Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 1

23. Juni 2021, 17:29:09
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten  (Gelesen 81307 mal)

aasgeir

  • Gast
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #200 am: 16. Februar 2021, 12:17:18 »
Neue Datenauswertungen zu Asteroidenbahnen im äusseren Sonnensystem ergeben deutlich abgeschwächte Wahrscheinlichkeiten für die Existenz von Planet 9:

https://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2021/02/15/planet-9-gibt-es-den-neunten-planeten-doch-nicht/

Offline Liftboy

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 439
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #201 am: 18. Februar 2021, 09:20:21 »
Es gibt derweil auch eine Einordnung des neuen Papers von Mike Brown:

http://findplanetnine.blogspot.com/2021/02/is-planet-nine-finally-dead.html

Da wird das ganze wieder ein bisschen relativiert. Bewerten kann ich das nicht, zum einen habe ich nicht die Paper selbst gelesen, zum anderen würde mir das Wissen fehlen das korrekt zu interpretieren.

Zusammengefasst und vereinfacht läuft es aber glaube ich daraus hinaus:
In dem neuen Paper wurden unteranderem Daten von einem Teleskop verwendet, dass sehr konzentriert in eine Richtung schaut. Deswegen entdeckt man dann auch nur dort neue Asteroiden. Das ganze versucht man dann statistisch mit einer größeren Unsicherheit zu kompensieren (wenn man nur in eine Richtung schaut und genau dort Objekte findet, hilft einem das nicht viel um Einzuschränken ob es auch in anderen Richtungen Objekte gibt oder nicht).

Diese größere Unsicherheit erlaubt dann folglich auch die Annahme der Nullhypothese, dass es kein Clustering gibt, OBWOHL auch die neuen Objekte scheinbar gut ins Clustering passen. Denn das Teleskop hat wohl genau in die Richtung geschaut, wo man Objekte in diesem Cluster erwarten würde (rein zufällig, die Beobachtungen wurden geplant bevor diese ganze Planet 9 Geschichte groß geworden ist). Ganz so sicher ist er sich letztenendes nicht, weil scheinbar eben die Unsicherheiten im Paper selbst nicht aufgeführt sind. Ausführlicher und korrekter wie gesagt auf Englisch im Link.

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2463
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #202 am: 18. Februar 2021, 18:13:28 »
Auch Konstantin Batygin hat über seinen Twitteraccount die Schlussfolgerung aus der Veröffentlichung (mögliche Nichtexistenz von Planet 9) infrage gestellt. Folgender Post fasst sein Veto kurz zusammen:



https://twitter.com/kbatygin/status/1360390787653980161/photo/1

Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline christiankrause6

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 276
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #203 am: 23. März 2021, 10:12:37 »
Es wird nun immer mehr die These vertreten, dass es sich beim gesuchten 9. Planeten um ein kleines Schwarzes Loch mit 10 Erdmassen ( hat nur die Größe eines Basketballes ) handeln könnte. Es soll sich um ein von der Sonnengravitation eingefangenes premordiales schwarzes Loch aus der Zeit des Urknalles handeln. Dieses zu finden, würde sich extrem schwer gestallten da es optisch nicht auszumachen ist. Mit dem Vera C.Rubin Observatory soll dann gezielt danach gesucht werden.
Grüße,
Chris

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5853
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #204 am: 23. März 2021, 10:57:05 »
Es wird nun immer mehr die These vertreten, dass es sich beim gesuchten 9. Planeten um ein kleines Schwarzes Loch mit 10 Erdmassen ( hat nur die Größe eines Basketballes ) handeln könnte. Es soll sich um ein von der Sonnengravitation eingefangenes premordiales schwarzes Loch aus der Zeit des Urknalles handeln. Dieses zu finden, würde sich extrem schwer gestallten da es optisch nicht auszumachen ist. Mit dem Vera C.Rubin Observatory soll dann gezielt danach gesucht werden.

Gibt es dafuer eine verlaessliche Quelle? Ein schwarzes Loch kann nicht die Groesse eines Basketballs haben, hoechstens sein Schwarzschildradius. Wenn es optisch nicht auszumachen ist, wie soll ein optisches Teleskop wie das Vera C. Rubin es dann finden. Das Vera C. Rubin befindet sich obendrein auch noch im Bau und wird erst Ende naechsten Jahres den Routinebetrieb aufnehmen.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Online alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2756
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #205 am: 23. März 2021, 12:36:27 »
@christiankrause6 haste da ne Quelle?

Das letzte was ich dazu gefunden habe.

https://space.com/planet-nine-little-black-hole.html

Da steht allerdings auch nix von optischen Teleskopen!

Offline christiankrause6

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 276
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #206 am: 23. März 2021, 12:48:20 »
Vera C.Rubin Observatory wird in der Lage sein, alle 36 Stunden den gesamten nahen Weltraum in seinem Sichtbereich zu Mustern. Man hofft darauf, anhand des Gravitationslinseneffektes bzw. über Bahnberechnungen von neu entdeckten Kuipergürtelobjekten ein evtl. Schwarzes Loch nachweisen zu können oder auch dessen Existenz auszuschließen.

https://astronomy.com/news/2020/07/is-planet-nine-a-black-hole-or-a-planet-harvard-scientists-suggest-a-way-to-find-out

https://www.heise.de/news/Schwarzes-Loch-statt-Planet-9-Neues-Teleskop-soll-Gewissheit-bringen-4840730.html

https://arxiv.org/abs/1909.11090



Ich könnte noch mehr Links einbetten....ich habe bestimmt um die 30 Seiten rund um den Globus zu diesem Thema studiert ( bin irgendwie bei dieser These / Thema hängen geblieben )
Grüße,
Chris

Online alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2756
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #207 am: 23. März 2021, 12:54:38 »
Danke für die prompte Lieferung ;)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3839
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #208 am: 23. März 2021, 17:41:20 »
Ist ja Interessant. Wenn sich ein schwarzes Loch finden würde, würde das vermutlich unheimliche viel Forschung ermöglichen.

Ich könnte mir vorstellen, dass ein ganzer "Run" von Forschungsmissionen ausbricht, jedes Land möchte das erste sein, was eine Sonde hinschicken kann zur genaueren Untersuchung.

Online einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 655
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #209 am: 23. März 2021, 19:36:07 »
Dieser interessante Kalkulator sagt, das wären bei 10 Erdmassen 8,87 cm für den Schwarzschildradius.
https://www.omnicalculator.com/physics/schwarzschild-radius

Es kommt mir etwas komisch vor mit dem Vera Rubin da etwas finden zu wollen. Weiss jemand in welchem Bereich um den SR bei dieser Entfernung eine halbwegs erkennbare Lichtablenkung auftritt?


Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4768
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #210 am: 23. März 2021, 19:52:26 »
Dieser interessante Kalkulator sagt, das wären bei 10 Erdmassen 8,87 cm für den Schwarzschildradius.
https://www.omnicalculator.com/physics/schwarzschild-radius

Es kommt mir etwas komisch vor mit dem Vera Rubin da etwas finden zu wollen. Weiss jemand in welchem Bereich um den SR bei dieser Entfernung eine halbwegs erkennbare Lichtablenkung auftritt?

So wie ich es hier verstanden habe, hoffen sie (auch?) auf Leuchterscheinungen von Dingen, die in das kleine Schwarze Loch stürzen, z.B. Kometen.

Online einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 655
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #211 am: 23. März 2021, 20:07:02 »
Danke für den Link.

Ich weiss nicht. Wäre natürlich faszinierend und schauen kann man ja mal. Aber wie soll das entstanden sein? Und dann gäbe es ja wohl unzählige davon. Wären die dann die DM?

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2463
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #212 am: 23. März 2021, 21:03:24 »
Ich könnte mir vorstellen, dass ein ganzer "Run" von Forschungsmissionen ausbricht, jedes Land möchte das erste sein, was eine Sonde hinschicken kann zur genaueren Untersuchung.

Bei 20facher (?) Neptun-Entfernung glaube ich das kaum.
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1609
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #213 am: 23. März 2021, 21:20:37 »
Bei 20facher (?) Neptun-Entfernung glaube ich das kaum.
4x so weit, wie Voyager 1 jetzt ist. Ja, das kann echt noch dauern, aber von der Größenordnung her erscheint das nicht unmöglich.
Da dort draussen kaum was rumfliegt und das Ding deshalb keine Akkretionsscheibe haben sollte, wäre es eher interessant, die Hawking-Strahlung zu messen. Allerdings ist die wohl erst ab Mond-Masse und kleiner messbar, da sie bei schwereren schwarzen Löchern geringer als die kosmische Hintergrundstrahlung sein sollte.

Online alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2756
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #214 am: 24. März 2021, 09:03:50 »
Die Hawkin-Strahlung ist so schwach, daß man schon ziemlich genau wissen müßte wo man suchen muß um da was zu finden.

Offline Ldf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 257
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #215 am: 24. März 2021, 14:22:32 »
Irgendwie paßt der Thread-Titel nicht. Dort ist von (Zitat) “Hinweisen auf einen echten neunten Planeten” lesen und hier wird fleißig über schwarze Löcher spekuliert.
Das mit dem “echt” muß man auch erst einmal verstehen. Es handelt sich nicht um einen tatsächlich nachgewiesenen und so kategorisierten Planeten, sondern es soll sich möglicherweise um spekulative Objekte handeln, die das Zeug hätten, ein Planet seien zu können. Warum dann “echt”?

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5853
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #216 am: 24. März 2021, 14:29:20 »
Irgendwie paßt der Thread-Titel nicht. Dort ist von (Zitat) “Hinweisen auf einen echten neunten Planeten” lesen und hier wird fleißig über schwarze Löcher spekuliert.
Das mit dem “echt” muß man auch erst einmal verstehen. Es handelt sich nicht um einen tatsächlich nachgewiesenen und so kategorisierten Planeten, sondern es soll sich möglicherweise um spekulative Objekte handeln, die das Zeug hätten, ein Planet seien zu können. Warum dann “echt”?

Naja, als der vor 5 Jahren erstellt wurde gab es noch keine Theorien zu einem schwarzen Loch und der Threadtitel passt sich nicht automatisch dem aktuellen Kenntnisstand an.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5776
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #217 am: 24. März 2021, 15:08:04 »
"echt" im sinne von "richtiger Planet".
In Abgrenzung zu den ganzen Centauren und sonstigen Kleinplaneten, die zu dieser Zeit in großen Umfang entdeckt wurden.
Und in Abgrenzung zu den noch stärker hypothetischen Theorien wie  Nemesis und Tyche.

Es hilft da immer, die ersten Beiträge eines Threads zu lesen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline honk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #218 am: 24. März 2021, 15:56:21 »
"echter Planet" erinnert an die erbitterte Debatte, ob Pluto nun ein "echter Planet" ist oder eher doch nicht ... Vielleich sollte man die (inzwischen altehrwürdige, aber auch unfreiwillig komische) Formulierung "real existierender" Planet wählen - in Abgrenzung zu all den nur postulierten (Nemesis, Tyche, et.al.)   ;)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17773
Re: Hinweise auf real existierenden neunten Planeten
« Antwort #219 am: 24. März 2021, 17:34:11 »
"echter Planet" erinnert an die erbitterte Debatte, ob Pluto nun ein "echter Planet" ist oder eher doch nicht ... Vielleich sollte man die (inzwischen altehrwürdige, aber auch unfreiwillig komische) Formulierung "real existierender" Planet wählen ...
Gute Idee! Geändert. Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Tags: