Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

18. Juni 2021, 22:18:00
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Dragon XL  (Gelesen 5832 mal)

Offline MoonSeeker

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 82
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #25 am: 18. März 2021, 10:04:39 »
Vielen Dank für den Link zu dem Dokument!

Das Problem das Starship zu groß ist sehe ich ehrlich gesagt nicht. Man kann ja in der Frachtversion selber einen Roboterarm installieren um die Fracht zu entladen.
Den Arm könnte man z.B. direkt an der "Bugklappe" anbringen:


Wobei das dann schon ein lustiges Gesamtbild ergeben würde, wenn das Versorgungsschiff größer als die eigentliche Station ist.

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5850
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #26 am: 18. März 2021, 11:39:24 »
Wobei das dann schon ein lustiges Gesamtbild ergeben würde, wenn das Versorgungsschiff größer als die eigentliche Station ist.

Jep, aber ich denke alles weitere an Spekulation in diese Richtung sollte dann im entsprechenden Starship Thread diskutiert werden und hier sollten wir bei der Dragon XL bleiben.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #27 am: 18. März 2021, 17:02:01 »
Ein entsprechend ausgestattetes Starship in der Mondumlaufbahn würde das Lunar-Gateway überflüssig machen. Dragon-XL könnte dann auch zur Versorgung vom Starship dienen

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5773
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #28 am: 18. März 2021, 17:33:37 »
Es gibt einen Vertrag über das Dragon XL. Es hat auch einen ganz spezifischen Auftrag mit Rahmensetzung.

Starship ist:
1. noch längst nicht weit genug um jetzt nur darauf zu setzen und z.b. Dragon XL abzusägen.
2. So dermaßen unterschiedlich zum Dragon XL, dass ich es auch in 4 jahren noch nicht die Dragon XL verdrängen sehe.

Selbst wenn Starship schnell erfolgreich wird, wird dann nicht mit einmal alles andere hinfällig sein. Selbst dann wird es noch einen längeren Übergangszeitraum geben.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #29 am: 18. März 2021, 17:57:09 »
Natürlich wird es einen mehr oder weniger langen Übergangszeitraum geben.
Aber auch Verträge kann man ändern, wenn die Rahmenbedingungen sich ändern.
Wie lange würde SpaceX brauchen um Dragon-XL zu bauen?
Bzw. wann werden sie damit anfangen, wenn es 2025 fliegen soll?

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5773
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #30 am: 18. März 2021, 17:59:04 »
Rund um die Dragon XL ist es sehr ruhig geworden. Wir wissen es nicht.

Aber das muss kein schlechtes Zeichen sein. Bei Regierungsaufträgen geht SpaceX gerne mal in einen lautlosen Modus und werkelt ungesehen vor sich hin.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #31 am: 18. März 2021, 18:13:21 »
Ich kann nämlich nicht glauben, daß SX anfängt Dragon-XL zu bauen, solage es nicht sicher ist, daß es auch wirklich benötigt wird.
Ausser es wäre tatsächlich jetzt schon voll finanziert.  ;)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6554
  • Real-Optimist
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #32 am: 18. März 2021, 18:16:11 »
Ein NASA-Vertrag über 7 Mrd $ hört sich eigentlich schon nach voll finanziert an. ;)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #33 am: 18. März 2021, 18:38:17 »
Ist halt die Frage wann das ausgezahlt wird und wieviel davon für SX abfällt.

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5850
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #34 am: 18. März 2021, 19:58:51 »
Ist halt die Frage wann das ausgezahlt wird und wieviel davon für SX abfällt.

An wen sollte denn da noch Geld abfallen?
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #35 am: 18. März 2021, 22:56:02 »
Die NASA legt viel wert auf Redundanz, die werden schon noch jemanden finden. ;)
Ausser die $7Mrd sind explizit für 2 Flüge von Dragon-XL, was aber aus dem Kontrakt so nicht hervorgeht., da sind die 7 Mrd global für die Versorgung des Lunar Gateway für die nächsten 12/15 Jahre mit so vielen Partnern wie eben erforderlich.
SpaceX ist da nur der erste Vertragspartner!

https://nasa.gov/press-release/nasa-awards-artemis-contract-for-gateway-logistics-services

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1916
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #36 am: 16. April 2021, 09:43:38 »
Im Rahmen des Vertrages der NASA mit SpaceX bezüglich der Gateway-Versorgung ist bisher noch nicht viel passiert, wie SpaceNews berichtet:
Zitat
More than a year after selecting SpaceX to deliver cargo to the lunar Gateway, NASA has yet to formally start that contract as it performs a broader review of its Artemis program.(...)NASA, in a statement provided to SpaceNews April 14, said it has yet to formally authorize SpaceX to proceed on the Gateway Logistics Services contract because the agency is studying the overall schedule of the Artemis lunar exploration program(...)A NASA procurement database shows that the agency has obligated a little more than $14 million on its Gateway Logistics Services contract with SpaceX. Most of that — $12.7 million — came from a pair of contract modifications in September 2020 to cover work on enhanced communications and “heavy ion environment testing” for operations in cislunar space.
Über ein Jahr, nachdem SpaceX ausgewählt wurde, hat die NASA den Vertrag noch nicht gestartet (sprich, die Firma wurde noch nicht formell autorisiert, mit den Arbeiten anzufangen). Grund ist auch, dass sie im Moment eine umfassende Überprüfung des Artemis-Programms durchführen. Lediglich 14 Millionen Dollar sind bisher im Rahmen des Vertrages geflossen, davon 12,7 Mio US-Dollar von zwei Vertragsmodifizierungen, die Arbeiten an erweiterter Kommunikation und Tests in einer Schwerionenumgebung umfassen
Außerdem gibt es Überlegungen, den Dragon XL während oder nach seiner Versorgungsmission noch für wissenschaftliche Untersuchungen einzusetzen

Quelle: https://spacenews.com/nasa-delays-starting-contract-with-spacex-for-gateway-cargo-services/
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

Offline SirFalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 166
Re: SpaceX - Dragon XL
« Antwort #37 am: 19. Mai 2021, 18:04:57 »
Anscheinend gab es schon im April einen zusätzlichen Auftrag für SpaceX, zu untersuchen, ob die Dragon XL auch für Abfallmanagement und Mannschaftsunterbringung genutzt werden kann. Der Umfang der Studie wurde mit $121.000 angegeben.

Quelle: https://www.teslarati.com/spacex-dragon-xl-lunar-space-station-studies/

Gruß
SirFalcon

Tags: