Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

15. Dezember 2018, 05:10:11
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Rocketlabs 'Still Testing' auf Electron von Mahia Peninsula, Neuseeland  (Gelesen 30459 mal)

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: Rocketlabs 'Still Testing' auf Electron von Mahia Peninsula, Neuseeland
« Antwort #225 am: 25. Januar 2018, 15:40:19 »
Hallo Tobi,

du schreibst "Alle Erststufen sollen übrigens geborgen werden."

Bezieht sich das auf alle Electron-Erststufen (ich hab bei labusa keine Info dazu gefunden)? Das würde dann ja auch eine Wiederverwendung bedeuten, denn sie machen es sicherlich nicht nur um die Vermüllung der Meere zu reduzieren.

Robert

Das bezieht sich auf die FH als Reaktion auf meinen Vergleich zum Thema Raumfahrt und Müll bzw. Umweltschutz, was wiederum eine Reaktion auf die ständigen Vergleiche von SpaceX u Rocketlabs hier im Forum war.

MFG S

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1880
  • Info-Junkie ;-)
Re: Rocketlabs 'Still Testing' auf Electron von Mahia Peninsula, Neuseeland
« Antwort #226 am: 25. Januar 2018, 20:10:55 »
Ahh, dann versteh ich den Text.

Danke Stefan 307.

Robert

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4152
Re: Rocketlabs 'Still Testing' auf Electron von Mahia Peninsula, Neuseeland
« Antwort #227 am: 25. Januar 2018, 20:41:13 »
Hallo Tobi,

du schreibst "Alle Erststufen sollen übrigens geborgen werden."

Bezieht sich das auf alle Electron-Erststufen ...

Nein, das war nur mal wieder ein Querschläger zum Dauerthema SpaceX und die Erststufen der FH beim Erststart waren gemeint.

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 573
Re: Rocketlabs 'Still Testing' auf Electron von Mahia Peninsula, Neuseeland
« Antwort #228 am: 07. März 2018, 15:02:30 »
Rocketlab hat noch ein schickes Startfoto auf Twitter veröffentlich:




Und die New Zealand Post bringt anlässlich des erfolgreichen Starts einen Briefmarkensatz heraus. Falls jemand Interesse daran hat, diese lassen sich auch nach Deutschland bestellen.



Quelle: https://stamps.nzpost.co.nz/new-zealand/2018/space


Offline wulfenx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
Re: Rocketlabs 'Still Testing' auf Electron von Mahia Peninsula, Neuseeland
« Antwort #230 am: 21. März 2018, 21:54:03 »
dann haben ihn wirklich nicht viele gespottet...

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2850
Re: Rocketlabs 'Still Testing' auf Electron von Mahia Peninsula, Neuseeland
« Antwort #231 am: 21. März 2018, 23:25:17 »
Da wurde Martin Holland aber mal wieder (IMO) etwas tendenziös.

Zitat
Andere sorgten sich, dass der Satellit zwar nicht hell genug sein würde, um zu beeindrucken, aber hell genug, um Astronomen zu stören. Vor allem sie scheinen teilweise Recht behalten zu haben: Aufgrund seiner Bahn am Himmel gab es bislang noch so gut wie keine Fotos des Humanity Stars am Himmel.

1. Von der Störung von Astronomen wurde gar nichts gesagt. Und ich hatte auch schon Aussagen gehört die meinten dass das quasi gar kein Problem ist (sonst hätten Astronomen ja auch mit Iridium etc große Probleme..).

2. Er stellt doch selber fest dass das fehlen guter Fotos an der Bahn des Satelliten lag und nicht daran dass er nicht hell genug leuchten würde. :/

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1561
Re: Rocketlabs 'Still Testing' auf Electron von Mahia Peninsula, Neuseeland
« Antwort #232 am: 22. März 2018, 19:50:45 »
Humanity Star ist wieder unten.

Freut mich das ich zumindest es doch einmal geschafft habe einen Blick darauf zu werfen.
Auch wenn er nicht spektakulär war.

Zitat
Space-Track has issued the decay notice - Humanity Star has reentered. No revision to the entry window, was sometime in the 1246-1344 UTC range, somewhere on the white-colored track in Marco's map.
https://twitter.com/planet4589/status/976866301409972225
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1561
Re: Rocketlabs 'Still Testing' auf Electron von Mahia Peninsula, Neuseeland
« Antwort #233 am: 23. März 2018, 15:58:03 »
Nachruf von Marco Langbroek (SatTrackCam) zu Humanity Star.
https://sattrackcam.blogspot.de/2018/03/the-reentry-of-humanity-star.html

Zitat
Rocket Lab behauptete, das Objekt würde im Orbit bleiben und für neun Monate sichtbar sein. Offenbar hatten sie nicht bemerkt, dass das Verhältnis von Fläche zu Masse dieses Objekts sich von einer gewöhnlichen Nutzlast (es war eine Kohlenstoffkugel, die für ihre Größe sehr leicht ist) stark unterschied und anscheinend die Lebensdauer nicht ernsthaft modellierte. Denn in Wirklichkeit verblieb er nicht neun Monate, sondern nur 60 Tage, zwei Monate im Orbit. Der Orbitalverfall war sehr schnell:

#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Tags: