Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

20. Juni 2021, 17:03:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 14:00 Uhr - Copenhagen Suborbitals - Triebwerkstest TM65: 17. November 2012

Autor Thema: Copenhagen Suborbitals  (Gelesen 118324 mal)

Offline rhlu

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 367
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #400 am: 26. Dezember 2020, 18:07:51 »
Fast schon ein Ritual, der Blick nach Dänemark.

Die Einzelteile der Injektoren kommen aus Germany und werden wohl verklebt?
Ich konnte nicht so genau erkennen was das für eine Paste war und wie die nachbehandelt wurde.
Auch ein bisschen schade das man von der Qualitätskontrolle nach dem polieren der Schnittkante nix gesehen hat.
Trotzdem absolut empfehlenswerter Videoblog.

https://copenhagensuborbitals.com/blog/

Weihnachtliche Grüsse

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2796
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #401 am: 26. Dezember 2020, 19:38:06 »
Moin rhlu,

die einzelnen Teile werden verlötet, zunächst wird ein Messinglot aufgetragen, dann kommen die Teile in einen Induktionsofen und die Lötpaste saugt sich in den Spalt zwischen den Werkstücken. Der aufgefräste Injektor wird später noch geschliffen und poliert, damit man unter einem Mikroskop die Lötnaht beurteilen kann, bzw. man soll sie unter einem Mikroskop überhaupt nicht sehen können.  ;)

Ja, die CS-Leute und ihre Videodokumentationen "aus der Werkstatt" sind einfach Kult.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2796
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #402 am: 04. April 2021, 13:58:05 »
Die dänischen Amarteure testen heute und morgen ihr BPM-5-Triebwerk in verschiedenen Konfigurationen, wohl auch den 3D-gedruckten Kopf gegen den mit den eingelöteten Düsen.
Der erste Test ist heute ab ca. 14:00, derzeit werden die Vorratsbehälter betankt.

https://copenhagensuborbitals.com/webcast/

......
Es sind ca. 6 Tests für heute geplant mit einem zeitlichen Abstand von ca. 30 - 40 min., sie werden bis zum Dunkelwerden arbeiten.
......
Die HD-Kameras werden gestartet, der Zünder ist installiert und angeschlossen, der Test wird in wenigen Minuten starten.
......
Das war nichts, die Tanks wurden anscheinend nicht bedrückt.
......
Es handelte sich nur um einen Softwarefehler, der nächste Versuch soll bis ca. 15:15 erfolgen.
......
Hi, Duncan Idaho  ;)
« Letzte Änderung: 04. April 2021, 15:08:17 von rok »

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3846
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #403 am: 04. April 2021, 15:05:53 »
Wiederholung in 10 bis 15 Minuten.

Edit, Daumen drück!
Re rok.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3846
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #404 am: 04. April 2021, 15:19:28 »
Hört sich fast wie bei einem Raptor an.  :)
Die zweite Zündung sah aber gut aus, die obere Kamera scheints nicht überlebt zu haben.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2796
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #405 am: 04. April 2021, 16:16:21 »
Der nächste Versuch soll um ca. 16:40 stattfinden, bis dahin haben sie auch die Kamera repariert, die bei der Zündung aus der Halterung gefallen ist.  ;)
......

Das Flight Controll-Zelt wird sturmfest gemacht und es wurde eine andere Brennkammer installiert. Der 2. Test verschiebt sich noch etwas, bis ca. 17:00.

.....

Go/No Go ist grün.

......
Ein guter Test, allerdings müssen sie noch an den Kamerabefestigungen arbeiten.  ;)

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #406 am: 05. April 2021, 10:33:28 »
In einer Stunde geht es weiter. Zweiter Tag

https://www.youtube.com/watch?v=Q3uVwJB1qUk
« Letzte Änderung: 05. April 2021, 13:52:08 von Makemake »

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2796
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #407 am: 05. April 2021, 12:08:01 »
Die Verzögerung heute lag u. a. daran, dass noch an den Kamerabefestigungen gearbeitet wurde. Es soll 6 Tests geben, derzeit wird Ethanol getankt, der Zünder ist installiert und in einigen Minuten beginnt das LOX-Tanken. Sobald das abgeschlossen ist gibt es eine Go/NoGo-Abfrage danach wird unmittelbar gestartet. Die Zeitleiste unter dem Video ist meistens nicht aktuell.

......
Es gab evtl. eine Zündung, die auch vom Moderator verpasst wurde (sah mir aus wie die erste Zündung gestern).
......
Bei der Zündung wurde die Verbindung zum Drucksensor im Triebwerk unterbrochen, das daraufhin abschaltete. Jetzt ist die Schutzhaube entfernt worden um den Kabelanschluss zu reparieren. Die Zeit bis zum nächsten Versuch wird evtl. 30 min.(?) betragen.
......
LOX wird geladen, nächster Test in wenigen Minuten.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3846
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #408 am: 05. April 2021, 12:51:37 »
Das sah sehr, sehr gut aus.  :)
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #409 am: 05. April 2021, 13:52:53 »
In Kopenhagen stürmt es heute noch mehr. Und Schnee. Ich würde sagen: Erschwerte Bedingungen.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2796
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #410 am: 05. April 2021, 15:25:19 »
Gleich findet der vorletzte Test statt, im anschließenden letzten Versuch werden sie solange feuern, bis der LOX-Vorrat aufgebraucht ist.
......
Dieser letzte Test wird um ca. 16:00 stattfinden.

 
« Letzte Änderung: 05. April 2021, 16:29:53 von rok »

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #411 am: 05. April 2021, 15:59:19 »
Wie gesagt, letzter Test als "Long duration". Etwas 30-40 s bei einem Kammerdruck von 16 Bar mit dem Injektorkopf mit 3D gedruckten Injektoren.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2796
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #412 am: 05. April 2021, 16:18:54 »
Und jetzt haben sie sich erstmal das eine oder andere Heißgetränk verdient. Herzlichen Glückwunsch!

Offline FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1036
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #413 am: 03. Mai 2021, 10:55:41 »
Wer mal tiefer in die Entwicklung eines Triebwerkes eintauchen möchte, dem seien die Videos der Copenhagen Suborbitals wärmstens empfohlen. Noch näher kann man wohl kaum dabei sein.


https://www.youtube.com/watch?v=JDVxJnXGaYQ

Tags: suborbital