Raumfahrt > Konzepte und Perspektiven: Raumfahrt

Stratolaunch Systems

(1/83) > >>

tobi:
Morgen wirds mal wieder spannend!! Paul Allen, der Financier von SpaceShipOne und Multimilliardär von Microsoft, kündigt ein neues Weltraumprojekt an, das laut NSF mit SpaceX zu tun hat:

Von NSF:

--- Zitat ---MEDIA ADVISORY: Paul G. Allen to announce new space travel project

What:   Investor and philanthropist Paul G. Allen, joined by space industry leaders, will hold a press conference next week to announce an ambitious new space travel project.

When:   Tuesday, December 13, 2011
11:00 a.m. - 12:00 p.m.

The event will also be streamed live on the Internet. More information on the live stream will be available Monday.
--- Ende Zitat ---

Das ist morgen (Dienstag) 20:00 MEZ, einen Livestream soll es auch geben.

AndiJe:
Das wird endlich mal eine spannende Sendung zur Primetime, hoffentlich krieg ich auch einen Link zum Stream, ich versteh gesprochenes Englisch leider meist durch Lippenablesen, aber ich werd mich anstrengen, es auch so zu verstehen... bin schon gespannt wie ein Flitzebogen, was Mr. Allen mit SpaceX vorhat, vielleicht das orbitale SpaceShip 3???

GG:

--- Zitat von: AndiJe am 13. Dezember 2011, 12:32:53 ---... vielleicht das orbitale SpaceShip 3???
--- Ende Zitat ---

Das ist anzunehmen. Allerdings wird es vielleicht eher eine Kapsel werden. Das Fether-Prinzip lässt sich möglicherweise nicht an orbitale Geschwindigkeiten anpassen. Ein robuster Raumgleiter ginge natürlich auch. Mal sehen ...

Atlan:
Aber welchen Sinn hätte denn noch eine Kapsel? Vor allem wenn man mit Spacex zusammenarbeitet...die haben doch schon eine und es sind weiß Gott genug in Entwicklung :)
Ich denke das dürfte interessant werden.....er ist ja nur der Geldgeber....er ist was seine Projekte betrifft nicht unbedingt an die SpaceShip Technologie gebunden....es könnte also alles sein.
Also ich hoffe ja auch eine kommerzielle Umsetzung von Nautilus X. Das wird wohl nicht kommen, aber man wird wohl träumen dürfen :D

tobi:
Das ganze ist inzwischen recht lustig. Offenbar sollte die Existenz der heutigen Konferenz bis heute abend geheim gehalten werden nur hat NASASpaceflight das ganze offenbar unabgesprochen veröffentlicht. Jedoch wurde der entsprechende NSF Thread inzwischen wieder gelöscht, was eigentlich wenig Sinn macht, wo es jetzt doch sowieso schon jeder weiß. ::)

Insofern bin ich skeptisch, ob es da heute einen Livestream gibt, da offenbar nur die Medien zur Konferenz eingeladen werden sollten. Naja heute Abend wissen wir mehr.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln