Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

14. Juni 2021, 02:05:22
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten  (Gelesen 395397 mal)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2922
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1675 am: 29. Oktober 2020, 11:26:19 »
Am 29.10.2020 erfolgte einer weiterer Teststart einer Interkontinentalrakete vom Typ Minuteman III.
Startort war Vandenberg, Silo LF-09.
Zielgebiet war Kwajalein im Pazifik, die Flugweite betrug 6760 km.
Es kam eine Rakete mit einem Gefechtskopf-Imitat zum Einsatz (kein Mehrfach-Sprengkopf).
Die Rakete war beim 91.Missile Wing auf der Luftwaffenbasis Minot stationiert.
Es handelt sich also um einen normalen Test zum Nachweis der Einsatzbereitschaft.

Die bodengestützen Interkontinentalraketen der USA werden vom Global Strike Command der amerikanischen Luftwaffe verwaltet (AFGSC). Es gibt insgesamt 3 Wings (Geschwader), die mit Minuteman III bewaffnet sind.
Die Startmannschaft in Vandenberg stellt die 576. Versuchs-Staffel.

https://www.afgsc.af.mil/News/Article-Display/Article/2397767/minuteman-iii-test-launch-demonstrates-safe-reliable-deterrent/

Offline Solaris

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1676 am: 31. Oktober 2020, 17:55:17 »
Aufgrund aktueller Meldungen wurde ich dran erinner, wie interessant das DLR mit dem Militär verwoben ist. Ähnlich wie in andren Ländern nur "leiser". Mich würde nicht wundern wenn diese Kooperation oder der Umfang in Zukunft wachsen.
Hier ist ein lesenswertes Dossier zur Rüstungskontrolle, das auch auf die Militarisierung des Weltalls eingeht und der möglichen Konsequenzen für Europa sowie Deutschland.

https://rethinkingarmscontrol.de/wp-content/uploads/2020/10/20-AA-RAC-Reader-2020-10-28-final-korr-kompr.pdf
"Humanity should become a space faring civilization. If that is not the point of human space flight, what the hell are we doing?" Astrophysicist Christopher Chyba

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2922
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1677 am: 26. November 2020, 22:07:11 »
Heute (26.11.2020) wurde auf dem Testgelände Sary Schagan in Kasachstan eine russische  Antirakete vom Typ 53T6M gestartet.

https://twitter.com/mod_russia/status/1331779708527075328?s=20

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2922
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1678 am: 07. Dezember 2020, 06:59:34 »
Ein paar ergänzende Informationen zur Antirakete 53T6M.
Es handelt sich um eine Rakete des Systems A-135 Amur.
Das System Amur dient der Verteidigung Moskaus vor strategischen Raketenangriffen.
Dazu wurden im Umkreis von Moskau zirka 70 Silos für Antiraketen aufgestellt.
A-135 wurde 1991 in Dienst gestellt.
Das System ist bis heute sehr geheim, Aufnahmen der Anlagen gibt es so gut wie nie.
Alle Raketentests werden auf dem Versuchsgelände Sary-Schagan in Kasachstan durchgeführt, das die russischen Streitkräfte gepachtet haben.
Die Rakete 53T6M ist der Nachfolger der 53T6 mit deutliche verbesserten taktisch-technischen Eigenschaften.
Beide Raketen haben die gleichen Dimensionen (Länge: 10-12 Meter, Durchmesser: 1-1,5  Meter, Masse ca. 10 Tonnen).
Die 53T6M verfügt über einen neuen Antrieb und eine neue Avionik.
Sie kann höhere Beschleunigungen aushalten, höher fliegen und genauer treffen.
Beide Raketen nutzen einen Gefechtskopf mit Neutronenbombe (Sprengkraft 10 kt) zur Bekämpfung der feindlichen Interkontinentalraketen.
In dem man erst spät im Anflug die Rakete bekämpft, kann man die echten Gefechtsköpfe besser von Attrappen unterscheiden, die ein anderes Anflugsverhalten zeigen, weil sie leichter sind.
Man nimmt an, daß A-135 60-100 Gefechtsköpfe erfolgreich ausschalten könnte.
Bislang erfolgten seit 2017  neun Testflüge der 53T6M.
Gleichzeitig wird die Entwicklung des neuen strategischen Raketenabwehrsystem A-235 Nudol vorangetrieben.
Nudol ist im Gegensatz zu Amur ein mobiles Abwehrsystem.

Quelle:
eigene Aufzeichnungen

Offline peter.hall

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 57
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1679 am: 08. Dezember 2020, 10:52:30 »
Hier eine Übersicht zur Raketenabwehr um Moskau (Startstellungen der 9. Raketenabwehrdivision)


Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2922
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1680 am: 08. Dezember 2020, 13:00:10 »
@peter.hall: ist die 51T6 noch im Dienst?
Nach meinem Kenntnisstand hat sie sich nicht bewährt und wird nicht mehr eingesetzt.

Offline peter.hall

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 57
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1681 am: 09. Dezember 2020, 19:42:04 »
Wenn Du schreibst, dass bislang seit 2017  neun Testflüge der 53T6M erfolgten, ist das für mich eher ein Zeichen, dass die modernisierten Varianten noch nicht in Dienst gestellt sind. Ich hätte eher gedacht, dass Du bei der Dreistufigkeit des ABM-Systems um Moskau, eher die fehlenden Nudols beanstandet hättest.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2922
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1682 am: 13. Dezember 2020, 07:38:16 »
Am 12.12.2020 hat das Atom-U-Boot "Wladimir Monomach"  einen Salvenstart mit vier Bulawa-Interkontinentalraketen aus getauchter Position durchgeführt.
Die "Wladimir Monomach" gehört zur Pazifikflotte.
Die Starts erfolgten im Ochotskischen Meer.
Zielgebiet war Tschisha im Gebiet Archangelsk.
Alle vier Raketen haben einwandfrei funktioniert.

https://novosti-kosmonavtiki.ru/news/77618/

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2922
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1683 am: 21. Januar 2021, 07:26:07 »
Am Abend des 14.1.2021 gab es in Pjöngjang mal wieder eine Militärparade, schon die zweite seit Oktober 2020.
Anlass war diesmal der 8.Parteitag der nordkoreanischen Arbeiterpartei.
Neben Marschblöcken aus Soldaten gab es auch wieder Raketen, vor allem taktische Systeme.
Strategische ballistische Raketen fehlten diesmal völlig.
Eine Ausnahme bildet die neue U-Boot-Rakete Pukguksong-5.
Pukguksong-4 und Pukguksong-5 sind bislang noch nicht geflogen, aber Staatschef Kim hat klar gestellt, dass U-Boot-gestützte Raketen zu den militärischen Prioritäten gehören.


Pukguksong-5

https://twitter.com/anik1982space/status/1349977762484912128?s=20

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6542
  • Real-Optimist
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1684 am: 05. Februar 2021, 18:54:12 »
Die NATO wählt Toulouse für ihr 27tes Center of Excellence für militärische Raumfahrt.

Deutschland hätte es auch gerne gehabt.

https://www.defensenews.com/space/2021/02/05/nato-names-location-for-new-military-space-center/

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2672
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1685 am: 07. Februar 2021, 22:18:02 »
Die DARPA erwartet von der Raumfahrt-Industrie Vorschläge zum günstigen bau von grösseren Strukturen im Weltraum und auf dem Mond.

https://spacenews.com/darpa-to-survey-private-sector-capabilities-to-build-factories-on-the-moon/

aasgeir

  • Gast
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1686 am: 10. Februar 2021, 19:50:28 »
Interessante Retro-"Neuigkeit" von 1974: die angeblich zivile Raumstation Salyut-3 war eigentlich ein militärisches Projekt (Almaz OPS-2), ausgerüstet mit 14 verschiedenen Fernerkundungskameras und - einer klassischen Bordkanone (!) zur "Selbstverteidigung"(Nudelman-Richter NR-23), die auch kurz vor dem Deorbit der Station im Weltraum gefeuert wurde. Artikel von Anatoly Zak mit Bildern: 
http://www.russianspaceweb.com/almaz_ops2.html
https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1359529592327991297

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2672
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1687 am: 10. Februar 2021, 23:28:24 »
MOL war damals auch ein rein militärisches Objekt, wurde halt nur frühzeitig gestrichen

Quelle: u.a. "Spies in Space" von Courtney Homer

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1862
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1688 am: 10. Februar 2021, 23:59:01 »
Interessante Retro-"Neuigkeit" von 1974: die angeblich zivile Raumstation Salyut-3 war eigentlich ein militärisches Projekt (Almaz OPS-2), ausgerüstet mit 14 verschiedenen Fernerkundungskameras und - einer klassischen Bordkanone (!) zur "Selbstverteidigung"(Nudelman-Richter NR-23), die auch kurz vor dem Deorbit der Station im Weltraum gefeuert wurde. Artikel von Anatoly Zak mit Bildern: 
http://www.russianspaceweb.com/almaz_ops2.html
https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1359529592327991297
Wirklich neu ist das nicht sondern seit gefühlt 20 Jahren quasi Allgemeinwissen. Ich habe 1993 im MAI den Simulator für die militärische Stationen Almaz besichtigt.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17757
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1689 am: 11. Februar 2021, 09:21:49 »
Interessante Retro-"Neuigkeit" von 1974: die angeblich zivile Raumstation Salyut-3 war eigentlich ein militärisches Projekt (Almaz OPS-2), ausgerüstet mit 14 verschiedenen Fernerkundungskameras und - einer klassischen Bordkanone (!) zur "Selbstverteidigung"(Nudelman-Richter NR-23), die auch kurz vor dem Deorbit der Station im Weltraum gefeuert wurde. Artikel von Anatoly Zak mit Bildern: 
http://www.russianspaceweb.com/almaz_ops2.html
https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1359529592327991297
Wirklich neu ist das nicht sondern seit gefühlt 20 Jahren quasi Allgemeinwissen. Ich habe 1993 im MAI den Simulator für die militärische Stationen Almaz besichtigt.
Einen guten Artikel zu dem Kontext findet Ihr hier:

https://www.raumfahrer.net/raumfahrt/raumstationen/saljut.shtml

Gruß    Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17757
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1690 am: 11. Februar 2021, 09:29:49 »
MOL war damals auch ein rein militärisches Objekt, wurde halt nur frühzeitig gestrichen

Quelle: u.a. "Spies in Space" von Courtney Homer
Frühzeitig? Eher sehr spät im Projektverlauf. Mit der Titan und Gemini B war man schon sehr sehr weit gekommen. MOL war imho ein Opfer von zwei Aspekten: (gefühlten) Einsparerfordernissen (vorher hatte man schon das X-20 Projekt abgebrochen) und der Sinnfrage (unbemannte Aufklärungssatelliten wurden immer besser).

Wir haben sicher einen ALMAZ und einen MOL-Thread. Dann könnte man das besser weiter diskutieren.

Gruß   Pirx

Nachtrag:
MOL: Manned Orbiting Laboratory
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=6968.msg122014#msg122014

Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3765.msg353039#msg353039

Excalibur Almaz
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=6298.msg284360#msg284360
« Letzte Änderung: 11. Februar 2021, 19:28:17 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

aasgeir

  • Gast
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1691 am: 19. Februar 2021, 20:08:18 »
Am 24./25. Februar 2021 wird vermutlich ein Minuteman ICBM von Vandenberg AFB zum Kwajalain-Atoll abgefeuert werden (7.750 km)

https://twitter.com/Marco_Langbroek/status/1362787187461398528

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2672
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1692 am: 26. Februar 2021, 22:53:12 »
Da bekannt ist, daß mehrere Staaten, darunter China und Rußland, Angriffswaffen im All haben, ist es nach einer neuen Studie der CSIS nötig die Abwehr zu stärken.

https://spacenews.com/report-space-weapons-are-a-fact-of-life-but-there-are-many-ways-to-counter-them

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2922
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1693 am: 28. Februar 2021, 22:03:20 »
Am 23.2.2021 (Ortszeit, bei uns war es der 24.2.2021)  ist in Vandenberg aus einem Silo eine Minuteman III in Richtung Kwajalein (Pazifik) gestartet.
Der Start war erfolgreich, das Zielgebiet wurde getroffen.
Die Rakete kam von der 341. Missile Wing, die Startmannschaft war wie üblich die 576.Versuchs-Staffel.

https://www.afgsc.af.mil/News/Article-Display/Article/2512654/minuteman-iii-test-launch-demonstrates-safe-reliable-deterrent/

Offline einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 650
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1694 am: 01. März 2021, 08:54:49 »
Etwas unspezifisch: Wem ist das mit den Angriffswaffen im All bekannt und was folgt daraus? Wer könnte noch über solche Waffen verfügen?

Offline krassus kraftlatz

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1695 am: 01. März 2021, 10:42:25 »
Miteinander reden um diesen Mist abzuschaffen, ist ja nicht möglich.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17757
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1696 am: 01. März 2021, 12:22:01 »
Da bekannt ist, daß mehrere Staaten, darunter China und Rußland, Angriffswaffen im All haben, ist es nach einer neuen Studie der CSIS nötig die Abwehr zu stärken.

https://spacenews.com/report-space-weapons-are-a-fact-of-life-but-there-are-many-ways-to-counter-them
Also in dem Artikel steht: "Nations around the world — notably China and Russia — are building arsenals of weapons that can destroy or disrupt satellites in orbit."

Länder rund um den Globus - darunter China und Russland - bauen Arsenale von Waffen auf, die in der Lage sind, Satelliten im All zu behindern oder zu zerstören.

Es steht da also nicht, dass diese Waffen im All stationiert sind.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline peter.hall

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 57
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1697 am: 01. März 2021, 12:31:22 »
Hallo einsteinturm,

Bei der Minuteman-III handelt es sich um eine Interkontinentalrakete. Diese Interkontinentalraketen sind nicht weltraumgestützt, sondern landgestützt. China, Russland und die USA haben solche Raketen bei den Streitkräften in Dienst gestellt.

Im englischen Text steht:
Zitat
The missile came from the 341st Missile Wing, with men and women supporting the launch from all three AFGSC missile wings as well as the 576th Flight Test Squadron.

Also die Rakete kam von der 341. Raketenstaffel mit Standort Malmstrom Air Force Base. Die Startmannschaft selbst setzte sich aus allen drei Raketenstaffeln zusammen, deren Bezeichnungen und Standorte aus der nachfolgenden Karte ersichtlich sind. Diese Luftwaffenangehörigen absolvierten einen Lehrgefechtsstart und handelten als 576. Versuchsstaffel.





Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2672
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1698 am: 01. März 2021, 16:34:24 »
Da bekannt ist, daß mehrere Staaten, darunter China und Rußland, Angriffswaffen im All haben, ist es nach einer neuen Studie der CSIS nötig die Abwehr zu stärken.

https://spacenews.com/report-space-weapons-are-a-fact-of-life-but-there-are-many-ways-to-counter-them
Also in dem Artikel steht: "Nations around the world — notably China and Russia — are building arsenals of weapons that can destroy or disrupt satellites in orbit."

Länder rund um den Globus - darunter China und Russland - bauen Arsenale von Waffen auf, die in der Lage sind, Satelliten im All zu behindern oder zu zerstören.

Es steht da also nicht, dass diese Waffen im All stationiert sind.

Gruß   Pirx

Wenn du etwas weiter liest, steht da "...es ist ein Irrtum anzunehmen, daß der Weltraum erst in den letzten Jahren militarisiert wurde....Rußland hatte bereits 1960 weltraumstationierte Waffen im All...."

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2922
Re: Militärische Raketen- und Raumfahrtneuigkeiten
« Antwort #1699 am: 01. März 2021, 16:44:02 »
@alepu: welches Waffensystem hatte die Sowjetunion bereits 1960 im All?

Tags: