Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

26. Mai 2018, 18:00:54
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • NET: Falcon 9v1.2, ZUMA, CCAFS SLC-40, 02:00MEZ: 08. Januar 2018

Autor Thema: ZUMA auf Falcon 9  (Gelesen 113138 mal)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15624
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #300 am: 08. Januar 2018, 07:34:57 »
Guten Morgen,

Allgemeines zu Musk, SpaceX und Northrop bitte NICHT hier im Missionsthread diskutieren.

Danke und Gruß    Pirx

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1391
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #301 am: 08. Januar 2018, 08:23:32 »
Was war jetzt eigentlich der Grund, daß extra die Presse eingeladen wurde? Es gab nichts besonderes.

Ich werde heute (oder die nächsten Tage) abend, wenn Zeit ist, mal die Beschleunigungsdaten auswerten. In denen sieht man die Zeit für die Stufentrennung (welche ja mit 5 Sekunden genannt wurde) dann sehr genau. Von Schub-Ende bis Schub-Anfang. Im Webcast wurde das ganze leider nicht am Stück gezeigt. Und der Umschnitt von Onboard nach Boden ist mit einem Zeitversatz versehen.Gleiches gilt auch für den Ton bei der Landung, der kam vom Boden aus von ziemlich weit weg. Der Überschallknall war extrem spät im Ton im Vergleich zum Bild.

Offline D.H.

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 442
  • Trust mE, I'm an engineer!
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #302 am: 08. Januar 2018, 08:26:05 »
Hmm, eine offizielle Bestätigung für die erfolgreiche Absetzung von Zuma finde ich bislang nirgendswo. Auf Twitter steht auch nur, dass die Erst- und Zweitstufe erfolgreich sich getrennt haben.

Auf NSF gibt es nur indirekte Bestätigungen wie private Kameras, die nahezu bis zum SECO aufgenommen haben: https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=44175.msg1768617#msg1768617

Aber hübsche Photos in diesem Thread bei NSF.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12471
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #303 am: 08. Januar 2018, 08:58:51 »
Was war jetzt eigentlich der Grund, daß extra die Presse eingeladen wurde? Es gab nichts besonderes.

Falsche Frage.

Die Presse wird bei Raketenstarts in Florida grundsätzlich immer geladen.
Im Kennedy Space Center wurde extra ein Pressezentrum dafür gebaut,
von wo man die Start mit eigenen Augen (und Kameras) sehen kann.

Warum sollte man ausgerechnet für diesen Start die Presse nicht einladen?


Noch vor wenigen Jahren konnte man in den Medien lesen,
dass SpaceX keine geheimen Staatsaufträge kriegen würde,
das Zurückfliegen und Landen, sowie Wiederverwendung von Raketen Quatsch seien,
dass das Großmaul Elon Musk nur die große Klappe hat und nicht fliegen kann.

Jetzt führen sie vor, was sie angekündigt haben und die Presse kann zuschauen. :D

Heute fragt man sich:
Wenn das nichts Besonderes ist, warum machen das die anderen nicht?
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. Juni 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19564
  • SpaceX-Optimist
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #304 am: 08. Januar 2018, 09:08:43 »
Hier noch ein gutes Video von USLaunchReport, es zeigt die Ansicht vom Boden:

https://www.youtube.com/watch?v=uK4dELV4b9Q&t=170

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #305 am: 08. Januar 2018, 14:20:36 »

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #306 am: 08. Januar 2018, 15:36:37 »
Das war wirklich eine 'black' Mission.... ich glaube, sowenig wie heute haben wir noch nie von einer F9-Mission gesehen...... 8)

Leider wissen wir nicht, in welcher Bahn ZUMA ausgesetzt wird. Deshalb kann es mit der offiziellen Bestätigung zwischen einigen Minuten und einer Stunde dauern.

Deshalb runter mit dem Kamillentee und ab in die Heia.... :)

Gruß
roger50
http://spaceflight101.com/falcon-9-zuma/zuma/
Dieser Artikel vermutet das ZUMA in einen ähnlichen Orbit wie OTV 5 oder NRO L76 gebracht wurden. Das würde eine Bahnneigung zwischen 50 und 64° bedeuten (oder 40...60° laut Artikel)
Ein Foto, wie der Satellit aussehen könnte ist ebenfalls zu sehen.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 743
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #307 am: 08. Januar 2018, 15:50:18 »
Danke! Endlich mal eine technisch/sachliche Abhandlung über die Nutzlast!

MFG S

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #308 am: 08. Januar 2018, 17:04:51 »
Danke! Endlich mal eine technisch/sachliche Abhandlung über die Nutzlast!

MFG S
Ich dachte, das wäre irgendwo der Sinn des Forums ;)

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #309 am: 08. Januar 2018, 18:23:59 »

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1223
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #310 am: 08. Januar 2018, 20:15:29 »
Endlich is das Ding oben.  ;D

Es kam mal irgendwo die Frage auf, in welcher Inklination Zuma zu USA276 gestartet wurde.
Ich denke da sie zum Startfensterbeginn los sind, sollte das passen.


https://twitter.com/Marco_Langbroek/status/950172741709201408
Zitat
This is the likely orbit (50 degree inclined, ~400 km altitude) of #Zuma compared to that of USA 276:

PS: Und das ist Johns Ritterschlag.  :)
https://twitter.com/elonmusk/status/950416244997488640
Ich finde seine Fotos genial.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #311 am: 08. Januar 2018, 21:38:36 »
So hätte ZUMA den gleichen Orbit ?
Für USA 276 (NRO L76) wurden 49,96° 398/401km angegeben.
War USA 276 ein Vorläufer für ZUMA ?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19564
  • SpaceX-Optimist
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #312 am: 08. Januar 2018, 22:15:21 »
Zuma treibt eventuell tot im Orbit:
Zitat
Zuma satellite from @northropgrumman may be dead in orbit after separation from @SpaceX Falcon 9, sources say. Info blackout renders any conclusion - launcher issue? Satellite-only issue? -- impossible to draw.

https://twitter.com/pbdes/status/950473623483101186

Problem der F9 oder vom Satelliten? Hmm... ???

Das Ganze ist natürlich bisher nur ein Gerücht aber ich habe Vertrauen in pbdes, er liefert immer die richtigen Infos.

Offline FlyRider

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #313 am: 08. Januar 2018, 22:21:49 »
Zuma treibt tot im Orbit:
Zitat
Zuma satellite from @northropgrumman may be dead in orbit after separation from @SpaceX Falcon 9, sources say. Info blackout renders any conclusion - launcher issue? Satellite-only issue? -- impossible to draw.

https://twitter.com/pbdes/status/950473623483101186

Problem der F9 oder vom Satelliten? Hmm... ???

Oder gar keins  ;) Alles möglich...

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #314 am: 08. Januar 2018, 22:30:01 »
Ich kann mich an mehrere Fälle erinnern, wo bewußt Gerüchte gestreut wurden, dass US-Satelliten mit militärischer Aufgabenstellung im falschen Orbit gestrandet wären, die dann nach Jahren im geplanten Orbit gefunden wurden.
Kann natürlich auch was dran sein, siehe USA 193 (Ausfall unmittelbar nach dem Start).

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19564
  • SpaceX-Optimist
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #315 am: 08. Januar 2018, 22:34:14 »
SpaceX sagt es gab keine Anomalien mit der Rakete:
https://twitter.com/sciguyspace/status/950477142386794496

Zitat
SpaceX just told me there were no anomalies with the rocket during Sunday night's launch. (But that doesn't mean there weren't with the satellite).


Also wenn es ein Problem gibt, muss es wohl ein Problem des Satelliten sein?

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #316 am: 08. Januar 2018, 22:46:19 »
Wenn er im LEO treibt müsste er ja irgendwann runter kommen!?  ???

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #317 am: 08. Januar 2018, 22:50:32 »
Wenn er im LEO treibt müsste er ja irgendwann runter kommen!?  ???
Das erfahren wir vielleicht auch nur, wenn die Amateurbeobachter ihn aufspüren.
Sonst ist man z. B. bei den KH 11 Satelliten auch sparsam mit Informationen zum "Ableben".

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #318 am: 08. Januar 2018, 22:54:24 »
Oder er wird abgeschossen... :(

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19564
  • SpaceX-Optimist
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #319 am: 08. Januar 2018, 23:11:43 »
Zitat
SpaceX, however, never officially confirmed mission success. On Monday, Ars began to hear discussion from sources that the mysterious Zuma spacecraft—the purpose of which was never specified, nor which US military or spy agency had backed it—may not have survived. According to one source, the payload fell back to Earth along with the spent upper stage of the Falcon 9 rocket.

https://arstechnica.com/science/2018/01/the-zuma-satellite-launched-by-spacex-may-be-lost-sources-tell-ars/

Also der Satellit ist eventuell schon wieder auf der Erde.

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #320 am: 08. Januar 2018, 23:14:20 »
Oder er wird abgeschossen... :(

von wem?
Das würde als aggressiver Akt gewertet werden und außerdem die Bahn mit Orbitalem Schrott verschmutzen.

Nö, ich denke diese Zuma-never-ending-story ist leider noch nicht zuende... :P

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19564
  • SpaceX-Optimist
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #321 am: 08. Januar 2018, 23:16:38 »
Oder er wird abgeschossen... :(

von wem?
Das würde als aggressiver Akt gewertet werden und außerdem die Bahn mit Orbitalem Schrott verschmutzen.

Nö, ich denke diese Zuma-never-ending-story ist leider noch nicht zuende... :P

Na von den Amerikanern. Die haben schonmal einen ihrer Satelliten abgeschossen, der außer Funktion war.

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1049
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #322 am: 08. Januar 2018, 23:17:23 »
Hierzu mal ganz allgemeine Fragen:
- haben Satelliten jeweils immer Rüttel-Sensoren dabei, die während des Starts die G-Kräfte messen und diese als Telemetrie-Daten runterschicken? (zumindest ab der Fairing-Seperation)
- ich selber könnte mir vorstellen, daß dies für den Sat-Betreiber die beste Möglichkeit ist, unabhängig zu messen, ob der Träger-Provider seinen Job in Bezug zu starker Erschütterungen gut oder schlecht gemacht hat
- welche anderen Möglichkeiten gibt es sonst noch, daß das Scheitern einer Mission in die Verantwortung des Launch-Providers fällt (neben RUD, zu starken G-Kräften, Nicht-Erreichen des vorgesehenen Orbits)?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19564
  • SpaceX-Optimist
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #323 am: 08. Januar 2018, 23:17:59 »
Zitat
Adding to the intrigue surrounding Zuma: Reports that Musk has told his team that this is the company's most important/expensive payload ever launched.
https://twitter.com/SciGuySpace/status/950490705507569666

Das war die teuerste Nutzlast, die SpaceX jemals gestartet hat, laut Musk gegenüber seinen Angestellten.

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Re: ZUMA auf Falcon 9
« Antwort #324 am: 08. Januar 2018, 23:20:06 »
Zitat
SpaceX, however, never officially confirmed mission success. On Monday, Ars began to hear discussion from sources that the mysterious Zuma spacecraft—the purpose of which was never specified, nor which US military or spy agency had backed it—may not have survived. According to one source, the payload fell back to Earth along with the spent upper stage of the Falcon 9 rocket.

https://arstechnica.com/science/2018/01/the-zuma-satellite-launched-by-spacex-may-be-lost-sources-tell-ars/

Also der Satellit ist eventuell schon wieder auf der Erde.

Das glaube ich nicht.
Die Patches werden verteilt, nette Start-Landungsphotos versendet und geliked und dann soll das Ganze ein Schlag ins Kontor sein?
Nope...  ??? :(

Tags: