Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

25. Februar 2018, 20:19:38
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland  (Gelesen 49171 mal)

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19393
  • SpaceX-Optimist
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #125 am: 07. August 2017, 15:27:28 »
Es gibt Ergebnisse:
https://www.rocketlabusa.com/latest/rocket-lab-completes-post-flight-analysis/

Angeblich hat ein Zulieferer ein falsch programmiertes Empfangsgerät geliefert. Dadurch hat man den Kontakt zur Rakete verloren, obwohl alles in Ordnung war. Dann wurde vom Boden aus der Flug abgebrochen.

Jetzt frage ich mich aber, warum man beim veröffentlichten Video die starke Rollbewegung sieht... ???

Im Oktober will man wieder starten.
Le vent se lève, il faut tenter de vivre!

Online wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 985
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #126 am: 07. August 2017, 17:07:11 »
Für ein ernsteres Problem spricht vor allem die Ankündigung, erst im Oktober wieder zu fliegen. Im Juli klang das ja alles noch viel optimistischer.

MaxBlank

  • Gast
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #127 am: 09. August 2017, 08:49:29 »
Kostenloser Mitflug:

RocketLab verschenkt auf der "31st Annual Conference on Small Satellites" eine kostenlose  Mitfluggelegenheit für einen 3U-CubeSat;  der Platz wird nicht verlost, sondern aus der Zahl  der  Bewerber ausgewählt.

   Quelle: https://twitter.com/RocketLab/status/894508185314246656

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19393
  • SpaceX-Optimist
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #128 am: 16. August 2017, 13:53:43 »
Die Rollbewegung war angeblich beabsichtigt, beim nächsten Flug soll es sie aber eventuell nicht mehr geben, weil man jetzt genug Daten gewonnen hätte:
https://spaceflightnow.com/2017/08/13/rocket-lab-finishes-test-flight-inquiry-plans-second-launch-later-this-year/
Le vent se lève, il faut tenter de vivre!

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 531
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #129 am: 31. August 2017, 20:15:53 »
RocketLab hat einen erfolgreichen Hotfire-Test der Erststufe für den zweiten Flug der Electron abgeschlossen. Die Struktur besteht dabei allerdings nur das dem RP-1 Tank, der Sauerstoff wird durch den Teststand bereitgestellt. Anbei das entsprechende Video:


https://www.youtube.com/watch?v=1L46U6brphI

Bis die Rakete am Pad steht sollen wohl noch in etwa sechs Wochen vergehen:
Zitat
We're around six weeks from getting Electron on the pad
Quelle: https://twitter.com/RocketLab/status/902740763653570560

- - -

EDIT: Muss meine Aussage von oben wohl unter Umständen revidieren, bei reddit ist man sich uneinig was die "halbe Erststufe" angeht. So ganz erschließt sich mir das allerdings noch nicht. Testet man eventuell nur den Triebwerksblock mit einem "Halbstufendummy" mit entsprechend verkleinerten Tanks, der so nie fliegt?

Aussage 1:
Zitat
This static test again is half the first stage. As the frozen part was the top half, this test is just the kerosene tank with the lox coming from the test stand.
Aussage 2:
Zitat
Both Lox and Rp-1 are coming from the half stage.
Quelle: https://www.reddit.com/r/RocketLab/comments/6ww88y/successful_stack_test_of_stage_1_flight_2_is/

MaxBlank

  • Gast
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #130 am: 27. September 2017, 09:35:22 »
Für den nächsten (=zweiten) Start der Electron hat RocketLab jetzt vier Nutzlasten eingeworben: 4 CubeSats, je zwei Doves von Planet und Lemurs von Spire. Ursprünglich hatte dieser zweite Start auch nur eine test payload tragen sollen.
Der Start wird für Ende November erwartet, also in rund 8 Wochen.

  Quelle: http://spacenews.com/rocket-lab-to-fly-satellites-on-second-electron-launch/

Online wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 985
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #131 am: 27. September 2017, 09:56:28 »
Damit sind doch alle Pläne für den Lunar XPrize endgültig erledigt, oder ?

Offline Sensei

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2191
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #132 am: 27. September 2017, 10:34:05 »
Erledigt? Du meinst verfehlt?

Nein, die Biegen doch gerade ihre Bedingungen bis zum geht-nicht-mehr damit es doch noch Gewinner gibt.

Zitat
Google Lunar XPRIZE :"We have not extended the deadline - the December 31, 2017 date was important for narrowing down the field to our 5 finalists. We're now shifting emphasis to the mission completion date of March 31, 2018, which is now the only date that matters for #GLXP teams, regardless of when they initiate their mission."


Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1664
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #133 am: 02. Oktober 2017, 16:35:46 »
Der Start wird für Ende November erwartet, also in rund 8 Wochen.

Vielleicht auch schon Ende Oktober:
Zitat
Wairoa Mayor Craig Little said he understood the rocket would be transported to the site in the next fortnight, and could launch as soon as the end of October.
http://www.nzherald.co.nz/business/news/article.cfm?c_id=3&objectid=11928344
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 531
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #134 am: 02. Oktober 2017, 20:35:07 »
Die entsprechenden NOTAM Meldungen bezüglich der Einschränkungen des Luftraums wegen des Starts wurden für den Zeitraum vom 20.10 bis 7.11 herausgegeben:


Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4681
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #135 am: 10. Oktober 2017, 16:00:58 »
Ich habe in den weiten des Netzes diese nette Liste hier gefunden.

Zitat
    Date    Launch Vehicle  Payload
-------------------------------------------------------------------------------
^30 Nov 09  Atea-1          Manu Karere (120 km alt.)
-------------------------------------------------------------------------------
^13 Nov 12  ?               VLM Shakedown Flight
-------------------------------------------------------------------------------
*25 May 17  Electron F1     Its A Test (lost contact at 224 km alt)

#20 Oct 17  Electron F2     Still Testing (Flock-? (2), Lemur-2 (2))
        17  Electron F3     Its A Test 3? (Dove (?))
        17  Electron        Spire Mission 1
        17  Electron        Planet (Dove)
        17  Electron        Outernet Mission 1
        17  Electron        Outernet Mission 2
        17  Electron        Flock Mission 1
-------------------------------------------------------------------------------
    1qt 18  Electron        VCLS, ELaNa XIX (ANDESITE, CubeSail, CeREs, CHOMPTT,
                            DaVinci, ISX, NMTSat, RSat, Shields 1, STF 1)
    1qt 18  Electron        MX-1E F1 (Lunar lander, Celestis Luna 02)
-------------------------------------------------------------------------------
        19  Electron        MX-1E F2

         ?  Electron        Spire Mission 2
         ?  Electron        Spire Mission 3
         ?  Electron        Spire Mission 4
         ?  Electron        Spire Mission 5
         ?  Electron        Spire Mission 6
         ?  Electron        Spire Mission 7
         ?  Electron        Spire Mission 8
         ?  Electron        Spire Mission 9
         ?  Electron        Spire Mission 10
         ?  Electron        Spire Mission 11
         ?  Electron        Spire Mission 12
         ?  Electron        Flock Mission 2
         ?  Electron        Flock Mission 3
         ?  Electron        MX-1E F3
-------------------------------------------------------------------------------
# Change since beginning of month
^ Suborbital
* Launch failure

MX     Moon Express
VCLS   Venture Class Launch Services
VLM    Viscous Liquid Monopropellant

Demnach waere der naechste Teststart direkt am 20. Oktober, gefolgt von einem dritten und letzten Testflug spaeter im Jahr. Danach kommen dieses Jahr noch fuenf weitere kommerzielle Missionen. Die Moon Express Mission rutscht ins erste Quartal 2018.

Insgesamt haette man also 22 Starts derzeit in Planung.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1664
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #136 am: 14. November 2017, 19:44:05 »
Die Electron für den zweiten Testflug, bei dem auch schon 4 Satelliten an Bord sein werden, ist mittlerweile auf dem Launch Complex 1 eingetroffen. Start sei in den "kommenden" Wochen...
http://www.nzherald.co.nz/hawkes-bay-today/news/article.cfm?c_id=1503462&objectid=11943818
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1717
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #137 am: 14. November 2017, 19:51:04 »
Start sei in den "kommenden" Wochen...
Das hatten wir schon mal dieses Jahr Anfang Februar. Flug war dann Mitte Mai. Also sehen wir dann den Start der zweiten Elektron im Februar oder März 2019? ;)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 985
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #138 am: 14. November 2017, 22:15:28 »
Wie befürchtet, entspricht die Einsatzrate der Electron bislang nicht den Erwartungen.

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19393
  • SpaceX-Optimist
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #139 am: 28. November 2017, 22:51:19 »
Start sei in den "kommenden" Wochen...
Das hatten wir schon mal dieses Jahr Anfang Februar. Flug war dann Mitte Mai. Also sehen wir dann den Start der zweiten Elektron im Februar oder März 2019? ;)

Das dürfte wohl so sein.
Le vent se lève, il faut tenter de vivre!

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1717
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #140 am: 29. November 2017, 21:39:31 »
Oh Tobi und Lumpi, da haben wir uns wohl doch alle geirrt :D Aber man lässt sich ja auch mal positiv überraschen  ;)

Ab dem 8. Dezember öffnet sich ein 10-tägiges Startfenster für den zweiten Start der Electron. Ich habe mal einen Startthread angelegt:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15899.0
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 939
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #141 am: 15. Januar 2018, 23:50:38 »
Metalldruck ist schon eine feine Sache.  :D

Ein neue Serie von Rutherford Triebwerken ist fertig. Für den 4ten Start.
Zitat
A fresh batch of Rutherford engines rolling off the line at our Huntington Beach factory. Not long until these are integrated onto our fourth Electron launch vehicle. #Electron #Rutherford


https://twitter.com/RocketLab/status/953034798443802625
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1717
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #142 am: 16. Januar 2018, 10:23:19 »
In Sachen Produktion geben sie ja richtig Gas. Wir warten ja immer noch auf den zweiten Start und sie haben schon die Triebwerke für den 4. Start fertiggestellt. Dann hoffen wir mal das der zweite Start ein Erfolg wird und es keinen Probleme mit dem Rutherford-Triebwerken gibt.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 985
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #143 am: 16. Januar 2018, 10:34:42 »
Das macht Hoffnung, daß die Kadenz ein bisschen höher als in 2017 sein wird...

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19393
  • SpaceX-Optimist
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #144 am: 16. Januar 2018, 10:46:03 »
Das macht Hoffnung, daß die Kadenz ein bisschen höher als in 2017 sein wird...

#stillwaiting
Le vent se lève, il faut tenter de vivre!

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1717
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #145 am: 17. Januar 2018, 23:24:11 »
Das Triebwerk für die zweite Stufe der dritten Electron wurde nun auch getestet:
https://twitter.com/RocketLab/status/953734300188393473?s=17

Weiter so! Wir wollen aber endlich auch den Start der zweiten Rakete sehen! :D
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 985
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #146 am: 21. Januar 2018, 11:40:26 »
Start sei in den "kommenden" Wochen...
Das hatten wir schon mal dieses Jahr Anfang Februar. Flug war dann Mitte Mai. Also sehen wir dann den Start der zweiten Elektron im Februar oder März 2019? ;)

Das dürfte wohl so sein.
Na, er war nun doch im JANUAR 2018. :D

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1717
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #147 am: 21. Januar 2018, 12:15:04 »
Es ist doch immer alles super, wenn alles schneller geht als man erwartet! :)

Nun bin ich gespannt, wann der dritte Start erfolgt.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 642
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #148 am: 22. Januar 2018, 19:31:01 »
Einen Mondlander auf so einer kleinen Rakete? Hört sich interessant an...

MFG S

Offline FlyRider

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: RocketLab - Private Raumfahrt aus Neuseeland
« Antwort #149 am: 22. Januar 2018, 22:41:03 »
Einen Mondlander auf so einer kleinen Rakete? Hört sich interessant an...

MFG S

So ist es  ??? Speziell da Rocket Lab für die Elektron max. 225 Kilo in den LEO angibt, Moon Express aber für ihren "MX-1 Scout Class Explorer" 250 Kilo inklusive Treibstoff (was eh schon extrem wenig ist, die geben ja auch 5,8 km/s delta-v an, was wiegt der denn leer?). Also irgendwie müssen sie da noch mal drüber ...  ;)

Quellen:

http://www.moonexpress.com/robotic-explorers/mx-1-scout-class-explorer/

https://www.rocketlabusa.com/electron/

Tags: