Raumfahrt > Konzepte und Perspektiven: Raumfahrt

ILRS - Chinas Mondstation Yuegong

(1/24) > >>

Major Tom:
Wie von so manchem hier schon erwartet bestätigte es jetzt ein Bericht im People’s Daily. Zhang Yuhua hat bei einer Rede am Shanghai Science Communication Forum erwähnt, daß die Arbeit schon begonnen habe. Zusätzlich zur Technologie für eine bemannte Mondlandung werde bereits an der Konstruktion einer Mondbasis gearbeitet. Es gäbe allerdings noch kein offizielles grünes Licht.

Quelle: http://www.universetoday.com/107716/china-considers-manned-moon-landing-following-breakthrough-change-3-mission-success/

Michi:
Dazu gab es auch eine Aussage auf CCTV. In einem Interview während der Chang'e 3 Landung.

Ich kann leider nicht sagen ob diese Person wirklich genaueren Einblick in die Pläne Chinas hat.


[CCTV-NEWS] Journey to the Moon: Soft Landing of China's Chang'e-3 Lunar Probe
Ich weiß nicht wie ich nur den Link einfüge ohne dass das Video eingebettet ist. Sollte dies gegen die Forenrichtlinien verstoßen, bitte löschen & Entschuldigung!
Bei ca. 15:00 beginnt das Interview.

Es wird ein Drei-Stufen Plan angesprochen.

1. Erkundung des Mondes mit Sonden
2. Apollo like Programm
3. Permanent bemannte Basis

Wobei Stufe 1 das Chang'e Programm ist und eben wieder in 3 "Milestones" unterteilt ist. Orbit, Soft-Landing, Sample&Return

Ziele ist die Erschließung von Rohstoffen und ein Sprungbrett für Deep Space Exploration.

Ich kann aber wie gesagt nicht einordnen wie ernst diese Aussagen zu nehmen sind. Aber immerhin tritt diese Person als offizieller Studiogast in CCTV auf, während einer der wichtigsten chinesischen Missionen in der kritischen Phase ist.

Grüße Michi

BadCop:
Womit jetzt plötzlich die Frage ziemlich aktuell wird: "Wem gehört der Mond?"

Dem ersten, der eine dauerhafte Station betreibt?
Demjenigen, der seinen Besitzanspruch durchsetzen kann? (Mir kommen da schon Flakgeschütze auf dem Mond in den Sinn)

Auf jeden Fall könnte eine solche Ankündigung ein neues Space-Race auslösen, da der Mond in der Zukunft wohl das Sprungbrett für BEO ist.

TWiX:

--- Zitat von: BadCop am 16. Januar 2014, 21:40:56 ---[...]
Demjenigen, der seinen Besitzanspruch durchsetzen kann? (Mir kommen da schon Flakgeschütze auf dem Mond in den Sinn)
[...]

--- Ende Zitat ---
Ich glaube nicht, dass Flaggeschütze so eine gute Wahl wären. Zum einen sind sie mittlerweils stark veraltet und zum anderen funktioniert die Geschosszündung meines Wissens nur mit Sauerstoff. Aber es ginge viel einfacher: Stinger-Raketen sind wärmesuchend, erprobt und leicht einsetzbar. Die Waffe der Wahl, um eine landende Fähre abzuschießen....
Sorry, das war jetzt brutal offtopic und absolut unangebracht. Ist mir halt eingefallen, als ich den Post gelesen hab.
Ich denke, dass die Frage nach den Besitzrechten am Mond in diesem Jahrhundert keine Rolle spielen wird. Da ist einfach zu viel Platz als dass irgendeine Nation den gesamten Mond beanspruchen würde. Was wir vielleicht erleben könnten, wäre Streitigkeiten um besonders reichhaltige Helium-3-Felder, aber auch das nur eventuell. Die Frage sollte viel Grundsätzlicher lauten, darf ein Staat überhaupt Besitzansprüche an irgendeinen Teilbereich oder eine Fläche auf dem Mond stellen, oder handelt es sich um Allgemeingut ? Aber dafür haben wir einen anderen Thread.
Was mich zum nächsten Punkt bringt: Warum heißt es "Plant China bemannten Mondflug und Mondbasis?"
Natürlich plant China das! Oder warum sonst legen sie das umfangreichste Monderforschungsprogramm auf, das seit dem Rennen ins All existierte? In den letzten vierzig Jahren hat sich fast keiner für den Mond interessiert und plötzlich entwickeln die Chinesen an Schwerlastraketen und bringen Rover und Probenrückführungssonden zum Mond! Das werden die wohl nicht grundlos machen!
P.S.: Wenn ihnen die Mondlandung gelingt, stehen ihre Chancen nicht schlecht, die erste Nation zu sein, die sowohl im LEO (mit einer Raumstation), als auch auf dem Mond präsent ist...

McFire:
Ja, ich finde auch - das Fragezeichen in der Überschrift kann getrost weg.
Und was die Leut auf der Welt noch nicht so richtig verinnerlichen, ist auch der psychologische Effekt. Schaut Euch mal geruhsam den Mond an und stellt Euch ernsthaft vor, die Chinesen haben da eine Mondbasis. Was machen die da nun grad so ?

Die Geschoßzündung mit Sauerstoff ist mir aber grad nicht so klar. Ist da bei Flaks was anders ?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln