Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

14. Juni 2021, 02:16:34
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: NASA  (Gelesen 557010 mal)

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1913
Re: NASA
« Antwort #2350 am: 07. April 2021, 22:01:43 »
Neue Woche, neuer Job:
Auch bei Voyager Space Holdings heuerte Jim Bridenstine an und soll dort als Vorsitzender des Beirats ("chair [of] its advisory board") dienen. Bei der Firma, die eine Reihe von Zukäufen in der Raumfahrtindustrie (unter anderem Nanoracks) getätigt hat und weitere plant, soll er laut Aussage des Unternehmens mit seiner Expertise dieses bei seinen aggressiven und ergeizigen Wachstumsplänen beraten.
Sprich, mit seinen Regierungskontakten Türen öffnen...
Quelle: https://spacenews.com/former-nasa-administrator-advising-acquisition-hungry-voyager-space-holdings/
PS: Nächste Woche auf SpaceNews: 10 Raumfahrtkonzerne, bei denen Jim Bridenstine noch nicht angestellt ist  ;)
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2672
Re: NASA
« Antwort #2351 am: 17. April 2021, 13:09:59 »
Pamela Melroy wurde vom Weißen Haus als 'stellvertretende Leiterin' der NASA vorgeschlagen. Muß jetzt noch vom Senat bestätigt werden, was aber als reine formsache angesehen wird.

https://spacenews.com/white-house-nominates-melroy-to-be-nasa-deputy-administrator

Oberst P. Melroy (☆17.09.1961) ist eine ehem. Kampf- und Testpilotin, ehem. Astronautin (1994 -Klasse) die 3 x mit dem Shuttle geflogen ist (2000 und 2002 als Pilotin, 2007 als Kommandantin) und u.a. sowohl bei Lockheed Martin, wie der FAA und DARPA in leitenden Positionen tätig war.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5751
Re: NASA
« Antwort #2352 am: 29. April 2021, 17:13:21 »
Ende Mai bereits hat die NASA einen Vertrag mit ETA Space in höhe von 25 Mio $ geschlossen um in-orbit refuling zu testen. Dieser Vertrag läuft unter dem Technology Demonstration Missions (TDM) Program.

Dabei sollen im Rahmen der LOXSAT-1 Mission verschiedene Techniken für das Aufbewahren von Umpumpen von LOX und RP-1 getestet werden. Ziel ist dabei die Schaffung einer kommerziellen 'Tankstelle' im Orbit um Oberstufen anderer Anbieter im niedrigen Erdorbit wieder zu befüllen.

https://www.einpresswire.com/article/539693289/nasa-awards-eta-space-contract-for-gas-stations-in-space
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17757
Re: NASA
« Antwort #2353 am: 03. Mai 2021, 22:05:42 »
Vom SRF:

"Aus der Freikirche ins All – Die steile Karriere des NASA-Direktors Thomas Zurbuchen"


https://www.youtube.com/watch?v=2pov_bBZbxc

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1913
Re: NASA
« Antwort #2354 am: 04. Mai 2021, 08:11:47 »
Der ehemalige Senator Bill Nelson wurde gestern in einer kleinen Zeremonie offiziell als 14. NASA-Administrator eingeschworen, wie SpaceNews berichtet
Seine designierte Vize Pam Melroy, eine ehemalige Astronautin, war ebenfalls anwesend, Nelson äußerte sich zuversichtlich, was ihre Bestätigung durch den Senat angeht ("surely to be confirmed"), was auch nicht weiter verwundert, da es auch für sie breite Unterstützung gibt. Eine diesbezügliche Anhörung wurde aber bisher noch nicht angesetzt.
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

Offline honk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Re: NASA
« Antwort #2355 am: 19. Mai 2021, 12:12:00 »
NASA hat angekündigt, die Ausschreibung für die nächste Runde von New Frontiers-Missionen um 2 Jahre zu verschieben. Hintergrund ist die Verschiebung des Starts der aktuellen New Frontiers.Mission, Dragonfly, von 2026 auf 2027 und die Auswirkungen dieser Entscheidung auf das New Frontiers-Budget:

https://spacenews.com/nasa-to-delay-next-new-frontiers-competition/

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5751
Re: NASA
« Antwort #2356 am: 19. Mai 2021, 22:45:43 »
Das Hearing zum FY 2022er NASA Budget im Senat ist gerade abgeschlossen worden:


https://www.youtube.com/watch?v=u30bhb3sX5c&t=178s&ab_channel=HouseAppropriationsCommittee

Jeff Foust hat bei Twitter ein paar Statements mitgeschrieben:

Zitat
Rep. Palazzo (R-MS) says there should not be additional delays for sending humans to deep space by using “unnecessarily risky architectures.”

Nelson says NASA employees were hyped by the SLS core stage test and later arrival at KSC. Artemis-1 launch “could be” by year’s end.

Rep. Crist (D-FL) asks if HLS will launch from Florida. Nelson says yes, but then talks about SLS/Orion launches from LC -39B.
Da ist jemand gut im Missverstehen :D

Zitat
Nelson reveals NASA would like to see $5.4B in the jobs bill for HLS future competition, and $200M for Artemis spacesuit, in addition to the $585M for nuclear thermal propulsion.

Nelson also pitches funding in the jobs bill for NASA infrastructure at various centers; another $5.4B for that alone.

Da gräbt jemand sehr nach Geld.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6542
  • Real-Optimist
Re: NASA
« Antwort #2357 am: 03. Juni 2021, 23:53:01 »
NASA-Chef Nelson will am Freitag mit Rogozin sprechen, vor allem über die weitere Zusammenarbeit bzgl. ISS und evtl. Gateway.

HEO-Chefin Lueders will im August einen Update über die Zeit- und Kostenpläne zu Artemis I liefern.

https://spacepolicyonline.com/news/nelson-rogozin-to-talk-on-friday/

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2672
Re: NASA
« Antwort #2358 am: 05. Juni 2021, 13:26:16 »
Und sie haben miteinander am Telefon gesprochen.
Allzuviel scheint dabei nicht herausgekommen zu sein, aber sie haben wenigstens zukünftige Gespräche noch diesen Monat vereinbart.
Rogozin beschwerte sich zum wiedeholten mal über die amerikanischen Krim-Sanktionen und bemängelte die fehlenden konkreten amerik. Pläne für eine ISS-Zukunft nach 2024.

https://spacepolicyonline.com/news/nelson-rogozin-agree-to-further-talk

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2672
Re: NASA
« Antwort #2359 am: 06. Juni 2021, 18:38:32 »
 Paßt wohl nicht so ganz hierher, aber betrifft auch sehr die NASA und speziell die Startplätze in Florida.

https://space.com/hurricane-season-2021-has-begun

Die Atlantik-Hurrikan-Saison 2021 hat begonnen (01.06. - 30.11.) und soll heuer wieder überdurchschnittlich heftig ausfallen. Wird sicher wieder zu einigen Startverzögerungen aber hoffentlich nicht zu grösseren Schäden führen.

Tags: NASA USA