeit im Herbst 2009

Des einen Leid, des anderen Freud: Die Verschiebung des Missionsbeginns für das MSL (Mars Science Laboratory) ermöglicht es der NASA, das Sonnenobservatorium SDO (Solar Dynamics Observatory) früher als zwischenzeitlich vorgesehen in den Weltraum zu bringen, berichtete die amerikanische Raumfahrtagentur am 17. Dezember 2008.
SDO wurde vom Goddard Space Flight Center (GSFC) der NASA in Greenbelt, Maryland, gebaut und sollte am 26. Januar 2010 auf einer Atlas-5-Rakete in einen geosynchronen Transferorbit (GTO) gebracht werden. Von dort aus sollte SDO unter Einsatz eigener Triebwerke einen runden geosynchronen Orbit in 36.000 Kilometern über der Erdoberfläche mit 28,5 Grad Bahnneigung gegen den Äquartor und einer Position bei 102 Grad West erreichen.

Ein Start des Observatoriums könnte nach Stand der Dinge nun in einem Zeitraum zwischen dem 8. Oktober und dem 6. November 2009 von der Startrampe SLC-41 auf Cape Canaveral erfolgen. Das Raumfahrzeug ist bereits fertiggestellt und hat Vibrations- und Akustiktests und solche unter besonders hohen und sehr niedrigen Temperaturen bestanden. Im Sommer 2009 will man SDO zum Startgelände Cape Canaveral in Florida bringen. In den kommenden Monaten werden sich Wissenschaftler und Ingenieure mit Simulationsläufen auf die Mission von SDO vorbereiten.

SDO soll den Einfluss der Sonne auf die Erde und den erdnahen Raum erforschen. Dazu will man die extreme ultraviolette Strahlung von der Sonne messen, seismische und magnetische Veränderungen der Sonne aufzeichnen und die volle Sonnenscheibe in unterschiedlichen Wellenlängenbereichen abbilden. Auch das Verständnis der dynamischen Prozesse in der Sonne soll so erweitert werden.

Die wissenschaftliche Nutzlast wiegt bei 3.100 Kilogramm Startgewicht 270 Kilogramm. 1.400 Kilogramm des Gesamtgewichtes des dreiachsstabilisierten Raumfahrzeuges entfallen auf den Treibstoff. Geplant ist zunächst eine Missionsdauer von fünf Jahren und drei Monaten, durch die Mitnahme von ausreichend Treibstoff sollen maximal zehn Jahre Betrieb möglich sein. Das Observatorium ist Bestandteil von NASAs "Living With a Star"-Programm.
"

Genannt wird im Startkalender der NASA aktuell der 8.10.2009 NET (nicht früher als). Gestartet werden soll vom LC -41 auf der Cape Canaveral Air Force Station.

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 11:48:18 von Martin »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #1 am: 23. März 2009, 08:17:09 »
Moin,

bei nur ~ 3,1 t Startgewicht eine *Atlas V*? Ist das notwendig wegen des GTO?

Jerry
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:23:59 von Holi »

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #2 am: 23. März 2009, 09:24:32 »
Moin Jerry,

welcher (US-amerikanische) Träger wäre denn eine Alternative?

SDO soll auf der "kleinsten" Atlas V fliegen. Die Version 401 (4 Meter Fairing, keine Solids, Centaur mit einem Triebwerk) kann nach Angaben der ULA max. 4950 kg in einen GTO bringen.

Die Delta II ist zu schwach: Die starke 792xzy-Variante gibt ULA mit 2120 kg in den GTO an.

Bleibt die Delta IV. In der Version Medium 4300 kg in den GTO.

Hier http://www.lockheedmartin.com/news/press_releases/2004/NASAChoosesILSAtlasVLaunchVehicleLa.html ist nachzulesen, dass NASA sich 2004 entschied, (im April 2008) SDO auf einer Atlas V fliegen zu lassen.

Schon aus Gründen der Rationalisierung ergibt es Sinn, wenn mehrere Wissenschaftsmissionen von NASA auf der gleichen Sorte Träger transportiert werden.

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:23:43 von Holi »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #3 am: 23. März 2009, 09:28:14 »
Moin Thomas,

sorry; hatte erst nach meinem Beitrag die Leistungsdaten der Träger verglichen.

Jerry
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:23:24 von Holi »

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #4 am: 23. März 2009, 09:31:50 »
.. kein Problem  :D
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:23:03 von Holi »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Am 09.07.2009 ist SDO bei Astrotech eingetroffen. Dort wird das Sonnenobservatorium noch einmal intensiv getestet und auf den Start, der derzeit für November 2009 vorgesehen ist, vorbereitet.

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:22:48 von Holi »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

rm39

  • Gast
N'abend,

Nun gibt es auch einige Bilder dazu, hier SDO in der Astrotech Payload Processing Facility in Titusville. Dies Bild zeigt SDO beim Technikcheck vor dem heben von der Arbeitsplattform. Danach kommt SDO auf eine bewegliche Plattform (blau) um es zu schwenken und von allen Seiten daran arbeiten zu können.



Alle weiter Bilder gibt es hier:
Kennedy Media Gallery
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:22:25 von Holi »

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #7 am: 12. August 2009, 12:01:54 »
Hier ein paar Bilder vom Tests der Bewegungen von SDOs HGA (high-gain antenna) bei Astrotech in Titusville:


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: NASA)


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: NASA)


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: NASA)


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: NASA)

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:22:00 von Holi »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #8 am: 03. Oktober 2009, 12:26:38 »
Der Start von SDO ist jetzt für den Februar nächsten Jahres angesetzt.

Zur Zeit wird ein Start am 03.02.2010 anvisiert. So listet es u.a. das GSFC. Das Startfenster ist eine Stunde breit und beginnt um 15:53 Uhr UTC.

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:21:42 von Holi »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #9 am: 03. Oktober 2009, 14:37:19 »
Zum Processing von SDO gibt es eine Statusseite:
http://science.ksc.nasa.gov/payload/missions/sdo/

Außerdem zwei Livestreams:
http://kscwmserv1.ksc.nasa.gov/SDO1
http://kscwmserv1.ksc.nasa.gov/SDO2



Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:21:06 von Holi »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

rm39

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #10 am: 18. November 2009, 20:59:10 »
Wieder einige Bilder von SDO in der Astrotech Payload Processing Facility in Titusville. Der Start auf einer Atlas V ist weiterhin am 3.02.2010 geplant.

Alle weiter Bilder gibt es hier:
Kennedy Media Gallery
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:20:33 von Holi »

rm39

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #11 am: 17. Dezember 2009, 16:58:13 »
Die arbeiten an SDO schreiten weiter voran. Hier arbeiten die Techniker in der Astrotech Space Operations Facility in Titusville planmäßig an dem Solar Dynamics Observatory. Hier wird SDO gerade auf eine Plattform für das weitere Prozessing gesichert.
Die Delta V Rakete wurde inzwischen mit einem Kran in die fahrbare Service Halle am Start-Komplex 41 gehoben.  

(klick für höhere Auflösung)
Alle weiter Bilder gibt es hier:
Media Gallery
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:19:39 von Holi »

rm39

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #12 am: 23. Dezember 2009, 11:24:05 »
Hi,

nach dem die erste Stufe der Atlas V in die fahrbare Service Halle am Start-Komplex 41 gehoben wurde, folgte vorgestern die zweite Stufe. Diese wurde mittlerweile mit der ersten Stufe verbunden. Der Start ist weiterhin für den 03.02.2010 vorgesehen.

(klick für höhere Auflösung)
Alle weiter Bilder gibt es hier:
Media Gallery
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2009, 12:55:43 von Martin »

rm39

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #13 am: 08. Januar 2010, 21:50:44 »
N'abend,

hier ein weiterer Zwischenstand zu SDO.
Nachdem die Atlas V in der fahrbare Service Halle am Start-Komplex 41 montiert wurde, begannen die  Raumfahrzeugtechniker in der Astrotech Space Operations Facility in Titusville mit dem Betankungsvorgang des Sonnenobservatoriums (Solar Dynamics Observatory). Vorher wurden  einige Proben von dem Treibstoff genommen, um diesen auf seine Reinheit zu testen. Dafür mussten sie so genannte SCAPE SUITS tragen, da z.B. der hydrazine Brennstoff eine  toxischen Chemikalie ist. Für den Betankungsvorgang wurde SDO vollständig in Folie verpackt, um danach (unverpackt) in der Endphase des Prozessing mit der Nutzlastverkleidung verbunden zu werden.
Der Start wurde jetzt auf den 9. Februar 2010 festgelegt.

Hier zwei Bilder davon:

(klick für höhere Auflösung)
Alle weiter Bilder gibt es hier:
Media Gallery

Und dies ist das Video zur Mission von SDO.

http://www.youtube.com/watch?v=MUQElJYIIlI

Offline gio83.2

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 298
  • Ich denke an mich und den Space, und ich lebe
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #14 am: 21. Januar 2010, 22:22:07 »
hat jemand das heutige briefing gesehen ?
danke für die infos auf der SDO web site ist das Presskit raus
ciao giovanni
« Letzte Änderung: 21. Januar 2010, 22:44:42 von Holi »
Ich denke nur an mich und Space und ich lebe weil ich lebe
Ich denke immer an den COLUMBIA CREW konne sie uns helfen
Errinne an meine Mutter sprache Italienisch !!!:)

Holi

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #15 am: 21. Januar 2010, 23:08:16 »
...hier noch der Link zum Presskit  ;):

http://www.nasa.gov/pdf/418329main_SDO_PressKit.pdf

Gruß
Holi


Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19043
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #16 am: 22. Januar 2010, 07:23:36 »
Guten Morgen,

es scheint "irgendwelche" Problemen mit russischen Triebwerken zu geben, auch wenn diese Atlas V nicht direkt betroffen sein soll. Bei SFN steht:
http://www.spaceflightnow.com/atlas/av021/100121sdo.html
Zitat
Whether the Atlas 5 will be cleared for launch as currently scheduled could hinge on a technical concern that managers are addressing. The issue involves Russian-made engines similar to the one that powers the Atlas first stage.

Officials could not discuss the specifics of the issue, citing limits imposed on talking publicly about the foreign-built hardware.

In any case, the actual engine installed on SDO's rocket isn't considered suspect and managers hope that ongoing analysis won't hold up the launch.
Ob die Atlas V für den Strart freigegeben wird, hängt momentan von technischen Sorgen ab, die diskutiert werden. Dabei geht es um russische Triebwerke, ähnlich denen der Atlas. Öffentlich konnten man das nicht genauer erläutern, wegen eines Verschwiegenheit-/Stillhalteabkommens. Das Problem soll nicht das verwendete Triebwerk in dieser Atlas betreffen.

Hat jemand mehr gehört/gelesen?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #17 am: 22. Januar 2010, 14:58:54 »
Nein, noch nicht. Im Briefing vom 21. Januar 2010 wurde nicht darauf eingegangen.

Ein paar Bilder, die auf NASA TV kamen, habe ich festgehalten:


(zum Vergrößern jeweils anklicken) (Quelle: NASA TV)

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Holi

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #18 am: 23. Januar 2010, 01:12:42 »
Hallo,

Als Ergänzung:

NASA`s SDO (Solar Dynamics Observatory) wurde inzwischen unter der Nutzlastverkleidung verstaut und ist somit bereit für den Transport zum Launchpad. Fotos in höherer Auflösung davon gibt es wie immer in der Kennedy Media Gallery:




Fotos: NASA

Quelle: http://mediaarchive.ksc.nasa.gov/search.cfm?cat=4

Offen ist noch, die von Daniel angesprochene "Triebwerksproblematik"... ::)

Gruß
Holi

LittleSDO

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #19 am: 23. Januar 2010, 01:45:58 »
Hier ist der link zum gestrigen NASA Briefing at NASA HQ:


http://www.youtube.com/watch?v=MLWnaDpYaZ8


Ja, mein Team ist immernoch am Daten entwerten wegen dem RD-171 Triebwerk. Obwohl unsere Atlas V nicht den RD-171, sondern den RD-180, braucht, gibt es viele Aehnlichkeiten zwischen den zwei.

Im Moment werden wir weitherhin mit dem 9. Februar rechnen und werden am Montag die naechste Review (Transport and Mate Readiness Review) haben. Dann geht's ab in den VIF (Vertical Integration Facility).

Fuer unseren Start haben wir ein paar spezielle Launch Tweet-Ups. Eines an der NASA Goddard Space Flight Center und dann natuerlich eines im Kennedy Space Flight Center. Falls jemand Twitter benuetzt, bitte folgt @NASA_SDO und @NASA_SDO_EDU.
Fuer Launch Tweet-up information:

http://sdo.gsfc.nasa.gov/sdoisgo

Mit freundlichen Gruessen nach Deutschland!

Little SDO

LittleSDO

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #20 am: 23. Januar 2010, 01:56:38 »
Entschuldigung fuer ein zweites Posting.

Hier ist noch ein Link zu verschiedenen SDO und Solar Filme. Die animierten Little SDO Filme sind der Hammer (oder besser gesagt, der Satellit).

http://www.youtube.com/user/LittleSDOHMI


http://www.youtube.com/watch?v=14jKmyFrjKw

Und nun wirklich Gute Nacht!


Holi

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #21 am: 23. Januar 2010, 03:18:58 »
Hallo LittleSDO,

Danke fürs Update und herzlich willkommen bei uns im Forum  :)

Grüße
Holi

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #22 am: 23. Januar 2010, 11:54:23 »
...Ja, mein Team ist immernoch am Daten entwerten wegen dem RD-171 Triebwerk. Obwohl unsere Atlas V nicht den RD-171, sondern den RD-180, braucht, gibt es viele Aehnlichkeiten zwischen den zwei....
Denn das RD-180 ist quasi ein halbiertes RD-171.
--
Willkommen im Forum, LittleSDO.

Gruß   Thomas



Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #23 am: 23. Januar 2010, 13:03:55 »
Guten Morgen, es scheint "irgendwelche" Problemen mit russischen Triebwerken zu geben, auch wenn diese Atlas V nicht direkt betroffen sein soll. ....Hat jemand mehr gehört/gelesen?
Möglicherweise gab es beim Test eines RD-171 in Russland Probleme.

Da http://twitter.com/SpacePlumr
gibt es einen Blogeintrag:
"...RD-171(engine) suffered mishap in Russia. Atlas (SDO LV) uses RD-180, which shares features. Possible impact to SDO launch! 10:17 AM Jan 13th from web".

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

LittleSDO

  • Gast
Re: Solar Dynamics Observatory (SDO) auf Atlas V 401 AV-021 vom LC-41 CC
« Antwort #24 am: 24. Januar 2010, 20:18:23 »
Vielen Dank fuer das Willkommen!

Ja, genau. Probleme mit dem russischen RD-171 engine wurden in Russland erfahren. Ein NASA/ULA Team untersucht das Problem genauer aber wir sind sehr zuversichtlich, dass dieses Problem uns nicht im Weg stehen wird. Naechste Woche werden noch ein paar andere Tests gemacht - unteranderem gibt es ein paar negative Probleme mit dem HMI Instrument.

Morgen Montag wird die Readiness Review gehalten und wenn okayed, dann wird die Fairing ins VIF gebracht.

Mehr infos bald.

Little SDO