Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

16. Januar 2019, 13:53:34
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Künstlicher Mond zur Straßenbeleuchtung in China?  (Gelesen 266 mal)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13239
Künstlicher Mond zur Straßenbeleuchtung in China?
« am: 02. Januar 2019, 11:16:44 »
Die Idee ist nicht ganz neu, aber es scheint einen neuen chinesischen Vorstoß zu geben.
Bereits im Oktober 2018 berichteten Die Zeit, Welt, Stern, Focus und andere deutsche Medien darüber,
dass die chinesische Stadt Chengdu über ein Projekt nachdenkt,
die Stadt aus dem Orbit zu beleuchten, um die Straßenbeleuchtung einzusparen.
Zum Jahreswechsel berichtete auch Heise darüber.

Wer weiß mehr darüber?


https://www.youtube.com/watch?v=Ku-7HRqpD5U&vl=de
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 25. Januar 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2015
Re: Künstlicher Mond zur Straßenbeleuchtung in China?
« Antwort #1 am: 02. Januar 2019, 12:03:54 »
Bei 1:05 zeigt der "Ich bin ja so interessant" Typ ein Bild, was mir zu denken gibt. Was braucht mehr Energie - die Straßenbeleuchtung oder die Werbung? Und die Stadt muß garnix bezahlen? Und ist auch nicht erpreßbar?
Die Werbung wird auf keinen Fall abgeschaltet. Die Betreiber kaufen ihren Strom ja selbst. Aber werden die erfreut sein, wenn die bunten Lichter bei achtmal Mondhelle sehr blaß aussehen? Bin da unsicher ob des Gesamtprojektes...
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 811
Re: Künstlicher Mond zur Straßenbeleuchtung in China?
« Antwort #2 am: 02. Januar 2019, 12:24:58 »
Ich kannte solche Ideen nur im Zusammenhang mit Solaren Kraftwerken, da erscheint mir das denkbar. Aber gerade beim Thema Beleuchtung hat die LED den Stromverbrauch doch extrem reduziert. Von den Nebenwirkungen mal ganz abgesehen.

MFG S

Tags: