Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

19. Oktober 2018, 10:01:08
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • NET: Falcon 9v1.2, ZUMA, CCAFS SLC-40, 02:00MEZ: 08. Januar 2018

Autor Thema: ZUMA auf Falcon 9  (Gelesen 120618 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19872
  • SpaceX-Optimist
ZUMA auf Falcon 9
« am: 15. Oktober 2017, 09:52:15 »
Mysteriöse Nutzlast.

Start NET 15. November 2017.

RTLS, Start von 39A

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/76c3gw/spacex_has_an_approved_license_for_10_nov_launch/
« Letzte Änderung: 06. Januar 2018, 21:38:28 von James »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2709
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2017, 10:46:22 »
Entweder eine Nutzlast von den US Diensten (aber kündigen die Starts nicht trotzdem an?) oder doch eine SpX eigene Nutzlast?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19872
  • SpaceX-Optimist
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2017, 10:56:42 »
Angeblich kann SpaceX bei einem erfolgreichen schnellen Start eine Menge neue Aufträge gewinnen laut Insider bei reddit. Die Spekulation bei reddit scheint sich auf einen kommerziellen Start für einen neuen Anbieter von Aufklärungsdaten zu konzentrieren. Aber ob das auch stimmt?
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1402
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2017, 11:02:08 »
Die Spekulationen, die zu dem Flug z.B. im SFN Forum angestellt werden sind zum Teil abenteuerlich. Eine Militärmission hat zwar eindeutig Platz 1 aber es gibt auch Annahmen zu einem Flug im Rahmen des Lunar-X Prize bis hin zu einer Landung einer Dragon Kapsel, etc., etc..

Wo etwas plötzlich auftaucht und nicht genau definiert ist spriessen die Spekulationen. Mal sehen was daraus wird :-\.
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline D.H.

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 448
  • Trust mE, I'm an engineer!
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2017, 13:15:03 »
https://spaceflightnow.com/2017/10/14/regulatory-filings-suggest-spacex-plans-november-launch-with-mystery-payload/

Nutzlast heißt ZUMA (oder das Projekt  ??? ). Man weiß nur von diesem Start, weil der Start und die Landung angemeldet werden müssen. Um den 10.11. könnte der Start statt finden. Zielorbit soll "... high-altitude geostationary-type orbits ..." laut SFN sein (passst also nicht zu SPaceX Sat-Internet). Aber für wen oder was genau ist alles offen.

Hab diese Querverweise noch auf Wikipedia gefunden:

https://twitter.com/CwG_NSF/status/919190742790262786

https://apps.fcc.gov/oetcf/els/reports/STA_Print.cfm?mode=current&application_seq=80568

[Kopiert aus dem Diskussioonsthread]

MaxBlank

  • Gast
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2017, 13:54:10 »
Es gibt da Präzedenzfälle (siehe Link im vorigen Post):

"Two mysterious satellites launched by Atlas 5 rockets in 2009 and 2014 did not fit the mold of most U.S. government spy missions.
Known only by the names PAN and CLIO, the satellites were not claimed by the NRO or any other agency. They were built by Lockheed Martin for an undisclosed U.S. government customer, and climbed into geostationary orbit more than 22,000 miles above the equator.
PAN parked alongside commercial communications satellites over the Middle East, intercepting voice and data traffic to support U.S. intelligence-gathering and military efforts in the region, according to documents released by Edward Snowden and published by The Intercept in 2016.
CLIO is suspected to have a similar eavesdropping mission."


Also: Lauschangriff auf kommerzielle geostationäre Datenübertragungssatelliten ?
         Man wird ja ggf hören, welche Position ZUMA dann bezieht ...

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2709
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #6 am: 15. Oktober 2017, 15:40:36 »
Ob es für diese Verschwiegenheit und die Flexibilität des Starts noch zusätzliche Gelder gibt? :)

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4747
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #7 am: 15. Oktober 2017, 16:35:05 »
Wenn die Nutzlast geheim bleibt, ist es irgendwas für die Geheimdiente und das wird nicht das letzte bleiben, vielleicht nichtmal in dem Jahr.
Eigendlich war X37 schon so ein reingeschobener Startauftrag und selbst für 100M$ ist das was anderes als bei ULA faktisch 400M$ zu zahlen. Man kann es auch anders ausdrücken, ist eine Nutzlast Startbereit und hat eine Organisatzion die beim Transport mit ULA nur einen Start in 2017 möglich macht, geht das mit SpaceX dann für vier.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1402
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #8 am: 15. Oktober 2017, 18:13:49 »
Von mir aus können sie dieses Jahr ruhig noch zwei zusätzliche Starts dieser Art reinschieben ;).
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 569
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #9 am: 15. Oktober 2017, 18:29:21 »
Die oben von Tobi bereits einmal angesprochenen, spekulativen Posts eines reddit-Nutzers, wonach der Start für den Nutzlastbesitzer entscheidend für den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg ist, will für mich nicht so recht mit einer militärischen/geheimdienstlichen Nutzlast zusammenpassen. Ich bin auf jeden Fall einmal gespannt, was sich am Ende hinter ZUMA versteckt. Am Zuma Beach in Malibu scheint sich Elon angeblich gerne herumzutreiben, vielleicht kam so der interne Tarnname zustande und hat eigentlich nichts mit dem Kunden/der Nutzlast zu tun.

Zitat
The flight is extremely critical because a successful one would mean lots of potential future revenue.
Zitat
They super emphasized the on-time bit.
Zitat
Yup, critical for the operator in this case. They have revenue targets to hit and shareholders to keep happy.
Zitat
I don't know if this is a new customer or not, but yes, the customer would be able to hit their revenue forecasts for the next fiscal year, and SpaceX would most likely be bestowed many future contracts. Personally, I think SpaceX's launch cadence and reliability in 2017 has impressed many customers who are now eager to sign up.
Zitat
No, nothing my friends told me gave me the feeling that the customer was established. One friend did mention that the customer was pretty open and up front with SpaceX about their financial situation to give them an idea on how extremely crucial this flight was for them. I guess it was enough for SpaceX to squeeze them in risking the ire of their backlogged customers.

Quelle: https://www.reddit.com/user/ASTRALsunder

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1536
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #10 am: 15. Oktober 2017, 20:46:57 »
Das ganze ist natürlich schon seltsam.

Wenn es "Viele neue Aufträge" bringen kann, dann gibt es nur wenige Möglichkeiten:
1) Jemand wird von der Konkurrenz zu SpaceX wechseln. Aber wer bucht denn "Viele Aufträge" wo anders? Das einzige, was mir auf die schnelle einfällt sind Soyusflüge zur ISS, aber das wären ja keine "Neuen" Aufträge, die DragonV2 kommt ja so oder so.
2) Jemand beginnt mit etwas ganz neuem. Z.b. das Satelliten-Internet. Aber das macht SpaceX selber, also auch das sind nicht "viele neue Aufträge". Und würden sie die Konkurrenz fliegen lassen? Wohl kaum.

Mysteriös, Mysteriös.


Wenn es ein geheimer Start vom Militär ist, dann ist es kaum "Viele neue Aufträge" bringen.
Wenn es eine DragonV2 wäre, dann wäre das WHOW, aber würde auch kaum "Viele neue Aufträge" bringen.

GalacticTraveler

  • Gast
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #11 am: 15. Oktober 2017, 20:53:38 »
Es werden die Testsatelliten für StarNet sein.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2229
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #12 am: 15. Oktober 2017, 20:55:24 »
Wenn man hier schon beim Spekulieren ist. Was haltet ihr von einem EM-Drive als Nutzlast?

Sie wollen ja ein RTLS machen - aber in den GEO fliegen. Somit muss die Nutzlast sehr klein und/oder leicht sein. StarNet fliegt bei dieser Bahn als Möglichkeit raus. In den letzten Wochen gab es Bewegung in der EM-Drive-Materie und es stehen immer noch Spekulationen an, dass China einen Testsatellit fliegt/fliegen wollte. Wenn der Kunde von SpaceX die Funktion im All nachweisen kann, wäre das der Antrieb der Zukunft im Weltraum.

Somit würde der Kunde und SpaceX enorm profitieren!
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online tnt

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 355
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #13 am: 15. Oktober 2017, 21:01:16 »
 Also starnet oder eine andre Konstellation ist es bestimmt nicht. Die wäre weder GTO noch vom cape aus gestartet.
Kann sein dass es ein kommerzieller Kunde ist, der sehr viel Geld hat. Kann auch sein dass es über den GTO hinaus geht. Kann sein dass es Militär ist (einfach am wahrscheinlichsten).
Was wir wissen dass die nutzlast sehr leicht ist, da es GTO und RTLS ist. Von daher fliegt der übliche comsat auch aus der Liste raus.

Ich hoffe ja dass es was mit dem XPrize zu tun hat. EM drive kann ich mir gar nicht vorstellen. Dann eher Warp-Testflug :-P

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15815
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #14 am: 15. Oktober 2017, 21:03:49 »
Wenn man hier schon beim Spekulieren ist. Was haltet ihr von einem EM-Drive als Nutzlast?
....
Nix. Zu teuer für ein Gerät, von dem aktuell nicht mal ansatzweise ein Funktionieren erwartet werden kann.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

GalacticTraveler

  • Gast
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #15 am: 15. Oktober 2017, 21:05:02 »
GTO bzw. GEO halte ich für unwahrscheinlich.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4747
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #16 am: 15. Oktober 2017, 21:06:06 »
Eines ist klar, ist es irgend wie staatlich bleibt es geheim.

Online tnt

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 355
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #17 am: 15. Oktober 2017, 21:12:53 »
Ich habe aber auf reddit gelesen, dass es GTO like sein soll.

Online Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 542
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #18 am: 16. Oktober 2017, 10:06:55 »
Nehmen wir mal an es ist keine militärische "Geheimmission", sondern es gibt nur keine Infos, wäre die Liste der geplanten Flüge von dort ja überschaubar. http://www.spacex.com/missions

Was ist eigentlich mit dieser Bigelow Mission, die da drauf steht? War die schon mit Infos hinterlegt?

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5041
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #19 am: 16. Oktober 2017, 10:15:10 »
Es werden die Testsatelliten für StarNet sein.

StarLink. Und ich glaube nicht, dass es das ist. Die ersten Testsatelliten sollen doch im Januar zusammen mit Paz starten:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15784.0
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Online Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 542
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #20 am: 16. Oktober 2017, 10:19:53 »
Falls die Info mit "a successful one would mean lots of potential future revenue" stimmt, ist aber Miliärsat unwahrscheinlich, außer es wäre der Start für ein "Programm". Müsste ja dann quasi ein Teststart für etwas komplett neues sein, bzw. für einen neuen Kunden mit ordentlich Geld dahinter.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4747
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #21 am: 16. Oktober 2017, 10:25:44 »
Das ist aber ohne weiteres drin, gerade das Militär und die Geheimdienste haben unbeschränkten Appetit aber keine unbeschränkten Mittel. Bekommen sie für das gleiche Geld mehr Futter, steigt deren Appetit.
(in dem Sinne, wohl bekomms)

Online Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 542
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #22 am: 16. Oktober 2017, 10:51:51 »
Aber warum sollte der Start fraglich sein bzw. was größeres nach sich ziehen. die starteten ja schon öfter was mit SpaceX auf F9. Das wäre doch für die eher ein stinknormaler Start. Und längere "Programme", was die Alternative wäre,  sind das doch nicht, die schicken doch eher einzelne Sachen hoch.

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7443
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #23 am: 16. Oktober 2017, 13:48:05 »
Also ich tippe mal auf eine Boring-Machine zum bohren von Wurmlöchern.... ::)

Gruß
roger50

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1132
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #24 am: 17. Oktober 2017, 00:01:43 »
Schade, also doch nicht zum ersten Mal ein GTO-Start mit Landlandung.

Tags: