Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 1

12. Mai 2021, 19:33:41
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Neuigkeiten  (Gelesen 544424 mal)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2504
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1325 am: 02. Dezember 2020, 14:32:42 »
Die gesamte Präsentation mit "Starshipflug", kurzer Biographie von EM, vorstellen seiner Firmen, Interview u.a.
Sehr schön gemacht! Sehenswert!

https://youtu.be/AF2HXId2Xhg

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2504
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1326 am: 13. Dezember 2020, 16:41:37 »
Nach einer Einladung des Präsidenten persönlich wird EM im Januar 2021 ein Team nach Indonesien schicken, um u.a. die Möglichkeit einer Starship-Startanlage dort zu prüfen.

https://bloomberg.com/news/articles/2020-12-12/indonesia-asks-spacex-to-study-country-as-venue-for-launch-site

Offline greyfalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1327 am: 16. Dezember 2020, 13:41:29 »

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5835
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1328 am: 17. Dezember 2020, 15:13:29 »
Folgebeitraege in den Diskussionsthread verschoben: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.msg497186#new

Hier sollen nur Neuigkeiten gesammelt werden.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 897
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1329 am: 01. Januar 2021, 14:31:05 »
SpaceX erhält den Startvertrag für die US-Militärsatellitenkonstellation (Transport and Tracking Layer) am Ende des Jahres 2020. Sie sollen von Vandenberg gestartet werden.

Zitat
Der Vertrag, der am 31. Dezember von der Space Development Agency (SDA) des Department of Defence (DoD) angekündigt wurde , sieht vor, dass SpaceX in den sieben Monaten zwischen September 2022 bis zu 28 TTL-Satelliten (Transport and Tracking Layer) auf zwei Falcon 9-Raketen starten wird mit Abschluss bis März 2023.

https://www.teslarati.com/spacex-wins-military-satellite-constellation-launch-contract

Na wenn das nicht ein perfektes Ende des Jahres 2020 für SpaceX ist.  :)

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5662
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1330 am: 01. Januar 2021, 16:49:57 »
Ergänzung, keine Diskussion:

Vergütung des Vertrages: 150.4 Mio $ für beide Starts
20 data-relay satellites + 8 missile-warning satellites

2 Ebenen a 14 Sats. Kreisförmige polare Orbits auf 950 km
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5662
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1331 am: 19. Januar 2021, 14:01:33 »
Lange wurde es angedeutet.

U.a. Elon Musk im Juni letzten Jahres:
Zitat
SpaceX is building floating, superheavy-class spaceports for Mars, moon & hypersonic travel around Earth
https://twitter.com/elonmusk/status/1272972228326379520


Jetzt verdichten sich die Informationen:

SpaceX hat über ein Tochterunternehmen zwei Hochseeplattformen erworben, diese in Phobos und Deimos umbenannt und lässt zumindest Deimos gerade im Hafen von Brownsville zu Starship Plattformen umbauen!

Es handelt sich dabei um die praktisch identischen Bohrplattformen ENSCO 8500 and ENSCO 8501, welche wohl vorher in Liberia in Einsatz waren.
https://twitter.com/nextspaceflight/status/1351442201134264321

Im Juni 2020 wurden beide Plattformen für jeweils 3.5 Mio $ vom neu gegründeten Unternehmen Lone Star Mineral Development LLC aufgekauft. Lone Star Mineral Development ist anscheinend direkt mit SpaceX verbunden und dürfte eine Anspielung auf den Hauptcharakter aus dem Film Spaceballs.

Von Deimos gibt es schon etliche Bilder.

Hier ist die Bohrinsel auch auf Google Maps von oben zu sehen.

Phobos liegt anscheinend noch bei Pelican Island, Galveston vor Anker: Googlemaps .

Quellen:

Diskussionsthread in NSF
Twitterthread vom Fotografen Jack Beyer
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5367
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1332 am: 20. Januar 2021, 08:25:57 »
Diskussionsbeiträge gelöscht.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1877
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1333 am: 21. Januar 2021, 09:49:35 »
Mittlerweile versaut SpaceX mit ihrem Rideshare-Modell wohl sogar den Chinesen das Geschäft:
Zitat
Satellogic plans to shift those future launches from China to SpaceX. Kargieman said the company chose the Long March 6 for this launch because it had the “best combination of price and availability” for its satellites. However, “the launch market has been changing significantly, and when it comes to cost per kilogram to orbit and availability, the options have been shifting a little bit, and SpaceX has a really appealing and disruptive model now with the rideshares.”
Satellogic, die neulich mit einer LM-6 10 ihrer Erdbeobachtungssatelliten ins All haben bringen lassen, plant für zukünftige Starts von China zu SpaceX zu wechseln. Ursprünglich hat man sich für dei LM-6 entschieden wegen der besten angebotenen Kombination aus Preis und Verfügbarkeit, was sich allerdings mittlerweile geändert habe.

Dazu gibt´s nun genauere Informationen:
Zitat
Earth observation company Satellogic announced Jan. 19 it signed a contract with SpaceX covering several rideshare launches of its satellites through next year.(...)Satellogic plans to conduct its next four launches with SpaceX, starting in June. Additional launches will take place in December and in March and June of 2022. All will be rideshare missions going to sun-synchronous orbits, with at least four satellites on the June launch.
Satellogic hat nun mit SpaceX einen Vertrag unterzeichnet, der einige Rideshare-Missionen umfasst. Der erste im kommenden Juni, anschließend im Dezember und im März und Juni 2022. Jeweils in einen sonnensynchronen Orbit. Bei dem Start im Juni sollen mindestens vier Satelliten mitgenommen werden. Ferner hat man die Option, auf Starlink-Starts mitzufliegen.
Quelle: https://spacenews.com/satellogic-signs-multi-launch-contract-with-spacex/
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 678
    • www.svenreile.com
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1334 am: 02. Februar 2021, 02:24:15 »
SpaceX kündigt die erste private Mission ins All im Crew Dragon für das 4. Quartal 2021 an.
An Bord werden sich als Commander Jared Isaacman, Gründer und CEO von Shift4 Payments, der den kompletten Trip bezahlt, und drei weitere Personen befinden, die noch ausgelost werden. Bewerben kann man sich mit US-Bürgerschaft, indem man 10 USD spendet, oder das Shopsystem von Shift4Payments in seinen Webshop integriert. Trainiert wird bei SpaceX. Eine Spende von 100 Millionen USD gehen an das St. Jude Children’s Research Hospital.

https://www.spacex.com/updates/inspiration-4-mission/index.html

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20343
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1335 am: 02. Februar 2021, 19:26:49 »
Hans geht in Rente:
https://twitter.com/thesheetztweetz/status/1356661366980018182

Gerstenmaier scheint sein Nachfolger zu werden.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1877
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1336 am: 05. Februar 2021, 12:39:51 »
Die NASA hat SpaceX beauftragt die astrophysikalische SPHEREx-Mission (->Spectro-Photometer for the History of the Universe, Epoch of Reionization, and Ices Explorer) zu starten:
Zitat
The total cost for NASA to launch SPHEREx is approximately $98.8 million, which includes the launch service and other mission related costs.
Für den (geplant im Juni 2024) in Vandenberg erfolgenden Start bezahlt die NASA 98,8 Mio USD

Die Aufgabe des Satelliten:
Zitat
SPHEREx is a planned two-year astrophysics mission to survey the sky in the near-infrared light, which, though not visible to the human eye, serves as a powerful tool for answering cosmic questions involving the birth of the universe, and the subsequent development of galaxies.
It also will search for water and organic molecules – essentials for life as we know it – in regions where stars are born from gas and dust, known as stellar nurseries, as well as disks around stars where new planets could be forming. Astronomers will use the mission to gather data on more than 300 million galaxies, as well as more than 100 million stars in our own Milky Way galaxy.
Die auf zwei Jahre angelegte Mission soll den Himmel im nahen IR-Licht durchmustern und Antworten auf Fragen zur Entstehung des Universums und der nachfolgenden Bildung von Galaxien liefern. Zudem soll insbesondere in Regionen in denen sich neue Sterne bzw. neue Planeten bilden nach Wasser und organischen Molekülen gesucht werden. Mit der Mission will man Daten über mehr als 300 Millionen Galaxien sowie mehr als 100 Millionen Sterne in der Milchstraße sammeln.

Quelle: https://www.nasa.gov/press-release/nasa-awards-launch-services-contract-for-spherex-astrophysics-mission

Edit: Vergessen zu erwähnen, der Vertrag ist natürlich für eine Falcon 9
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11120
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1337 am: 10. Februar 2021, 06:57:24 »
Starlinkantenne auf Baubude der Tesla-Gigafactory

Auf einer der Baustelleneinrichtungen der Tesla-Gigafactory vor Berlin ist auf dem Dach eine Starlinkantenne entdeckt worden.                                       Quelle, Fotos: reddit


Starlinkantenne auf dem Dach der Tesla-Gigafactory vor Berlin

Gruß, bleibt gesund und locker, doch immernoch gesundheitsbewusst diszipliniert, HausD

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3106
  • DON'T PANIC - 42
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1338 am: 10. Februar 2021, 08:20:04 »
Hallo,

für alle, die kein Interesse an SpaceX Diskussionen haben, aber diese Neuigkeit bestimmt auch interessiert.

Nach dem sinnlosen Rant mal eine tolle neue Nachricht.

Lunar Gateway startet auf Falcon Heavy

Die ersten zwei Elemente des Gateway starten zusamnmnen auf einer FH. Start kostet $331.8mio :
https://www.nasa.gov/press-release/nasa-awards-contract-to-launch-initial-elements-for-lunar-outpost/

Edit: Bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob die Summe nur den Start oder auch die Gateway Bauteile beinhaltet. Wäre doch etwas wenig oder?

Gruß

Mario

PS: Diskutiert wird die Nachricht schon im Diskussionsthread. - Edit tomtom: und jetzt im Lunar Gateway-Thread.
« Letzte Änderung: 10. Februar 2021, 08:57:06 von tomtom »
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5367
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1339 am: 25. Februar 2021, 13:52:15 »
Im Rahmen des von der NASA ausgeschriebenen und finanzierten Human Landing System (HLS) hat SpaceX für das Starship einen Mondaufzug gebaut und getestet, mit dem Astronauten zur Mondoberfläche transportiert werden könnten.

https://www.teslarati.com/spacex-starship-moon-elevator-nasa-prototype/

Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline sandman1976

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1340 am: 03. März 2021, 09:52:52 »
SpaceX hat einen Forschungsauftrag der US Airforce für Hyperschall-Thermalschutzschilde erhalten. Die Technologie wird ja auch beim Starship entwickelt und benötigt.

https://spacenews.com/spacex-wins-air-force-manufacturing-research-contract-for-hypersonic-vehicle-thermal-shields/

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5835
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1341 am: 16. März 2021, 13:48:13 »
Laut SpaceNews.com hatte sich SpaceX im August 2020 auf einen Startauftrag fuer sechs Cubesats, der sogenannten TROPICS Mission, beworben. Der Auftrag ging am Ende allerdings an Astra.

Interessant ist allerdings der Grund: Laut einem Statement der NASA wurde SpaceX nicht ausgewaehlt, da man Zweifel an der Zeitigkeit einer Umweltanalyse fuer eine Startgenehmigung der FAA und den aktuellen Stand des Traegers hatte.

Das laesst daraus schliessen, dass sich SpaceX hier mit dem Starship beworben hat, da die Falcon 9 und Falcon Heavy auf diese Beschreibung nicht passen. Da die Masse der Cubesats gerade mal 56 kg betraegt, spekuliert der Artikel, dass man vielleicht sogar versucht haette die Mission nur mit dem Starship und ohne Booster durchzufuehren.

https://spacenews.com/spacex-bid-on-launch-of-nasa-cubesat-mission/
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2504
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1342 am: 06. April 2021, 13:17:04 »
Gwynn Shotwell hat nach 2017  zum 2. mal den SatelliteExecutive of the year Award gewonnen. (jetzt für 2020)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2504
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1343 am: 13. April 2021, 18:36:12 »
Der Listenpreis von FH ist momentan $90 Millionen, was aber noch nicht viel sagt.
FH hat einige Aufträge:
2021 noch 2 Flüge für U.S. Space Force,
2022 Psyche-Mission
2023 Astrobotic Griffin-1 Lunar Lander mit dem NASA Rover Viper
2024 Lunar Gateway
Favorit für die Europa-Clipper Mission (Träger noch nicht endgültig entschieden)

Die meißten NASA-LunarLander sollen mit SX fliegen:

Intuitive Machines Lander 1 : ende 2021
Intuitive Machines Lander 2 : 2022
Masten Space Systems XL-1 : 2022
Astrobotic Griffin-1 : 2023

Firefly Aerospace ist noch nicht entschieden
Astrobotic Peregrine fliegt wohl auf ULA-VulcanCentaur

https://spacenews.com/astrobotic-selects-falcon-heavy-to-launch-nasas-viper-lunar-rover

Offline laberdochnet

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1344 am: 16. April 2021, 22:54:38 »
NASA sagt SpaceX gewinnt 2,9 Milliarden Dollar Vertrag für Mond-Raumschiff

https://www.reuters.com/technology/spacex-wins-us-contract-spacecraft-send-astronauts-moon-washington-post-2021-04-16/



Edit tomtom: Folgebeitrage verschoben, hier bitte nur Neuigkeiten, keine Diskussion
« Letzte Änderung: 17. April 2021, 08:18:14 von tomtom »

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5662
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1345 am: 30. April 2021, 17:14:36 »
In einem Interview mit Gwynne Shotwell sind doch einige Informationen abgefallen. Alles keine großen Neuigkeiten fallen sie doch in die Kategorie "gut zu wissen":

http://interactive.satellitetoday.com/via/may-2021/a-conversation-with-gwynne-shotwell-2020-satellite-executive-of-the-year/

Zitat
"The total addressable market for launch, with a conservative outlook on commercial human passengers, is probably about $6 billion. But the addressable market for global broadband is $1 trillion."

Sie schätzt den potentiellen Markt für Breitbandübertragungen auf ~ 1Billion $ /Jahr
Und den für kommerzielle, menschliche Raumfahrt auf ~6 Milliarden $ /Jahr

Zitat
"Starlink is best set up to serve rural villages and the rural population. We can do work in the city, but you can't put enough bandwidth down in a city ... Starlink is very complimentary to the large ISP, and especially fiber-based systems."

Starlink ist nicht als Konkurrenz zum Kabelanschluss gedacht. Sondern als dessen Ergänzung.

Zitat
Shotwell says mobile Starlink antennas are "a new software challenge."
She believes Starlink will "certainly" be on aircraft within five years, and "maybe even half that:"

"Three years, if not sooner."

Der moblile Einsatz von Starlink ist primär eine Softwareherausforderung.
Geschätzte Einsatzmöglichkeit von Starlink in Flugzeugen in bereits 2,5 bis 5 Jahren.

Zitat
"Starlink as a business could make sense as a public company" but SpaceX as a whole "is too lumpy."

Es ist weiterhin kein Börsengang von Starlink geplant. Noch weniger von SpaceX als ganzes.

Zitat
"To not leverage what I think is the best launch capability on the planet right now, at our low prices — seems to me like companies are shooting themselves in the foot."

Shotwell würde nicht nur Konkurrenzsatelliten zu ihrem Starlinknetzwerk starten, sondern hielte es sogar für einen gravierenden Fehler, die Möglichkeiten von SpaceX dafür nicht zu nutzen.

Disclaimer:

Hier bitte keine Diskussionen führen sondern Anmerkungen dazu im Thread Starlink oder in die allgemeine Diskussionen posten
« Letzte Änderung: 30. April 2021, 18:44:52 von Sensei »
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Tags: