Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

11. April 2021, 12:37:27
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 22:00 MEZ Bekanntgabe Gewinner CRS2: 14. Januar 2016

Autor Thema: ISS Commercial Resupply Services  (Gelesen 82571 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #225 am: 05. November 2015, 21:28:40 »
SpaceNews berichtet das gleiche:
http://spacenews.com/nasa-delays-award-of-commercial-cargo-contracts-again-drops-boeing/

Die Vergabe hat sich auf frühstens Januar 2016 verschoben.

Ich finds positiv, dass Boeing raus ist. :)

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6452
  • Real-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #226 am: 05. November 2015, 21:32:20 »
tja, ist aber so. Es bleiben SpaceX, Orbital ATK und SNC mit denen eine "re-open discussion" durchgeführt werden soll.

http://www.spacepolicyonline.com/news/nasa-again-delays-award-of-crs2-commercial-cargo-contracts-boeing-out

Für mich sieht das eher so aus, dass die NASA mit den bisherigen CRS Anbietern weitermachen will.
(btw, weil der Vertrag bis 2024 geht, spielt die ESA da wohl keine Rolle.)

NotTheAndroidYouSearching

  • Gast
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #227 am: 05. November 2015, 22:00:53 »
Floridatoday berichtet, dass die NASA der Boeing heute mitgeteilt habe, dass sie raus sind.
Scheint mir aber ein merkwürdiges Vorgehen zu sein.

Unvorstellbar. Falls das wirklich so sein sollte wird das sicherlich nicht das letzte Wort sein.

Wieso unvorstellbar?

Ich denke schon das dies das letzte Wort ist, Boeing wollte sich doch die Entwicklung bezahlen lassen oder irre ich mich da?
Irgendwie scheint bei den "alten" Firmen noch nicht angekommen zu sein das die Zeiten vorbei sind wo man jeden Vertrag vergoldet serviert bekommt.

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #228 am: 05. November 2015, 22:02:08 »

Unvorstellbar. Falls das wirklich so sein sollte wird das sicherlich nicht das letzte Wort sein.

Lockmart und Boeing sind wie üblich zu teuer und deshalb raus. Unvorstellbar wäre, wenn sie trotzdem noch dabei wären.
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6452
  • Real-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #229 am: 05. November 2015, 22:17:44 »
schwer vorstellbar, dass Boeing teurer sein soll als SNC.

Wir kennen keine Zahlen, bleiben wir lieber bei den Fakten.

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1212
  • SpaceX to Mars!
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #230 am: 06. November 2015, 07:16:17 »
Auch wenn Lockmart schon länger draußen sind wäre es das spannenste geworden! Mit ihren Jupiter und dem Greifarm wäre es sicher interessant geworden. :) Ich bin ja immer noch gespannt wie SpaceX weiter macht. Nehmen sie weiterhin die Dragon v1 oder machen sie auch eine Frachtversion (Also Sitze und Lebenserhaltung raus) von der Dragon v2.

Online James

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1555
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #231 am: 08. November 2015, 10:24:49 »
Bei überschaubaren Stückzahlen lohnt sich normalerweise der Erhalt von zwei Fertigungslinien nicht, auch wenn das eine Produkt etwas höhere Herstellkosten hat als das Andere. Ich gehe davon aus, daß man nur noch die V2 in diversen Versionen sehen wird.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #232 am: 11. Januar 2016, 22:21:06 »
Charles Lurio berichetet, dass die CRS2 Gewinner am Donnerstag bekanntgegeben werden:
Zitat
Some in DC saying very likely that the winners of the second set of ISS cargo supply contracts to be announced Thursday (CRS -2).
https://twitter.com/TheLurioReport/status/686656503214911489

Allerdings hat er sich auch bei den Gewinnern von CCtCap geirrt. Ich bin gespannt, ob es diesmal stimmt...

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #233 am: 14. Januar 2016, 18:32:19 »
Die Gewinner sollen am Donnerstag bekanntgegeben werden, also heute um 22 Uhr:
http://www.nasa.gov/press-release/nasa-to-make-major-space-station-cargo-transport-announcement-today/

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6452
  • Real-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #234 am: 14. Januar 2016, 21:29:57 »

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #235 am: 14. Januar 2016, 21:54:58 »
Cargo Dreamchaser? Wäre super :)

Aber was bedeutet das für Orbital? Cygnus raus? Denn ich denke Dragon kann man als gesetzt sehen und es sind ja nur zwei Aufträge(?).
« Letzte Änderung: 15. Januar 2016, 02:48:20 von Gerry »
Raumcon-Realist

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1212
  • SpaceX to Mars!
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #236 am: 14. Januar 2016, 22:00:12 »
Falls dem so ist muss SpaceX gesetzt sein. Orbital war nicht so erfolgreich wie SpaceX und ich glaube kaum dass mit SNC und Boeing zwei komplett neue den Auftrag gewinnen.

GalacticTraveler

  • Gast
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #237 am: 14. Januar 2016, 22:13:20 »
Also doch drei: Orbital, SN und SpaceX, alle mit jeweils 6 Missionen

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #238 am: 14. Januar 2016, 22:13:39 »
SpaceX, Orbital und SNC gewinnen. Amerikaner laufen dem Rest der Welt davon.

GalacticTraveler

  • Gast
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #239 am: 14. Januar 2016, 22:15:18 »
Auf welchem Träger wird SNC eigentlich dann starten?

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6452
  • Real-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #240 am: 14. Januar 2016, 22:17:11 »
Atlas V, aber mit welcher Kapsel ?
Das macht CRS 2 wohl wieder zu einem Entwicklungsauftrag. ;)

Ja, Europa ist bei der ISS-Logistik nicht dabei oder nur Zahler.

GalacticTraveler

  • Gast
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #241 am: 14. Januar 2016, 22:23:14 »
Kapsel? Ich dachte die fliegen dann natürlich den DreamChaser?

NotTheAndroidYouSearching

  • Gast
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #242 am: 14. Januar 2016, 22:23:59 »
Kapsel? Ich dachte die fliegen dann natürlich den DreamChaser?

War ein Hinweis darauf das der DreamChaser nicht fertig ist.  ::)

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6452
  • Real-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #243 am: 14. Januar 2016, 22:25:15 »
vor lauter Kapseln hatte ich den Fachbegriff gerade nicht parat. ;)

Nach dem Gleiterkonzept wollte SNC ein Mix aus kleinerem Gleiter und Cargo-Kapsel entwickeln. Würde mich nicht wundern, wenn am Ende der Gleiter verdunstet ist und eine Kapsel übrig bleibt.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #244 am: 14. Januar 2016, 22:26:08 »
Der erste Flug von CRS2 soll 2019 stattfinden. Es bleibt also noch Zeit für Sierra Nevada.

GalacticTraveler

  • Gast
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #245 am: 14. Januar 2016, 22:33:22 »
SNC wird mit DreamChaser fliegen, ergab sich soeben aus der Fragesession. Keine Kapsel.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #246 am: 14. Januar 2016, 22:37:00 »
CRS2 erlaubt 7 Crewmitglieder auf der ISS. SpaceX bietet Fracht über Dragon 1 und Dragon 2 an.

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #247 am: 14. Januar 2016, 23:26:07 »
Drei Anbieter also. Dazu hat bestimmt der monatelange Transportausfall ganz massiv beigetragen. Mich freut es jedenfalls, dass Dreamchaser nun doch noch fliegt, wenn auch in etwas anderer Form.  :D
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #248 am: 15. Januar 2016, 01:26:28 »
Zur Feier des Tages veröffentlichte SNC ein Bild mit Dreamchaser an der ISS:

„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20327
  • EU-Optimist
Re: ISS Commercial Resupply Services
« Antwort #249 am: 06. Februar 2016, 10:21:06 »
Das Source selection statement wurde veröffentlicht:
http://spacenews.com/nasa-offers-more-details-on-cargo-contract-decision/
http://procurement.jsc.nasa.gov/sss/CRS2%20Source%20Selection%20Statement.pdf

SpaceXs Kapsel hat die beste Bewertung bekommen. Interessanterweise ist SpaceX auch am teuersten - aber die NASA hat beim Preisvergleich nur Fracht zur ISS in der Druckkabine berücksichtigt. Vakuumfracht oder Fracht zurück zur Erde wurde nicht berücksichtigt. Die Dragonkapsel hat halt nur begrenztes Volumen und kann daher nicht soviel Last mitnehmen wie die F9 eigentlich starten könnte. Wie immer ist alles im Leben ein Kompromiss. ;)

Tags: cots