Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

12. Dezember 2018, 12:38:05
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)  (Gelesen 95952 mal)

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #250 am: 09. Januar 2011, 19:53:17 »
Mein Versuch, die Informationen zu den transneptunischen Objekten auf einer eigenen Seite zu sammeln und zu konzentrieren:

http://plutoidenpages.eu

Grüsse, Udo

Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

websquid

  • Gast
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #251 am: 09. Januar 2011, 20:05:57 »
Definitiv ein gelungener Versuch :)

Schöne Informationssammlung, kann man jedem hier nur empfehlen. Nur wo nimmst du die Zeit dafür her? Erst marspages und jetzt das. Aber mach weiter  so :)

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #252 am: 09. Januar 2011, 20:12:07 »
... Weihnachtsurlaub !  8)

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3479
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #253 am: 09. Januar 2011, 20:53:53 »
Die Seite sieht sehr schön aus und wirkt auf den ersten Blick sehr informativ. Gute Arbeit!

mfg STS-125

Offline Belair

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #254 am: 13. Januar 2011, 00:51:17 »
Mein Versuch, die Informationen zu den transneptunischen Objekten auf einer eigenen Seite zu sammeln und zu konzentrieren:

http://plutoidenpages.eu

Grüsse, Udo

Klasse Arbeit ! Durch Leute wie Dich bekommt mann einen besseren Überblick über das Ganze.
Die Zukunft liegt bei der Raumfahrt

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #255 am: 16. Januar 2011, 17:59:31 »
Quaoar bedeckt einen Hintergrundstern der 13. Größe am frühen Morgen des 2. Februar 2011. Die Okkultation wird in Nordafrika und Südeuropa sichtbar sein:

http://www.plutoidenpages.eu/index.php?page=329
http://www.plutoidenpages.eu/index.php?section=news&cmd=details&newsid=9
http://www.iota-es.de/prediction/quaoar_20110202/quaoar_20110202.html

Eine gute Möglichkeit, die Eigenschaften dieses Objektes genauer zu bestimmen. Hoffentlich klappt alles !

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #256 am: 12. März 2011, 20:23:46 »
Vorbeiflug des Mondes Namaka vor der Scheibe seines Mutterplaneten Haumea:

http://www.plutoidenpages.eu/index.php?section=news&cmd=details&newsid=14

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6858
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #257 am: 15. August 2011, 20:49:14 »
Hallo Zusammen,

wie viele Zwergplaneten gibt es im äußeren Sonnensystem?
 Die Forscher haben sich zu einer Difinition durchgerungen,
ab welche Größe ein Objekt ein Zwergplanet ist.
Er sollte einen Durchmesser von 400 km als Untergrenze haben und rund sein.

In dem Link ist eine Tabelle aufgeführt,
in der alle bis jetzt bekannten Zwergplaneten von
... fast sicher, über ..mit hoher Wahrscheinlichkeit,
wahrscheinlich, vermutlich und mit möglicherweise eingeteilt sind.

http://www.gps.caltech.edu/~mbrown/dps.html

Der Astronom Mike Brown aktualisiert die Tabelle fast täglich.

Gertrud




 
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6858
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #258 am: 04. Oktober 2011, 01:08:03 »
Hallo Zusammen,
ein sich drehendes, sanduhrförmiges Kuiper-Gürtel-Objekt 2001QG298, welches sich wie ein Propeller bewegt, wurde von Dr. Pedro Lacerda bei einem gemeinsamen Treffen der European Planetary Science Congress und der Abteilung für Planetologie in Nantes vorgestellt.

2001QG298 besteht aus zwei Komponeten, die sich sehr eng aneinander befinden, das es zu einer Berührung kommen könnte.
Die Form von 2001QG298 ist etwa so, als wenn zwei Eier aneinander kleben. So sieht die Form etwas nach einer Sanduhr aus.
Die schwarze Linie auf der Oberfläche von 2001QG298 makiert den Äquartor.


Extreme and Extremely Tilted Kuiper Belt Object

Quelle:
http://www.europlanet-eu.org/demo/index.php?option=com_content&task=view&id=350&Itemid=41 

Gertrud
 
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18154
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #259 am: 04. Oktober 2011, 06:46:02 »
Interessant ist, dass man das Objekt selbst gar nicht auflösen kann, sondern nur aus der kurz- und langzeitigen Variation der Lichtkurve schließt:
  • Aus einer siebenstündigen Periodeizität schließt man auf ein stark unförmiges Objekt, von dem man immer mal mehr und mal weniger Oberfläche sieht.
  • Aus einer mittelfristigen Veränderung dieser Kurve (der Unterschied zwischen Maximum und Minimum sank über die Jahre) schließt man auf die um ca. 90° gekippte Rotationsachse. Auf seinem Weg entlang des Orbits bekommen wir das Objekt jetzt langsam von der Seite zu sehen, so dass die Rotation immer weniger Oberfläche periodisch verdeckt.


Ich kann leider nicht nachvollziehen, wie man aus Punkt 1 den Schluss auf 2 Körper in dieser "Sanduhr-Konfiguration" führt. Kann diese 7h-Periodizität in der Lichtkurve nicht auch einfach durch ein zusammenhängedes stark ellipsoides Objekt kommen, also ein Objekt ohne diese Taille? Woher kommt die Idee der Taille aus den Daten der Lichtkurve?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #260 am: 04. Oktober 2011, 16:36:39 »
Hallo Daniel,

mit einem "zusammenhängenden stark ellipsoiden Objekt" meinst Du wahrscheinlich einen Asteroiden wie z.B. (25143) Itokawa, oder?

In seinem Vortrag sprach Pedro Lacerda davon, dass es sich bei 2001QG298 um ein sogenanntes "Contact binary"-Objekt handelt :   
http://meetingorganizer.copernicus.org/EPSC-DPS2011/EPSC-DPS2011-814.pdf 

Auch Itokawa wird als ein solches "Contact binary"-Objekt angesehen : 
http://en.wikipedia.org/wiki/Contact_binary_(asteroid)   

Das mit den zwei zusammenlebenden Eiern oder Sanduhr sollte man dabei vielleicht nicht allzu wörtlich nehmen, denn an dem "Verbindungspunkt" dürfte sich im Laufe der Zeit sehr viel Staub und kleinere Gesteinsbrocken ansammeln, welche dann den Anschein erwecken, dass die zwei Objekte lediglich ein einziger in die Länge gezogener Körper sind. 

Wie kommt man überhaupt auf die Idee, nur aus Lichtkurven die Form eines Asteroiden zu bestimmen? Mittlerweile sind die Computerprogramme gut genug, um eine sehr gute Vorhersage über die wirkliche Form und Gestalt eines nur als Lichtkurve abgebildeten Objektes zu ermöglichen. Die Vorhersage der Form von (4) Vesta und die dabei eingetretene Übereinstimmung sind ein aktuelles, aber aufgrund der Größe von Vesta nicht ganz so gutes Beispiel dafür ( die Teleskope konnten den Asteroiden bereits relativ gut auflösen ). Aber auch die Form des Asteroiden (21) Lutetia konnte fast perfekt vorhergesagt werden ( Rosetta-FlyBy 2010 ).

Hier wird so ein interaktives Programm kurz vorgestellt : 
http://meetingorganizer.copernicus.org/EPSC-DPS2011/EPSC-DPS2011-984.pdf 

Hier der Link zu der entsprechenden Website : 
http://isam.astro.amu.edu.pl/

Schöne Grüße aus Nantes - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18154
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #261 am: 05. Oktober 2011, 08:39:48 »
Hmmm, aber erklärt wird da offenbar auch nicht, wie man rein in der Lichtkurve ein Ellipsoid von einer Sanduhr unterscheiden kann.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18154
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #262 am: 14. Oktober 2011, 12:52:16 »
Es gibt offenbar ein paar neue Erkenntnisse zu Eris nach einer Sternenokultation, die 06. November 2010 von zwei Teleskopen in Chile aufgenommen wurde.
http://planetary.org/blog/article/00003219/

Eris ist demnach fast kugelförmig und hat 2326 +- 12 km Durchmesser. Dabei wurde ein Wert am unteren Ende früherer Beobachtungen bestätigt, u.a. von Hubble. Damit ist der Körper evtl. gleich groß wie Pluto. Die Masse soll aber um 27% höher liegen.
Eris hat eine Albedo von fast 1,0. Bei 90 AU Sonnenabstand (Pluto 30 AU momentan) geht man davon aus, dass eine "kollabierte Atmosphäre" auf der Oberfläche ruht und ihm sein Reflexionsvermögen verleiht.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6858
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #263 am: 26. Oktober 2011, 20:24:42 »
Hallo Schillrich,

heute wurde von der ESO auch einen Bericht zu Eris veröffentlicht.
Diese künstlerische Darstellung zeigt den Zwergplaneten Eris.

Credit:ESO / L. Calçada
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up015920.jpg

In dem Bericht wird vermutet,
das der Dichtigkeitswert von Eris darauf schließen lässt, das Eris zu 85% aus Fels und zu 15% aus Eis bestehen könnte.
Das Eis könnte vermutlich mit einer 100 km dicken Schicht den Felskern umgeben.
Diese, vermutlich aus Wassereis bestehende Schicht sollte nicht mit der stark reflektierenden Schicht der Atmosphäre auf der Oberfläche von Eris verwechselt werden.
Die Oberfläche von Eris wirft 96% des einfallenden Lichtes zurück.

Etwas verblüfft bin ich über die unterschiedlichen Größenangaben zu Eris.
Einmal wird in dem Bericht von ESO dieser Wert angeben:
Zitat
...der Durchmesser von Eris wurde zu 2326 Kilometern bestimmt. Die Unsicherheit der Messungen beträgt gerade einmal 12 Kilometer beträgt...


bei Wikipedia:
Zitat
Radius (1163 ± 6) km
 
http://de.wikipedia.org/wiki/(136199)_Eris

Jetzt frage ich doch lieber,
habe ich etwas nicht recht verstanden.?

Quelle:
http://www.eso.org/public/germany/news/eso1142/

Gertrud
   
 
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

websquid

  • Gast
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #264 am: 26. Oktober 2011, 20:32:21 »
Die Größenangaben sind eigentlich die gleichen, da der Durchmesser halt der doppelte Radius ist. Deshalb sind die Zahlen in der ESO-Meldung einfach doppelt so groß wie bei Wikipedia :)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6858
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #265 am: 26. Oktober 2011, 21:05:21 »
Danke @websquid  :)
für die Hilfe.

so einfach kann es sein.
Gertrud
 
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #266 am: 26. Oktober 2011, 21:23:58 »
Hallo,

über die Neubestimmung des Durchmessers von Eris haben wir übrigens bereits am 19. Oktober auf unserer Portalseite berichtet : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/19102011162757.shtml 

Wer in Sachen Astronomie und Raumfahrt auf dem Laufdenden sein will, der sollte also regeläßig bei Raumfahrer.net vorbei schauen...  ;)

Schöne Grüße aus Hamburg und bis Freitag in Berlin - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

websquid

  • Gast
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #267 am: 26. Oktober 2011, 21:29:58 »
Ich verweise gerne mal drauf, dass wir das vorläufige Ergebnis dieser Beobachtung bereits am 9.11.2010 (!), also drei Tage nach dem Ereignis im Portal hatten: http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/09112010191402.shtml 8)

websquid

  • Gast
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #268 am: 21. November 2012, 19:32:59 »
Neues zu Makemake: http://www.eso.org/public/germany/news/eso1246/
Bei einer Sternbedeckung konnte zum einen die Größe neu bestimmt werden, zum anderen aber auch nachgewiesen werden, dass Makemake über keine globale Atmosphäre verfügt. Diese war von einigen Wissenschaftlern erwartet worden.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #269 am: 24. November 2012, 16:50:56 »
Hallo,

hier dann auch der entsprechende Bericht auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/24112012164357.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6858
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #270 am: 27. März 2014, 09:37:31 »
Hallo Zusammen,
zu den neu entdeckten Ringen um den Asteroiden Chariklo einen Bericht aus dem Portal von Ralph-Mirko Richter.

Das erste Ringsystem um einen Asteroiden


Artist's impression of ring system around asteroid Chariklo

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 656
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #271 am: 02. April 2014, 15:49:42 »
Am 31.03.2014 wurde die Entdeckung des zwölftgrößten TNOs 2013FY27 (761km) bekanntgegeben.
Das ist jetzt nicht so die Überraschung, aber er ist z.Z. in einer Sonnenentfernung von 80 AU, nahe seinem Aphel von 82,6 AU und damit zusammen mit Sedna und dem gerade entdeckten 2012VP113 einer der entferntesten Körper.

Sein Perihel von 36AU erreicht er 2198, seine Halbachse beträgt 59,1 AU und für einen Orbit benötigt er 455 Jahre.

Diese Daten sind ähnlich wie die von Eris und  2007OR10 (den größten und viertgrößten TNOs), deren Perihels bei ca 35 AU liegen (wie bei den Plutoiden), deren Halbachsen jenseits von 65 AU und deren Aphels etwa bei 100 AU liegen.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #272 am: 16. September 2014, 23:51:23 »
Hallo,

auf dem EPSC-Kongress 2014 wurden letzte Woche unter anderem auch weitere Details zu den Ringen von Chariklo vorgestellt. Mehr dazu auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/16092014232228.shtml 

Schöne Grüße aus Portugal - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

McFire

  • Gast
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #273 am: 17. September 2014, 11:33:44 »
Feiner Artikel - nur das Bild von diesem Künstler scheint mir etwas lieblos hingehauen.

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6858
Re: Kuiper-Gürtel und Transneptunische Objekte (TNOs)
« Antwort #274 am: 17. April 2015, 16:13:01 »
Hallo Zusammen,

Die relative Größe aller bekannten Trans-Neptunian Objekte.

Kredit: Alex Parker @ Alex_Parker
http://twitter.com/Alex_Parker/status/588059790229798912

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: